Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Mal schauen ob es klappt
   zambak
schrieb am 11.01.2018 16:26
Hey ihr lieben, *maedchen*

freue mich hier zu sein und hoffe auf viele mitleidende die mir ihre Erfahrung berichten können.

Ich bin 30 Jahr jung, glücklich verheiratet. nur fehlt zu dem absoluten Glück ein kleiner Goldschatz*schnuller*. Seid ca. 6 Jahren sind wir nun dabei allerdings mehr als nur erfolglos*heul*.

Bin seid ende letztem Jahr in einer Kinderwunschklinik und habe jetzt den zweiten Monat mit Klimonorm beendet (der erste Monat war super Periode kam). Nun warte ich darauf mit Clomifen starten zu können (3.Tag der Periode).

Hat jemand Erfahrung mit diesen Medikamenten? Am besten natürlich positive *megafreu*


  Re: Mal schauen ob es klappt
   Summer1
schrieb am 11.01.2018 21:39
Hallo,

was ist denn der Grund für eure kinderlosigkeit?


  Re: Mal schauen ob es klappt
   Lily Gelb
Status:
schrieb am 14.01.2018 15:22
Hallo :-)

Hast du denn PCO oder ähnliches?

Ich habe PCO und wurde ein paar Mal mit Clomifen schwanger. Beim ersten Kind direkt im 1. Versuch, leider FG. Dann wieder im 1. Versuch, daraus entstand mein Sohn.

Jetzt beim Geschwisterversuch hat's auch 2x geklappt mit Clomifen (brauchte aber jeweils 4 Zyklen), leider beide Male FG's... Bin nun wieder schwanger und diesmal sieht alles gut aus (jetzt 22. SSW), ganz überraschend ohne Medis. Wunder passieren! :-)

Viel Glück!!!


  Re: Mal schauen ob es klappt
   zambak
schrieb am 14.01.2018 18:37
Ja, ich habe das PCO. Bereits seid 12 Jahren, leider blieb es sehr lang unentdeckt "doofe Ärzte"

Habe von meinem Gyn letztes Jahr auch eine Behandlung mit MPA Gyn und Clomifen bekommen allerdings ist nicht mal eine anständige Periode gekommen geschweige den eine Produktion von Folikeln.

Jetzt in der KiWu. KLINIK Behandlung mit Klimonorm 2 Zykluse. Habe beide male starke Periode und ab morgen die Behandlung mit Clomifen allerdings doppelt dosiert. Mal schauen.

Ich hab viel gelesen das die Fehlgeburten rate erhöht sei. Tut mir wirklich leid das du so viele hattest, wo hast du das psychisch geschafft? Allerdings Glückwunsch zu deiner normalen Schwangerschaft.


  Werbung
  Re: Mal schauen ob es klappt
   Lily Gelb
Status:
schrieb am 15.01.2018 14:00
Hallo zambak

Das ist blöd, wenn Clomifen nicht anschlägt... Bei mir hat's immer gut gewirkt, habe aber auch nicht extremst starkes PCO. Bei einer Freundin von mir hat dann Spritzen (glaube Gonal F) geholfen, damit sie nen Eisprung kriegt - mit anschliessender IUI wurde sie dann im 2. Versuch schwanger. Hoffentlich klappts mit der doppelten Dosis bei dir!

Ja das mit der erhöhten FG Rate hab ich auch gelesen, ist aber wohl nicht wirklich erwiesen... Hat vielleicht mehr auch mit den sonstigen hormonellen Schwankungen/Störungen der Frauen zu tun, die auf Clomifen oder ähnliches angewiesen sind - ich weiss es nicht.

Ich hatte immer relativ frühe Abgänge, also nie über den 3. Monat hinaus (zweimal 7. Woche, 1x MA 11. Woche). Die ersten 2 gingen noch einigermassen, mit der Letzten (11. Woche) hatte ich schon mehr zu kämpfen... Hab mir dann auch Hilfe geholt von aussen. Zum Glück hat's ja dann 4 Monate nach der letzten FG noch überraschend geklappt, weiss nicht wie es mir sonst jetzt gehen würde. Die Angst, dass was passiert, wurde einfach in jeder Schwangerschaft schlimmer, war jetzt echt hart die ersten Monate zu überstehen. Erst als ich das Baby regelmässig gespürt habe, wurde es besser...

Ich drück dir die Daumen!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018