Die Kinderwunsch-Seite


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Erstmal kurz - sind mit Benedikt zu Hause!
   Mori
schrieb am 11.11.2004 18:36
Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, mit welcher Erleichterung ich heute vor die Kliniktore getreten bin, meinen kleinen Spatzen im Wagen...
Er spuckt zwar immer noch wie ein kleines Lama, sie haben Magen-US gemacht und irgendwas von Reflux erzählt, aber trotz Abnahme von 20g gestern und nach 13 Tagen noch nicht wieder Geburtsgewicht haben sie ihn nun "freigelassen" - mit der dringenden Verwarnung, ihm das Vit. D doch noch zu geben und brav morgen zum vereinbarten Termin beim Kinderarzt zu gehen.

Jaja, machen wir ja alles, Hauptsache wir dürfen endlich nach Hause.

Wider Erwarten hat mir die eine Nacht zu Hause trotz furchtbarer Sehnsucht doch gut getan - der "Heulfaden" ist endlich abgerissen (hab ja schon nicht mehr gedacht, daß mir zu helfen sei...), und seit ich wußte, daß wir definitiv heute nach Hause dürfen, hab ich eigentlich nur noch Freudentränen geweint, z.B. als wir gestern das erste Mal als Mama und Papa mit Kinderwagen durch den Klinikpark gestapft sind... Immer noch unglaublich, daß das nach all den Jahren nun doch noch Wirklichkeit geworden ist!

Ich hab mir vorgenommen, nochmal zu gucken, was mein Mann eigentlich alles geschrieben hat und meine Version der Geschichte nachzuliefern - aber im Moment scheint sich Benedikt das Schlafen ganz abgewöhnen zu wollen, im Prinzip ist immer einer am Füttern oder Trösten... Aber alles egal, wir sind sooooo glücklich!

Mori
mit Benedikt *30.10.01


  Na dann: Herzlich Willkommen daheim
   Lilli.S
schrieb am 11.11.2004 19:24
Schön, dass ihr ihn endlich mitnehmen durftet.

Und nun folgen die so lang ersehnten Elterntage (plus anfangs stressigen Nächte).

Du hast recht, wenn man´s erstmal geschafft hat, ist´s trotzdem kaum zu glauben- nach so langen Jahren...

Alles Gute und grüß mir den kleinen Spatzen!
Lilli

(dann werd ich dich wohl von heut nebenan suchen)


  oh wie schöööön!
   Hummelbienchen
schrieb am 11.11.2004 19:31
*freu*
das ist jetzt wirklich schön zu hören *freu*

dann genießt es mal, ihn zu füttern u. zu trösten! *streichel*

weiterhin alles Gute *dd*
Hummelbienchen *wink*




  Re: Erstmal kurz - sind mit Benedikt zu Hause!
   Achladi
schrieb am 11.11.2004 19:47
Oh fein!!!!

Willkommen zuhause zusammen! *freu*

Mensch, Du wirst sehen, jetzt gehts mit dem Knuddelchen auch bergauf, bei Mama und Papa :-)

Liebe Grüße von Greta

*winkewinke*




  Werbung
  Re: Erstmal kurz - sind mit Benedikt zu Hause!
no avatar    wasserfrau32
schrieb am 11.11.2004 20:33
Hallo Mori,
schön zu lesen das Euer kleiner Benedikt zu Hause ist.
Wirst sehen dort wird er sich mit Sicherheit bald erholen und anpassen.
Alles Gute für Euch
Carmen




  Re: Erstmal kurz - sind mit Benedikt zu Hause!
   Julia & Minis
schrieb am 11.11.2004 20:53
Hallo Mori!!!

Ohhh wie schön, dass ihr euren Spatz zu Hause habt!!
Das freutmich richtig für euch!! du wirst sehen: ab jetzt gehts nur noch bergauf und ich bin sicher der kleine wird sich daheim sehr schnell erholen und anpassen!!!

Liebe Grüße.
Julia




  Ich freue mich mit euch
   FannyCH
schrieb am 11.11.2004 20:59
Hallo Mori

Ich bin vom Eltern-Forum mal schnell hereingerutscht um zu sehen, wie es euch geht.
Ich bin ja sehr froh, dass sie euch nach Hause gelassen haben. Haben die das von sich aus gemacht... oder habt ihr viel nachgehakt?

Geniesst die erste Zeit. Ich kann Dir so gut nachfühlen. Als ich geboren hatte war ich auf so ziemlich alles vorbereitet - auch die berühmte Wochenbett-Depression, die mich dann tatsächlich für genau 10min beschlichen hatte.
Auf was ich aber nicht vorbereitet war, war das überwältigende Gefühl wenn ich mit meinem Kind nach Hause komme und realisiere, dass wir jetzt eins mehr sind und wir für dieses Würmchen sorgen werden.
Das hat mich echt umgehauen und ich musste so 15 oder 20min in seinem zukünftigen KiZi sitzen und heulen. Es ging nicht anders.

Lass bald von Dir hören bei 'uns drüben' im Eltern-Forum!
Gruss
Fanny mit FannyBoy (1 Jahr)


  Na also...
   Sabine+Frederic
schrieb am 11.11.2004 22:25
ist doch schon mal der richtige Weg!!

Nun könnt ihr Euch voll un ganz aufeinander einlassen und werdet schnell Euren eigenen Rhythmus finden!!

Ich freue mich mit Euch...

Ganz liebe Grüße
Sabine + Schon-Kindergartenkind Frederic


  oh klasse!!!!!und eine vitamin d idee
   RubertaKugelrund
schrieb am 12.11.2004 09:15
habe noch eine idee wegen dem vitamin d präperat.

wir haben bei ole auch nicht die herkömmlichen tabletten gegebn, sondern ein öl.

es nennt sich "vigantol-öl" und das kind braucht davon nur einen tropfen täglich in den mund geträufelt.

ole hat es wunderbar vertragen.

vielleicht fragst du bei deinem kinderarzt mal nach?

liebe grüsse
RubertaKugelrund




  Re: oh klasse!!!!!und eine vitamin d idee
   Katie
schrieb am 12.11.2004 09:42
Ach ist das schön zu lesen!!!

Wünsche dem kleinen Mann einen guten Strart bei Euch zu Hause und das es ihm bald wieder richtig gut geht und er ordentlich zunimmt!!!

Ganz liebe Grüße von Katie




  Vigantol-Öl haben wir nun auch vorgeschlagen
   Mori
schrieb am 12.11.2004 09:50
... ob er es verträgt, müssen wir sehen. Aber das ist wenigstens reines Vitamin D - der Kleine kriegt ja extra H.A.-Nahrung wg. der Zöliakie von Mama, die er hoffentlich nicht kriegen soll - und dann soll er Vit.-D-Tabletten kriegen, wo ausgerechnet Erdnußöl drin ist? Nee... (bin ja froh, daß ich zu Hause eine "Rote-Liste"-CD-ROM habe, wo man mal schnell nachsehen kann).

Die KH-Ärztin hat nun das Öl als Elternwunsch aufgeschrieben für den KiA, ich hoffe, er hält sich dran - und Benedikt verträgt es. Denn sein Magen hat sich soooo schön beruhigt, seit er zu Hause ist (im KH hat er oft nur 50 ml runtergekriegt, und selbst das mit Mühe, bei fast jeder Mahlzeit gespuckt - hier waren es immer 70, einmal sogar 85 ml und dafür wieder größere Abstände; und gespuckt hat er nur einmal etwas, als sein Fläschchen schon zu kalt war!), , das möchte ich nicht wieder kaputt spielen!

Dir alles Gute für den Endspurt!!!
Mori


  hallo Mori!
   Hummelbienchen
schrieb am 12.11.2004 10:54
*winke*
das hört sich doch wirklich gut an *super* *freu*
also ICH würde die Vit.D- Tabletten auch lassen, wenn da Erdnussöl drin ist *ja* hab da auch so meine unangenehmen Erfahrungen mit machen müssen: in Utrogest ist das ja auch drin :-( - auf meine Befürchtungen meinte der Arzt: ach, das ist doch sooooooo gering! - und was war? ich hab bei der 2. IVF SOFORT drauf reagiert! *hammer* (in der 1. hatte ich durch die ÜS zu viel Beschwerden, um da was darauf zurückführen zu können).

du machst das schon richtig *ja*
nur nicht unterkriegen lassen! *drueck*

weiterhin alles Gute euch dreien *dd*
Hummelbienchen *wink*




  ich denke mal...
   RubertaKugelrund
schrieb am 12.11.2004 11:09
...euer kleiner wird sich zuhause ganz schnell erholen!

die spuckerei kann im khs auch vom zu schnellen füttern der schwestern gekommen sein... oder zu wenig bäuerchen zwischendurch.

ich bin mir sicher dass es zuhause bald kein "problem" mehr sein wird!

wir haben das vigantol damals gegeben, weil wir unserem kind auch kein flour geben wollte. unsere zahnärztin hatte uns dringend davon abgeraten.
ein weiterer aspekt war aber auch dass wir keine grosse "chemie" geben wollten, oder unser kind gar von koein auf an tabletten gewöhnen wollten.

am ende muss es ja jeder für sich und sein kind selbst entscheiden.

liebe grüsse
RubertaKugelrund




  Was für Beschwerden b. Erdnußöl?
   Mori
schrieb am 12.11.2004 11:59
Hallo Hummelbienchen,
wie hat sich das denn bei Dir geäußert mit dem Erdnußöl? Ich find es einfach nur blöd, weil es ja ein Top-Allergen ist - wozu fütter ich dann H.A.-Nahrung... Aber womöglich hatte er damit auch Magen-Probleme?
Na, ich bin ja gespannt, ob er mit den Tropfen wieder mehr spuckt - dann müssen wir wohl doch mit Calzium oder so versuchen, denn evtl. Vit-D-Mangel auszugleichen, und viel mit ihm raus natürlich ... aber abwarten.
Ich hab mir auch mühsam lt. Roter Liste ausgerechnet, daß mit den Tropfen (zur Vorsorge 500 i.E. empfohlen) ca. 0,0125 mg pro Tag gegeben werden sollen - 0,005 mg bekommt er schon aus der H.A.-Nahrung (da sind alle möglichen Vitamine und Mineralien drin) bei seiner derzeitigen Tagesmenge, immerhin schon knapp die halbe Vorsorge-Menge.

Tja, und Du wirst hoffentlich bald einen der nun frei gewordenen Plätze im SS-Forum einnehmen?! Meine SS-Viren, die sich bei mir noch tummeln, kann ich Dir jetzt jedenfalls komplett überlassen!

Alles Liebe
Mori *jetzt deutlich entspannter*


  Re: Erstmal kurz - sind mit Benedikt zu Hause!
   Daggi2
schrieb am 12.11.2004 14:07
Liebe Mori,

es freut mich, dass ihr Benedikt jetzt endlich zuhause habt. Da ist es sicher gut aufgehoben, und Du schreibst ja auch, dass er besser trinkt.

Viel Freude und ab und zu ein paar Stunden Schlaf!!

Daggi2






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017