Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
neueste News rund um den Kinderwunsch
   Kryotransfer: Welche Vorbehandlung ist die beste?
   Hydrosalpinx: Ist die Entfernung der Eileiter vor IVF sinnvoll?
   Grippeimpfung bei IVF verbessert möglicherweise die Erfolgsraten.
  Kryo + Stimmu schon mal gemacht?
   Buttercup
schrieb am 19.11.2004 09:26
Hallo,

ich habe das Problem, dass sich meine GMS immer viel zu schwach aufbaut. Bie Kryo nur 6-7 mm.
Bei der letzen IVF hatte ich 8 mm, daher stimulieren wir für den anstehenden Kryo-Versuch mit Puregon.
Hat das schon mal jemand gemacht?
Und wird dann irgendwann auf Estrifam/Progynova umgestiegen? Oder wird dann nur kurz vor Transfer ausgelöst, oder doch punktiert?

Ich hätte meiner Ärztin mal wieder viel mehr Fragen stellen sollen...

Auf jeden Fall würde ich mich freuen, wenn mir hier irgendwer dazu was agen kann.

Lieben Gruß,

Buttercup


  Re: Kryo + Stimmu schon mal gemacht?
   katti11
schrieb am 19.11.2004 11:19
Hallo Buttercup!!

Bei mir wurde auch im Kryo-Versuch mit Puregon stimuliert. Insgesamt haben wir 5 Kryos gemacht. Die 3 ersten wurden mit Estradiol aufgebaut, doch meine GMS hat sich auch schwer aufgebaut und blutete immer wieder zu schnell ab, manchmal sogar vor dem Transfer. Bei stimu mit Puregon war das nicht der Fall. Die Stimu bei Kryo ist viel leichter dosiert als bei Icsi oder IVF. Man spritzt nur niedrige Einheiten und der Eisprung wird ausgelöst. Eine Punktion findet aber nicht statt. Bei mir wurde am 01.11. 22 Uhr ausgelöst und am 05.11. hat der ET mit 3 Eisbären stattgefunden. SST am 17.11. POSITIV! Ich hoffe das mein HCG-WErt steigt und alles gut verläuft! Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Versuch!

LG Katti


  Re: Kryo + Stimmu schon mal gemacht?
   Buttercup
schrieb am 19.11.2004 13:14
Wow, das hört sich ja toll an. Dann drück ich Dir die Daumen, dass Deine HCG-Wert schön steigen wird.

Alles, alles Gute :-)


  Re: Kryo + Stimmu schon mal gemacht?
   lula
schrieb am 19.11.2004 17:46
Hallo Buttercup,

ich habe auch gerade einen Kryo Zyklus gemacht und mußte mit Puregon stimulieren. Aber auch bei mir war die Dosis niedriger als bei meinen vorangegangenen ICSI`s.Dann habe ich am Samstag letzte Woche ausgelöst und am 17.11.04 war dann Transfer. Jetzt muß ich noch Crinone nehmen. Ach vielleicht beruhigt Dich das ein kleines bisschen: Ich hatte und habe auch immer bisschen Probleme mit der Schleimhaut , bei einem Versuch war sie 7mm und der Doc garnicht zufrieden, aber siehe da, er war von Erfolg. Unser Schatz ist inzwischen 2 1/2 Jahre und jetzt versuchen wir es zum 3. Mal mit dem Geschwisterkind. Aber auch ich bin wie immer, sehr nervös und aufgeregt.

Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute und laß den Kopf nicht hängen.

Viele Grüße lula


  Werbung
  Re: Kryo + Stimmu schon mal gemacht?
no avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 20.11.2004 17:46
Liebe Buttercup,

wenn man z. b. mit Puregon stimuliert, dann benötigt man eigentlich kein Östrogen oder Gelbkörperhormon zusätzlich. Und punktieren muß man natürlich auch nicht. Es wird dann der Eisprung ausgelöst und anschließend die Embryonen transferiert, die Punktion also übersprungen aber sonst ist vom zeitlichen Ablauf her alles ziemlich ähnlich

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018