Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Muss ich mir Sorgen machen?
   DortmunderTeufel
schrieb am 01.10.2017 08:40
Hallo,
ich bin heute 8+2, war in Woche 5+6 schon beim Frauenarzt, wo meine Schwangerschaft bestötigt wurde (große Fruchthöhle war zu sehen). Heute habe ich noch mal einen SST gemacht, weil ich noch einen über hatte und es mich irgendwie sorgt, dass die Schwangerschaftswehwechen nachlassen, und der war nur noch leicht positiv (nicht digital). Müsste er nicht aber sofort fett positiv sein, da sich das HCG doch ständig verdoppelt?
Jetzt bin ich irgendwie beunruhigt. Oder mache ich mir umsonst nen Kopf?! 😢


  Re: Muss ich mir Sorgen machen?
   stubbornstar
schrieb am 01.10.2017 11:09
Hallo,

man kann mit Schwangerschaftstests zu so einem späten Zeitpunkt die Schwangerschaft nicht kontrollieren. Dein beta HCG wird weit weit weit über den 25 oder 50 mIU/ml liegen und daher ist der Test damit überfordert. Stell Dir vor, Du stellst einen Zementsack auf eine Küchenwaage. Die zeigt Dir dann auch nicht das Gewicht an.

Bei Schwangerschaftstests nennt sich das Hook Effekt. Du kannst Dir den Spaß machen, und den Urin stark mit Wasser verdünnen und der Test wird dann wieder stark positiv anzeigen. Das sagt Dir aber trotzdem nichts über den Zustand der Schwangerschaft.
Alles Gute!


  Re: Muss ich mir Sorgen machen?
no avatar    Capsella
Status:
schrieb am 01.10.2017 13:47
Stimme stubbornstar zu 100% zu. Gut erklärt!
Die Antikörperreaktion des Tests funktioniert bei hohen Werten nicht mehr und führt zum Hook Effekt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017