Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
neueste News rund um den Kinderwunsch
   Polkörperdiagnostik verbessert nicht die Chance auf ein Kind
   Mäßiger Alkoholkonsum verbessert die Spermienqualität
   Schlechte Spermien? Auf die Unterhose kommt es an!
  ***Positiv-Piep KW 03***
   blackmoon
Status:
schrieb am 15.01.2018 16:16
Laeti: 1. ICSI - ET 10.09.18 - US 02.02.

torisa1984: 2. ICSI - ET 10.09.18 - US 19.01.

Wunschkind85: 2. EZS/1. Kryo - ET 08.09.2018 - US 25.01.

flocke88: 3. ICSI - ET 03.09.18 - US 29.01.

survivor1980: 4. IVF/1.Kryo - ET 01.09.18 - US 31.01.

chaoskreativo: 2. ICSI - ET 24.08.18. - US 07.02.

blackmoon: 2. IVF - ET 07.08.18 - US 22.01. Pränataldiag.

Bluehblume: 1. IVF/2.Kryo - ET 31.07.18 - US 08.02.

hope12345: 1. ICSI - ET 26.07.18 - US ?


So Ihr Lieben, dachte ich starte den neuen Wochen-Piep, wenn ich gleich die meisten US-Termine geändert habe. Allen Mädels, deren Termine diese Woche noch ausstehen, wünsche ich alles Gute und wunderschöne Bilder !!!

Anni, wenn Du in Deinem ganzen Stress, den Du leider im Moment mitmachen musst, ganz kurz Zeit hast und Lust hast, Dich zu melden, wir würden uns alle sehr freuen von Dir und Deinen Mädels zu hören !!!


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.01.18 09:21 von blackmoon.


  Re: ***Positiv-Piep KW 03***
   blackmoon
Status:
schrieb am 15.01.2018 16:32
So, hier nun auch meine Bilder. Habe sie aufm Handy verkleinert bekommen, aber dann ist natürlich die Qualität nicht mehr die beste... bei uns ist alles wunderbar. Baby wächst jetzt so schnell, das macht schon fast Angst. Anfangs hatte ich das Gefühl, dass es gar nicht größer wird und jetzt hat es sich innerhalb von etwas mehr als einer Woche verdoppelt. War mein erster US über die Bauchdecke und es hat gewunken *love2* ich bin wirklich richtig verliebt. Und da es schon fast 1 Woche voraus ist in der Entwicklung, mache ich mir da nun weniger Sorgen. Nun steht der Termin beim Pränataldiagnostiker an, wieder etwas warum ich mir nun wieder riesige Sorgen machen kann... *achso*
Ich bin halt leider eine alte Schwangere... zumindest auf dem Papier ;-)

Mädels, Eure Bilder sind wirklich super !!! Ich freue mich wahnsinnig, dass es für uns alle gut läuft. Und survivor: ich habe nur beim ersten Mal einen Herzschlag HÖREN dürfen, das war dieses Super-US-Gerät. Seitdem geht das nur nach Sicht.

Was für ein super schöner Wochenstart. So machen wir alle weiter !!!

Ganz liebe Grüße bm *winke*





  Re: ***Positiv-Piep KW 03***
no avatar    torisa1984
Status:
schrieb am 15.01.2018 16:44
@blackmoon: Wollte gerade nachfragen, ob es die Woche gar keinen neuen Piep gibt ;). Danke fürs Eröffnen. Schön, dass alles zeitgerecht ist und es euch gut geht. Du hast ja sogar schon ein 3D-Bildchen bekommen, kleines Gummibärchen.

@survivor: Meine Gyn macht die Herztöne auch nur hörbar, wenn etwas nicht stimmt. Also Kopf hoch und jetzt bis Donnerstag Ruhe bewahren.

@Hope: Am Freitag darf ich nochmal in die Kiwu. Wahnsinn schon über 5 cm und ein richtiges kleines Baby-Menschlein zu sehen. Toll!

@Bluehblume: Na ich hoffe doch stark, bin am Freitag bei 6+5 und da sah man bisher immer ein Herzschlag. Wie sich das anhört, na ja, vierte Schwangerschaft und erst ein Kind. Halte durch! Dafür wirst du beim nächsten Mal so viel sehen, vllt. ja auch schon ein Outing!?

@flocke: Juchu, aber sieht man ja trotzdem ganz gut. Ui dann musst du jetzt auch zwei Wochen durchhalten. Du bist schon aus der Kiwu entlassen, ja?

@Laeti: Drücke dir die Daumen für den US am Mittwoch!

@wunschkind: Einen tollen Blog hast du da und da sind ja auch Fotos zu sehen. Dein Arzt hat ja echt ein gutes Gerät, Diamantenring :).


  Re: ***Positiv-Piep KW 03***
   Hope12345
schrieb am 15.01.2018 17:42
Wie schöne Bilder alle bekommen haben*megafreu* und allen geht es gut und die Krümel sind gut entwickelt, was will man mehr .

@blackmoon vielen Dank fürs Eröffnen vom neuem Piep. Wäre es in Zukunft vielleicht möglich im alten einen Beitrag zu machen wo drin steht das der neue eröffnet ist? Ich abonniere immer die Beiträge und habe nicht gesehen das schön ein neuer offen ist *lollollol*
Ich finde es sehr faszinierend wie dein Gummibärchen aussieht. Ein Wunder *love1*

@Flocke wie schön das bei dir auch alles super ist. Dann ist uns heute wahrscheinlich allen wieder ein kleiner Stein vom Herzen gefallen


  Werbung
  Re: ***Positiv-Piep KW 03***
   Laeti
Status:
schrieb am 15.01.2018 19:02
@all: so viele tolle Bildchen und schön, dass es bei allen gut läuft und es den Krümeln gut geht. Die Daumen werden hier weiterhin gedrückt.

@me: mir ist seit 3 Tagen fast den ganzen Tag über immer wieder schlecht und ich frage mich, ob es von der Schwangerschaft kommt oder von den Prolutexspritzen...


  Re: ***Positiv-Piep KW 03***
   blackmoon
Status:
schrieb am 16.01.2018 12:06
Hallo Ihr Lieben,

ich würde gerne mal Eure Meinungen hören. Wenn ich die vielen Berichte und Sorgen anderer (V.a. im Schwangerenforum) lese, frage ich mich, ob ich einiges zu locker sehe. Alle machen sich Gedanken um ihre Ernährung, ich esse meistens worauf ich Lust habe. Das schließt bei mir zum Glück sehr viel Obst und Gemüse/Salat mit ein. Aber eben auch mal ein Nutellabrot, wenn wir essen gehen trinke ich gerne ein Spezi, ich liebe zuckerfreie Limo... habt Ihr alle Eure Ernährung umgestellt oder „angepasst“ ?! Ich wunder mich auch manchmal, wieso manche in Panik verfallen und mache mir dann eben den Vorwurf vielleicht doch zu locker damit umzugehen... natürlich trinke ich keinen Alkohol etc., aber als ich letzte Woche im anderen Piep die Panik wegen einem Biss von einem Burger, bei dem das Fleisch noch ganz leicht rosé war, gelesen habe, habe ich mir nur gedacht, ob mir das überhaupt bewusst gewesen wäre !?! Wir sind ja auch (soweit) gesund zur Welt gekommen und auch unsere Eltern und Großeltern. Natürlich sind die Viren und Bakterien, die Keime im Allgemeinen heute anders als damals, aber dennoch denke ich, man kann doch nicht NUR verzichten und aufpassen...
Ich hoffe, ich mache mich jetzt damit nicht unbeliebt, aber seit ein paar Tagen beschäftigt mich das wirklich...

Ganz liebe Grüße bm *winke*


  Re: ***Positiv-Piep KW 03***
   littlemeamy
Status:
schrieb am 16.01.2018 12:15
Zitat
blackmoon
Hallo Ihr Lieben,

ich würde gerne mal Eure Meinungen hören. Wenn ich die vielen Berichte und Sorgen anderer (V.a. im Schwangerenforum) lese, frage ich mich, ob ich einiges zu locker sehe. Alle machen sich Gedanken um ihre Ernährung, ich esse meistens worauf ich Lust habe. Das schließt bei mir zum Glück sehr viel Obst und Gemüse/Salat mit ein. Aber eben auch mal ein Nutellabrot, wenn wir essen gehen trinke ich gerne ein Spezi, ich liebe zuckerfreie Limo... habt Ihr alle Eure Ernährung umgestellt oder „angepasst“ ?! Ich wunder mich auch manchmal, wieso manche in Panik verfallen und mache mir dann eben den Vorwurf vielleicht doch zu locker damit umzugehen... natürlich trinke ich keinen Alkohol etc., aber als ich letzte Woche im anderen Piep die Panik wegen einem Biss von einem Burger, bei dem das Fleisch noch ganz leicht rosé war, gelesen habe, habe ich mir nur gedacht, ob mir das überhaupt bewusst gewesen wäre !?! Wir sind ja auch (soweit) gesund zur Welt gekommen und auch unsere Eltern und Großeltern. Natürlich sind die Viren und Bakterien, die Keime im Allgemeinen heute anders als damals, aber dennoch denke ich, man kann doch nicht NUR verzichten und aufpassen...
Ich hoffe, ich mache mich jetzt damit nicht unbeliebt, aber seit ein paar Tagen beschäftigt mich das wirklich...

Ganz liebe Grüße bm *winke*

*reinschleich*

Du machst das - meiner Meinung nach - richtig so! Ängste und schon gar nicht solche helfen doch niemandem.

Es kann natürlich schwer sein, sich von bereits vorhandenen Ängsten zu lösen, aber wenn keine (oder kaum, bissal ängstlich ist man ja immer während einer SS) da sind, sollte man sich auch keine einreden.

Lass dir dein Obst und Gemüse schmecken!


  Re: ***Positiv-Piep KW 03***
   Bluehblume
Status:
schrieb am 16.01.2018 13:36
@ blackmoon: Ich esse auch das worauf ich gerade Lust habe bzw. lasse weg was ich nicht mag. Bewusst lasse ich rohe tierische Produkte weg (Räucherlachs, Salami, Rohmilchkäse, Majonaise mit rohen Eiern etc.) außerdem ist mir bei Süßstoff unwohl. Da nehme ich in der Schwangerschaft lieber Zucker als Süßstoff in den Tee. Aber ich würde trotzdem z.B. auch mal in Glas Cola light trinken aber eben nicht täglich.
Deine Ultraschallbilder sind grandios :-)

@ torisa: Outing wird es bei uns nicht geben (oder nur unfreiwillig). Wir haben uns beim Großen überraschen lassen und werden das auch dieses Mal tun. Es war so schön!


  Re: ***Positiv-Piep KW 03***
   survivor1980
Status:
schrieb am 16.01.2018 16:57
@blackmoon: zuerst: super tolles US-bild von deinem kleinen Bauchbewohner.
Was das essen betrifft, genieß das was du für richtig hälts.
ich machs auch wie blühblume, pass auf dass ich keine Rohmilchkäse, Salami und so Zeug (mag ich allgemein nicht), rohe Ei-Produkte wie Tiramisu usw., kein Alk, kein Nikotin (war vor einem Jahr noch eine Raucherin - hab die Sucht dann total besiegt ;) ), ich achte aber auch, dass ich keine Süssstoffe nehme. Trinke generell schon seit Jahren Zuckerfrei auch ohne süsstoff. Ab und zu wenn ich Kaffee trinke brauch ich dann den Zucker doch noch.
Aber ich glaub man sollte sich nicht verrückt machen. Ansonsten ess ich halt gemüse, obst aber auch mal Mehlprodukte wie Nudeln und Co...bin ja gesund und möchte das auch so behalten *ichwarsnicht*

@blueblume: dann wird es ja bei dir spannend bis zur Geburt. das muss echt ein schönes gefühl sein.


  Re: ***Positiv-Piep KW 03***
   blackmoon
Status:
schrieb am 16.01.2018 17:13
Vielen Dank Mädels, für die lieben und flotten Antworten. Auch da tut es gut, nicht alleine zu sein. Manches fällt mir sehr leicht, wie z.B. kein Rohmilch-Käse, rohes Fleisch oder Fisch, das ist eh nicht meins. Nichtraucherin bin ich auch, aber auch erst seit letzem Jahr und damit hab ich ab und an Schwierigkeiten, gerade wenn ich psychisch gestresst bin. Daher ist mein Apfel-Konsum massiv angestiegen *lollollol*

Ihr habt mich wirklich beruhigt !!! Wünsche Euch noch einen schönen Abend :-)

Ganz liebe Grüße bm *winke*


  Re: ***Positiv-Piep KW 03***
   Hope12345
schrieb am 16.01.2018 17:40
@ blackmoon du machst es genau richtig. Hör auf dein Bauchgefühl und iss was dir schmeckt und dich glücklich macht. Ich trinke auch nur light Produkte, und trinke meinen Latte mit Süßstoff. Ansonsten achte ich auch nur auf keine rohen tierischen Produkte und natürlich kein Alkohol.
Man hat eh schon zu viel Angst, da muss man manche Sachen lockerer sehen*huepfen*


  Re: ***Positiv-Piep KW 03***
   flocke88
Status:
schrieb am 16.01.2018 18:10
@torisa: Ja, ich war nach der postiven BT am 3.1 noch einmal in der KiWu am 10.1 an 5 +4. Da haben sie ne FH gesehen und mich entlassen. Keine Kontrolle vom HCG, Progereston oder Östrogen. Ich solle einfach alle Medikamente weiternehmen....nachdem ich lese wie viel da bei manchen noch kontrolliert und sich gekümmert wird, bin ich schon etwas entsetzt...aber es hat ja geklappt und ich hab einen super FA.

@Laeti: Ich hab auch immer das Gefühl, dass die Übelkeit und Müdikeit noch schlimmer werden, wenn ich das Progereston genommen hab. Kann aber auch Einbildung sein.

@blackmoon: Softdrinks versuche ich zu vermeiden. Das geht für mich mit Schwangerschaft irgendwie nicht zusammen. Aber manchmal hilft mir auch nur ne Cola gegen die Übelkeit, dann trink ich sie trotz schlechtem Gewissen. Natürlich lass ich Alkohol und rohe Produkte weg, ansonsten bin ich aber auch recht entspannt. Mir ist so schlecht den ganzen Tag, da hilft immoment nur Butterbrot und Nudelsuppe. Ich versuch zwischendurch auch mal einen Apfel und ne Banane zu essen und so oft es geht Salat, aber ich bin froh, wenn ich überhaupt was runterbring und drin behalte. Mein FA sieht das auch relativ locker. Der meinte sogar, es wird heutzutage viel zu viel übertrieben. Also nicht stressen lassen!

@Blueblume: Da bewundere ich euch für, ich kann das nicht *ichwarsnicht* Aber mein Mann will auch wissen, was es wird, von daher werden wir uns Geschlecht auf alle Fälle sagen lassen.

@me: Ich war heute den ganzen Tag auf der Arbeit, aber gefühlt mehr als unproduktiv :-( Ich bin jetzt auch total Matsch, hab irrsinige Kopfschmerzen und Müdigkeit und Übelkeit wie gehabt. Das einzige, was gerade gegen die Kopfschmerzen hilft, ist ein Eispack auf den Schläfen bzw Augen. Ich hoffe, das schadet nicht...
Echt unglaublich, wie es einen so aus der Bahn werfen kann. Ich hoffe, das lässt bald etwas nach.


  Re: ***Positiv-Piep KW 03***
   Hope12345
schrieb am 16.01.2018 19:09
@flocke88 bei mir war es genau so wie bei dir. Positiver Bluttest, 2 Wochen später Ultraschall und dann Entlassung aus der KiWu mit einem Arztbrief und der Empfehlung die Medis weiter zu nehmen . Keine HCG Kontrolle oder Progesteron .
Dann muss man schon Glück haben das man eine gute Fachärztin hat, die alles kontrolliert, einen etwas früher zum nächsten Termin kommen lässt und Verständnis für die Kiwu Behandelten Frauen hat (bei mir leider nicht der Fall)

Dann noch einen schönen Abend, hoffentlich wird es mit den Kopfschmerzen bald besser


  Re: ***Positiv-Piep KW 03***
   survivor1980
Status:
schrieb am 17.01.2018 11:41
@läeti: und was sagt das us?


  Re: ***Positiv-Piep KW 03***
   Laeti
Status:
schrieb am 17.01.2018 14:08
Hallo zusammen,

sorry, dass ich die Tage eher etwas still war aber der Termin heute hat mir echt Kopfzerbrechen bereitet und ich konnte irgendwie kaum einen klaren Gedanken fassen.
Jedenfalls war der Ultraschall heute sehr schön, bin bei 6+2 und man hat Krümel mit schlagendem Herzchen gesehen. Krümel ist heute 0,34cm groß und damit zeitgerecht. Bin sowas von erleichtert, so erleichtert, dass ich mich zu Hause erstmal übergeben musste und mich nochmal hingelegt habe (habe die halbe Nacht nicht geschlafen). Wurde heute ebenfalls aus der Klinik verabschiedet und hab für morgen schon einen Termin bei meiner FÄ (bin ja diese Woche noch krankgeschrieben, da meinte sie, das nutzen wir aus).


@torisa: ih wünsche dir für Freitag alles gute und drücke die Daumen :D





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018