Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
neueste News rund um den Kinderwunsch
   Stress und künstliche Befruchtung: Die Sache mit dem Entspannen?
   Was ist eigentlich eine dreischichtige Gebärmutterschleimhaut?
   Natürliche Killerzellen und Prednisolon
  Mädels in der Warteschleife wo seid ihr ?
   stillwaiting
schrieb am 12.06.2018 21:56
Huhu ,

komme hier mal vorbeigeschneit da mir die Decke auf den Kopf fällt -
wir stecken aktuell einmal mehr in der Warteschleife.

Ich würde gern wissen wie es euch so während der Wartezeit ergeht ?
Habt ihr schon irgendwelche Anzeichen ?
Kann man überhaupt schon Anzeichen haben ?
Ich horche unentwegt in mich hinein , leider ohne Ergebnis.
Und selbst wenn, dann wüßte ich nicht ob die ganzen Medis schuld sind. Ach man...
Frage mich ganz oft ob die beiden Blastos überhaupt noch an Bord sind oder ob sie sich am Tag
des Transfers bereits verabschiedet haben *bey*

Wie vertreibt ihr euch die Zeit ? Schafft ihr es diesen ganzen Warteirsinn aus dem Kopf zu kriegen und komplett auszublenden ?
Klappt bei mir so gar nicht *ohnmacht*

Werdet ihr vor dem BT anfangen zu testen ? Wenn ja an wann fangt ihr mit der Testerei an ?

Ich habe bei den letzten Versuchen immer angefangen vor dem BT zu testen ABER diesmal hab ich doch richtig viel Angst vor einer weiteren Enttäuschung.
Eigentlich sind die Tage bis zum BT die Hölle , aktuell wünsche ich mir das der Tag noch lange auf sich warten lässt.
Komisch oder ?
Selbstschutz ???

Mich macht die Warterei wahnsinnig.

Vielleicht mögt ihr von euch berichten ?


*gutenacht*


  Re: Mädels in der Warteschleife wo seid ihr ?
   Glhbirne
Status:
schrieb am 13.06.2018 16:57
Hallo stillwaiting!

Ich bin auch gerade ganz am Anfang meiner warteschleife. Hatte Montag kryotransfer.
Ich darf diese Woche noch arbeiten und dann hab ich 2 Wochen Urlaub. Das ist der erste Urlaub auf den ich mich nicht freue. Durch die Arbeit kann man sich ja noch ablenken und was kommt dann? Ja dann hoffe ich nur das schönes Wetter ist und ich ordentlich im garten beschäftigen kann. Ich muss auch immer in mich reinhören und warte ob sich was tut. Normalerweise total blöd weil es ja sein kann das man gar keine Anzeichen hat. Und wenn doch kann man eh nicht wissen ob's gut ist oder nicht wenn's im Büchlein zwickt.

Also, du bist nicht allein. 😁 ich teste nie vorher ich warte immer bis zum offieziellen bt. Sonst kommt noch mehr Unsicherheit in mir auf und das gedankenkarussell kann dann wohl nicht mehr so schnell drehen wie meine Gedanken. Ich versuche einfach irgendwie locker zu bleiben aber weiss ganz genau wie ich mich fühle wenn der bt immer näher rückt. Und dann wenn's soweit ist und ich in der Kiwu anrufen muss, sitze ich erstmal 10 oder 20 Minuten vorm Telefon bis ich endlich den Mut habe um dort anzurufen.😂

Naja da kommen wir durch. Egal wie.
Ich drücke dir die Daumen das alles gut wird.

Lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018