Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 


Wir gedenken aller Sternenkinder dieser Welt.
Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember um 19:00 werden weltweit Kerzen für die Sternenkinder dieser Welt ins Fenster gestellt.
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Timelapse: Embryonen im Zeitraffer neues Thema
   Ist der Blastozystentransfer wirklich besser?
   Mythen und Fakten: Was kann man für bessere Spermien tun?

  Blutung nach Eileiterdurchgängigkeitsprüfung
   Sternchen-90
Status:
schrieb am 04.08.2018 13:53
Hallo Zusammen,

ich hab eine kurze Frage: Hatte am Mittwoch die Eileiterdurchgängigkeitsprüfung mit Kontrastmittel. Hatte dann auch SB bis am Abend welche dann weg gingen.

Am Donnerstag Abend kam dann nochmal Blut, frisch und dunkelrot was seit dem anhält. Es ist nicht viel, aber der Boden der Menstasse ist gut bedeckt.

Ist das normal? Wie war das bei euch?

Will, wenn es am Montag immer noch da ist, bei FA anrufen, da die Kiwu-Praxis natürlich jetzt Urlaub hat.

Vielen Dank euch schon mal


  Re: Blutung nach Eileiterdurchgängigkeitsprüfung
   Xolummar
Status:
schrieb am 04.08.2018 14:24
Hallo Sternchen,

ich hattes das ganz genauso u es hieß,das sei normal.Ich bin in dem Zyklus sogar schwanger geworden.

Wichtig ist,dass du sonst keine Schmerzen oder beschwerden hast oder du rufst zur Sicherheit nochmal an-es schadet sicher nicht.

Alles Gute für dichsmile!


  Re: Blutung nach Eileiterdurchgängigkeitsprüfung
   Sternchen-90
Status:
schrieb am 04.08.2018 14:27
Hab soweit keine Schmerzen oder so. Hab nur eben bei anderen gelesen dass sie nur ein paar Std SB hatten und dann war es vorbei.


  Re: Blutung nach Eileiterdurchgängigkeitsprüfung
no avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 05.08.2018 16:48
Liebes Sternchen,

die Blutungsmenge geht über das hinaus, was man nach einer solchen Untersuchung erwarten würde.Wenn Sie aber keine Schmerzen haben und die Blutung inzwischen verschwunden ist, dann gibt es keinen Anlass zur Sorge

mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite


  Werbung
  Re: Blutung nach Eileiterdurchgängigkeitsprüfung
   Sternchen-90
Status:
schrieb am 05.08.2018 19:09
Die Blutung ist nach wie vor vorhanden. Werde es vom Arzt abklären lassen


  Re: Blutung nach Eileiterdurchgängigkeitsprüfung
   Line288
schrieb am 09.08.2018 09:51
Hallo,

Ich hatte eine Woche lang leichte Blutungen (frisches Blut, aber so, dass eine Slipeinlage gereicht hat). Bin dann auch in die Kiwu Klinik und dort wurde mir gesagt, dass es ganz normal ist, dass man bis zu einer Woche nach solch einer Untersuchung bluten kann.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018