Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Timelapse: Embryonen im Zeitraffer neues Thema
   Ist der Blastozystentransfer wirklich besser?
   Mythen und Fakten: Was kann man für bessere Spermien tun?

  Re: Mein Papa, der Käsemann, hat gesprochen.. Stichwort "Rohmilchkäse"
   gelöschter User
schrieb am 04.06.2007 19:24
Hallo Steinchen, ja dann sag deinem Papa vielen Dank für die Info, die ist mal wirklich Gold wert weil vom Fachmann. Ich wäre auch dafür daß man die oben antackert. Werde das Stefan mal empfehlen.


  Re: Mein Papa, der Käsemann, hat gesprochen.. Stichwort "Rohmilchkäse"
no avatar    franpaci
schrieb am 04.06.2007 22:01
auch von mir nochmals ein grosses danke!!

ich werde den hartkäse einfach essen wenn ich lust habe...dann einfach solchen der lange liegt.

hat mich sehr beruhigt dein thread! danke!


  Re: Mein Papa, der Käsemann, hat gesprochen.. Stichwort "Rohmilchkäse"
   flowy04
schrieb am 04.06.2007 22:21
Suuuper Info! Danke!!! Und der Link ist auch interessant!! Grüße an den Käsemann zwinker

Lasst es euch schmecken.... leckeressen


  Re: Mein Papa, der Käsemann, hat gesprochen.. Stichwort "Rohmilchkäse"
   Dodoo
schrieb am 16.06.2007 10:10
. [hat sich erledigt, sorry]


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.06.07 16:01 von Dodoo.


  Werbung
  Re: Mein Papa, der Käsemann, hat gesprochen.. Stichwort "Rohmilchkäse"
   annabelle47
schrieb am 16.06.2007 17:56
Hallo Steinchen, hallo Estef,

sorry, dass ich nochmals mit Fragen nerven muss. Wir fahren morgen nach Frankreich in Urlaub, und nachdem schon so viele andere guten Sachen (Salami, Rohschinken) offensichtlich bedenklich sind, frag ich mich, was ich da noch essen kann.

Zitat

Rohmilchkäse kommt meist aus Frankreich

Heisst das, in Frankreich generell mit Nicht-Hartkäse vorsichtig sein? - Und wo gehört denn nu Schnittkäse (Butterkäse etc.) dazu - Hartkäase oder "Weichkäse"?

@estef: Sind in F die Rohmilchkäse auch ausgezeichnet - so wie bei uns?

Danke für Eure Antwort!

LG,
annabelle


  Re: Mein Papa, der Käsemann, hat gesprochen.. Stichwort "Rohmilchkäse"
   Steinchen*
Status:
schrieb am 16.06.2007 18:34
Ich kann Dir nicht sagen, wie das in Frankreich ist - aber dort gelten eben auch die benannten Herstellungskriterien - "harter", "alter " Käse ist unbedenklich.

Ob man nun den weichen Käse aus der Theke essen muss, weiß ich nicht.

Mehr kann ich dazu auch nicht sagen - siehe meine Liste am Anfang.

LG und schönen Urlaub,


Eva


  Re: Mein Papa, der Käsemann, hat gesprochen.. Stichwort "Rohmilchkäse"
   Frechheit
schrieb am 17.06.2007 23:20
Hallo aus Frankreich smile

Die Produkte im Supermarkt sind eigentlich auch hier gekennzeichnet: "Au lait cru" heißt aus Rohmlich. Wenn du unsicher bist: fragen oder liegenlassen.
Bei Käse von der Theke oder vom Markt wäre ich vorsichtiger, aber die Hartkäsesorten sind ja wie gesagt unbedenklich. Eigentlich fällt mir da nur Roquefort/Bleu d'Auvergne und Camembert sein, bei denen man etwas vorsichtig sein sollte!

Guten Appetit und schönen Urlaub!


  Re: Mein Papa, der Käsemann, hat gesprochen.. Stichwort "Rohmilchkäse"
   Sangsa
schrieb am 18.06.2007 16:56
Hallo Steinchen,

vielen lieben Dank an Dich und Deinen Papa! Seit ich ss bin, bin ich schon mehrfach vor der Käsetheke ins Grübeln gekommen, was ich denn nun eigentlich essen darf und was nicht.
Dein Artikel hilft mir da wirklich super weiter.

Nochmals ein dickes, fettes "Dankeschön" und eine wunderschöne Kugelzeit,
Sangsa


  Re: Mein Papa, der Käsemann, hat gesprochen.. Stichwort "Rohmilchkäse"
   gelöschter User
schrieb am 25.06.2007 09:12
Danke für die Infos Eva!!

Echt lieb von Dir!!!

Ich habe mich tierisch gefreut,als ich gesehen habe, dass mein lieblings-Brie aus pasteurisierter Kuhmilch hergestellt wird..*jiippiieehh* Denn ich esse nur Gouda und diesen milden Brie!
Vor Wurst ekel ich mich derzeit ziemlich stark, süßes auf dem Brötchen/Brot finde ich derzeit ziemlich abartig....so dass irgendwie nicht viel übrig bleibt!

Ach so..der Brie..das ist das von Lidl, der in so einer Kupferfarbenen Verpackung ..ist ein "Dreieck" :o) für 99 Cent.

Jetzt fehlt eigentlich nur noch eine "Fleisch"-Liste! Denn ich stelle mir zum Beispiel die Frage, wie lange bzw. wie heiss zum Beispiel Salami oder roher Schinken gemacht werden muss, damit die Toxo-Erreger tot sind!
Ich denke da an Pizza und an "Bacon"! Leider habe ich dazu noch nichts gefunden!
Wenn ich was finde und die Quelle zuverlässig ist, dann werde ich es Euch natürlich nicht vorenthalten!


  INFO: Rohmilchkäse ist NICHT nur in speziellen Käseläden erhältlich
   Lina69
schrieb am 28.06.2007 20:13
Huhu
Die Aufzählung von deinem Paps finde ich toll und sicher sehr hilfreich, aber Rohmilchkäse ist z.B. auch in jedem Tengelmann, REWE oder REAL Supermarkt erhältlich, auch in anderen Supermärkten, die ich jetzt nicht alle aufzählen kann. Laut EU-Richtlinie muß der Käse übrigens als solcher ausgewiesen werden, wenn er denn aus Rohmilch ist. Meistens sind das Käse aus Frankreich oder der Schweiz.

So, liebe Grüße, Linawinken


  Re: Mein Papa, der Käsemann, hat gesprochen.. Stichwort "Rohmilchkäse"
   Martina2
schrieb am 21.07.2007 12:05
Hallo!
Entschuldigt bitte die peinliche Frage, aber ich bin noch ganz "frisch" schwanger und wollte wissen, was denn passieren kann, wenn man besagte Käse isst, bzw. warum sollte man sie nicht essen??

Liebe Grüße
Martina


  Re: Mein Papa, der Käsemann, hat gesprochen.. Stichwort "Rohmilchkäse"
   gelöschter User
schrieb am 22.07.2007 13:58
Hallo Martina!

Durch Rohmilchprodukte könntest Du eine Listerien-Infektion (Listeriose) bekommen!
Schau mal hier....da kannst Du nachlesen was das ist:
[url=http://de.wikipedia.org/wiki/Listeriose]Listeriose[/url]


  Re: Mein Papa, der Käsemann, hat gesprochen.. Stichwort "Rohmilchkäse"
   yaanna
schrieb am 07.08.2007 12:29
danke für die aufklärung und deine mühe!!!

lg anke


  Re: Mein Papa, der Käsemann, hat gesprochen.. Stichwort "Rohmilchkäse"
no avatar    Mariii
schrieb am 10.08.2007 10:57
Hi,
bin zwar nicht ss, aber als ich es war bekam ich andere Informationen von den Käsespezialisten. Auch Hartkäse aus Rohmilch kann Lysterine enthalten, also auch Gryer (oder wie man ihn schreibt). Ich frage an Käsetheken nach und sie sagten mir, es kann sein, man sollte halt die Rinde dick abschneiden, den wenn, dann sitzen diese woh auf der Rinde, aber zur Sicherheit würden sie nen anderen Käse nehemen. Ich denk mir nur, wir haben so viel auf und genommen, da würde ich es nicht darauf ankommen lassen. mittlerweile ist Rohmilchkäse nicht mehr so selten, einfach gucken was drauf steht, das muß nähmlich immer drauf stehen, ansonsten fragen. Dies ist halt meine Meinung.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.11.07 12:14 von Mariii.


  Re: Mein Papa, der Käsemann, hat gesprochen.. Stichwort "Rohmilchkäse"
   Steinchen*
Status:
schrieb am 10.08.2007 13:51
Hm... Ich neige dazu, dem Käsemann im Bezug auf Käse den größeren Glauben zu schenken als dem Frauenarzt - ebenso wie es etwas befremdlich war, als mein Vater, der Käsemann, mir etwas über den Ablauf der Insemination bei Kühen erzählt hat - hier wiederum neige ich dazu, dem Frauenarzt den größeren Glauben zu schenken.

Es gibt Studien, nach denen auch in pasteurisierter Milch Listerien nachgewiesen wurden - aber mal ehrlich: Was sollen wir denn noch essen? Bzw. sollen wir denn auf alles verzichten????? Käse und Milch (dann auch Joghurt etc???) (Listerien), Fleisch (Toxo), Fisch (Schwermetalle und Antibiotika), Salat (Toxo)... - langsam wird der Speiseplan bedenklich dünn!

Und ich weiß nicht, wie es Dir geht - aber die Rinde bei Hartkäse finde ich eh ungenießbar!!!

Und als 3. kommt hinzu: Das Risiko, sich mit Listerien zu infizieren, ist im 3. Trimester am höchsten - und nicht in dem Zeitraum, in dem sich die meisten wahnsinnig machen - nämlich am Anfang.

Ich möchte meine Schwangerschaft genießen und nicht bei jedem Bissen daran denken, ob oder ob nicht - man kann das Risiko herausfordern, aber man kann auch (um mal wieder meinen alten Herrn zu zitieren) einen Krieg übertreiben.

In diesem Sinne: Guten Appetit!

Eva




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018