Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Addons bei IVF und ICSI: Welche helfen wirklich? neues Thema
   Schwangerschaftskalender mit Wochenberechnung (und noch ein paar Sachen)
   Akupunktur bei künstlicher Befruchtung: Hilft die chinesische Medizin?

  SG Auswertung - kann mir jemand helfen?
   1fachIch
Status:
schrieb am 03.12.2018 19:51
Hallo zusammen, wir hatten letzte Woche Gespräch in der Kiwu weil wir zwei schlechte SG haben.

Kann mir jemand was dazu sagen? Wir wissen dass eine icsi nötig ist. Aber die Zahlen klingen so schlecht, dass ich Angst habe, dass es „Zeit- und geldverschwendung“ ist. Kann jemand was dazu sagen?

1. SG = null Spermien

Vier Wochen später:
2. SG = 0,42 mio / ml
Insgesamt waren es 3 ml
Hier die Fakten dazu:
PH: 8 (normal)
Volumen: 3 ml (normal)
Konzentration mill/ml: 0,42
Eosintest: 50

Motilität
a und b: 2%
C: 10%
D: 88%

Morphologie:
Normal geformt: 0%
Kopfdefekt: 40%
Mittelstückdefekt: 40%
Schwanzdefekt: 20%

Demnächst steht noch ein 3. SG an. Hier soll falls gute dabei sind, direkt eingefroren werden für eine icsi die dann kommt.
Macht das alles Sinn bei solchen werten?


  Re: SG Auswertung - kann mir jemand helfen?
   Lilina9
schrieb am 04.12.2018 08:38
hallo

bin zwar auch kein Spezialist auf den Gebiet, aber wir haben auch mit diesem Problem zu tun!
hatten aber von der Morphologie auch immer normale dabei, es scheiterete eher an der Anzahl- diesbzgl keine Erfahrung.

Aber was bei meinem Mann gut geholfen hat, war Profertil. ist ein Nahrungsergänzungsmittel. und das SG war damit in allen bereichen wirklich deutlich besser. In wiefern es vllt auch mit anderen veränderungen (hatte ne zeitlang medikamente genommen) zu tun hatte, weiß ich aber nicht.
ich denke aber, ein versuch ist es wert.

meines Wissens nach (Angaben ohne Gewähr) ist SG auch stark von der Tagesverfassung abhängig und die Produktion dauert 3 Monate. Also mgl Veränderungen egal ob Lifestyle, medikamente ect merkt man erst nach 3 Monaten.

Alles gute!!!
L.


  Re: SG Auswertung - kann mir jemand helfen?
no avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 04.12.2018 10:43
Hallo,

ich gehe davon aus, dass das erste Spermiogramm beim Feld-Wald-und-Wiesen-Urologen war und der hat keine Spermien gefunden, weil er vielleicht auch nicht ausreichend gesucht hat. Das zweite Spermiogramm klingt rein vom Befundbericht nach einem, wo der Untersucher Ahnung hat.

Und dieser Untersucher hat bewegliche Spermien gefunden. Das ist wichtig, denn eine ICSI - und eine andere Behandlungsoption wird es nicht geben, wenn die Spermienqualität in dem Bereich bleibt - ist damit durchführbar. lassen Sie sich nicht von den 0% normal geformten Spermien irritieren, das ist oft so bei schlechten Spermiogrammen und spielt in diesem Zusammenhang (also ICSI ohnehin notwendig) keine Rolle.

Zusammenfassend: Es sieht nach ICSI aus und dafür reichen die Spermien aus

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite


  Re: SG Auswertung - kann mir jemand helfen?
   1fachIch
Status:
schrieb am 05.12.2018 07:34
Vielen Dank für deine Antwort! Ich werde mich dazu belesen.
Du hast recht, es schadet ja nicht und isr daher einen Versuch wert!


  Werbung
  Re: SG Auswertung - kann mir jemand helfen?
   1fachIch
Status:
schrieb am 05.12.2018 07:36
Vielen Dank!
Es ist jedoch so, dass die ersten beiden SG vom gleichen Urologen stammen.
Beim ersten wurde tatsächlich null gefunden.
Er wollte dann 4 Wochen später ein weiteres, welches dann wie geschrieben ausfiel und damit überwies er uns zur KiWu.
Dort haben wir nun demnächst den Termin zum nächsten SG bei dem direkt eingefroren werden soll, wenn was gefunden wird.


  Re: SG Auswertung - kann mir jemand helfen?
no avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 05.12.2018 09:47
Ok,

dann ist das in der Tat besser, Spermien einzufrieren, wenn man beim dritten Spermiogramm wieder den gleichen Befund wie beim zweiten haben sollte.

An meiner Einschätzung zur Durchführbarkeit einer ICSI ändert es jedoch nicht zwinker

Viel Glück!

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018