Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  kann man bei vermuteten Symptomen testen?
   sarahbauer18
schrieb am 06.10.2017 22:34
guten abend,

ich wollte nur kurz was nachfragen. ich vermute ja nicht schwanger zu sein, da es erstens viel zu früh dafür wäre ( für anzeichen etc), bzw ich wenn,dann nur einzelne hätte....

ich vermute eher,dass ich mir wohl einen magendarminfekt eingefangen habe. mir geht es seit heute nachmittag besch*****. so ein unangenehmes,empfindliches gefühl im magen,übelkeit, aber kein erbrechen,müdigkeit,und ganz allgemein ein unwohlsein,kraftlosigkeit etc....

nun wollte ich sicher sein/gehen, und am sonntag mit einem frühtest (12miU) testen, da steht drauf etwa 10 tage nach GV. etwas irreführend....

andersrum gefragt: wenn dies Schwangerschaft symptome sind/wären, müsste doch so ein test schon etwas anzeigen, oder ? andererseits wäre es ja in meinem fall noch zu früh für symptome?!

naja, jedenfalls vermute ich das es wohl eher ein infekt ist. aber um sicher zu sein , zu gehen,wollte ich das mit einem test am sonntag noch untermauern...

wäre das sinnvoll??

gute nacht.....


  Re: kann man bei vermuteten Symptomen testen?
no avatar    Kimi80
Status:
schrieb am 06.10.2017 23:30
Ich würde nicht testen und von einem Infekt ausgehen. Ruhe dich am Wochenende etwas aus, erhole dich und bald geht es dir wieder besser! *streichel*

Meine Übelkeit hat erst so in der 7. Woche begonnen.

Gute Besserung! *drueck*


  Re: kann man bei vermuteten Symptomen testen?
no avatar    septemberchild
Status:
schrieb am 07.10.2017 13:34
Zitat
sarahbauer18
guten abend,

ich wollte nur kurz was nachfragen. ich vermute ja nicht schwanger zu sein, da es erstens viel zu früh dafür wäre ( für anzeichen etc), bzw ich wenn,dann nur einzelne hätte....

ich vermute eher,dass ich mir wohl einen magendarminfekt eingefangen habe. mir geht es seit heute nachmittag besch*****. so ein unangenehmes,empfindliches gefühl im magen,übelkeit, aber kein erbrechen,müdigkeit,und ganz allgemein ein unwohlsein,kraftlosigkeit etc....

nun wollte ich sicher sein/gehen, und am sonntag mit einem frühtest (12miU) testen, da steht drauf etwa 10 tage nach GV. etwas irreführend....

andersrum gefragt: wenn dies Schwangerschaft symptome sind/wären, müsste doch so ein test schon etwas anzeigen, oder ? andererseits wäre es ja in meinem fall noch zu früh für symptome?!

naja, jedenfalls vermute ich das es wohl eher ein infekt ist. aber um sicher zu sein , zu gehen,wollte ich das mit einem test am sonntag noch untermauern...

wäre das sinnvoll??

gute nacht.....


Bei 12ul fällt mir nur der von voila ein. Und der ist deutlich weniger sensitiv als er vorgibt. Entsprechend eines 50ers vom FA würde ich sagen. Ich hab sie auch getestet;)


  Re: kann man bei vermuteten Symptomen testen?
   sarahbauer18
schrieb am 07.10.2017 17:38
hi, das istein test von mediola.......




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017