Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Mönchspfeffer - bin verwirrt....
   sa76
schrieb am 21.09.2017 10:47
Hallo zusammen,

ich habe mal ne ganz ganz doofe Frage. Ich hatte im Juni eine stille Geburt.... Meine zweite Zyklushälfte war schon davor immer nur 9, 10 oder 11 Tage. Nach der stillen Geburt hatte ich bereits 3 Mal meine Periode, allerdings war mal der Eisprung um den 18 Tag, dann mal 16 Tag und wenn ich mir die Kurve jetzt anschaue ja schon irgendwann am 10./11./12. Tag. Ich habe gestern Abend eine einzige Tablette Mönchspfeffer genommen (einfach in der Hoffnung wenn ich diesen eine Weile nehme, ich einen etwas "geregelteren" Zyklus und eventuell auch eine längere zweite Zyklushälfte bekommen) und heute morgen ist meine Temperatur irgendwie nochmal hochgeschossen. Das kann doch nicht von dieser einen Tablette kommen? Ich bin nicht krank, habe zur gleichen Zeit wie immer gemessen und mir fallen auch sonst keinerlei Ausnahmen ein die gestern Abend oder heute morgen anders waren als die Tage zuvor.
Sage schon mal Danke für die ein oder andere Antwort.

LG
Sa


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.09.17 15:35 von sa76.


  Re: Mönchspfeffer - bin verwirrt....
   Tiffy1979
Status:
schrieb am 21.09.2017 12:23
An der einen Tablette wird es nicht gelegen haben... warum das so ist, kann ich dir leider nicht sagen. Was ich dir sagen ķann, MF dauert gute 3 Monate um zu wirken. Ich selbst nehme MF schön eine ganze Weile und mir tut es gut. Zusätzlich nehme ich noch über den ganzen Zyklus Pulsitilla und ab ES dann noch Bryo. Weil ich auch eine kurze zweite Zyklushälfte habe. Wenn deine zweite Hälfte zu kurz ist, dann hast du vielleicht eine GKS.. .


  Re: Mönchspfeffer - bin verwirrt....
   sa76
schrieb am 21.09.2017 13:26
Genau das mit den 3 Monaten habe ich auch gelesen und war deshalb heute morgen ganz erstaunt über diesen Anstieg... Hm, komisch....


  Re: Mönchspfeffer - bin verwirrt....
   Sternchen-90
Status:
schrieb am 21.09.2017 14:54
Hmm warum machst du dir den Gedanken über den Anstieg? Ist ja nicht unnormal das die Tempi steigt *?*


  Werbung
  Re: Mönchspfeffer - bin verwirrt....
   sa76
schrieb am 21.09.2017 15:34
Klar, dass die Temperatur steigt ist mir bewusst. Ich war bloß von dem nochmaligen Anstieg verwirrt, da ich ja offensichtlich nach dem Eisprung ja schon einen Anstieg hatte. Normalerweise bleibt es dann bei mir so um den Dreh von der Temperatur her wie es kurz nach dem Eisprung war. Der Ausschlag heut morgen ist ja nochmal 0,4 höher - daher auch die Frage wegen dem Mönchspfeffer....


  Re: Mönchspfeffer - bin verwirrt....
   Sternchen-90
Status:
schrieb am 21.09.2017 15:42
Zitat
sa76
Klar, dass die Temperatur steigt ist mir bewusst. Ich war bloß von dem nochmaligen Anstieg verwirrt, da ich ja offensichtlich nach dem Eisprung ja schon einen Anstieg hatte. Normalerweise bleibt es dann bei mir so um den Dreh von der Temperatur her wie es kurz nach dem Eisprung war. Der Ausschlag heut morgen ist ja nochmal 0,4 höher - daher auch die Frage wegen dem Mönchspfeffer....

Achso, kann aber auch schon mal vorkommen. Sieht man oft beim täglichen Piep das bei den Mädels die Tempi nochmal ansteigt :-)
Denke auch nicht das es vom Mönpf kommt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017