Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Qualität Zervixschleim
   Franzi865
schrieb am 11.10.2017 12:15
Hallo!
Ich hoffe, ich bin hier im richtigen Unterforum :)
Wir versuchen seit mittlerweile 1 1/2 Jahren schwanger zu werden, einmal hat es auch geklappt, das war im Januar, ist aber noch vor der 6. Woche abgegangen. :(
Wir haben nun schon alles durch, Spermiogramm in Ordnung, bei der Bauchspiegelung kam auch nichts heraus. Der Arzt sagt, wir sollen uns ein Limit setzen, z. B. ein Jahr, und wenn es dann nicht klappt, eine Kinderwunschklinik aufsuchen. Und kein Stress. Was ich ihn nur vergessen hatte zu fragen war, ob man die Qualität des Zervixschleims erproben kann, ob meiner einfach keine Spermien durchlässt oder sie alle aufgrund falsches PH-Wertes sterben... Ich habe es schon ein paar Mal in Richtung Eisprung getestet, meiner war eigentlich selten durchsichtbar, spinnbar fast gar nicht, meistens ist er weiß, aber nicht klumpig. Und was ich sonst so lese, dass manche Frauen, wenn sie kurz vor dem Eisprung sind fast "auslaufen", habe ich gar nicht, wobei ich denke, dass das nicht die Regel ist.
Kann mir hier jemand was dazu sagen oder hat jemand Tipps?
Viele Grüße und danke für Eure Antworten.


  Re: Qualität Zervixschleim
   kittsabell
Status:
schrieb am 11.10.2017 13:34
Ich würde bei 1,5 jahren versuchen jetzt schon zur kwk gehen.
was ist da auch so schlimm dran. die können dir besser helfen, als jeder andere.


  Re: Qualität Zervixschleim
   Franzi865
schrieb am 11.10.2017 13:46
Der Arzt meinte, da alles in Ordnung ist, sollen wir es ohne Druck weiterversuchen, gerade weil es auch schonmal geklappt hat, vielleicht gab es zu viel Stress (arbeitstechnisch stimmt das auch bis Anfang des Jahres) oder wir haben uns allgemein zu viel Stress gemacht (Das denke ich eher nicht, aber keine Ahnung, hab schon mich informiert, wie kann ich schwanger werden, wie ist die Anatomie der Frau, Menstruation usw. und Ovus gemacht... Informiert hatte ich mich aber eher, weil es mich interessiert hat und nicht weil ich mir Stress machen wollte. Und klar war ich traurig wenn ich meine Tage bekam, weil irgendwann hoffte man doch muss es klappen nach längerer Zeit, aber dann war ich ganz kurz traurig und dann wieder guten Mutes). Er meinte, wenn man jetzt in der Kinderwunschklinik versucht das zu erzwingen, macht man sich nur noch mehr Druck und dann hilft auch das nicht wirklich weiter, hatte sich für mich bis dato eigentlich auch logisch und richtig angehört...


  Re: Qualität Zervixschleim
   kittsabell
Status:
schrieb am 11.10.2017 13:55
okay, ja dann versuch es weiter wenns für dich so besser ist^^

jeder muss ja für sich auch wissen was das bessere ist.


  Werbung
  Re: Qualität Zervixschleim
no avatar    Sunny484
Status:
schrieb am 11.10.2017 13:58
Hallo Franzi,

mein ZS ist auch nicht so dolle, was die Qualität angeht. Spinnbar ist er eigentlich fast nie und auslaufen tu ich auch nicht. Bei mir ist nur ein Unterschied zwischen cremig/weißlich und klar. Habe dann auch etwas mehr Schleim und manchmal, selten, ein nasses Gefühl. Trotzdem hat es damals mit dem schwanger werden geklappt.

Wenn du Sorge hast, dass es am ZS liegen könnte und (noch) nicht in eine KIWU Klinik gehen magst, dann probiere doch mal 1 Glas Grapefruitsaft pro Tag zu trinken. Das soll helfen, die Schleimqualität und -menge zu verbessern. Außerdem könntet ihr vor dem GV ein KIWU-Gleitgel benutzen, welches den PH Wert in der Scheide optimiert und den kleinen Schwimmern so ein bisschen unter die Arme greift. Hieß früher Preseed und heißt heute Prefert Gel.

LG


  Re: Qualität Zervixschleim
   Franzi865
schrieb am 11.10.2017 14:04
Das stimmt, wäre halt schön, wenn es ohne KiWu-Klinik klappt, ist ja dann auch ne Kostenfrage...

Mir kam halt nur der Gedanke, ob es an dem Zervixschleim liegen könnte und wie man sowas herausfinden kann, wie gesagt, hatte vergessen den Doc zu fragen... Oder ggf. ob es auch klappen könnte, wenn er nicht durchsichtig ist und die ganze Zeit weiß ist oder was man da machen könnte zum nachhelfen, dass er spinnbar/durchsichtig wird...


  Re: Qualität Zervixschleim
   Franzi865
schrieb am 11.10.2017 14:06
Zitat
Sunny484
Hallo Franzi,

mein ZS ist auch nicht so dolle, was die Qualität angeht. Spinnbar ist er eigentlich fast nie und auslaufen tu ich auch nicht. Bei mir ist nur ein Unterschied zwischen cremig/weißlich und klar. Habe dann auch etwas mehr Schleim und manchmal, selten, ein nasses Gefühl. Trotzdem hat es damals mit dem schwanger werden geklappt.

Wenn du Sorge hast, dass es am ZS liegen könnte und (noch) nicht in eine KIWU Klinik gehen magst, dann probiere doch mal 1 Glas Grapefruitsaft pro Tag zu trinken. Das soll helfen, die Schleimqualität und -menge zu verbessern. Außerdem könntet ihr vor dem GV ein KIWU-Gleitgel benutzen, welches den PH Wert in der Scheide optimiert und den kleinen Schwimmern so ein bisschen unter die Arme greift. Hieß früher Preseed und heißt heute Prefert Gel.

LG


Vielen Dank, das hört sich vielversprechend an :) *klatsch*




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017