Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
neueste News rund um den Kinderwunsch
   Stress und künstliche Befruchtung: Die Sache mit dem Entspannen?
   Was ist eigentlich eine dreischichtige Gebärmutterschleimhaut?
   Natürliche Killerzellen und Prednisolon
  Leider eilig: Erfahrungen mit Cyclo-Progynova?
   Decaffi
schrieb am 12.06.2018 07:02
Hallo alle zusammen,

trotz eines AMH-Werts gegen 0 wollen wir den bekannten letzten Versuch wagen und haben nun gestern die Info erhalten, dass alles "sehr, sehr schwierig" wird. Na ja, Schwierigkeiten sind wir gewohnt, aber dieses Mal kam auch noch eine 2,4 cm große Zyste am rechten Eierstock hinzu, weswegen die Stimu nicht starten konnte (unser Kühli ist vollgepackt mit Medikamenten... wer braucht schon Salat). Mir wurde jetzt Cyclo-Progynova verschrieben und ich soll mit Eintreten der Mens 21 Tage damit am Start sein. Nun habe ich leider den Fehler gemacht, mir diesen dusseligen Beipackzettel durchzulesen *klatschankopf* … ich fühle mich nicht nur alt (bin ich mit 43 ja auch ein bisschen), sondern habe auch echten Horror, die Teile einzuwerfen! In meiner Vorgeschichte sind Myome ein Thema (2x deswegen operiert) und ein Protein Z Mangel sowie Prothrombin-Genotyp heterozygot wurde im letzten Jahr festgestellt (gab Clexane zusätzlich). Übergewicht habe ich auch noch und eigentlich möchte ich mich vergraben, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Mein Arzt ist darüber auch informiert, aber Ärzte können sich ja nun auch nicht alles merken und ich möchte nicht als die hysterische Alte erscheinen, wenn ich da noch einmal anrufe...

Könnt ihr mir vielleicht mit Erfahrungen bzgl. Cyclo-Progynova weiterhelfen?

Ich danke schon einmal im Voraus und grüße auf das Herzlichste,

Decaffi


  Re: Leider eilig: Erfahrungen mit Cyclo-Progynova?
   Merle_77
schrieb am 12.06.2018 09:48
Liebe Decaffi,

ich kann dir leider nicht sagen, ob das Medikament bei dir kontraindiziert ist.

Ich an deiner Stelle würde tatsächlich nochmal beim Arzt anrufen. Wahrscheinlich wird der Arzt dir trotzdem raten, das Medikament zu nehmen. Aber dann bist du vielleicht etwas beruhigter.

Ich selbst habe Endometriose und schon zigmal Östrogentabletten gekriegt, obwohl die eigentlich bei Endo auch kontraindiziert sind. Es ist eben immer eine Abwägung der Gesamtumstände. Mich stört es allerdings auch manchmal, dass due Ärzte einen in so eine Entscheidung nicht einbeziehen.

Viele Grüße

Merle


  Re: Leider eilig: Erfahrungen mit Cyclo-Progynova?
no avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 12.06.2018 10:14
Bei der von Ihnen beschriebenen Gesamtkonstellation ist Cycloprogynova nicht kontraindiziert. Das wird Ihr Arzt sich schon richtig überlegt haben. Beipackzettel sind juristische Dokumente und nicht als medizinische Beratung misszuverstehen ;-)


  Re: Leider eilig: Erfahrungen mit Cyclo-Progynova?
   Decaffi
schrieb am 12.06.2018 14:57
Liebe Merle,
lieber Doc,

vielen Dank, jetzt bin ich in der Tat beruhigter :-) Maaaan, ich habe schon soviel Krams dermal, oral, vaginal und per Spritzen in mich hineingepumpt und ausgerechnet beim letzten Versuch muss ich diesen dusseligen Beipackzettel lesen *megasauer*

Gruß von Decaffi


  Werbung
  Re: Leider eilig: Erfahrungen mit Cyclo-Progynova?
   Merle_77
schrieb am 12.06.2018 20:55
Liebe Decaffi,

das hätte auch ich sein können *ichwarsnicht*

Habe auch mal die Enantone Spritzen für die Downregulierung schon zu Hause gehabt und nach dem Lesen des Beipackzettels in der Kiwu-Praxis angerufen, dass ich ein anderes Protokoll will ;-)

Alles Gute, ich drück dir die Daumen!

Merle




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018