Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Addons bei IVF und ICSI: Welche helfen wirklich? neues Thema
   Schwangerschaftskalender mit Wochenberechnung (und noch ein paar Sachen)
   Akupunktur bei künstlicher Befruchtung: Hilft die chinesische Medizin?

  Vaginal Abstrich vor ivf nicht in Ordnung
   Hanna1982
schrieb am 06.12.2018 20:50
Hallo, wahrscheinlich mache ich mich umsonst verrückt, aber es lässt mir keine Ruhe. Ende Dezember ist Stimulationsbeginn für die IVF geplant. Vorher wollte ich gern zur Sicherheit einen Abstrich machen lassen. Als ich heute nach dem Ergebnis fragte sagte die Arzthelferin, dass sie nicht weiß ob alles in Ordnung ist weil es so komisch umschrieben sei.Meine Ärztin ist nicht mehr da gewesen. Hab gesagt dass bald der Start der ivf ist. Sie meinte es sei aber nichts gravierendes. Ich mach. Ich mach mir jetzt trotzdem Sorgen, aber wenn da was wäre könnte doch trotzdem die Punktion usw gemacht werden. Es könnte doch höchstens sein, dann vielleicht kein Transfer stattfinden kann wenn da was nicht passt oder? Ich hoffe ja dass es was harmloses ist wie diese Milchsäurebakterien oder so


  Re: Vaginal Abstrich vor ivf nicht in Ordnung
   Eibischteig
schrieb am 06.12.2018 20:52
Was wolltest Du denn mit dem Abstrich erreichen? Warum hast Du das machen lassen?


  Re: Vaginal Abstrich vor ivf nicht in Ordnung
   Hanna1982
schrieb am 06.12.2018 20:58
Ich wollte halt sicher gehen, dass alles in Ordnung ist. Hatte vor kurzem einen Artikel gelesen, dass es manchmal Bakterien gibt, die nicht unbedingt Symptome machen müssen, aber durchaus der Verdacht besteht, dass dadurch eine Einnistung verhindert werden kann. Ich möchte halt die Bestmöglichen Voraussetzungen für die IVF schaffen.


  Re: Vaginal Abstrich vor ivf nicht in Ordnung
   Eibischteig
schrieb am 06.12.2018 21:02
Meine Erfahrung: Diagnostik bringt nur etwas, wenn man weiß, was oder wie man es im Falle des Falles therapieren will. Sonst bringt das gar nichts.
Du meinst vermutlich Bakterien im Uterus oder ev Plasmazellen im Uterus? Das hat aber alles mit einem Vaginalabstrich nichts zu tun.


  Werbung
  Re: Vaginal Abstrich vor ivf nicht in Ordnung
   claru80
schrieb am 06.12.2018 21:17
Hey,
ich hatte das große Problem, dass ich MRSA-positiv war (also richtig schlimme Krankenhauskeime) vor meiner IVF. Die Klinik hat dann empfohlen, dies vorher zu sanieren. Was meine FÄ und ich dann gemacht haben war, eine komplette MRSA-Sanierung (sehr nervig, mit jeden Tag Wäsche auf 60° waschen, usw.) inklusive Octenisan-Waschmittel vaginal, und danach ein wiederaufbau der Schleimhaut mit Döderlein- und Vagisan-Kapseln.

Also, ich würde, bei schlimmen Bakterien, auch was machen, denn vor einer Punktion will man keine schlimmen Keime in der Vagina haben...
Bei mir hats was gebracht, ich bin saniert.
Aber wenn du irgendwelche "weniger schlimmen" Keime hast, dann sollen die Ärzte einfach nur gut desinfizieren vor Punktion. Das Beste was du vor IVF machen kannst ist, Döderlein und/oder Vagisan nehmen, denn diese Milchsäurebakterien sollen, wenn sie auch im inneren der Gebärmutter sind, gut für die Einnistung sein.
LG
Claru


  Re: Vaginal Abstrich vor ivf nicht in Ordnung
   Hanna1982
schrieb am 06.12.2018 21:20
Hab noch mal geschaut bei Vaginose steht halt im Netz dass dadurch eine Einnistung verhindert werden könnte.Ich hoffe einfach dass da wirklich nichts gravierendes ist.


  Re: Vaginal Abstrich vor ivf nicht in Ordnung
   IchDuErSieEs
schrieb am 07.12.2018 09:23
Hallo Hanna,
lass dich von der Ärztin zurückrufen und den Befund erklären oder lass dir den Befund schriftlich mitgeben. smile

Vaginalflora aufbauen bzw. pimpen mit Döderlein und Co. ist immer gut!


  Re: Vaginal Abstrich vor ivf nicht in Ordnung
no avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 07.12.2018 09:34
Zitat
Hanna1982
Hab noch mal geschaut bei Vaginose steht halt im Netz dass dadurch eine Einnistung verhindert werden könnte.Ich hoffe einfach dass da wirklich nichts gravierendes ist.

Naja, so einfach ist es auch nicht. Die Entzündung muss dann schon auch in die Gebärmutter gelangen, um eine Einnistung verhindern zu können. Und das ist selten der Fall. Vermutlich sind Sie eher über so etwas gestolpert: [www.wunschkinder.net]

Das kann man aber nicht mit einem simplen Abstrich klären. Aber nun, wo die Diagnostik gemacht wurde, sollte man sie auch ärztlich beurteilen lassen und ggf. dann Kosequenzen ziehen. Vermutlich ist es so wie meist, nämlich dass die Zuführung von Milchsäurebakterien angeraten wird. Ein Grund zur Sorge besteht vermutlich nicht

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite


  Re: Vaginal Abstrich vor ivf nicht in Ordnung
   Hanna1982
schrieb am 07.12.2018 09:36
Danke für die Antworten. Im Laufe des Vormittages soll ich wohl das Ergebnis erfahren.


  Re: Vaginal Abstrich vor ivf nicht in Ordnung
   Hanna1982
schrieb am 07.12.2018 13:24
Ich hab ganz minimal Bakterien und hab 12 Tabletten Vagi Hex verschrieben bekommen. Leider ohne Dosierung. Laut Apothekerin soll ich 2 Stück nehmen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018