Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Schilddrüse und Kinderwunsch: Wie hoch sollte der TSH-Wert sein? neues Thema
   Wie hoch ist das Risiko für eine Fehlgeburt in welcher Woche?
   Coolmen: Nicht nur ein kühler Kopf ist wichtig

  Beleidigte Eierstöcke?
   KeepFighting
schrieb am 04.01.2019 22:34
Hallo Zusammen,

Ich hab mal eine Frage und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich hatte letzten Monat eine Stimulation für eine ICSI. Hatte eine leichte Überstimulation - der eine Eierstock war wohl 6 cm statt 3 cm groß. Transfer haben wir trotzdem gemacht war aber leider erfolglos. Jetzt am ZT 11 im nächsten Zyklus habe ich starke Bauchschmerzen. Erst nur ein Ziehen aber mittlerweile tut es richtig weh. Kann das noch von der Stimulation kommen? Oder sind das Eisprungschmerzen? Soll ich zum Arzt? Hat einer von euch damit Erfahrung?

Vielen lieben Dank!


  Re: Beleidigte Eierstöcke?
   HiRise
Status:
schrieb am 05.01.2019 21:56
wurdest du das erste Mal punktiert und hast diese Schmerzen das erste Mal?


  Re: Beleidigte Eierstöcke?
   Nadyfee
schrieb am 06.01.2019 15:10
ja, ich hatte das auch Mal. Der Körper muss sich noch erholen nach der Überstimu, auch wenn sie nur leicht war. Das kann ein oder zwei Zyklen lang dauern. Ist bei jedem unterschiedlich.
Die Eierstöcke müssen sich erholen. So eine Hormonstimu/Überstimu ist ja nicht ohne.. kann Schmerzen auch im nächsten Zyklus verursachen und/oder den Zyklus durcheinander bringen. Daher sollte man ja auch ein paar Zyklen Pause einlegen zwischen den ICSIs. Aber das wird schon wieder... Und tut mir Leid, dass es nicht geklappt hat.

Alle Liebe,
nadyfee


  Re: Beleidigte Eierstöcke?
   KeepFighting
schrieb am 06.01.2019 17:47
Vielen Dank euch beiden! Mittlerweile geht es wieder - ich glaube das war ein sehr intensiver 2tägiger Eisprung. Wir wollten mit dem nächsten Zyklus ein Eisbärchen holen - ich spreche mal mit der Ärztin ob sie noch Pause machen würde.

@hirise: nein, es war die 2te Punktion. Die erste war schmerzfrei.

Liebe Grüße


  Werbung
  Re: Beleidigte Eierstöcke?
   HiRise
Status:
schrieb am 06.01.2019 19:09
Seit den Punktionen spüre ich selbst meine Eierstöcke extremst - habe schon vorher den kommenden Eisprung gespürt - aber mit den Punktionen wurden die beiden sensibler ... manchmal zieht das bis in den Hinern. Aber ist nicht immer gleich. Aber durch das „anstechen“ kann das durchaus sein, dass sie „beleidigt“ sind, wenn sie aktiv werden!
Ich drücke dir weiterhin ganz fest die Daumen für das Eisbärchen!!!!
Keep on fighting and believing, es lohnt sich 💚


  Re: Beleidigte Eierstöcke?
no avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 06.01.2019 22:01
Zitat
KeepFighting
Vielen Dank euch beiden! Mittlerweile geht es wieder

Das freut mich, zu lesen. Manchmal treten nach einer Stimulation Zysten auf, die erst im Folgezyklus dann vollständig verschwinden. Vielleicht war es auch eine Zyste, die sich so meldete. Wenn es nicht der Eisprung war zwinker

Vielleicht ist es wirklich besser, einen Monat abzuwarten.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019