Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
neueste News rund um den Kinderwunsch
   Kryotransfer: Welche Vorbehandlung ist die beste?
   Hydrosalpinx: Ist die Entfernung der Eileiter vor IVF sinnvoll?
   Grippeimpfung bei IVF verbessert möglicherweise die Erfolgsraten.
  Habt ihr was nach dem TF gespürt?
   Janine1234
schrieb am 02.08.2018 08:05
Habe heute meinen TF um 10!
Leider sind und „nur“ 2 von 12 geblieben und
diese waren schon kritisch weil meine Ei-Hülle
laut Biologe sehr kompakt war!
Schmerzt ein TF?
Habt ihr ein positives Gefühl entwickelt ?
Habt ihr das Einnisten oder evtl. den Abgang
gemerkt?
Was habt ihr getan, dass es sich festbeißt ?
Meine Klinik gibt mir irgendwie nie Tipps :(


  Re: Habt ihr was nach dem TF gespürt?
   AnniStern87
Status:
schrieb am 02.08.2018 08:34
Du wirst es sehr wahrscheinlich nicht spüren hinsichtlich der Einnistung oder ob es nicht geklappt hat. Das habe ich auch nicht außer beim 3. Transfer ein paar Tage später. Wir hatten 2 Blastozysten zurück bekommen, nun sind wir Drillingseltern und als ich den Tag wo HCG bestimmt worden ist zurück gerechnet habe (man sagt ja Verdopplung am Anfang alle 2 Tage) dann kommt das hin, dass ich die Einnistung gespürt habe. Das waren richtig heftige Schmerzen im Unterleib. So ein andauernder Druckschmerz und gezogen hat es auch richtig übel. Wir waren zu dem Zeitpunkt gerade in einem Restaurant und mein Essen konnte ich absolut nicht genießen. Danach der Weg zurück aufs Zimmer (wir waren im Kurzurlaub) war auch sehr unangenehm. Ich hab mich dann etwas ausgeruht und dann ging das auch wieder weg.

Und keine Sorge, ein Transfer schmerzt nicht. ;-)
Du kannst auch nix tun ob es klappt oder nicht. Das entscheidet deik Körper und der kleine Wurm.

Liebe Grüße
Anni


  Re: Habt ihr was nach dem TF gespürt?
   blackmoon
Status:
schrieb am 02.08.2018 08:43
Hallo Janine,

wo fange ich denn an ;-)
Also: meine Ausbeute war letztes Mal leider auch nicht die Beste (3 von 8), aber es war die eine richtige Eizelle dabei und diese schlüpft jetzt hoffentlich bald ;-)

Ich hatte bisher 4 TFs, davon war keiner schmerzhaft. Es gibt wohl einige Mädels, die auch mal Schmerzen hatten, aber das ist wohl eher selten. Weder Einnistung noch Abgang habe ich gemerkt und würde Dir auch dringend raten, nicht allzu sehr in Dich reinzuhorchen. Ja, eigentlich eine Floskel, denn jede von uns macht das und man kann es auch nicht wirklich verhindern. Das Problem ist, dass man sich so reinsteigert und an nichts anderes mehr denken kann, leider hast Du aber keinen wirklichen Einfluß auf das Ergebnis...
Viele Tipps gibt es nicht, was man tun könnte für eine Einnistung. Wäre es so einfach, hätte ich nicht so viele Jahre bis zu meiner ersten Einnistung gebraucht... Leider hilft nur warten. Dafür gibt es hier auch den IUI/IVF/ICSI-Piep, den ich Dir ans Herz legen möchte, da hibbeln einige Mädels zusammen, denn die Warteschleife ist mit das Schlimmste an der ganzen Sache...

Die Sache mit dem früher testen ist immer seeeeehr schwierig. Hältst Du es aus mindestens mehrere Tage negative Tests in Händen zu halten ?! Ich hatte z.B. bei meinem letzten Versuch an PU+12 noch einen negativen Test in der Hand, hatte da zum ersten Mal "so früh" getestet, aber auch schon mit dem 4. Negativ gerechnet. Vorher habe ich meist am Morgen vor dem BT getestet, damit ich wenigstens schon etwas darauf vorbereitet war. Bekommt man dann aber die Bestätigung, haut es natürlich trotzdem rein... Der Bluttest wird im Normalfall ja schon sehr zeitig angesetzt, wenn sich also gerade hCG entwickelt, daher kann es sein dass ein früher Pipitest auch mal sehr schwach ausfällt - macht man sich dann wahnsinnig, weil man nicht weiß wo man steht ?! Wie gesagt, ich finde es sehr schwierig und würde davon abraten - abhalten kann Dich natürlich niemand, aber bedenke, dass Deine Psyche eh schon sehr strapaziert ist...

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass es schon direkt bei diesem Versuch klappt *dd*
Versuche nach TF so normal weiter zu leben wie bisher und Dich abzulenken ! Es ist eine schreckliche Zeit, in der man nur warten kann, aber sie geht vorbei - immer !

Ganz liebe Grüße bm *winke*


  Re: Habt ihr was nach dem TF gespürt?
   Lilina9
schrieb am 02.08.2018 10:21
hallo janine

ich hatte gestern transfer ;-)
war auch mein erster...aber nach 2 ICSIs und 3 jahren warten...deshalb mega aufgeregt gewesen.

es hat nicht weh getan, bisschen unangenehm, v.a. weil meine blase schon so voll war u ich bisserl zappelig war wg der aufregung. es war aber auch sehr emotional. mein partner u ich hatten beide feuchte augen.

hab das gefühl danach auch komisch gefunden, irgendwie fühlt man nichts und gleichzeitig doch so viel (emotional betachtet).

heute morgen hatte ich leichtes ziehen - keine ahnung ob man das als einnistungsschmerz deuten kann- gehört wahrscheinlich viel phantasie dazu :-D

ich trinke unterstützend tee (vom kiwu zentrum) und schau halt, dass ich es mir allg. gut gehen lass. gestern vor dem schlafen noch eine meditation gemacht, ...so sachen halt.

wann hast du bluttest?
ich am 13.

alles gute!!!!


  Werbung
  Re: Habt ihr was nach dem TF gespürt?
   Lilina9
schrieb am 02.08.2018 10:29
ach ja

bzgl tipps.... da hab ich mich auch viel damit beschäftigt u nachgelesen u wir haben in unserem kiwu zentrum auch eine austauschgruppe... es gibt so viele sachen von akupuntur, über speizalmassagen, globlis, ... unterm strich -> das "geheimrezept" gibts nicht. entweder es klappt o nicht.

ich denke, dass es wichtig ist, dass man ein positives körpergefühl hat und dem kleinen vermittelt, "da ists super, da kannst du gern bleiben"
vertrau auf deinem körper, dass das richtige passieren wird!

...zumindest red ich mir das ein... :-S


  Re: Habt ihr was nach dem TF gespürt?
   Janine1234
schrieb am 02.08.2018 11:40
So ich hab es auxh geschafft !
Die beiden sind nun drin!
Vorher gab es ein schönes Foto von den beiden :-)
Wie dick ist eure Schleimhaut beim TF gewesen ??
Ich hab erstmal im Auto geweint ...
Und das beste ist : ich kann nicht sagen ob Trauer
Oder Freude ??????

Ich habe zum Glück bis Montag frei und hab mich jetzt mit
Meiner relax Hose auf die Couch geknallt :)
Höre relax Musik und denke positiv!
Es wäre ein Traum wenn es funktioniert ! Ich
Möchte dran glauben!
Warum seid ihr denn alle in der Behandlung ?
Welche Ursache?


  Re: Habt ihr was nach dem TF gespürt?
   marin88
Status:
schrieb am 02.08.2018 12:15
@Janine1234
toll, schönes brüten dir :-)
Also ich war damals auch sooooo gespannt auf den TF und letztendlich war er ja total unspektakulär...
Habe keine Anzeichen gehabt, kurz vorm BT hatte ich totale Unterleibschmerzen, sodass ich mir sicher war, die Mens kommt jeden Moment - sie kam aber nicht *megafreu*
Ich habe vorher nie gestestet, weil mein Arzt damals meinte, dass es falsch positiv anzeigen könnte, das wollte ich mir nicht antun
Dir alles Liebe *knuddel*


  Re: Habt ihr was nach dem TF gespürt?
   Lilina9
schrieb am 02.08.2018 13:40
hallo janine!

super, ich wünsche dir eine gute zeit!!! bzw schönes brüten wie marin gesagt hat :-)
wann musst du zum bluttest?

wie hoch die schleimhaut beim transfer aufgebaut war, weiß ich nciht, aber eine woche vorher bei der kontrolle 9 komma irgendwas.

alles gute!!!


  Re: Habt ihr was nach dem TF gespürt?
   Itchybee
schrieb am 02.08.2018 14:26
Hey schön, Ich hatte auch gestern Tf von einer Blasto und auch am 13. Bt. Ich wünsche dir ganz viel Glück für einen positiven Ausgang :-)


  Re: Habt ihr was nach dem TF gespürt?
   Lilina9
schrieb am 02.08.2018 15:12
  Re: Habt ihr was nach dem TF gespürt?
no avatar    Aquarium1983
Status:
schrieb am 02.08.2018 15:21
Janine, ich drücke dir die Daumen. Schön, dass es zum Transfer gekommen ist und du die beiden zurückbekommen hast.
Ursachen der KiWu-Behandlung findest du bei vielen im Profil, einfach auf den Namen klicken.


  Re: Habt ihr was nach dem TF gespürt?
no avatar    Ellie 83
Status:
schrieb am 04.08.2018 10:24
Hallo Janine,
wir im Geschwisterpiep sagten immer, dass man nach Transfer ein PUPO ist (Pregnant Until Proved Otherwise). *g*Du bist also nun schwanger und wahrscheinlich sogar so weit wie noch nie (wenn deine Eihülle so kompakt ist, ist es bisher ja wahrscheinlich noch nie zu einer Befruchtung gekommen). Die Voraussetzungen sind also perfekt und wenn jetzt noch die Richtige dabei ist, hältst du in zwei Wochen einen positiven Test in deiner Hand. Ich drücke dir dafür seeehr die Daumen! *dd*
Bei den meisten ist die zweite Woche noch "schlimmer" als die erste. Die zieht sich wie Kaugummi... *ohnmacht* Mein Tipp: Verabrede dich - vor allem abends und die letzten Tage vor dem Test. Da konnte ich es Zuhause immer kaum aushalten und jede Ablenkung und Verpflichtung ist Gold wert. Mit Schwangerschaftstests von Babytest wurde ich dann an PU+12 auch immer "schon" erlöst. Testest du vor dem Bluttest Zuhause?
Eine konkrete Ursache konnte nicht festgestellt werden. Zu Beginn war das es wohl vor allem das (Vordermann Chemotherapie bedingte) schlechte Spermiogramm das Hauptproblem, danach kamen schlecht durchlässige Eileiter hinzu und hätte es nicht gleich geklappt, hätte ein Bauchspiegelung vielleicht ja auch noch anderes zum Vorschein gebracht... Was ist denn bei euch der Grund?
Liebe Grüße
Ellie


  Re: Habt ihr was nach dem TF gespürt?
   Lilina9
schrieb am 04.08.2018 14:09
janine u itchbee

wie geht es euch denn?
schlimm die warterei?

ich versuch mich abzulenken, aber so gut klappts nicht immer.

manchmal hab ich ein postives gefühl, dann wieder ein negatives, dann spür ich wieder leichtes ziehen/druck im unterbauch, gestern war ich länger flott spazieren, danach war das ziehen noch mehr. Dann war gestern ein mini blutkoagelchen am klopapier... hab dann fleißig gegoogelt, aber unterm stirch kann dann alles und nix heißen.
also bleibt nix anderes als warten übrig...

hoffe es geht euch gut

lg L.


  Re: Habt ihr was nach dem TF gespürt?
   Itchybee
schrieb am 04.08.2018 17:22
Mir gehts super soweit und ich hoffe dass es so bleibt
Bei den letzten 2 ivf ging es mir nämlich nicht so gut und ich werte das mal als gutes Zeichen dass es diesmal so ist, denn so war es bei meinem Sohn damals auch.
Natürlich gehen meine Gefühle auch hoch und runter und ich frage mich ob sich da gerade wohl wer in mir einkuschelt aber Letztlich kann mir das keiner sagen und es hilft nur zu warten und zu hoffen
Die Warteschleife ist einfach das anstrengendste an der ganzen Behandlung


  Re: Habt ihr was nach dem TF gespürt?
   Janine1234
schrieb am 05.08.2018 20:30
Hallo ihr lieben!!!
Leider zeigt das Forum mir nicht an, wenn neue Nachrichten da sind
Oder wie ich direkt zu den Beitrag gelANGE.
Habt ihr eine Idee?
Also meine Beschwerden, mein Bauch lassen langsam immer mehr nachS
Ich habe zwischendurch ein „ziehen, stechen“ aber
Das glaub ich könnt eher von den Rest Hormonen ?
Es wird auxh stetig besser - leider ?
Man vermisst dieses stechen fast weil man sich wünsyhes dann
Positiv zu interpretieeen
Etwa fühlen ist besser als nichts, oder?
Hab also wie auxh ihr mal ein positives ,
Mal ein negatives Gefühl...
Wobei das negative langsam überwiegt
ich lese zwar, dass viele nichts gespürt haben und dann schwanger waren
Aber so glauben kann ich es kaum.
Auch wenn ich mich bemühe :-)
Ich denke , dass ich definitiv vor dem Blut Test testen werden.
Möchte mich vorbereiten.
Es wäre sehr traurig wenn es mit dem Kinder bekommen
Nixht klappt !
Wir sind bei der Techniker versichert und haben somit
Auxh die iVf zu 50 Prozent gezahlt
Die DAK zahlt Ja zu 100 Prozent und die icsi, sofern die
Zustände kommt, müsste eh neu beantragt werden!
(Ich hoffe dass wir das aber nixht brauchen!!!)

Hat schon mal jemand nach einer Behandlung gewechselt ?
Geht das überhaupt ? Also das wäre ja sonst exht alles sehr teuer :(((

Lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018