Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 


Wir gedenken aller Sternenkinder dieser Welt.
Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember um 19:00 werden weltweit Kerzen für die Sternenkinder dieser Welt ins Fenster gestellt.
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Timelapse: Embryonen im Zeitraffer neues Thema
   Ist der Blastozystentransfer wirklich besser?
   Mythen und Fakten: Was kann man für bessere Spermien tun?

  Habt Ihr immer ICSI Versuche mit der Aussicht auf Kryo´s
   karmaxxl
Status:
schrieb am 10.10.2018 10:38
Hey Ihr Lieben,

ich habe mal eine Frage und zwar habt ihr immer eure ICSI Versuche immer so das Kryo´s über bleiben. Oder arbeiten auch einige Kliniken so, dass es eher darum geht das in dem ICSI Versuch die Eizellenqualität super ist.

Meine Frage ruht daher, dass ich oft gelesen habe um so höher mein stimmuliert umso mehr man produziertiert um so niedriger ist die Eizellenqualität.

Ebenfalls ist es doch so das man z.B. sehr viele Eizllen produziert aber alle gar nicht reif sind oder befruchtet werden kann. Woran liegt das?

Wäre es nicht sinnvoll immer nur 2-3 zu produzieren oder gar nur den einen den man nur produziert.

Meine Klinik ist für viele Eizellen in einem Versuch zu gewinnen. Bei meinen letzen Versuch habe ich entschieden das wir weniger Einheiten stimmulieren. Und mit den 100 Einheiten Puregon worauf wir uns dann einigten schon 12 Eizellen produzierte. Und ich das schon sehr sehr ordentlich merkte mit ordentlich Nebenwirkungen.

Mit wieviel Puregon stimmuliert ihr?


  Re: Habt Ihr immer ICSI Versuche mit der Aussicht auf Kryo´s
   Lavendelzweig
Status:
schrieb am 10.10.2018 10:47
Hi!

Also meine kiwu stimuliert nach dem Motto "Masse statt Klasse". Wenn es Kryos gibt okay, dann ist das eben so. Auf aber auf "Kryos hinstimuliere " gibt es bei uns nicht.

Allerdings macht meine kiwu keine N-ICSIs. Sie haben es probiert und für nicht sinnvoll befunden.
Es gab oft keine Befruchtung der EZ, gerade wenn es am Sperma liegt.

Ich habe oft darüber nach gedacht. Aber bei unseren Befruchtungsraten macht es keinen Sinn (30%). Wir bräuchten also -rein rechnerisch- 3 EZ um 1 befruchtete zu haben. Und ob die sich dann weiter entwickelt...ist uns alles zu unsicher. Der Zyklus liegt ja auch zwischen 700 - 1000 Euro.

Dann lieber eine richtige ICSI mit höheren Chancen.
Und ich glaube bei 12 EZ leidet die Qualität noch nicht.

Alles Gute dir!


  Re: Habt Ihr immer ICSI Versuche mit der Aussicht auf Kryo´s
   IchDuErSieEs
schrieb am 10.10.2018 12:53
Hi,
Zitat
Lavendelzweig
Und ich glaube bei 12 EZ leidet die Qualität noch nicht.
bei meiner letzte Kiwu war die Bestrebung so etwa 10-15EZ zu haben um einer evtl. Überstimu entgegenzuwirken und auch eher auf Quali Wert zu legen. Hatte letztlich mit ca 112,5 Pergoveris 12EZs. Nur 4 (IVF) befruchtet (wohl wg eher schlechtem Sperma). 1Morula und 1 frühe Blasto am Ende.
Auch bei meinem ersten Versuch hatte ich mit 100EI Puregon 9EZ (schlechte Quali laut Biologe), 6 befruchtet (IVF), 2Blastos am Ende. Keine Kryo.
Nach dem ersten Versuch mit schlechter Quali wollte ich Monate danach rausfinden was denn genau mit "schlechter Quali" gemeint ist (Struktur, Form, etc), aber Biologe konnte mir dazu keine Auskunft geben da sie angeblich diese Information am ersten Tag nicht haben (..aber mir am Telefon einen Tag nach PU etwas von schlechte Quali erzählen.grmpf.)

Zitat
karmaxxl
Ebenfalls ist es doch so das man z.B. sehr viele Eizllen produziert aber alle gar nicht reif sind oder befruchtet werden kann. Woran liegt das?
Bei unreifen EZ kann es am zu frühen Auslösen, zu spätem Auslösen, Hormonen/Stimumedi, etc liegen. Die Befruchtungsrate hängt von versch. individuellen Ursachen ab (SG, Befruchtungs-Methode, Kulturmedium, Entwicklungsfähigkeit der EZ/EZ+Sperma,..).


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.10.18 12:57 von IchDuErSieEs.


  Re: Habt Ihr immer ICSI Versuche mit der Aussicht auf Kryo´s
no avatar    Majoni
Status:
schrieb am 10.10.2018 13:23
Hi,

Meine Kiwu sagt erstrebenswert wert sind ihrer Meinung nach so um die 10 Stück.

Wir hatten bei der ersten ICSI 19 Stück und ich war total überstimmuliert. Lag aber an der Dosis. Ich habe nicht viel Puregon gespritzt, aber sehr gut darauf reagiert.

Bei der nächsten bzw Geschwister ICSI teilweise eine Dosis vom Puregon gespritz was andere für ne IUI benötigen.


  Werbung
  Re: Habt Ihr immer ICSI Versuche mit der Aussicht auf Kryo´s
   karmaxxl
Status:
schrieb am 10.10.2018 13:30
@majoni: wievile Puregon hast du beim Geschwisterversuch gespritzt?

Ich habe damals bei den Twins 150 Einheiten gespritzt und hatte 24 Eizellen und soviel Glück gehabt das ich keine Überstimmulation hatte. Diesmal hatte ich den Wunsch von 75 Einheiten ausgesprochen, der Arzt ließ sich auf 100 Einheiten ein.

@Lavendelzweig: meine Kryos haben damals vor 7 Jahren das Auftauen immer gut überstanden, diesmal wachten 2 von 5 nicht auf und 1 einer von den restlichen 3 war so ein Bummler, er war an Tag 3 ein 2 Zeller. Und dann muss ich ja sagen , dass es einfach enorm hohe Kosten sind. jedesmal fast 600 Euro für die Einlagerung der Kryo bezahlen, ist nicht gerade wenig. Und die Kryo versuch kosten ja auch Geld und muss man komplett selber tragen.

Daher ist mein Gedankenzug wieso nicht ganz mild stimmulieren und eher darauf setzen 2-3 gute Eizellen für die ICSI zu bekommen, die dann weiter zu kultivieren zu lassen um zu schauen wer der Beste ist.
Blastos wollten wir eigentlich nicht, die Angst auf einige Zwillinge ist einfach zu hoch.

Könnte man da nicht mit Clomifen stimmulieren, würde das nicht reichen? Oder vielleicht nur mit 25 Einheiten Puregon?


  Re: Habt Ihr immer ICSI Versuche mit der Aussicht auf Kryo´s
   douzele
schrieb am 10.10.2018 21:58
Hallo Karmaxxl,
Ich hatte bisher 4 ICSI, immer im Antagonisten Protokoll. Klinik Wechsel nach der 3. Bis dahin hatte ich immer mit Gonal stimuliert und immer 14-18 EZ und teilweise auch mit Überstimulation.

Bei der letzten ICSI in der neuen Klinik wurde der Fokus
dann auf Qualität statt Quantität gesetzt und ich hab mit Rekovelle stimuliert, weil sich die Dosis nach dem Gewicht der Frau und dem AMH Wert berechnet. Dabei kam für mich eine sehr niedrige Dosis raus, aber die Stimulation lief richtig gut. Punktiert wurden dann 7, wovon 6 reif waren und sich 4 befruchten ließen. Für uns ein hammer Ergebnis... Jetzt heißt es wieder abwarten..


  Re: Habt Ihr immer ICSI Versuche mit der Aussicht auf Kryo´s
no avatar    Juna30
Status:
schrieb am 11.10.2018 14:20
Bei mir hingen Anzahl der Follikel oder Eizellen nicht mit der Qualität dieser zusammen. Mit mehr als 40 EZ gab es Kryos oder auch nicht, das Gleiche bei 20-30 und auch nur 15 EZ. Aufgrund von PCO war es in 3 Versuchszyklen nicht möglich nur 1-3 Follikel für GVnP zu stimulieren.


  Re: Habt Ihr immer ICSI Versuche mit der Aussicht auf Kryo´s
no avatar    sanogo
schrieb am 14.10.2018 09:03
Ich bin Low responder und hatte noch nie etwas für einen Kryo-Versuch übrig. Ich war immer froh, wenn schon genug zum Transfer übrig blieb...

LG und alles Gute!

sanogo


  Re: Habt Ihr immer ICSI Versuche mit der Aussicht auf Kryo´s
   Lilymadeleine86
schrieb am 17.10.2018 10:58
Hallo,

ich habe 3 IVF Versuche hinter mir und kann leider sagen das ich nie das Glück auf Kryo´s hatte...

Beim letzten Versuch war es überhaupt knapp das mir nur 1 schlechte Eizelle eingesetzt werden konnte, die natürlich auch nicht zum Erfolg führte...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018