Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Schwangerschaftskalender mit Wochenberechnung (und noch ein paar Sachen) neues Thema
   Akupunktur bei künstlicher Befruchtung: Hilft die chinesische Medizin?
   Timelapse: Embryonen im Zeitraffer

  Zur kleine Blastos und Spermien DNA
   Frieden
schrieb am 12.03.2018 15:46
Hallo ihr Lieben,

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

Heute beim Transfer wurden mir 2 kleine Blastos eingesetzt wurde jemand von euch mit KLEINEN Blastos schwanger?

San sagte die Ärztin nein Mann soll ein DNA der Spermien untersuchen weil von 9 blastos wurden 8 befruchtet und zwei haben sich nur zur blastos entwickeln wer hat solche Erfahrung gemacht und kann mehr dazu sagen

Danke voraus jasmin


  Re: Zur kleine Blastos und Spermien DNA
   IchDuErSieEs
schrieb am 12.03.2018 16:10
Hallo,
ich habe bisher noch nie von "zu kleinen" Blastos gelesen, gehört. Nur von schlechter Eizellqualität, verzögertes Wachstum, defragmentiert, etc.

Bei mir wurden beim letzten Versuch von 12Eizellen nur 4 (mittels IVF) befruchtet, 2 wurden mir dann eingesetzt (die anderen 2 waren nicht so optimal). Arzt hat dann eigentlich nur gemeint dass wir auf ICSI umsteigen könnten. Bei dem Versuch vorher wurden aber von 9Eizellen 6befruchtet. Evtl. lags an der Karenzzeit, Nährlösung, etc beim letzten Mal..keine Ahnung.


  Re: Zur kleine Blastos und Spermien DNA
no avatar    Juna30
Status:
schrieb am 12.03.2018 17:53
Ich!
Unsere Zwillinge waren zu klein, eiförmig statt rund und außetdem gräulich verfärbt. Es waren 2 Blastos aus 20 EZ/ 18 Befruchtungen. Uns wurde eine Schwangerschaftswahrscheinlichkeit von 5-10 % genannt.

2 von 8 ist m. M. n ganz normal. Die durchschnittliche Blastorate beträgt 30 %. 2 von 8 sind 25 %. Dass ihr nun 2 statt 3 Blastos habt war Pech und ist sicher nicht auf gravierende Probleme zurück zu führen.
Als ich mit meinem jüngsten Kind schwanger wurde hatte ich 1 Blasto von 15 EZ.

LG
Juna


  Re: Zur kleine Blastos und Spermien DNA
   kefir
Status:
schrieb am 13.03.2018 03:55
Ich wurde auch von Blastos schwanger, habe aber leider die Kinder beide verloren.
Viel Glück und Erfolg dir!


  Werbung
  Re: Zur kleine Blastos und Spermien DNA
   ladybird80
schrieb am 13.03.2018 10:28
Bei uns waren es auch "nur" 2 Blastos. Ich weiß gar nicht mehr wie viele EZ kultiviert wurden es waren aber sicher um die 10, wir hatten immer zwischen 10 und 20 befruchteten EZ. Punktiert wurde alles zwischen 12 und 30 EZ. Insgesamt waren es 4 ICSIs. Bei 3 wurde ich schwanger mit glücklichen Ausgang.. Allerdings war bei jedem Versuch trotz der vielen EZ immer nur 1 dabei, die es zum Kind geschafft hat. Aber das reicht ja ;o) Ich finde von 8 EZ die ins Rennen gingen 2 Blastos auch ok. Haette auch nicht mit mehr als 2 oder 3 gerechnet.
Viel Glück euch,

lg


  Re: Zur kleine Blastos und Spermien DNA
   Frieden
schrieb am 13.03.2018 20:37
Vielen Dank für eure antworten...

Ich finde auch nichts im Internet zur kleinen blastos ich fragte die Ärztin was es bedeutet sie sagt die schlüpfen halt noch nicht dauert dan die Einistung länger? Die ganzen fragen fallen einen erst zuhause leider ein 😔


  Re: Zur kleine Blastos und Spermien DNA
   mariechen74
schrieb am 13.03.2018 21:49
Hallo,

es ist eine frühe Blastozyste. Du bist doch in Essen, oder? Dort wird schon mal von "kleiner" Blastozyste gesprochen. Sie stufen ein nach Entwicklungsfortschritt in B, BB und BBB (frühe, volle, expandierte Blastozyste).

Viel Glück,

Mariechen


  Re: Zur kleine Blastos und Spermien DNA
   Frieden
schrieb am 13.03.2018 23:11
Ja bin in Essen... ist die KLEINE Qualität den garnicht gut oder kann ich noch hoffen? Irgendwie ist es sehr schwierig mit den hoffen hab langsam so ein Gefühl es wird nie was


  Re: Zur kleine Blastos und Spermien DNA
   IchDuErSieEs
schrieb am 14.03.2018 08:36
Mit einer Blasto (auch wenn sie eine frühe ist) kannst du klar hoffen! smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018