Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  plötzlich stechende Oberbauchschmerzen in 34. SSW
no avatar    kleinhexli
schrieb am 19.10.2017 17:57
Hallo zusammen,

ich habe seit ca. 1 h stechende Oberbauchschmerzen und da ich auch verstärkt Wassereinlagerungen habe, habe ich vorhin Blutdruck gemessen. Der Wert lag bei 118/90. Bisher hatte ich immer so 115/75 beim FA.
Der erste von den beiden Werten ist ja in Ordnung, nur der zweite ist grenzwertig.
Sollte ich wegen Verdacht auf Präeklampsie in die Klinik fahren oder wäre das übertrieben?

Danke schonmal für eure Meinungen.
LG
kleinhexli


  Re: plötzlich stechende Oberbauchschmerzen in 34. SSW
no avatar    Krabbenmama
schrieb am 19.10.2017 18:02
Ich würde fahren. Stechende Oberbauchschmerzen allein sind schon ein Warnzeichen. Alles Gute *knuddel*


  Re: plötzlich stechende Oberbauchschmerzen in 34. SSW
no avatar    kleinhexli
schrieb am 20.10.2017 12:46
Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Da ich mit meinen 5 Kindern noch allein war, niemanden für eine evtl. Betreuung finden konnte, habe ich noch auf meinen Mann gewartet... und da die Schmerzen nicht schlimmer, sondern eher weniger geworden sind, der Blutdruck sich auch normalisiert hat, bin ich dann nicht mehr in die Klinik gefahren.
Allerdings habe ich meinem Mann gesagt, sollte dies nochmals so auftauchen, muss er sofort nach Hause kommen und ich möchte in die Klinik, denn ich hatte ganz schön Angst. Zum Glück hat sich mein Zwergl die ganze Zeit über gut bemerkbar gemacht, so dass ich erstmal wusste, dass mit ihm soweit alles in Ordnung ist.

LG
kleinhexli


  Re: plötzlich stechende Oberbauchschmerzen in 34. SSW
no avatar    Ronja1983
Status:
schrieb am 20.10.2017 20:23
Super, dass alles in Ordnung zu sein scheint und die Schmerzen wieder weg sind.

Darf ich blöd fragen: Warum machst du dir bei diesem Blutdruck Sorgen? *grübel*


  Werbung
  Re: plötzlich stechende Oberbauchschmerzen in 34. SSW
no avatar    kleinhexli
schrieb am 20.10.2017 21:06
Heute war mein Blutdruck wieder absolut im Rahmen :-) und Oberbauchschmerzen waren auch keine mehr :-)

Kurz zu meiner Vorgeschichte:
Zum Ende meiner dritten Schwangerschaft hatte ich auch immer mal wieder solche Oberbauchschmerzen, habe ab und zu Lichtblitze gesehen, viele Wassereinlagerungen gehabt, dazu leicht Eiweiß im Urin und die Leberwerte waren leicht erhöht. Dazu noch geradeso grenzwertige Blutdruckwerte mit 140/90.
Also alles in allem nur leicht erhöhte und grenzwertige Symptome, aber zusammen gesehen dann (nach langem Hin und Her) doch ausschlaggebend für eine vorzeitige Einleitung 3 Wochen vor ET.
Deshalb reagiere ich da evtl. überzogen ;-)

LG
kleinhexli


  Re: plötzlich stechende Oberbauchschmerzen in 34. SSW
   Peachy89
Status:
schrieb am 20.10.2017 23:48
Nein, das ist absolut nicht überzogen. Eine Gestose ist eine ernste Sache.

Ein diastolischer Wert ab 90 ist schon hoch und deutet auf einer (Schwangerschafts-)Hypertonie hin, da braucht es nicht immer den hohen systolischen Wert dazu. Würde weiterhin täglich messen, evt.auch 2-3x und beim wiederholten Vorkommen unbedingt zum Arzt oder besser noch in eine erfahrene Klinik.

Du kannst dazu noch schauen, dass du genug Eiweiß zu dir nimmst und das Essen gut salzt.

Alles Gute weiterhin und dass die restliche Schwangerschaft ruhig verläuft *dd*




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017