Die Kinderwunsch-Seite


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  ** Märzis KW 40 **
no avatar    Capsella
Status:
schrieb am 03.10.2017 00:48
Die Märzi ET Liste

ET 26.02.2018 (nach NFP aber 3.3.) - svetimasan - bereits 3 Töchter - Torgau (Sachsen)
ET 03.03.2018 (laut FA am 01.03.2018) - Mom2012 - bereits 2 Töchter - nahe Hannover *maedchen*
ET 03.03.2018 (laut FA) - TanteKäthe - noch kein Kind - nahe Frankfurt am Main *maedchen*
ET 06.03.2018 (Baby ein paar Tage voraus) - Sabrina-26 - bereits 1 Tochter
ET 10.03.2018 - Xolummar - nahe Frankfurt am Main
ET 17.03.2018 (Baby ein paar Tage voraus) - Sonnenblume1982 - bereits 1 Sohn - Bielefeld
ET 26.03.2018 (zeitgerecht entwickelt) - Capsella - noch kein Kind - Hannover
ET 26.03.2018 (Zwillinge) - scheronimo -bereits 2 Töchter - nahe Ulm
ET 28.03.2018 - Epli - bereits 1 Tochter - nahe Stuttgart
ET 29.03.2018 - Kichererbse - bereits 1 Sohn - Hamburg
ET 30.03.2018 - Haselnuss86 -bereits 1 Tochter + 1 Sohn

Zwei mussten leider gehen :-(
Lieselein ET wäre der 19.03.2018 gewesen
federchen ET wäre der 28.03.2018 gewesen



Hallo ihr Lieben,

wie geht es euch? Habt ihr auch einen Brückentag genommen und genießt das lange Wochenende?

@ Xolummar ist alles ok? Hast du das Testergebnis schon?
Wie war die Hochzeit?

@ svetimasan wie geht es deinem Mann mit seinem Rücken?

@ mom2012 was macht das Sodbrennen? Hält es sich im Rahmen oder musst du was nehmen?

@ scheronimo was ist mit deinem Hämatom? Geht es zurück? Hilft das Progesteron?

@ me: aktuell habe ich wieder verstärkt Unterleibsschmerzen seit gestern. Wie Mensschmerzen, aber es strahlt in den Ischias und Anus aus. Habt ihr das auch noch zwischendurch? Ist das normal? Geht das die ganze Schwangerschaft so? Bin gestern viel Fahrrad gefahren und seitdem hab ich das. Mir fällt sogar das Bücken weh und das in der 16. Woche, kommt mir irgendwie recht früh vor. Oder ist das einfach ein Wachstumsschub? Hatte auch wieder Hunger die Nacht und die Brüste tun weh.

Das Kind spüre ich immernoch nicht. Dachte vor vier Tagen, ich hätte was gemerkt, aber seitdem nichts mehr. War wohl doch der Darm.


  Re: ** Märzis KW 40 **
   svetimasan
Status:
schrieb am 03.10.2017 08:42
Guten Morgen!

Mir gehts soweit ganz gut. Seit Sonntag spüre ich das Baby richtig intensiv, richtig heftige Stupser. Leider merkt es mein Mann aufgrund meines Specks noch nicht von außen. Ab und an habe ich auch schon Übungswehen, bin heute 19+2, bei den 2 letzten Schwangerschaften hat es auch zu der Zeit angefangen.

Meinen Mann gehts noch nicht wirklich besser, er muss jetzt zur Krankengymnastik und nimmt hochdosierte Schmerzmedikamente. Hoffe es wird bald. Danke der Nachfrage!

@Capsella. Hm, kenne nur die Schmerzen / das Ziehen von den Mutterbändern. War das Radfahren vielleicht etwas zu viel? Am besten heute einen ruhigen Tag einlegen und wenns gar nicht besser wird oder dir unsicher bist, mach nen Abstecher ins KKH. Lieber einmal zu viel als wenn am Ende doch was ist.

Wie gehts dem Rest? Komme in letzter Zeit nicht wirklich zum lesen, immer ist hier irgendwas (Arzttermine mit den Kids, zig Wege erledigen usw.)

Wünsche euch einen schönen Feiertag!

LG


  Re: ** Märzis KW 40 **
   mom2012
Status:
schrieb am 03.10.2017 09:18
Guten Morgen *winkewinke*
Mir geht es gut :)
Ich spüre das Baby schon sehr deutlich von außen, mein Mann hatte bis jetzt nicht das vergnügen, da die kleine komischerweise immer aufhört, wenn er seine Hand auf meinen Bauch legt...

@Capsella nett das du fragst. Es hat sich gebessert, trinke über den Tag verteilt ein paar kalte Gläser Milch und es scheint zu helfen.

@svetimasan das mit den Wehen kenne ich auch. Aber ich muss sagen, dass ich in den anderen Schwangerschaften mehr damit zu kämpfen hatte.
Deinem Mann wünsche ich gute Besserung

Wünsche euch auch einen schönen Feiertag


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.10.17 09:59 von mom2012.


  Re: ** Märzis KW 40 **
no avatar    Capsella
Status:
schrieb am 03.10.2017 21:52
Ja vielleicht war das Fahrradfahren zu viel. Die Sitzhaltung drückt doch inzwischen ganz schön auf den Bauch und bei jedem Tritt in die Pedale hat es gedrückt. Vielleicht hat das Gegenkontraktionen oder so ausgelöst. Ich muss mal den Sattel tiefer oder den Lenker höher stellen, dass ich aufrechter Sitze. Hab 1 1/2 Tage viel gelegen und den Rücken gewärmt und heute ist es wieder viel besser.

Ich hab sooooo viel geschlafen die letzten vier Tage. 10 bis 12 Stunden pro Nacht. Ich will gar nicht mehr zur Arbeit morgen. Zum Glück hat die Woche nur noch 3 Tage.

@svetimasan wie fühlen sich denn die Übungswehen an? Schmerzen sie? Oder sind es nur Verhärtungen? Ist es rhytmisch oder nur ab und zu?


  Werbung
  Re: ** Märzis KW 40 **
   Xolummar
Status:
schrieb am 03.10.2017 23:35
Hallo zusammen,

wir waren am Mo erneut in Giessen und zusätzlich zur Blutabnahme gab es erneut einen US und ein eindeutiges Outing.Wir dürfen uns über einen kleinen Jungen freuen,der wieder quietschfidel im US war:).
Ich habe mir auch alle Befunde aushändigen lassen.In Giessen waren Igg und Igm definitiv negativ und ich gehe ganz schwer davon ausgehen,dass das Ergebnis,was am Fr kommt,auch negativ ist,zumal der Vertretungsgyn hier ja auch am Fr meinte,dass die Werte aus Giessen richtig sein.
Unabhängig vom Ergebnis müssen wir in 3 Wochen wieder hin-das sei wohl gängiges Prozedere so.

Leider quälen mich immer noch schlimme Ängste und wir werden unsere kleine Maus am Fr auch auf CMV testen lassen,um zu Hause zumindest vorübergehend etwas Entspannung zu haben.Der Vorfall hat einfach Spuren hinterlassen....:(((.

@Capsella:Die Hochzeit (kirchlich) ist erst am Sa und es werden auch viele Babys und Kleinkinder da sein,was mich schon wieder in Panik versetzt:((.Ich bin sauer und will so gern wieder zur Normalität zurückfinden,aber es ist verdammt schwer.

@Kindsbewegungen:Ich hab ab und an das Gefühl,dass da was ist.Sicher bin ich mir nicht,aber ich sehne den Moment herbei.


Lg an alle

Xolummar


  Re: ** Märzis KW 40 **
   svetimasan
Status:
schrieb am 04.10.2017 08:36
Habe höchstens 2 Übungswehen am Tag. Meine Hebi sagt solange sie nicht länger als 45sec dauern und nicht regelmäßig kommen und nur ab und zu am Tag ist das völlig ok. Ich empfinde es es als harten Bauch und einmal hats auch gezogen. Aber jeder empfindet sie anders.

@Xolummar: Glückwunsch zum Jungen, muss mich leider noch bis zum 11.10 gedulden. Hoffe das euer Krimi nun entgültig zur Ruhe kommt und du die Schwangerschaft genießen kannst. Da fehlen einem echt die Worte bei dem was da passiert ist.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.10.17 08:38 von svetimasan.


  Re: ** Märzis KW 40 **
   epli
Status:
schrieb am 04.10.2017 10:50
Xolummar:
wie nervenaufreibend! Ich hoffe wirklich, dass das alles nur eine Verwechslung war - auch wenn das unfassbar ist; ich stelle mir das andersherum ja auch schrecklich vor: da hat vielleicht jmd Dein negatives Ergebnis erhalten, der nun vielleicht positiv ist und es gar nicht weiß. Sowas darf echt nicht passieren..
ich gratuliere zum kleinen Jungen :-) ich muss auch noch warten bis in 3 (!!!) Wochen, erst dann werden wir es hoffentlich sehen können - bin schon sehr gespannt und aufgeregt.

Morgen besucht mich die Hebamme zum ersten Mal, bin mal gespannt wie das wird - sie ist noch ziiiiiemlich jung aber das sollte ihr Können ja nicht schmälern, vielleicht ist es manchmal gar nicht schlecht antelle von "das haben wir schon immer so gemacht"-Hebammen *ichwarsnicht*
Heute Abend habe ich wieder Schwangerschaftsyoga, finde ich bis jetzt echt gut und tut mir gut - obwohl es tatsächlich anstrengender ist als ich dachte. Leider ist es nur einmal wöchentlich, zweimal fände ich noch besser!
Ansonsten ist alles sehr ruhig bei uns, ich habe so nen verschleppten Infekt, der mich nicht ins Bett bringt aber mich tagsüber echt schlapp und matt sein lässt. Hat mir meine Tochter weitergegeb, sie war letzte Woche ziemlich erkältet. Natürlich predige ich anderen Schwangeren immer gerne, dass sie bei sowas zu Hause bleiben und sich ausruhen sollen - selber bin ich natürlich arbeiten, wiel ich so viel zu tun habe. Gerade fühle ich mich aber an nem Belastungslevel angekommen, bei dem ich mir denke, dass es mal ganz gut tun würde 2 Tage daheim zu bleiben...naja, mal sehen. Ansonsten ist ja auch bald Wochenende!


  Re: ** Märzis KW 40 **
no avatar    Capsella
Status:
schrieb am 04.10.2017 23:13
@ Xolummar ich hoffe auch, dass bei euch bald wieder Ruhe einkehrt. Ich kann das total verstehen. Ich bin jemand, der eh immer viel grübelt und beim kleinsten Anzeichen total Angst bekommt. Vorhin bin ich beim Zimmer aufräumen in Tränen ausgebrochen, weil ich wieder Unterleibsschmerzen hatte und nicht so kann wie ich eigentlich will. Und obwohl es zu 99,9% Dehnungsschmerzen sind bekomme ich wieder Angst. Ich kann es einfach nicht abstellen, die vielen Enttäuschungen während der Kinderwunschbehandlung und die viele Berichte über Fehlgeburten etc. pp. haben einfach Spuren hinterlassen. So ein Erlebnis wie bei euch könnte ich auch nicht so leicht verknusen, das war der Grund, warum wir das Ersttrimesterscreening nicht haben machen lassen.

Am Wochenende kommt der beste Freund meines Mannes zu Besuch mit seiner Frau. Die beiden wissen von der Kinderwunschbehandlung, aber sie haben nie nachgefragt, wie es bei uns läuft, was ich ihnen auch anrechne, denn wir haben gesagt, dass wir nicht möchten, dass so viel nachgefragt wird. Wir haben sie ewig nicht gesehen, darum sind sie jetzt die letzten, die es erfahren, dass ich schwanger bin. Wir wollten es einfach persönlich sagen und nicht am Telefon.
Außerdem sollen sie die Paten werden. Wir sind noch nicht 100% sicher, ob wir das Kind kirchlich taufen lassen. Aber es wäre schön, wenn sie da neben den Eltern noch jemanden haben, der für sie da ist. Ich hoffe sie stimmen zu. In dem Fall dürfen sie den zweiten Vornamen aussuchen. Das ist bei der Familie meines Mannes so Tradition. Ich find die Idee nicht so toll, hab aber zugestimmt. Bin ganz glücklich, wenn sich mein Mann bei manchen Dingen durchsetzt, gerade weil es ein Spenderkind ist. Aber ich hab mir ein Veto-Recht eingeräumt, falls der Zweitname zu schlimm ist.

Ich hatte heute wieder den ganzen Tag das Gefühl, da unten bewegt sich was. Aber ich hatte auch Blähungen. Bin maximal verunsichert, ob das wirklich das Kind ist oder nur heiße Luft. Naja irgendwann wird es sicher eindeutiger. Irgendwie aufregend.

Nächste Woche erster Termin mit der Hebamme. Ich bin gespannt.

Anfang November der Feinultraschall. Ich hab meine Mutter gefragt, ob sie mich begleitet (mein Mann weiß noch nicht, ob er frei bekommt) und sie hat sich mega gefreut und kommt extra an dem Tag angereist. Sie findet es sehr spannend, was mit der heutigen Technik alles geht.

Mein Mann will unbedingt einen Kinderwagen von 2017. Die beiden besten beim Stiftung Warentest. Aber kosten darf er nichts. Mein Mann will ihn 2nd Hand kaufen und ich lächle noch, weil ich das bei einem 2017er-Modell für utopisch halte. Naja gucken wir mal. Die meisten von euch haben bestimmt noch einen Kinderwagen von der ersten SS.


  Re: ** Märzis KW 40 **
   epli
Status:
schrieb am 05.10.2017 09:39
Das mit den Taufpaten und den Namen ist ja wirklich eine große Geste, Capsella! Da werden sie sich sicher riesig freuen! Ich hoffe, der Name passt dann, manchmal ist es ja nicht schlecht weil andere Leute ja wirklich noch andere schöne Ideen haben können!

Wir sind beide aus der Kirche ausgetreten - Glaube ist für mich ein schwieriges Thema. Ich enthalte es unserer Tochter aber auch nicht vor und manche Dinge lassen sich einer knapp 4-jährigen auch einfacher erklären (Opa ist im Himmel usw.). Allerdings hat sie trotzdem 2 Paten - wenn auch nicht "kirchlich vereidigt" - beide sehe ich auch in der Mitverantwortung, wenn etwas passieren würde und das wissen sie auch - einer davon ist sowieso auch mein Bruder.

Zitat
Capsella
Mein Mann will unbedingt einen Kinderwagen von 2017. Die beiden besten beim Stiftung Warentest. Aber kosten darf er nichts. Mein Mann will ihn 2nd Hand kaufen und ich lächle noch, weil ich das bei einem 2017er-Modell für utopisch halte. Naja gucken wir mal. Die meisten von euch haben bestimmt noch einen Kinderwagen von der ersten SS.

;-) Das könnte schwierig werden. Wir haben unseren (den man dann auch als Sportwagen umbauen konnte) sicher 2 Jahre benutzt aber man sollte nie nie sagen. Vielleicht findet sich ja doch einer!
Welches sind denn die Besten?
Ja, wir haben unseren Kinderwagen von Mausi noch. Und ich freue mich drauf, ihn nochmals zu benutzen, für meine Zwecke ist er super, ich finde ihn von der Breite her gut, ich mag die Schwenkräder und den kleinen "Wendekreis" und er ist zum Glück farbneutral :-) - damals kam uns das vor wie beim Aussuchen von einem Neuwagen *ichwarsnicht* - welche Farbe, welcher Stoff, welche Felgen, welche Bremse...wir haben echt viel Geld ausgegeben - mit dem Wissen von heute würde ich das wahrscheinlich nicht mehr machen aber ja, beim ersten Kind ist irgendwie alles anders und das soll auch so ein, das macht ja schließlich auch Spaß :-) Wahrscheinlich muss man beim 2. oder 3. Kind eher aufpassen, dass man nicht immer nur sagt "ach das brauchen wir nicht neu, das kannst du von deiner großen Schwester haben usw"...zum Glück gibt es ja noch die Omas, die das 2. sicherlich wieder so verwöhnen werden, wie das 1. *lollollol*


  Re: ** Märzis KW 40 **
   sonneblume1982
Status:
schrieb am 05.10.2017 09:44
Xolummar, zum Glück bist Du nicht positiv. Was für ein Ärger! Ich kann das sehr gut nachvollziehen durch meine Vorgeschichte. Wenn ich Du wäre, würde ich mich jetzt nicht mehr testen lassen. Ich würde jetzt einfach dem Schicksal vertrauen und an das Gute glauben.

Capsella, das wird bestimmt eine freudige Überaschung werden!

Ich habe am Sonntag wieder geblutet, aber ich kenne das schon und dem Baby geht es gut. Dadurch, dass ich es jetzt ganz intensiv spüre und es auch von außen spürbar ist, ist man natürlich zumindest beruhigt, dass das Baby munter ist.
Allerdings muss ich mich diese Woche schonen und jetzt habe ich eine Haushaltshilfe für drei Stunden am Tag für die nächste Zeit. Es wurden mir sogar mehr Stunden empfohlen, aber ich habe festgestellt, dass drei Stunden völlig ausreichend für mich sind, da diesmal meine Familie auch mehr Zeit hat als bei der ersten Schwangerschaft.

Schmerzen: Klar, die werden jetzt ab und an kommen. Mal sind es Wachstumsschmerzen, mal werden es Übungswehen sein. Vor allem so manche Übungswehe habe ich noch als stark in Erinnerung. Solange sie am MuMu nichts bewirken, ist das ja in Ordnung.

Ich lasse meinen Ferritin-Spiegel jetzt immer messen, weil ich nach der ersten Schwangerschaft auf 9 war, was einfach viel zu niedrig ist. Und diesmal bin ich mit 45 gestartet und hatte in der 7. SSW sogar einen Spiegel von über 60 und nun ist er wieder auf 20 *ohnmacht*. Der kleine Blutsauger in mir bedient sich ordentlich. Allerdings möchte ich aufgrund meiner eh schon starken Verstopfung keine Eisentabletten nehmen, solange der HB-Wert noch okay ist. Meiner ist von 15 auf 12,6 gefallen, was aber einfach wohl noch richtig gut ist für eine Schwangerere in dieser Woche.

Kennt ihr Eure Eisenwerte?


  Re: ** Märzis KW 40 **
   svetimasan
Status:
schrieb am 05.10.2017 12:03
Kinderwagen: Wir mussten neu kaufen. Vor 4 Jahren haben wir unseren an DRK gespendet. Und da dieses unser definitiv letztes Kind ist, wollte ich nicht zu viel Geld ausgeben und habe das Glück gehabt das unserer dann vergünstigt im Schaufenster stand. So kamen wir an unseren Zooper Flamenco.

Und zusätzlich noch eine Frage zum KIWA: Da sind doch die Matratzen drin (zumindest bei denen mit Hartschale). Bezieht man die? Oder reicht ein Moltontuch am Köpfchen? Hatte sonst Softtragetaschen.

Eisenwerte: Mein letzter HB-Wert Mitte August lag bei 13,5. Mal schauen wie der Wert nächsten Mittwoch ist. Da der Wert bei mir immer rapide sinkt, nehme ich schon täglich Kräuterblut, damit komm ich besser klar als mit den Ferro sanol. Irgendwie ist unter Ferro sanol mein Wert nie gestiegen/stabil geblieben und dann noch die fiesen Verstopfungen dazu. Das bleibt mir zum Glück unter Kräuterblut erspart.

Eigentlich wollten wir dieses WE in die Altstadt, haben hier anlässlich Luthers ein riesiges Fest. Tja, ab heute 13 Uhr geht der Rummel schon los, aber bei den Wetter und der Vorhersage können wir das wohl knicken. Es regnet Bindfäden und die Orkanwarnung lässt uns doch lieber in der sicheren Wohnung ausharren. Wenns mal kurz aufhört werden wir zusehen das die 2 kleinen ne Runde Karussell fahren können und die große ein schnelleres Fahrgeschäft, für jeden Zuckerwatte (ich werd mir wieder schokolierte Früchte holen) und dann ab wieder heim. Und dabei fing die Woche hier so schön an.Ach menno!


  Re: ** Märzis KW 40 **
   sonneblume1982
Status:
schrieb am 05.10.2017 12:08
Nur ganz kurz: Ich wollte auch Kräuterblut nehmen, einfach als Prophylaxe und da sagte mein FA, dass das gar nichts bringen würde. Da könne ich lieber Spinat essen *ichwarsnicht*.
Ich habe Kräuterblut nach der Geburt genommen und das hat wirklich gar nicht angeschlagen. Ferro Sanol vertrage ich nicht, weil mir übel wird. Bei mir funktioniert Tardyferon in der Theorie, aber wenn ich dann noch schlimmere Verstopfungen bekomme, dann kriege ich ganz schnell Blutungen beim Stuhlgang, also auch blöd.

Übrigens hat mir meine Hebamme gesagt, dass die neuesten Studien darauf hinweisen, dass Magnesium als Zufuhr eher ungünstig sei außer man habe einen Mangel. Ich kannte das bisher auch nur so, dass man Magnesium nehmen könne, um Wehen zu verhindern, aber nun wurde wohl nachgewiesen, dass dann alles entspannt und der MuMu früher erschlaffen könnte. Man bräuchte wohl einen gewissen Tonus an Festigkeit. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Was meint ihr.

Vielleicht sollte man die Frage mal allgemein im Forum stellen?


  Re: ** Märzis KW 40 **
   epli
Status:
schrieb am 06.10.2017 10:12
Zitat
sonneblume1982
Kennt ihr Eure Eisenwerte?

Ich habe jetzt mal nachgeschaut - mein hb-Wert lag bei 12,4 und ist jetzt bei 12,1 und mein Ferritinspiegel dümpelt so bei 34 rum...ich hoffe, alles hält sich gut, die Schwangerschaft geht ja echt noch eine Weile...könnte aber meine Müdigkeit schon ein bißchen erklären. Ich muss mal schauen wie es in der 1. Schwangerschaft war...habe ich gar nicht mehr in Erinnerung




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017