Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Besteht Interesse an einem Zwillings-Piep?
   chaoskreativo
Status:
schrieb am 19.03.2018 14:46
Hallo ihr Lieben :)

Ich bin in der 18. Woche schwanger mit Zwillingen und auch, wenn ich mich fleißig bei den Augustis aufhalte, merke ich doch, dass mit Zwillingen schon in der Schwangerschaft so einiges anders ist.

Deswegen ist meine Frage, ob an einem wöchentlichen/monatlichen Zwillings-Piep Interesse besteht?


  Re: Besteht Interesse an einem Zwillings-Piep?
   Sheyda
Status:
schrieb am 19.03.2018 17:14
Huhu
Hier ich wär gern an einem zwillingspiep intressiert
Habe schon zwillingsfrühchen, und bin jetzt wieder mit zwillingen schwanger in der 6 ssw. Also noch nicht so weit wie du.
Gerne auch wöchentlich.


  Re: Besteht Interesse an einem Zwillings-Piep?
   holzi
schrieb am 19.03.2018 18:38
Ich hätte auch Interesse! Bin in der 27. Woche mit Zwillingen schwanger.


  Re: Besteht Interesse an einem Zwillings-Piep?
   cyano
Status:
schrieb am 20.03.2018 13:09
Ja, ich wäre auch dabei :)

Bin in der 20. ssw!


  Werbung
  Re: Besteht Interesse an einem Zwillings-Piep?
   Kathrin1987
schrieb am 20.03.2018 19:22
Hallo,
Habe Ich mir schon die ganze Zeit gewünscht.bin in der 37.woche und am Montag werden meine zwei Jungs per Kaiserschnitt geholt. Man hat als Schwangere mit Zwillingen schon andere Probleme als werdende einlingsmamas.


  Re: Besteht Interesse an einem Zwillings-Piep?
   holzi
schrieb am 23.03.2018 08:29
Oh wow dann hast du es ja fast geschafft! Ich drücke dir für Montag die Daumen, dass alles problemlos verläuft und Wünsche euch eine ganz tolle gemeinsame Zeit!
Darf ich fragen, ob du dich bewusst für einen Kaiserschnitt entschieden hast oder ging es nicht anders? Wir haben in 2 Wochen unser geburtsplanungsgespräch und ich könnte mir bei perfekter Lage auch durchaus eine vaginale Geburt vorstellen, allerdings raten mir alle in meinem Umfeld zu einem Kaiserschnitt und da ich privat versichert bin, habe ich die Sorge, dass die Ärzte mir da auch dazu raten werden (ist natürlich eine gute Geldquelle).
Ansonsten war meine Schwangerschaft bis auf 2 Wochen Übelkeit am Anfang bisher echt ein Traum. Hatte keinerlei Beschwerden, konnte Sport machen...allerdings ist mein Bauch seit 2 Wochen häufig sehr hart und tut weh, Magnesium und bryophyllum helfen da auch kaum noch. Meine Ärztin hat mir deshalb dringend dazu geraten, absolut nix mehr zu machen und mich zu schonen, was ich extrem doof finde. Aber die Gesundheit der beiden geht vor, also werd ich mich wohl oder übel dran halten müssen.
Wie geht es euch denn?


  Re: Besteht Interesse an einem Zwillings-Piep?
   Kathrin1987
schrieb am 23.03.2018 18:11
Meine 2 Jungs haben über 500g Gewichtsunterschied und der führende Zwilling ist der leichtere. Würde vielleicht auch so gehen, mir und den Ärzte ist es mit KS einfach sicherer. War zwischendurch mal in der Uniklinik in Jena. Die hätten neulich sogar Zwillinge mit BEL natürlich geboren. Aber das wäre mir glaube ich viel zu riskant.
Warte ab, was die Hebammen sagen. Die sind meistens etwas offener.

Sonst ging es mir die ganze ss eigentlich ganz gut. Jetzt zum Schluss habe ich das pupp Syndrom bekommen. Es juckt einfach alles. Die Murmel ist halt riesig und ich bin froh, wenn die Babys da sind.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018