Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
neueste News rund um den Kinderwunsch
   Bluthochdruck bei IVF-Kindern. Eine Relativierung.
   15 frühe Schwangerschaftsanzeichen: Bin ich schwanger?
   Woche der Kinderlosigkeit ? world childless week
  (Goldie) April-Piep mit Sonne & Hoffnung - ab 16.4.18
   happyminki
schrieb am 16.04.2018 11:44
Hallo Ihr Lieben,

ich eröffne mal und schicke allen ganz viel Energie, Kraft & Zuversicht für genau das, was bei Ihnen als nächstes ansteht.

Wie heißt es so schön.
Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.

@Merle: Ganz viel Kraft für den nächsten Versuch. Bin bei dir in Gedanken !!!!

@Tahanu: Bei Dir ist es nächste Woche soweit oder??? Meinen Daumen sind mehr als gedrückt!!!

@Maiglöckchen: Meine Gedanken sind bei Dir .. und ich kann Dich soo gut verstehen!!! Manchmal denke ich, dass ist bei mir schon wie eine Sucht .. ich will immer weiter machen ... und auf der anderen Seite einfach wieder frei sein, ohne Medikamente, ohne Spritzen, ohne Bibbern etc.. ... Fühl Dich umarmt.

@WKxy : Schön, von Dir zu hören und es klingt gut, dass ihr eine Entscheidung getroffen habt. Und ja Australien klingt fantastisch.

@pinksweety05 : Wie geht es Dir? Kann Deine gedanken und Deine Situation auch sooo gut verstehen ... Hoffe, Du konntest etwas Kraft sammeln und trauern, du Arme.

@Ramona: Wie geht es Dir? Der Transfer war am 4.4., es wird spannend :-)Daumen sind gedrückt!!!!

@Nala: ich hoffe, ihr habt zu zweit ein tolles Wochenende gehabt .. Wie geht es Dir?

@CaraHope: Danke für Deine Worte.. .ich frage mich immer, was ich falsch gemacht hab. Was ich mehr machen könnte etc... Es ist so zermürbend ... Aber Du hast recht, es ist wie es ist. Und danke für die Hinweise!!!

@Kala: DAnke für deine lieben Wünsche!!

@Lenny: Sooo schön, von Dir zu hören!!!

@Me: Keine Ahnung. Arzttermin am Mittwoch mit Ultraschall. Ich habe mich etwas berappelt, die Blutung hat aufgehört, aber war so megastark mit Gewebeabgängen, dass ich absolut nicht weiss, was los ist.
Ich versuche mich in Geduld.

Aber als Gott Geduld verteilt hat, bin ich gegangen, hat mir zulange gedauert ..

Lg,
eure Minki


  Re: (Goldie) April-Piep mit Sonne & Hoffnung - ab 16.4.18
   Ohhappyday
schrieb am 16.04.2018 12:19
Liebe Minki,

ich denke an dich und hoffe dass es einfach nur eine unnötige Zwischenblutung war. Es muss doch irgendwann einfach mal alles gut werden.
Ich drücke dir alle Daumen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

@me: war lange nicht hier, hoffe es geht euch allen den Umständen entsprechend gut?
Bin überhaupt nicht auf dem Laufenden, bitte verzeiht mir dass ich mich erst wieder einlesen muss.

Bin grade im Vorzyklus und nehme Estrifam und bald Primolut. Denke um den 20. Mai rum wird PU sein..sooo lange noch:(
Habe beim letzten Mal 150 Menogon und 75 Ovaleap genommen, und hatte von 9 EZ 5-6 befruchtete (weiss tatsächlich nicht mehr wieviele es waren).
Nun erhöen wir auf 225 Menogon und 150 Ovaleap.
So ganz wohl ist mir nicht dabei, aber sie hoffen damit dass die unreifen die da dabei waren, dann nachziehen.
HAbe irgendwie bissl Angst dass es nur mehr werden, aber nicht mehr Befruchtungen.

Welche Erfahrung habt ihr mit Dosiserhöhungen gehabt?

Ganz liebe Grüße an alle :) werde ab jetzt wieder häufiger mitschreiben;)


  Re: (Goldie) April-Piep mit Sonne & Hoffnung - ab 16.4.18
   Ich_bins_kurz
schrieb am 16.04.2018 13:42
Hallo Minki,
wir drücken hier auch die Daumen für Dich und Mittwoch. Keine Blutung ist schon mal ein gutes Zeichen, würde ich sagen!

OhhappyDay,
oha, der nächste Versuch - neues Spiel, neues Glück. So viele Eizellen hatte ich nie! Bei mir war es so, dass die Erhöhung der Stimudosis nicht unbedingt am Ende mehr befruchtete Eizellen gebracht hat. Sollte ich es je nochmals versuchen, würde ich zurück zu einer niedrigeren Dosis

Bei mir:
Ich hätte heute einen Termin in Ulm gehabt, den ich aber abgesagt habe, nachdem die Preisliste bei mir ankam.
Am Mittwoch habe ich hier vor Ort einen Termin. Und dann noch einen in der Uniklinik im Juni irgendwann. Die sind wohl am günstigsten, was Social Freezing betrifft (falls die Listen überhaupt noch aktuell sind).
Mit dem Gatten ist es seit dem Wochenende nach langer Zeit mal wieder ein klein wenig besser. Die Dauerkrise ist echt zermürbend - wir schwanken immer zwischen trennen und weiterkämpfen. Irgendwie ist unklar, wann wer auf welcher Seite steht...


  Re: (Goldie) April-Piep mit Sonne & Hoffnung - ab 16.4.18
   Ohhappyday
schrieb am 16.04.2018 13:48
Hey Babette,

das hört sich doch aber nicht schlecht an wenns etwas besser war. Gut Ding will Weile haben;) Ich hoffe es läuft so wie ihr es euch wünscht!
Bei welcher Praxis in Ulm hst du dir die Infos geholt?

Ich bin etwas verunsichert wegen der erhöhten Dosis. Mehr müssen es nicht werden, aber ich denke immer...höhere Dosis = mehr EZ. Und mehr müssen es ja nicht werden..nachher sind die alle nix. Das könnte ja durchaus sein..
Evtl frage ich nochmal nach.
Macht es denn Sinn die Dosis zu erhöhen damit die Eizellen die nicht reif waren, nachziehen?


  Werbung
  Re: (Goldie) April-Piep mit Sonne & Hoffnung - ab 16.4.18
   Merle_77
schrieb am 16.04.2018 16:12
@Minki: Vielen Dank für's Eröffnen! Ich wünsche dir sooo sehr, dass dein Krümel sich nicht von der Blutung beeindrucken lässt und am Mittwoch alles in bester Ordnung ist. Ich zittere mit dir. Ich weiß noch, wie dieser Schwebezustand zwischen Hoffen und Bangen sich anfühlt. Aber bei dir geht bitte, bitte, bitte diesmal endlich alles gut...

Dein Spruch mit der Geduld hat mich zum Lachen gebracht... :-)

@Happy: Ich stimuliere standardmäßig mit 300 iE Menogon und 75 iE Gonal. Bei weniger kamen bei mir nur 2-3 Follikel, mit der hohen Dosis hab ich das Gefühl, alles, was da ist, entwickelt sich auch. Hab nicht den Mut, es nochmal mit weniger zu versuchen...

@Tahanu: Noch eine Woche... *megafreu*

@alle anderen: Muss mich erst wieder einlesen...

@me: Bin im Vorzyklus. Hab keine Kraft mehr für lange Pausen. Jetzt oder nie...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.04.18 16:49 von Merle_77.


  Re: (Goldie) April-Piep mit Sonne & Hoffnung - ab 16.4.18
   Nala76
schrieb am 16.04.2018 17:07
hallo alle zusammen

@happyminki, vielen lieben dank für's eröffnen! ich drücke dir die Daumen, dass am mittwoch alles gut ist. ich hoffe so sehr mit dir. ich möchte das es gut geht und du uns dann positives zu berichten hast!!!! und ich hoffe die zeit geht für dich schnell rum bis mittwoch ist!!

guter spruch mit dem ende oder dann eben nicht dem ende.... ich möchte nur glückliche goldies am schluss!

@tahanu, hoffe es läuft alles weiterhin nach plan und du bist bereit für nächste Woche

@WKxy, schön Australien ist wunderbar, ist es das erste mal? Wie geht es dir dabei?

@pinksweety05, wie geht es dir? ach es ist so traurig solche dinge zu lesen. tut mir so leid.

@ramona, bitte bitte ich wünsche mir tolle Nachrichten von dir, Daumen sind gedrückt

@Lenny, ja die kämpfer.... ich hoffe schon, dass diese dann auch mal berücksichtigt werden und zu ihrem glück kommen. das haben alle mehr als verdient.

@ohhappyday, schön von dir zu hören und ich finde es toll, dass ihr weitermacht. das ist aber ein langer vorzyklus wenn dann PU erst im mai ist. kenne ich so nicht. wegen höherer dosierung kenne ich mich nicht so aus. bei mir wurde einfach währen der stimu etwas erhöht. aber nicht von einem versucht auf den anderen. aber ich stimuliere schon sehr hoch - 300 menopur mit Erhöhung auf 375.

@ich bins kurz - es ist schön, wenn ihr ein gutes Wochenende gehabt habt. manchmal braucht es das um zu sehen, dass man eigentlich ja doch zusammen gehört.... ich hoffe das nächste wird gleich noch besser!

@merle - hast du dann gar keine pause gehabt? ich muss einen Zyklus pausieren.... was ich auf der einen seite geniesse, auf der anderen ist da die Zeit.....

@me - wir hatten nach dem negativen bescheid unser verlängertes Wochenende trotzdem noch geniessen können. wir waren in wimbledon. unsere Ärztin meinte nach dem versuch, sie würde uns empfehlen noch einen zu wagen, grundsätzlich wäre alles ok. da ich aber sowieso einen Zyklus aussetzen muss, haben wir zeit zum überlegen. ich möchte schon noch probieren und den mut nicht verlieren. wir wünschen uns das ja so sehr, nur die negativen bescheide setzen schon jedesmal sehr zu. und da wir unser Wochenende genossen hatten, hatte ich heute den ganzen tag zu kämpfen, da ich es halt etwas verdrängt hatte. und nun ist noch eine meiner Freundinnen schwanger.... sie hat es mir noch nicht gesagt, aber ich merke es genau und es stresst mich. ich freue mich für sie, aber trotzdem schmerzt es mich. sie ist einige jahre jünger und ich hadere mit dem Schicksal, da ich finde sie hätte noch zeit gehabt ich nicht.... das sind so Gedanken die mich manchmal beschäftigen und ich wünschte mir ich hätte die nicht. ich fühle mich schlecht, da ich ihr ja nur das beste wünsche.... und trotzdem schimpfe ich mit wem? dem Universum... kennt ihr solche Gedanken?


  Re: (Goldie) April-Piep mit Sonne & Hoffnung - ab 16.4.18
   Ich_bins_kurz
schrieb am 16.04.2018 18:45
Liebe Nala,
Ich kenne diese Gedanken nur zu gut!
Am schlimmsten fand ich immer, dass man sie ja selbst doof findet und sie trotzdem da sind. Und niemand ohne KiWu-Geschichte kann das nachvollziehen. Mit wem also reden - man ist irgendwie doppelt einsam...

Huhu Merle,
Pass auf dich auf! Nicht, dass du dein Seelchen überholst...

Schnelle Grüße
Babette


  Re: (Goldie) April-Piep mit Sonne & Hoffnung - ab 16.4.18
   pinksweety05
schrieb am 16.04.2018 21:04
Hallo Goldies,

Wir hatten ein sonniges WE und haben versucht die Zeit zusammen und mir unserem Sohn zu genießen. Mir geht es von Tag zu Tag etwas besser, aber dennoch kommen mir täglich immer diese Frage nach dem warum? Ich weiß alle logischen Antworten und dennoch lässt es mich nicht los. Meinem Mann geht es sehr schlecht und er ist wahnsinnig traurig. Er wünscht sich auch so sehr Nachwuchs und es tut mir so weh ihn leiden zu sehen. gedanklich bin ich schon beim nächsten Versuch, aber wir werden einen Zyklus abwarten. Es geht also vor Juni nicht los.
@minki ich denke ständig an Dich und habe alle Daumen gedrückt
@Nala ich kann Deine Gedankengänge absolut nachvollziehen. Eine Freundin von mir ist 5 Jahre jünger und war gerade mal 4 Monate mit ihrem Freund zusammen. Da erzählte sie mir, dass Sie sich beide ein Kind wünschen und Sie die Pille abgesetzt hat. 4 Wochen später war sie schwanger. Ich habe nur geweint als Sie mir das erste Uktraschallbild über WhatsApp geschickt hat. Natürlich habe ich mich gefreut, aber dann kamen auch die Gedanken warum wir es seit 9;Jahren probieren und es bei anderen nach 4 Wochen klappt. Das Leben ist leider nicht immer fair. Ich denke das Leben ist auch eine Waage und man muss sich immer das vor Augen halten was man hat und nicht was einem fehlt. Ich weiß, dass tröstet nicht immer, leider....
Den anderen wünsche ich viel Erfolg beim stimulieren und brüten

Euch allen eine gute Woche


  Re: (Goldie) April-Piep mit Sonne & Hoffnung - ab 16.4.18
   Tahanu
Status:
schrieb am 16.04.2018 21:51
Hallo Ihr lieben,

danke fürs Eröffnen Minki. Ich hoffe sehr das am Mittwoch alles okay ist. drücke dir sehr die Daumen

ramona ich hoffe alles ist gut bei dir

merle viel Erfolg und pass auf dich auf

Ohhappy nun ja ich habe als sehr lange mit einer hohen Dosis stimmuliert. Die Follikel die sichtbar waren hatten meistens eine EZ und diese wurde gut befruchtet.
Ich vertaue da immer auf meine Ärztin

Nala oh ja...es ist teilweise echt schrecklich. Mich haben meine negative oft richtig hinterher fertig gemacht.Und die ganzen Kinder sind inzwischen von meinen Freundinnen schon auf der Welt und das tut immer noch weh. Ich freue mich für sie aber bin auch total neidisch. Wenn du weißt mit wem geschimpft werden kann geb Bescheid ich geselle mich dazu.

so nun zu mir...nachdem letzen Freitag meine GMS sich super entwickelt hat is nun am 23.04. um 12.30 Uhr Einzug. Wir freuen uns wirklich sehr auf Keks und hoffen nur das Beste. Da wir nächste Woche eh Urlaub haben verbringen wir noch ein paar Tage vor Ort und genießen ein schönes Hotel.

Allen die ich nicht erwähnt habe...ich habe euch nicht vergessen...wünsche eine tolle Woche

LG tahanu


  Re: (Goldie) April-Piep mit Sonne & Hoffnung - ab 16.4.18
   JuleN43
Status:
schrieb am 17.04.2018 07:14
Guten Morgen

Kurz zu mir, ich befinde mich in der warte Schleife und werde am Samstag eine testreihe machen ,

Minki verstehe nicht warum du noch nicht im kh warst ich war sofort immer da, oder warst du da?

Liebe Grüße Jule


  Re: (Goldie) April-Piep mit Sonne & Hoffnung - ab 16.4.18
   Merle_77
schrieb am 17.04.2018 09:28
@Minki: Wie geht's dir heute?

@Nala: Wegen Pause: Vorzyklus ist ja irgendwie auch Pause ;-) Meine Ärztin sagte, bei mir spricht aktuell nichts dagegen, sofort weiter zu machen. Ich hatte schon dreimal "Doppel-Versuche", allerdings nur, wenn's nicht zum TF kam. Damals sind die zweiten Versuche immer gut gelaufen. Ich hoffe jetzt einfach, dass es wieder so ist... Außerdem wäre die Alternative gewesen, bis Juni zu warten, da meine Ärztin zwischendurch nochmal im Urlaub ist. Das war mir zu lange hin.

Mit dem Universum schimpfen - ja das kenne ich auch. In meinem Freundeskreis haben inzwischen auch fast alle Kinder. Die, die so alt sind wie ich, die etwas älteren und auch die, die deutlich jünger sind.

@Babette: Ja, ich pass auf mich auf...

Schön, dass es bei dir beziehungstechnisch grad etwas aufwärts geht. Ich stelle es mir schwer vor, so kurz vor einer Trennung zu stehen - und nochmal schwerer, dass sich das so lange hinzieht. Ich selbst neige ja in Schwebezuständen zur Explosion und würde Gefahr laufen, bei so einer Dauerkrise einfach alles zu zerschlagen - und es hinterher bitter bereuen. Ich hoffe sehr, ihr findet euren Weg...

@Pinksweety: Es gibt leider keine Antwort auf die Frage WARUM... Ich wünsche dir Kraft zum Sammeln und Pläne schmieden. An deiner Stelle würde ich dem Körper aber definitiv auch etwas Pause gönnen. Lass auf jeden Fall vor dem Weitermachen deine Blutwerte checken! Bei mir haben sogar nach meiner biochemischen Schwangerschaft die Schilddrüsenwerte und das Prolaktin verrückt gespielt...

@Tahanu: Das klingt sehr gut!!! Genieß den Urlaub und empfang den Keks mit ganz viel guter Laune!!!

@Jule: Wie weit bist du denn in der WS? Wegen Minki: Ich glaube nicht, dass KH aktuell was bringt...

@Ramona: Ich fürchte, PU+14 ist recht eindeutig. Es gibt sicher Ausnahmen (Bettina hat hier schon ein paarmal darauf hingewiesen, dass ihr Test bei intakter Schwangerschaft an PU+14 auch noch negativ war), aber meist heißt PU+14 negativ = nicht schwanger... Wann ist dein BT? Es tut mir sehr leid! Habt ihr schon Pläne, wie's weiter geht?

@WKxy: Abschied... Das klingt traurig - aber irgendwie ist so ein unendlicher Kiwu-Weg ja das eigentlich Traurige. Irgendwann muss auch das Leben wieder weiter gehen. Bin selbst irgendwie auch auf dem Weg dorthin... Australien ist ein schöner Plan.

@Lenny, Kala, Cara, Maiglöckchen, Silke: Liebe Grüße!


  Re: (Goldie) April-Piep mit Sonne & Hoffnung - ab 16.4.18
   JuleN43
Status:
schrieb am 17.04.2018 09:54
Merle, Für mich würde kh was bringen schon um mich zu beruhigen, was da los war.

Am 12.4 war die IUI da war auch der eisprung, aber ich spritze nochmal Morgen 500IE hcg nach, habe damals auch so um die Zeit angefangen zu testen, es war halt immer ein Strich da, war nie weg, davor die male ist er weg gegangen der Strich, naja mal sehen, hab ständig ziehen im Bauch mal mehr mal weniger.
Merle ich finde es toll das du weiter machst, Daumen sind gedrückt, auch für alle andern sind die Daumen gedrückt .


  Re: (Goldie) April-Piep mit Sonne & Hoffnung - ab 16.4.18
   WKxy
schrieb am 17.04.2018 20:03
Hallo zusammen,

Danke für Eure Kommentare. Mir/uns geht‘s gut. Die Entscheidung aufzuhören war bis jetzt betrachtet
absolut richtig. Solange man in diesem, ich nenne es jetzt mal „Kinderwunschzirkus“ drin ist, ist es echt
schwer auszusteigen. Es dreht sich alles nur um den nächsten Versuch, was kann noch optimiert werden,
welche Untersuchungen gibt es noch, was könnte man anders machen, was noch einnehmen,
wie wird der nächste Versuch verlaufen, wird es dann der letzte sein oder geht‘s noch weiter,
welches Geld können wir dafür noch locker machen etc pp. Ihr wisst ja alle selbst wie‘s läuft.

Beim Gedanken aufzuhören musste ich dann doch auch kräftig schlucken, aber jetzt bin ich froh.
Es ist schon wie Du Minki geschrieben hast eine Sucht. Ähnlich wie beim Spielen. So mach dem Motto
beim nächsten Mal „muss“ es ja klappen. :-)
Meine Ärztin hätte ja noch einen weiteren Versuch mitgemacht meinte dann aber, dass es ehrlich gesagt
so die bessere Lösung ist. Wenn ich wollte würde sie noch einen Versuch mit unterstützen, aber aufzuhören
wäre die vernünftigere Lösung. (Sie hat auch Eizellenspende angesprochen, aber das wollten wir ja nicht)
Das Suchtverhalten von einigen Patientinnen hat sie auch mal in nem Plaudergespräch erwähnt, das kommt
wohl recht häufig vor. Der Gedanke, dass es ja vielleicht doch klappen könnte ist ja immer da und es kommt ja
auch durchaus mal vor. Nur ob man dazu gehört weiß man halt selbst nie im voraus. Und entweder die Ärzte
machen es mit und verdienen gut Geld daran oder brechen irgendwann ab und die Patientin wechselt dann halt
die Praxis. Oder geht irgendwann ins Ausland. Und/oder bekommt irgendwann psychische Probleme.
Kommt ja alles vor.

Generell lebe ich/leben wir jetzt wieder freier und nervlich unbelasteter. Und auch wenn ich nie großartig
Nebenwirkungen hatte, scheint es trotzdem mein Immunsystem geschwächt zu haben, was jetzt auch wieder
besser wird.
Und bitte nicht falsch verstehen, ich will niemanden davon überzeugen mit der Kinderwunschbehandlung
aufzuhören, da muss jeder für sich selbst an einen Punkt kommen und das für sich entscheiden, aber ich
kann auf jeden Fall von mir berichten, dass für mich keine Welt zusammengebrochen ist, sondern das Leben
weiter geht. Zwar anders als gewünscht, aber das muss ja nicht schlechter sein. Ich glaube jedoch man sieht
das erst richtig, wenn man nicht mehr im KiWu-Zirkus gefangen ist.

Und auch wenn ich weiß, dass es absolut unrealistisch ist hoffe ich trotzdem noch in jedem Zyklus auf ein Wunder. :-) :-)
(das sicherlich nicht kommen wird) :-) :-)

Liebe Grüße
WKxy


  Re: (Goldie) April-Piep mit Sonne & Hoffnung - ab 16.4.18
no avatar    ramona07
schrieb am 17.04.2018 20:09
hallo ihr lieben,

kurzes egopost von mir, ich bin nicht schwanger, bt ist negativ.
setze die medis ab und warte auf die mens.
habs mir schon gedacht, da die test alle negativ waren.
wir machen weiter, keine frage, das war unsere erste ivf.
es hat alles so gut geklappt, das stimulieren, die ausbeute von
6 follikel, davon waren 5 reife und 3 haben sich befruchten lassen.
für die "leichte" stimu und mein stolzes alter von 43, doch nicht so schlecht, oder?
würde gerne einen zyklus pausieren und dann wieder neu starten.

an alle, ihr seit alle so tolle frauen, so starke kämpferinen und
sorry, das ich mal wieder nicht auf euch einzeln eingehe.
hab vor ein paar tagen hier einen spruch gelesen, weiß jetzt nicht mehr von wem.
in hundert jahren sind wir alle tod, aber ich möchte schon noch ganz gerne in diesem leben
ein oder zwei kinder. und dass das leben manchmal (oft) ungerecht ist wissen wir ja alle.

ich dachte wirklich für ein paar tage nach dem transfer es hat geklappt, mir ging
es körperlich nicht so gut, hatte mega brustschmerzen und ziehen im unterleib.

es ist wie es ist, krone richten und nach vorne blicken.

vg ramona


  Re: (Goldie) April-Piep mit Sonne & Hoffnung - ab 16.4.18
   gelöschter User
schrieb am 17.04.2018 21:19
Liebe WKxy,
es ist schön, von Paaren zu hören, die den Traum loslassen konnten und trotzdem nicht mit leeren Händen und Herzen dastehen.

„You have to let go to not get dragged.“ Hat mir mal jemand gesagt. Aber Loslassen kostet wahnsinnig Mut und man weiß vorher nicht, was bleibt. Schön, dass Ihr es könnt.
Alles Gute!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018