Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
neueste News rund um den Kinderwunsch
   Mäßiger Alkoholkonsum verbessert die Spermienqualität
   Schlechte Spermien? Auf die Unterhose kommt es an!
   Update: Datenschutzerklärung
  Ovitrelle 250mg - wann abgebaut?
   Itchybee
schrieb am 09.08.2018 09:40
Hallo nochmal,
Ich bin heute pu+13 und habe vor 15 Tagen den Eisprung ausgelöst. Ich habe gerade ausgerechnet dass ich jetzt noch 3.9 im Urin habe. Der clearblue sagte heute morgen 1-2 schwanger. Als ich in der Kinderwunschpraxis anrief hieß es, Wenn man zu früh testet kann das Ergebnis falsch positiv anzeigen, Das ist mir auch klar. Wenn ich bisher schwanger war dann habe ich immer ab tf+8/9 positiv getestet und war dann auch schwanger. Aber nun verunsichert mich die Aussage der Arzthelferin. Wie gesagt laut der Abbaurechnung ist es draußen. Was ist nun richtig und was falsch?
Ich habe leider schon wieder leichte Blutungen, im Moment noch braun aber halt eben da


  Re: Ovitrelle 250mg - wann abgebaut?
   UnserWunschKind2013
Status:
schrieb am 09.08.2018 09:59
Hey...

also als ich damals mit Brevactid ausgelöst habe, habe ich an TF+6/7 positiv getestet und war auch schwanger...da haben die in der Kiwu auch geschimpft mit mir...
Gerade befinde ich mich im Versuch, Montag war PU, Samstag hatte ich mit Ovitrelle ausgelöst und Samstag ist TF...ich mache ab heute jeden Tag einen Test, damit ich weiß, wann Ovitrelle raus ist...heute morgen war der Test noch positiv, aber schwach...also meiner Meinung nach müsste es so nach ner Woche raus sein...
Nach wie vielen Tagen hattest du TF?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.08.18 10:06 von UnserWunschKind2013.


  Re: Ovitrelle 250mg - wann abgebaut?
   Hanna1982
schrieb am 09.08.2018 10:16
Hey man sagt, dass es nach 10 Tagen raus ist. Ich löse mit Ovitrelle aus und spritze eine Woche später nochmal nach. Bei mir war ein Test schon nach 7 Tagen negativ gewesen. Ob er schon eher negativ gewesen wäre weiß ich nicht, weil ich nie früher getestet habe. Ich wollte halt auch jeden Tag testen und dachte, dass er am Anfang noch falsch positiv durch das Ovitrelle sein könnte, aber wie gesagt ab dem 7. Tag war er schon negativ


  Re: Ovitrelle 250mg - wann abgebaut?
   IchDuErSieEs
schrieb am 09.08.2018 10:18
Man sagt dass die Auslösespritze etwa 7-10Tage braucht zum Abbau. Das ist die Statistik, da aber der Körper keine Maschine ist hilft dir das nur bedingt ;)

Wenn du Blutungen hast, kannst du ggf. nochmal die Prog-Dosis erhöhen oder um Spritzen (bei Gyn, Hausarzt) bitten (wie du auch in einem anderen Thread geschrieben hast). Ansonsten Medis weiternehmen.
Vielleicht könntest du deinen Frauenarzt wg Bluttest fragen? Oder du gehst zu einem freien Labor (musst es aber selbst bezahlen)? Dann wüsstest du zumindest bis zum WE jetzt etwas genauer..

Alles Gute!


  Werbung
  Re: Ovitrelle 250mg - wann abgebaut?
   Itchybee
schrieb am 09.08.2018 10:42
@hanna
Danke für deine Info.
Nachgespritzt habe ich nicht, Ich nehme nur Progesteron und Ass100 aber das sollte ich jetzt absetzen wegen der Blutung. Und ich habe bisher nie getestet ob das Ovitrelle draußen ist, Habe die Rechnung großzügig gemacht daher denke ich dass das definitiv draußen sein müsste?


  Re: Ovitrelle 250mg - wann abgebaut?
   Itchybee
schrieb am 09.08.2018 10:43
@UnserWunschKind
Ich hatte nach 5 Tagen tf einer Morula


  Re: Ovitrelle 250mg - wann abgebaut?
   Itchybee
schrieb am 09.08.2018 10:47
@IchDuErSieEs

Wie gesagt ich habe es mit dem Abbauchrechner berechnet anhand meines Gewichts, der Dosis etc
Ich habe nun mit meinem Kiwuarzt geklärt dass ich heute noch den Progesteronwert bestimmen lassen darf. Er sagt das Progesteron zu erhöhen macht keinen Sinn (nehme ja schon 3x200 mg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018