Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Schilddrüse und Kinderwunsch: Wie hoch sollte der TSH-Wert sein? neues Thema
   Wie hoch ist das Risiko für eine Fehlgeburt in welcher Woche?
   Coolmen: Nicht nur ein kühler Kopf ist wichtig

  ***Geschwister-Piep 7.1.-13.1.19***
   hope113
schrieb am 07.01.2019 12:38
Herzlich Willkommen im Geschwister Piep


Vorgespräch

Termine & warten auf Stimustart

- Januar 2019 -
Sternchenmama12, Kryo
Fernweh2016 Kryo
cs85 3.ICSI, Kryo?
sunny0810 N-ICSI?
lichterbogen Kryo Termin 16.1.

-Februar-
Juna30 Spermiogramm 18.2.

in Stimulation
Knasterbaks, 3. ICSI Stimmu ab 5.1. US 15.1.



Punktion


Warten auf Transfer

claru80 Kryo aus 1. IVF US 17.1.

In WS
Sana 81 VZO, ES ausgelöst 10.1. BT 25.1.
Minimee2019, ES ausgelöst 1.1.19 BT 16.1.


Pause bzw. Unsicher wann weiter
karmaxxl Kryo der 2.ICSI
auraya
Bini, 2 IVF / 6. Kryo ?
Merle-Marie
AnniStern87
Abby78
Marieke Kryo?
Fienchen3116 IVF?
iola20, IVF Stimuabbruch wegen Zyste, neue IVF ?
Sonnenschein, IVF November
littletown


POSITIV

hope113 Kryo TF 19.12. Blasto SET, positiv US 14.1. ET 6.9.19
Tanja11, Kryo TF 5.12. SET Blasto, positiv US 27.12. ET 23.8.19
Hazel82, IVF Punktion 14.11, Transfer 16.11 SET 4 Zeller, positiv ET 7.8.19
Vivi2012, Kryo Transfer 09.11 SET, BT 21.11 positiv ET 1.8.19
Himmelsstuermer, 1. ICSI, DET TF 9.11., BT 23.11 positiv mit Zwillis ET 31.7.19
WzG2018 1. Icsi/ 2.Kryo, SST pos. ET 3.7.19
Katrina_Sommer IVF, BT pos, Zwillis ET 20.5.19
marin88 TF 13.8 BT 27.8 positiv, US 11.9
bienchen1502 Kryo TF 1.8. BT positiv ET 19.4.19
magicmouse Kryo TF 11.7. BT positiv ET 29.3.19
Bluemchen TF 20.6 BT 03.7 BT positiv Zwillis, ET 8.3.19


8 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.01.19 15:52 von hope113.



  Re: ***Geschwister-Piep 7.1.-13.1.19***
   hope113
schrieb am 07.01.2019 12:44
So, sorry, der späten Pieperöffnung... Bei uns ging heute der Alltag wieder los... *seufz* leider

claru, dir einen guten Termin heute, ich hoffe es passt alles bei dir!
Wer startet sonst noch diese Woche? smile

blümchen: Lieben Dank SS-Viren kann man immer gebrauchen smile Hast du denn inzwischen ein Outing? Hoffe dir geht es noch gut, du bist ja quasi schon im Endspurt... Wow, wie schnell die Zeit vergeht....

Tanja: Hauptsache alles i.O. mit dem Knirps. Und wenn es schnell hilft ist doch super. Dann hoffe ich, du kannst aber auch schnell wieder auf vaginale Gabe umsteigen....

auraya: Ich finde wechseln auch unkomliziert. Haben in der KiWu-Zeit jetzt schon mehrfach gewechselt. Und wenn man die Rechnungen anschaut.....

karmaxxl: Hoffe du findest schnell Antwort auf deine Blutungen und es ist nix schlimmes

Euch allen eine gute Woche!!


  Re: ***Geschwister-Piep 7.1.-13.1.19***
   karmaxxl
Status:
schrieb am 07.01.2019 13:14
Hey Ihr lieben,

@Tanja: ja ich musste damals bei den Twins das Zeug auch oral nehmen aufgrund einer Infektion. Ich war wie benebelt und dazu dann noch Vomex, an einigen Tagen hatte ich regelrecht einen Filmriss.

@claru: alles gute heute für deinen Termin

@me: Tja ich blute immer noch wieder, zwar weniger. Aber im SChleim ist immer wieder Blutfäden. So habe heute morgen die KIWU angerufen, die fühlt sich für das Problem nicht verantwortlich soll mich am Gyn wenden. Aber wenn ich unbedingt zu denen will, dann erst in 4 Wochen. Ok die können mich allmählich mal. Dann beim Gyn angerufen, tada erst in 3 Wochen ein Termin bekommen. Und nun???- Werder wohl fröhlich vor mir her bluten.

Die Kinderwunschklinik ist allmählich bei mir unten durch, ich habe vor 1 Monat einen Termin in einer anderen Klinik vereinbart. Der ist im Februar habe dort heute angerufen, unsere Eisbärchen dürfen mit umziehen.

Dann habe ich noch ein anderes Anliegen aus anderen Gründen möchten wir die Krankenkasse wechseln. Wir möchten zur DAK wechseln, sind zur Zeit bei der Techniker. Wie läuft das mit unserem letzten ICSI Versuch. 2 Versuche haben wir ja schon durch und einer ist noch über. Oder übernimmt die DAK dann nochmal 3 Versuche, eigentlich doch nicht oder?
Müssen wir den Kostenplan neu einreichen?
Hat jemand schon während der Kiwubehandlung einen Kassenwechsel gemacht?


  Re: ***Geschwister-Piep 7.1.-13.1.19***
   Knasterbaks
Status:
schrieb am 07.01.2019 14:01
Hallo Mädels,

ich spritze jetzt schon Menogon und Puregon seit Samstag. Ab Mittwoch kommt eine dritte Spritze dazu. *wie schön* Die Haut um die Einstiche juckt immer nach ein paar Stunden aber geht auch wieder vorbei. Hoffe am Samstag ist die andere Ärztin da, dann werde ich mit ihr die Blastostrategie besprechen. Sie nimmt sich immer schön viel Zeit -was man im Wartezimmer auch zu spüren bekommt.

@Karmaxxl: Und wenn du mal ein Blutbild beim Hausarzt machen lässt?

@Tanja: Gute Besserung! Gut das du die Infektion schnell bemerkt hast. Du könntest hinterher weiter vorbeugend Döderlein oder ein anderes Medikament für die Scheidenflora nehmen.


Liebe Grüße Knasterbaks


  Werbung
  Re: ***Geschwister-Piep 7.1.-13.1.19***
   claru80
schrieb am 07.01.2019 14:17
Hallo Mädels,

@hope: Danke fürs eröffnen! Wie geht es dir und dem Bauchbewohner?

@karmaxxl: Das finde ich ja echt den Hammer, dass weder die KiWu noch deine normale Gyn dich mit Blutungen untersuchen wollen. Also, in solchen Fällen bekomme ich immer einen normalen "Sprechstuden-Termin" bei meiner Frauenärztin und muss halt länger warten bis ich drankomme, aber sowas gilt doch als Notfall. Möchte gerne mal wissen, ob sich ein Mann vertrösten lassen würde: Tut mir Leid, Sie haben zwar Blut im Urin, aber wir haben erst in 3 Wochen einen Termin... Also liebe karmaxxl: Nochmal anrufen und Druck machen, im Notfall der Sprechstundenhilfe sagen, dass du Schmerzen hast.
Ich bin bei sowas total empfindlich denn ich habe eine Horrorstory erlebt:
Meine Mutter hatte mit 38 ständig Blutungen und keiner hat sie ernst genommen, eines Tages rief sie mich (ich war 13). Sie lag in ihrem Bett in einer Blutlache und konnte nicht mehr aufstehen, ich sollte den Krankenwagen rufen. Sie war dann eine Woche im Krankenhaus weil ihr HB bei unter 7 war und sie Infusionen bekommen hat. Meine Schwester und ich mussten solange bei den Nachbarn wohnen. (Es lag an einem Myom in der Gebärmutter angeblich.)
Bitte nimm sowas ernst! Ich will dir keine Angst machen, aber wir müssen auf uns aufpassen, allein unserer Kinder wegen!

@Fernweh: Ich habe die letzten Male bei Zysten einfach in der zweiten Zyklushälfte 1-0-1 Duphaston genommen, dadurch gehen die Zysten entweder weg, oder werden winzig. Davor habe ich die Zysten einmal mit einem Zyklus Clionara wegbekommen, ist glaube ich eine Pille für Frauen in den Wechseljahren.
Viel Glück dir!

@me: Ich war heute in der KiWu-Klinik und alles ist ok. Meine Zyste ist winzig (ca. 1cm), die Eierstöcke sind normalgroß, 7 Antralfollikel rechts und links konnte man wieder nicht schallen... Aber ich darf mit dem E2 für den Kryo-Zyklus beginnen.
Mein nächster US-Termin ist der 17.1. Dann entscheidet sich, wann wir auftauen.
Die Ärztin war zwar nicht begeistert, hat sich aber breitschlagen lassen, erst die 2-PN- Eisbabys aufzutauen, denn dann kann man im Notfall nachtauen. Wir nehmen beide 2-PN zurück, wenn beide aufwachen (was ich nicht glaube, denn wir haben sehr schlechte Quoten bei den PN.)

LG
Claru


  Re: ***Geschwister-Piep 7.1.-13.1.19***
   karmaxxl
Status:
schrieb am 07.01.2019 14:39
@claru80: ja ich habe schon gesagt, das ich unterleibsschmerzen habe, wenn ich keine Blutung habe. Mind. werden die Blutungen weniger, es ist zwar immer was da aber es läuft nicht mehr. Ich habe schon überlegt Famenita zu nehmen, vielleicht kann ich dadurch die Blutung eindämmen. Nur eigentlich nimmt man das doch in der 2 Zyklushälfte.
Ich fand die Aussage der KIWU "wir sind dafür nicht zuständig" schon unter alle Kanone. Ok, die sehen uns jetzt definitiv nicht wieder. Wir werden wechseln, ich beantrage erstmal alle unsere Unterlagen und dann werden auch unsere Eisbärchen mit umziehen. Und im Februar wird dann in der neuen Klinik neu durch gestartet. Bisdahin habe ich ein Termin bei der Heilpraktikerin und lasse meine Zähne behandeln, denn da sind auch paar Baustellen. Und dann geben wir noch nicht auf mit unserem Geschwisterwunsch.


  Re: ***Geschwister-Piep 7.1.-13.1.19***
   blackmoon
Status:
schrieb am 07.01.2019 14:55
Zitat
karmaxxl
Hey Ihr lieben,

@Tanja: ja ich musste damals bei den Twins das Zeug auch oral nehmen aufgrund einer Infektion. Ich war wie benebelt und dazu dann noch Vomex, an einigen Tagen hatte ich regelrecht einen Filmriss.

@claru: alles gute heute für deinen Termin

@me: Tja ich blute immer noch wieder, zwar weniger. Aber im SChleim ist immer wieder Blutfäden. So habe heute morgen die KIWU angerufen, die fühlt sich für das Problem nicht verantwortlich soll mich am Gyn wenden. Aber wenn ich unbedingt zu denen will, dann erst in 4 Wochen. Ok die können mich allmählich mal. Dann beim Gyn angerufen, tada erst in 3 Wochen ein Termin bekommen. Und nun???- Werder wohl fröhlich vor mir her bluten.

Die Kinderwunschklinik ist allmählich bei mir unten durch, ich habe vor 1 Monat einen Termin in einer anderen Klinik vereinbart. Der ist im Februar habe dort heute angerufen, unsere Eisbärchen dürfen mit umziehen.

Dann habe ich noch ein anderes Anliegen aus anderen Gründen möchten wir die Krankenkasse wechseln. Wir möchten zur DAK wechseln, sind zur Zeit bei der Techniker. Wie läuft das mit unserem letzten ICSI Versuch. 2 Versuche haben wir ja schon durch und einer ist noch über. Oder übernimmt die DAK dann nochmal 3 Versuche, eigentlich doch nicht oder?
Müssen wir den Kostenplan neu einreichen?
Hat jemand schon während der Kiwubehandlung einen Kassenwechsel gemacht?

Ich schleich mich mal kurz rein. Liebe karmaxxl, bei mir ist es zwar etwas anders gewesen, aber ich denke ich kann Dir, was die KK-Frage angeht ein paar Infos geben. Wir haben unseren ersten Versuch selbst bezahlt, da wir nicht verheiratet waren und mein Mann bei einer anderen KK. Für den 2. Versuch haben wir dann geheiratet und er wechselte „zu mir“ zur DAK. Die haben dann bei der Kasse meines Mannes nachgefragt, ob sie für die erste IVF etwas (zu-) gezahlt haben. Da dies nicht der Fall war, bekamen wir innerhalb von 2 Wochen nach Einreichen des Behandlungsplans, die Zusage für 3 bezahlte Vollversuche. Wäre der erste Versuch auch nur bezuschusst gewesen von einer anderen Kasse, wäre dieser angerechnet worden und wir hätten nur 2 bekommen. Die KK wollen so das KK-Hopping vermeiden, dass man also immer wenn die Versuche aufgebraucht sind, die Kasse wechselt. D.h. die DAK wird den 3. Versuch bei Dir noch übernehmen.

Ganz liebe Grüße und viel Erfolg


  Re: ***Geschwister-Piep 7.1.-13.1.19***
no avatar    Juna30
Status:
schrieb am 07.01.2019 17:45
Hallo Karmaxxl,
ich bin echt überrascht, dass sich bei dir niemand zuständig fühlt. Das ist echt Mist! Wir haben noch Anfang Januar und die Zeit für einen Wechsel des Gyns wäre günstig.

Ich habe 2016 auch von der Techniker zur DAK gewechselt, den letzten ICSI Versuch (erster von drei Geschwister-ICSIs) hatte ich noch mit der Techniker Krankenkasse. Für die DAK hätte ich dann einen neuen Antrag der Klinik gebraucht. Dort hätte der Arzt dann nur noch zwei Behandlungen eingetragen, die die DAK dann genehmigt hätte. Jetzt nach Geburt wurde ja der Resetknopf gedrückt.

Du klingst in deinem letzten Post schön kämpferisch! boxen Schön, dass du einen Plan hast, wie es weiter geht!


@hope
Vielen Dank für die Eröffnung Bussi

@Claru
Dein Kryo-Plan klingt super! Es ist auf jeden Fall von Vorteil, wenn man alle Kryos in einer Klinik hat.

@me
Ich bin im Vorbereitungsfieber zum 5. Geburtstag unseres Großen Liebe Wahnsinn... schon 5 Jahre her!

Außerdem könnte ich ein paar Däumchen für ein OT gebrauchen. Morgen bekommen wir bescheid, ob wir unser Traumhäuschen kaufen können. Es wäre so fantastisch Ich freu mich sehr Ich bin schon ganz hibbelig!


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.01.19 19:24 von Juna30.


  Re: ***Geschwister-Piep 7.1.-13.1.19***
   Tanja11
Status:
schrieb am 07.01.2019 20:11
@karmaxxl: das ist ja wirklich ne Frechheit von deinen Ärzten. Mit Blutungen und Schmerzen müsstest du eigentlich immer drankommen.
Das mit dem Wechsel finde ich gut. Neuer Wind wirkt manchmal Wunder. Vor allem wenn die alte Klinik eh so drauf ist.

@claru: na dann geht's ja jetzt richtig lossmile) drück dir die Daumen für einen guten Schleimhautaufbau

@juna: da drück ich dir alles was ich hab
Wann ist denn der große Geburtstag?

@krankenkasse: wir haben auch wieder gewechselt. Sind damals zur IKK, die Zahlen aber jetzt nicht mehr. Jetzt sind wir zur Dak. alles total unkompliziert und bisher keine Probleme gehabtsmile


  Re: ***Geschwister-Piep 7.1.-13.1.19***
   claru80
schrieb am 07.01.2019 21:55
@alle: Ich bin gerade ziemlich baff. Habe so ein bisschen in euren Signaturen usw. gelesen und so wie ich das sehe seid ihr ja fast alle Mamas von Kryo-Kindern! Erstaunlich! Dann hoffe ich doch mal auf einen unserer 4 Eis-Babys. Ich hatte da bisher so schlechte Erfahrungen (4 nagetive Transfers und einmal nichts aufgewacht) dass ich da eigenlich gar nicht so recht dran glauben mag.
Aber zwischen 2012 (dem einfrieren unserer ersten Kryos) und jetzt ist ja schon einiges in der Medizin passiert.

LG
Claru


  Re: ***Geschwister-Piep 7.1.-13.1.19***
no avatar    Juna30
Status:
schrieb am 07.01.2019 22:40
@Tanja
Erstaunlicherweise erst am 15.1. ROFL Das hat mich vor 5 Jahren mal echt Nerven gekostet bis 41+0!
Danke fürs

@claru
Ich liiiiiieeeeeebe Kryos Liebe Meine Einnistungen waren 3 Kryo und 4 frisch. Deshalb setz ich auch volle Hoffnung auf unsere Eisbären Ja für dich und eure Eisprinzen und Eisprinzessinen!


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.01.19 22:42 von Juna30.


  Re: ***Geschwister-Piep 7.1.-13.1.19***
   hope113
schrieb am 08.01.2019 08:49
kurzer Ego-Piep.... heute morgen kam ein Schwall Blut. Richtig viel mit Klumpen sehr treurig
Jetzt ist es grad zwar weniger, aber ich weiß auch nicht ob es wieder ganz aufhört....
Blut hab ich zum Glück gestern abgegeben, Wert erfahre ich dann später.
So eine Kacke, ich mag den Eisbär schon nichtmehr hergeben und ich mag auch nichtmehr wieder von vorne anfangen traurig


  Re: ***Geschwister-Piep 7.1.-13.1.19***
no avatar    Juna30
Status:
schrieb am 08.01.2019 11:07
Zitat
hope113
kurzer Ego-Piep.... heute morgen kam ein Schwall Blut. Richtig viel mit Klumpen sehr treurig
Jetzt ist es grad zwar weniger, aber ich weiß auch nicht ob es wieder ganz aufhört....
Blut hab ich zum Glück gestern abgegeben, Wert erfahre ich dann später.
So eine Kacke, ich mag den Eisbär schon nichtmehr hergeben und ich mag auch nichtmehr wieder von vorne anfangen traurig

Oh nein, hope! Diese Sorgen sind gemein traurig Aber es kann alles oder nichts bedeuten. Ich weiß, dass wir Frauen dazu neigen Blutungen mit einem Abgang zu assoziieren, aber es gibt wirklich viele Schwangerschaften, in denen Frauen wirklich stark bluten! Ich habe es selbst erlebt. Bei meinen Töchtern hatte ich von Beginn an Blutungen, mal mehr, mal weniger. In der 9. oder 10. SSW hatte ich dann so heftige Blutungen, im Bad bekommen, dass ich nur noch in den Flur laufen konnte, meinen Mann gerufen habe, der einen RTW gerufen hat und ich in die Klinik kam. Bad, Flur, RTW-Liege und Behandlungsraum... überall war so viel Blut, wie ich noch nie zuvor gesehen hatte. Ich war so schockiert, dass ich überhaupt nichts sagen konnte und wie gelähmt war. Die diensthabende OÄ in der Klinik positionierte den US-Stab, starrte auf den Monitor und meinte nur: "Mir läufts heiß und kalt den Rücken runter, schauen sie mal hier." Meine Mädchen hüpften in ihren Fruchthöhlen auf und ab und wunderten sich vermutlich über die Aufregung.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass diese Blutung bei dir auch kein Abgang ist, sondern einfach "nur" beängstigend, nervenaufreibend und absolut überflüssig!

Hast du denn auch Bauchschmerzen/ Krämpfe?


  Re: ***Geschwister-Piep 7.1.-13.1.19***
   Sana81
Status:
schrieb am 08.01.2019 11:28
Hi zusammen,

ich hatte mich im letzten Jahr versucht aufzuraffen wieder mitzupiepen und dann ging schief, was schief gehen konnte. Irgendwie war ich auch immer sehr bedrückt und antriebslos, vielleicht durch die ganzen Medis?!

@hope: Ich drücke Dir ganz doll die Daumen, dass vielleicht nur ein Hämatom abblutet…


@karmaxxl: ich habe damals vor und in der Schwangerschaft aufgrund Zustand nach Thrombose Clexane / Heparin gespritzt und nicht übermäßig mehr geblutet, etwas flüssiger schon, aber nicht so lange. Ich hoffe es ist alles gut bei Dir.


@Juna30: Hat es mit dem Haus geklappt? Wir renovieren zur Zeit mit dem Vermieter ein Häuschen in das wir hoffentlich bald einziehen können, wir wünschen uns schon so lange einen Garten.


@me: Wir sind im zweiten Versuch VZO, der erste Versuch war leider nicht von Erfolg gekrönt, BT am 29.12. war negativ. Seit dem 31.12. spritze ich wieder Puregon, beim US gestern war eine EZ bei 11, was aber wohl nichts zu sagen hat. Am Donnerstag ist die nächste Kontrolle.

Ich habe PCO mit Zyklen um die 140 Tage Ich wars nicht SG ist ok, aber ohne ES keine SS...

LG Sana


  Re: ***Geschwister-Piep 7.1.-13.1.19***
no avatar    Juna30
Status:
schrieb am 08.01.2019 12:25
Zitat
Sana81
Hi zusammen,

ich hatte mich im letzten Jahr versucht aufzuraffen wieder mitzupiepen und dann ging schief, was schief gehen konnte. Irgendwie war ich auch immer sehr bedrückt und antriebslos, vielleicht durch die ganzen Medis?!

@Juna30: Hat es mit dem Haus geklappt? Wir renovieren zur Zeit mit dem Vermieter ein Häuschen in das wir hoffentlich bald einziehen können, wir wünschen uns schon so lange einen Garten.

@me: Wir sind im zweiten Versuch VZO, der erste Versuch war leider nicht von Erfolg gekrönt, BT am 29.12. war negativ. Seit dem 31.12. spritze ich wieder Puregon, beim US gestern war eine EZ bei 11, was aber wohl nichts zu sagen hat. Am Donnerstag ist die nächste Kontrolle.

Ich habe PCO mit Zyklen um die 140 Tage Ich wars nicht SG ist ok, aber ohne ES keine SS...

LG Sana

Hallo Sana,
schön, dass du mitpiepst!
Wir warten immer noch auf den Anruf der Bank Ohnmacht Die Anspannung steigt!
Der Sachbearbeiter gestern hat und große Hoffnung gemacht, wir steckten nach dem Gespräch noch eine dreiviertel Stunde mit ihm im Aufzug fest Ohnmacht Der Aufzug wurde dann manuell in den Keller befördert, von wo aus ich zur Arbeit gestartet bin, mein Mann aber noch fast 4 Stunden auf die Reparatur des Aufzugs warten musste. Der Sachbearbeiter meinte dann schon, dass er uns bei unserem Hausprojekt gern begleiten würde und dass er seinen Kollegen (da selbstständig gibts 2 Antragsprüfer) schon davon überzeugen würde. Aaaaaber: Diese Situation hatten wir im Dezember auch schon bei einer anderen Bank. Erstprüferin war begeistert von uns, beim Zweitprüfer konnten wir aber keinen Blumentopf gewinnen und erst Recht keinen Kreditvertrag. Also abwarten rauchen

Ich hab auch PCO. Mein längster Nicht-Zyklus dauerte 1,5 Jahre Ohnmacht Und auf geringe Stimu regen sich meine Eierstöcke überhaupt nicht. Ein bisschen mehr Stimu führt dann zu 15-44 Follikeln Gute Nacht

Wegen deiner Antriebslosigkeit: Hast du mal deinen Vitamin D3 Wert bestimmen lassen? In Langenhagen machen sie das routinemäßig und ich merke immer stark, wenn der im Keller ist. Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen und chronische Unlust sind dann vorprogrammiert. Ähnliche Wirkung hat bei mir Zuckerkonsum (Industriezcker und Zuckerersatzstoffe), der um die Weihnachtszeit meist größer ist.

LG
Juna




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019