Die Kinderwunsch-Seite


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  @djamila
   RubertaKugelrund
schrieb am 11.11.2004 08:43
natürlich drücke ich dir die daumen dass deine kleinen noch keine lust haben zu kommen, sondern dass sie es sich noch eine ganze weile in dir richtig gut gehen lassen!
wenigstens so lange, bis jeder von beiden gut 2500 g hat!!!

bei mir ist im moment wieder alles ruhig. leider!

den ganzen gestrigen abend und auch in der nacht hatte ich noch kräftige senkwehen (man sieht es heute morgen auch deutlich am noch tiefer gerutschten bauch), seit den frühen morgenstunden ist aber wieder ruhe im bauch.

nunja....

ach mensch... es ist schon zum heulen.

ist ja nicht so dass ich nicht mehr schwanger sein möchte.

ich sage immer, dass ich, wenn die schmerzen nicht wäre, nichts dagegen hätte wie ein elefant 2 jahre schwanger zu sein!!!!

doch diese ständigen starken schmerzen.... gegen die ich nichts machen kann... dadurch die schlaflosen nächte..... oft mieseste laune.....das nicht versorgen können meines kleinen ole....der mir inzwischen auf der nase herumzutanzen beginnt, weil er weiss dass er nur eine armlänge entfernt bleiben muss und mama kann wenig ausrichten, weil sie nicht aufstehen kann...

all das sind dinge, die den wunsch nach einer früheren geburt natürlich nicht kleiner machen.

zumal mein körper mir ja auch die ganze zeit andeutet dass er auch nicht mehr lange möchte.

ach mensch...

ich versuche jetzt erstmal irgendwas zu tun, damit meine laune sich ein wenig hebt.

gehe nochmal in mich und rede mit unserem zwuckel. vielleicht hilft es?

liebe grüsse
RubertaKugelrund, langsam müde werdend




  Re: @Ruberta
   Djamila
schrieb am 11.11.2004 12:18
Huhu Ruberta!!
Da kann ich Dich gut verstehen. Bei diesen Schmerzen hätte ich mit Sicherheit auch schon das Handtuch geworfen. Wie oft habe ich schon selber zu mir gesagt: Mit einem kleinen Kind hätte ich das nie geschafft. Ich bewundere Dich dafür und bin froh, dass meine Tochter mir so super mithilft. Nur durch die Schmerzen müssen wir wohl beide selber durch. Das schreibe ich jetzt hier so leicht, dabei ist es mir manchmal überhaupt nicht zum Lachen.
Wenn Du Dein Kleines in den Armen hälst, hast Du alle Schmerzen vergessen und Dein kleiner Ole wird sehr schnell merken, dass es wieder anders herum geht. ;-)
Ich wünsche Dir so sehr, dass es bei Dir bald los geht. Du mußt ja so ziemlich hin- und hergerissen sein. Aber mit Hilfe Deiner Hebi wird das sicher eine schöne Geburt.
Für mich ist einfach nur wichtig, wenn ich schon keine Spontangeburt riskieren soll/darf, dann wenigstens auch keine Not-Sectio in Vollnarkose, wo ich gar nichts mitbekomme. Ansonsten ist mir egal, wie oft ich noch zur Kontrolle muß und die Ärzte mich sehen wollen. Ich leg mich auch in die Klinik. Ich will einfach nur "dabei" sein, wenn unsere Krümel das Licht der Welt erblicken und das hoffentlich gesund und munter.
So, jetzt habe ich erst mal genug gesessen. Etwas Hausarbeit ist angesagt . Bis später meine Liebe. Man liest sich.



Beitrag geändert am : (Do, 11.11. 12:19)


  Re: @Ruberta
   RubertaKugelrund
schrieb am 11.11.2004 14:40
ach djamila,

deine aufmunternden und tröstenden worte sind immer balsam auf meiner seele. *bussi*

und glaub mir... ich habe schon oft darüber nachgedacht wie es wohl dir gehen muss.... wenn ich mir überlege den zwuckel mal zwei im bauch zu haben... manno mann!

es wird sicher nicht von tag zu tag leichter.

dazu dann bestimmt auch noch so manche sorge... wie wird es den kindern nach der geburt gehen? dem kleineren der beiden? wie wird der kaiserschnitt werden? wie geht es nachher zuhause weiter?

denke mal die eine doer andere dieser fragen geistert dir sicher durch den kopf, oder?

ich stelle mir so manche davon schon bei einem baby im bauch.

weisst du was?

deine grosse ist offensichtlich auch ein ganz besonderes mädchen (ganz die mama?) ;-)

das denke ich bei meinem lennart auch oft. soviel hilfsbereitschaft und verständniss finde ich in dem alter nicht selbstverständlich.

daher haben wir diese "ole freie" woche genutzt und ejden tag nur etwas mit lenny gemacht. abends spieleabend eingelegt, oder gestern waren er und mein männe im kino...halt all die dinge für die in der letzten zeit oft so wenig zeit war.

ich habe mir auch schon überlegt dass ich mich heute mal auf die suche nach einem besonderen geschenk für ihn machen werde (online versteht sich) ;-)
dieses soll er dann zur geburt unseres zwuckels geschenkt bekommen. quasi als dankeschön für seine tapfere mithilfe.

liebe grüsse
RubertaKugelrund




  Re: @Ruberta
   Djamila
schrieb am 11.11.2004 15:43
ja Ruberta,
wir haben wirklich ein paar besondere Kinder. Dein Lennart hat es bestimmt genossen, seine Eltern auch mal ganz für sich allein zu haben. Das mit dem Geschenk ist eine gute Idee. Meine Tochter hat ja am 05.12. Geburtstag. Da fällt das Geschenk dann auch etwas größer aus. Quasi als Dankeschön.
Ansonsten mache ich mir wohl die gleichen Gedanken wie jede werdende Mutter. Meistens, wenn ich nachts wach im Bett liege. Allerdings habe ich das Gefühl, dass mein Mann sich die größeren Sorgen macht. Liegt vielleicht daran, dass es seine ersten Kinder sind. So muss ich ihn oft beruhigen und ermahnen, sich nicht das Schlimmste auszumalen. Ansonsten kümmert er sich ganz liebevoll um mich und "unseren Bauch". So halte ich schon noch eine Weile durch.
Die Reihenfolge der Dez.mamis ist ja für den Anfang schon mal festgelegt.
Ruberta--- Luca--- Djamila :-P

bis bald und sonnige Grüße




  Werbung
  Re: @Djamila
   RubertaKugelrund
schrieb am 11.11.2004 16:44
*g*

na da bin ich ja mal gespannt ob sich unsere kinder auch an die von uns festgelegte reihenfolge halten ;-)

liebe grüsse
RubertaKugelrund






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017