Die Kinderwunsch-Seite


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  *** zweite Oktoberli-Woche piep-piep ***
   silberstuhl
schrieb am 09.10.2017 11:02
Wir Oktoberlis erwarten noch 7 Jungs, 7 Mädchen und 3 Überraschungsbabys! *elefant*

ET 25.09.
Liilaa: spontan ss
ET 09.10.
HimbeerErdbeer: die ersten beiden Oktoberlis sind geschlüpft am 16.08. an 32+2 *mann* *mann*
ET 10.10.
Moni2508: 1 Kind (2015) Die Kleine wurde geboren am 27.09. bei 38+1
ET 12.10.
Alsoki: *frau*, 5 Kinder
ET 13.10.
eva 2000: *frau* 2. EMS; 1 Kind (2013 IVF), FG 12/15
sonnenschein2408: die beiden *frau* *frau* erblickten am 12.09. bei 35+4 das Licht der Welt
penelope29: das Bärchen kam am 27.09. an 37+5 zur Welt! *mann*
ET 17.10.
LaEvi: *frau* *frau* 2. ICSI 03.10. Einleitung
ET 18.10.
mekawa: *mann*11.10. Einleitung
ET 20.10.
flummi2012: *mann* Kryo; 1 Kind (2013 Kryo)
ET 21.10.
Fairyrising: *frau*; 2 Kinder (2011, 2013) 11.10. Re-Sectio *dd*
Solani: *mann*
ET 23.10.
Erbsenmama77: *mann* 1. Geschwister-IVF; 1 Kind (IVF 01/16-10/16)
ET 24.10.
hebi0206: spontan ss; 2 Kinder (2013 IVF, 2014)
uschel24: *frau* 3. ICSI
ET 27.10.
desidera: *mann* ss, 3 Kinder (2010, 2013, 2015)
ET 29.10.
silberstuhl: *frau* 2. EMS; MA 06/13 Kernlosetraube
Fanny1982: *mann*: 1 Kind (2015)
serendipity82: ss nach ICSI
ET 30.10.
zitronella: *frau* *frau* die beiden End-Oktobermädchen kamen am 24.09. bei 34+6 zur Welt
ET 05.11.
Wolfsblutjule: *mann* ICSI; 1 Kind (2015 ICSI) KS am 26.10.


unvergessen:
das Sternchen *2/17 von Anni Stern87
die Sternchen *3/17 von Natalie2412, Sabrina-26, suessiMCniedlich, Beccipliep und Sonnenstrahl123
das Drillings-Sternchen *5/17 von LaEvi *streichel*
viel zu früh und unerwartet wurden die 2 Babymädchen von babylucy an 20+3 still geboren *streichel*


nächste Termine *dd*:
12.10. Erbsenmama: FA
16.10. silberstuhl: FA
18.10. Fanny: FA


  Re: *** zweite Oktoberli-Woche piep-piep ***
   eva 2000
schrieb am 09.10.2017 11:12
Hallo endlich kann ich kurz schreiben. Ich habe meistens das Smartphone zum schreiben und das klappte wegen der vielen Werbung hier in den letzten Tagen nicht. Seite reagierte nicht...
Also ich brüte noch. Heute 39+3 und bis auf immer mal wieder Wehen ist noch nix passiert. Sie werden weder regelmäßig noch schmerzhafter. Morgen geht's wieder zum Arzt. Mal sehen wie weit die Kleine für einen Auszug ist.
Nächsten Dienstag hat meine Große ihren vierten Geburtstag und den will sie (und ich auch) mit Kind2 Zuhause feiern...

Lieben Gruß Eva


  Re: *** zweite Oktoberli-Woche piep-piep ***
   silberstuhl
schrieb am 09.10.2017 11:31
Hallo ihr Lieben!

Die zweite Oktober-Woche ist angebrochen! Ich selbst habe jetzt noch knapp 3 Wochen, vorausgesetzt das Prinzesschen kommt pünktlich.

In dieser Woche steht einiges an: Alsoki und Eva2000 haben ET *dd* Viel Glück euch beiden! Fairyrising und mekawa werden definitv diese Woche entkugeln! *dd* Alles Gute für euch!
Von LaEvi gibt es ja leider noch keine Nachricht. Ich hoffe mal, dass sie einfach viel zu sehr mit kuscheln und verliebt sein beschäftigt ist als an uns zu denken.

penelope: So ein Klumpfuß ist doch gar nicht soooo selten. Und man hätte ja vorher auch nix machen können. Ihr habt soooo veile schwere Monate und bange Momente überstanden, da ist das jetzt Klacks! Trotzdem hoffe ich natürlich, dass der Kleine keine Schmerzen leidet und die OP gut übersteht!

Solani: Gibst du mir etwas von deiner Entspanntheit ab? Bei mir steigt die Aufregung mit jedem Tag...

Fairyrising: Das ist doch wirklich mehr als ärgerlich mit der Noch-Nicht-Scheidung und der Namensvergabe. Ich hoffe, dass ihr das dann zeitnah alles wieder ändern könnt. Und nicht dass dein Ex da noch irgendwelchen Ärger macht! *streichel*

Erbsenmama: Ich hoffe dass du den Tag morgen (war doch der 10.10.?) gut überstehst und sowohl deiner Erbse gedenken als auch dich auf dein Hörnchen freuen kannst. Hast du etwas schönes/spezielles geplant? Fühl dich fest gedrückt! *troest*
Freitag der 13. wäre gar nix für mich! Seitdem ich mich mal ziemlich stark auf Arbeit geschnitten habe, bin ich da sehr abergläubisch. Und irgendwelche unvorhergesehenen Kleinigkeiten passieren gefühlt echt immer an diesem Tag...

Hebi: Hast du die Geburtstage gut überstanden? Dann kann's ja jetzt losgehen *dd*

me: War am Donnerstag beim FA. Das CTG zeigt relativ starke, aber unregelmäßige Wehen. Er hat aber gemeint, dass bei einem so schlanken Bauch das Gerät auch entsprechend empfindlicher reagiert, als wenn da noch eine dicke Fettschicht zwischen ist *ichwarsnicht* Merken tu ich eigentlich auch nix.
Die Kleine ist immer noch voll in der Norm: 50 cm und knapp 3 kg, KU 33 cm. Lustigerweise hat das US-Gerät andere Normwerte (da war sie leicht drüber) als diese Kurve im MuPa (leicht drunter). Im Mittel passt es dann wieder ,-)
Diese Woche steht irgendwie noch so viel an, da kann sie ruhig noch drin bleiben. Morgen Akupunktur, Mittwoch Grippeimpfung, Freitag Hebamme, und wenn ich es schaffe gern am Donnerstag nochmal zum Schwimmen... Und zu meinem AG muss ich noch, das schiebe ich schon 2 Wochen vor mir her... Ach ja, ein Windelregal fürs Badezimmer brauchen wir noch und müssen dafür sämtliche Möbelhäuser abklappern... Mein Mann ist jetzt auch davon überzeugt, dass wir es mit Stoffwindeln versuchen. Er war ganz begeistert vom Mullis falten.*megafreu*

Ich wünsche euch allen eine schöne, kugelige und eventuell kuschelige Woche! *flower*


  Re: *** zweite Oktoberli-Woche piep-piep ***
no avatar    desidera
schrieb am 09.10.2017 11:52
Hallo ihr lieben!
Vermisse auch Nachricht von LaEvi...

@silberstuhl
Danke fürs eröffnen :)
Warum wird mekawa definitiv entkugeln? Dachte es wird nur nochmal nach der Versorgung geschaut und wenn das schlechter geworden ist wird eingeleitet?

Freut mich, dass alles gut läuft bei dir :)

@eva
Dann drücke ich die Daumen, dass der Wunsch deiner Tochter wahr wird :)

@me
Ich hätte einen vorbereitungskurs machen sollen. Bin plötzlich total panisch vor der Geburt. Fühl mich total unvorbereitet und würde sofort einen Kaiserschnitt verlangen wenn es jetzt los geht. Ich bin echt blöd, dass ich keinen gemacht hab. Werde mir am Termin Videos auf YouTube zur Atmung angucken, dass das wenigstens aufgefrischt ist. Aber nicht vorher, hab sonst Angst, dass es vor Termin losgeht weil ich es damit hinauf beschwöre *g*. In 18 Tagen ist mein Termin, ich hoffe ich hab noch mindestens 28 Tage...oder eben Halloween.
Vu hab ich dieses Mal erst nach drei Wochen wieder, also nächste Woche dann.
Hab nun eigentlich den ganzen Tag wehenartige schmerzen, aber zum Glück an der falschen Stelle. Ist trotzdem nervig und macht mir etwas Angst, dass die fruchtblase platzen könnte. Jetzt wird ja keine Geburt mehr aufgehalten! Panik! ;)


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.10.17 11:52 von desidera.


  Werbung
  Re: *** zweite Oktoberli-Woche piep-piep ***
   HimbeerErdbeer
schrieb am 09.10.2017 12:06
Hallo,

heute wäre mein ET gewesen! Und ich sitze hier mit Babies, von denen ich mir nicht vorstellen kann, wie sie bis heute noch in mich reingepasst hätten!

@ LaEvi: Wir wollen von dir hören!!

@ Desidera: Warum hast du denn so eine Angst vor der Geburt? Mein Geburtsvorbereitungskurs wäre am Wochenende nach der Geburt gewesen, ich hatte somit auch keinen. Wäre bestimmt schön gewesen, aber absolut notwendig auch nicht. Wäre witzig, wenn dein oder ein anderes Baby es noch bis in den November schafft, dann hätten wir Oktoberlis uns auf vier Monate verteilt *ichwarsnicht*


  Re: *** zweite Oktoberli-Woche piep-piep ***
no avatar    desidera
schrieb am 09.10.2017 20:08
@HimbeerErdbeer
Hm, mir ist klar geworden, dass ich in den Liesen die vorangegangen Geburten immer verarbeitet hab. Also ich konnte dann einfach nachvollziehen was da passiert ist und hatte dann damit abgeschlossen. Und wusste, worauf ich beim nächsten mal achten kann. Zb war meine zweite Geburt eine entspannte PDA Geburt und trotzdem kamen dann viele Fragen auf bei mir während dem Kurs. Jetzt hab ich das Gefühl, dass ich die letzte Geburt noch nicht so verarbeitet hab und fühl mich unsicher. Und als ich mich unsicher gefohlt habe, bei Geburt eins, war die Geburt katastrophal. Und deswegen:Angst. Naja..jetzt hab ich Pech und muss da durch.


  Re: *** zweite Oktoberli-Woche piep-piep ***
   Solani
Status:
schrieb am 09.10.2017 21:38
@eva
Hört sich nach einem Plan an - Geburtstag feiern mit beiden zuhause!
Wär aber auch lustig, wenn beide am selben Tag Geburtstag hätten. *geburtstag*

@silberstuhl
Vielleicht kommt die Entspanntheit auch von der Müdigkeit. Bei mir tut sich jedenfalls nichts, außer dass ich echt mies schlafe und jetzt auch Sodbrennen habe wenn ich liege. Deshalb auch Polsterberge beim Schlafen und davon bekomme ich Nackenschmerzen zu den Hüftschmerzen dazu. So super finde ich hochschwanger zu sein jetzt nicht. Aber dem Kleinen scheints immer noch super zu gefallen, er lässt sich immer noch gerne die Füßchen oder den Hintern massieren.

@desidera
Ich bin mir nicht sicher, ob mir der Geburtsvorbereitungskurs irgendwas gebracht hat. Ist mir aber grad auch egal. Du hast ja schon ein paarmal erfolgreich delogiert, da geht einmal mehr sicher noch! ;)

@HimbeerErdbeer
Ich wundere mich gerade, wie einer noch in mir Platz hat ... gr�ne Punkte


  Re: *** zweite Oktoberli-Woche piep-piep ***
   mekawa
Status:
schrieb am 10.10.2017 17:51
ich lag von sonntag bis heute ( dienstag ) im krankenhaus. dort habe ich kaum schlaf bekommen. heute ging es mir dann so schlecht das an eine geburt nicht zu denken war. völlig übermüdet, blutdruck und kreislauf im keller...
also wieder ab nach hause und erst mal ausschlafen und kraft tanken.

am donnerstag ist mein frauenarzt wieder aus dem urlaub zurück, da werde ich noch mal zum ctg hin gehen.

am samstag sollen wir wieder im kreissaal sein. untersuchung und eventuel einleitung. wir werden das spontag am samstag entscheiden. der chefarzt sagte heute zu mir spätestens am montag den 14. sollte man wirklich einleiten da sich das auch noch mal ein paar tage ziehen kann. wochenende hätte den vorteil das mein mann frei hat. er geht ja erst ab geburt in 1 monat elternzeit und bekommt jetzt nur für notfälle frei.

mal schauen, ich hoffe ja der zwerg kommt wenn wir uns ausgeschlafen haben von allein. paar tage haben wir ja noch. es wird also ingwertee, pfandkuchen mit zimt usw. geben sowie ordentlich bewegung *rofl*

@ silberstuhl 3 kilo sind doch voll ok ?! mein zwerg wird auf 3300 geschätzt und ist in allen in der norm.

@ desidera , ich fühl mich auch unvorbereitet. habe keinen kurs besucht und auch noch keine kinder bekommen. die hebammen im kreissaal meinten das seien ihnen die liebsten mutties ^^ die hören dann nämlich zu wenn man ihnen sagt was sie tun sollen. spar dir die videos ^^ die werden uns schon da durch lotzen :-)

@ HimbeerErdbeer so schön das ihr schon kuscheln könnt. als die kleine meiner bettnachbarin gestern im krankenhaus geweint hat vor hunger fing m brust zu jucken an. seid dem ist sie ganz straff. ich glaub durch das gequängel der kleinen ist mir glatt die milch eingeschossen ^^
wenn ich die zwei und den stolzen papa hab kuscheln sehen sind mir die tränen gekommen. so schön ! bald dürfen wir ja auch alle :-)


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.10.17 17:52 von mekawa.


  Re: *** zweite Oktoberli-Woche piep-piep ***
   hebi0206
schrieb am 10.10.2017 19:53
Hallo ihr lieben!

@silberstuhl: Danke für deine Mühe immer Model
Eröffnen! Super, dass ihr euch auch für Stoffis entschieden
Habt! Welche habt ihr?system und Marke?
Geburtstag von meiner Tochter haben wir erfolgreich gefeiert.
Mein Mann ist morgen dran. Wir gehen fein frühstücken-
Da freu ich mich schon sehr drauf!! WE würd ich auch noch
Gern erledigen mit den feiern und dann kann es los gehen!

@mekawa: super Entscheidung! Ruhe und Erholung ist das wichtigste
Um gestärkt in die Geburt gehen zu können! Warum soll denn
Überhaupt eingeleitet werden?

@desidera: Panik kurz vor der Geburt ist völlig normal! Und
Solltest du das Gefühl haben es steht dir zu sehr im Weg wende
Dich an eine Hebamme zur Aussprache und Verarbeitung!

@eva: ich drücke fest die Daumen, dass du bald dein zwergi im
Arm hälst!!

@stillen: wer von euch möchte und wer noch chr. und
Warum? Ich freu mich schon wieder voll drauf!!!


  Re: *** zweite Oktoberli-Woche piep-piep ***
no avatar    desidera
schrieb am 10.10.2017 23:18
@solani und mekawa wie gesagt, es geht eher um die Verarbeitung der vorangegangen Geburt, gar nicht so sehr um die Technik denke ich mittlerweile.

@mekawa
Geh einfach nicht hin am Samstag. Scheinbar hast du mit der Hebamme dort endlich wen erwischt der den Wahnsinn mal ausspricht was da passiert. Es ging ja aktuell keinen Grund zum einleiten. Gut, dass du heim bist! :)

@hebi
Ja, die Fragen oder die verdrängten Sachen kamen eher so im Kurs selbst auf. Vorher war alles immer relativ geklärt dachte ich. Denke ich jetzt auch und die Hebamme könnte mir da jetzt nicht helfen, weil ich nicht weiß, ob und was im Kopf da noch schlummert. Egal, jetzt ist es zu spät.
Glückwunsch nachträglich für deine Tochter :)


  Re: *** zweite Oktoberli-Woche piep-piep ***
   mekawa
Status:
schrieb am 11.10.2017 09:03
erst mal muss ich mich bei euch bedanken. der austausch hier ist wirklich toll und gerade den zuspruch via facebook das ich wieder nach hause gehen soll tat so gut.

ich hatte ja ne weile über meinen frauenarzt gemeckert. ich dachte manches mal gerade in der anfangszeit der schwangerschaft das er doch bei meiner vorgeschichte viel mehr hätte kontrolieren müssen. im nachhinein bin ich ihm unendlich dankbar. ich selbst war es die gemeinsam mit meinem mann bereits bei dem ersten termin bei ihm darum gebeten hat mich "normal" zu behandeln. eben nicht alle zwei tage blut nehmen und hcg wert überprüfen usw. wir wollten uns nicht wieder so verrückt machen. tja der gute mann hat sich daran gehalten ^^

das theater fing ja erst an als er im urlaub war und ich zur vertretungsärztin ging. die sah meine akte und schickte mich mit überweisung ( kontrolle und einleitung ) in die klinik.
dort kam dann eines zum anderen. morgen ist mein frauenarzt wieder da und ich habe direkt morgends um 8:00 den ersten termin nach seinem urlaub :-)
am samstag muss ich nur in den kreissaal der klinik wo ich eigentlich nur mit den hebammen zu tun habe, es sei denn es ist irgendwas auffällig beim ctg.

die hebamme dort erklärte es mir so das ich es auch verstehen könnte. die werte von baby und mir sind alle gut. sieht man nur diese gibt es keinen grund um sich irgendwie sorgen machen zu müssen. schaut man dann aber in meine akte mit der vorgeschichte und meinen krankheiten könnte manch ein schulmediziner meinen ich sollte am besten die ganze schwangerschaft im krankenhaus unter beobachtung verbringen ^^
einleitung ist ganz "normal" bei diabetes typ 1 . oft in der 38 ssw nur wenn alle werte super sind darf man bis zum termin gehen. meine werte sind gut darum renne ich in ssw 40 noch mit dickem bauch rum :-)
ich habe mich im vorgespräch gegen den wehentropf oder das öffnen der fruchtblase entschieden. lediglich der sanften einleitung wenn sie denn nötig ist habe ich zugestimmt. das kann sich wohl mal 2-3 tage hinziehen. deswegen drängen sie jetzt so das ich eingeleitet werde. bei mir kommt ja neben dem diabetes noch MS und co hinzu. also kann ich das schon irgendwie verstehen.
trotzdem möchte ich natürlich gern so lange wie möglich warten und das sie mich nicht zwingen können weiß ich auch ;-) samstag hat nur den großen vorteil das wir das drum rum viel einfacher regeln können. mein mann hätte komplett zeit um bei mir zu bleiben und meine schwestern haben frei um bei den hunden und pferden zu sein. das ist wochentags so nicht gegeben. ich glaube wir werden das wirklich spontan am samstag erst entscheiden. schauen wie fitt ich bin, welche hebammen im dienst sind, wie voll der kreissaal ist, ob für danach ein familienzimmer frei ist usw.

aber, ich hoffe ja noch so ein glück wie laevi zu haben und es geht dann doch noch von allein los :-) schlafen zu hause war super und heute nacht um 3:00 Uhr habe ich den schleimpfropf verloren. vieleicht spielt mein zwerg ja mit und kommt nun vor samstag von allein :-)


  Re: *** zweite Oktoberli-Woche piep-piep ***
no avatar    desidera
schrieb am 11.10.2017 09:49
Ich drücke die Daumen :)
Geburten sind aber eben nicht immer planbar. Viele haben ja niemanden drum herum und es muss viel organisiert werden, aber meistens, klappt es ja irgendwie. Das ist kein Vorwurf, ich will dir nur Mut machen, dass es okay ist wenn du dich am Samstag dagegen entscheidest. Ich würd mein Baby auch gern ein Jahr länger drin haben. ;) funktioniert aber nicht. Denk immer dran, das ist mir ein bestimmter Zeitraum der chaotisch ist. Ein bisschen Chaos ist immer. Und ein Teil davon bleibt mit kindern immer *g* du wirst schon das richtige machen :) alles liebe!

Heute entbindet fairysrising *dd*


  Re: *** zweite Oktoberli-Woche piep-piep ***
   eva 2000
schrieb am 11.10.2017 13:40
Hallo und kurzer piep von mir!
Ich bin heute 39+5 und musste gestern zum Gyn normaler Termin. Kind ca 2700-3000g und etwas weniger Fruchtwasser. Aber noch keine Wehen.
Heute wieder zum Arzt. CTG leichte Wehen aber nix das es losgeht. Dafür darf ich morgen wieder hin zum CTG.
Nehme seit zwei Tagen Globulis zur Wehenförderung. Hoffe meine Kleine macht sich bald auf den Weg. Zumal die Große nächsten Dienstag Geburtstag hat! ( zu Not wird dieser Kindergeburtstag um eine Woche verschoben.)

Lieben Gruß Eva


  Re: *** zweite Oktoberli-Woche piep-piep ***
   Erbsenmama77
Status:
schrieb am 12.10.2017 20:24
Hallo meine lieben,

Ich sende mal Grüße aus dem KH*gr*

Ich war heut morgen zur normalen Vorsorge,und das ctg war nicht so schick. Die Herztöne waren teilweise nur bei 100-110 gingen zwar immer wieder hoch auch bis 150,ist aber für das Hörnchen sehr ungewöhnlich. Und bei unserer Vorgeschichte und dem Diabetes....Also Einweisung ins KH,ctg war hier besser,Versorgung sieht auch noch gut aus. Bin nun für 24h hier zur Beobachtung.
Das war heute morgen natürlich gar nichts für mich. Ich habe voll die Angst,dass nun auf den letzten Metern noch was passiert.
Die Ärzte hier waren aber ziemlich zufrieden.Habe nun ctg Kontrollen und morgen gucken wir weiter.

Ein bisschen überlassen mir die Ärzte wohl,wie es weitergeht. Wenn ich möchte,dann würden sie auch einleiten,wenn alles gut ist,darf ich aber wohl morgen auch wieder nach hause.

Ach,ich weiß es nicht,bin voll hin und her gerissen. Einerseits bin ich gegen eine Einleitung (er soll kommen,wann er möchte bzw. wenn der ET da ist und das KH für Einleitung ist) andererseits bin ich nun ein wenig seelisch angegriffen und am liebsten hätte ich ihn sofort im Arm. Ich bin da halt etwas geschädigt.:-( am liebsten wären mir ja Wehen über Nacht oder irgendetwas,was mir die Entscheidung abnimmt,denn ich weiß wirklich nicht,was ich machen soll....*?*

Sorry für den ego-Post.....

*drueck* für alle kuglerinnen
*drueck*für alle neu-Mamas


  Re: *** zweite Oktoberli-Woche piep-piep ***
   mekawa
Status:
schrieb am 12.10.2017 21:08
ich kann mir ganz genau vorstellen wie es dir geht. ich hatte ja genau das gleiche spiel. bei mir wurde 48 stunden im krankenhaus überwacht. 2x am tag ctg , doppler untersuchung , diverse bluttests usw.
das dein zweites ctg schon besser war und die versorgung passt ist doch schon mal super !
morgen früh schauen sie bestimmt noch mal. warte das doch erst einmal ab und entscheide dann erst. ich weiß wenn bei mir noch etwas auffälliges gefunden worden wäre hätte ich ihn holen / einleiten lassen.

dieses verunsicherte gefühl und noch dazu im krankenhaus zwischen mamis und babys... es ist so schrecklich. ich denk an dich und drücke euch die daumen das alles gut wird, auf welchem weg auch immer.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017