Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Heparin spritzen, wer kennt sich aus? Bitte um Hilfe
   Rundezwei
schrieb am 10.01.2018 12:34
Hallo zusammen,

bei mir wurde ein niedriger Protein S Wert festgestellt.
Meine KiWu Klinik meinte, dass eine Erniedrigung kein Problem sei, nur eine Erhöhung. Das hatte ich aber im Internet anders rum gelesen und hab den Arzt dann damit konfrontiert. Er meinte, ich habe recht, er hätte sich geirrt.

Nicht gerade vetrauenserweckend. Keine Ahnung, ob der dann auch weiß, wie man das richtig behandelt.

Weiß wer, ab WANN man Heparin spritzen muss? Schon bei Transfer oder erst wenn man schwanger ist? Und in welcher Dosierung?

Danke und Gruß
Susanne


  Re: Heparin spritzen, wer kennt sich aus? Bitte um Hilfe
   Winterstern
Status:
schrieb am 10.01.2018 14:00
Hallo,

ich habe ab Transfer 40mg täglich gespritzt. Ich bin mir aber nicht sicher, ob es die Empfehlung aus dem Labor war oder das wegen der drohenden Überstimmulation bereits ab Transfer war.

Ansonsten finde ich, dass Dr. Google eigentlich kein Freund ist, aber in deinem Falle sicher sinnvoll war *lollollol*

Lg WS


  Re: Protein S Mangel, wer kennt sich aus? Bitte um Hilfe
no avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 10.01.2018 18:33
Hallo,

zunächst sollte man abklären, wodurch das Protein S niedrig ist. Ist es wirklich ein angeborener Protein-S-Mangel? Oder hat es andere Gründe wie zum Beispiel chronische Infektionen, Einnahme von Ovulationshemmern etc.?

Es gibt bei einem Protein S Mangel keine eindeutigen Richtlinien, wann im Zusammenhang mit einer IVF mit Heparin begonnen werden sollte.Man weiß nur, dass es mit Fehlgeburten einhergehen kann, aber nicht zwingend, dass auch die Einnistung dadurch behindert wird.

Üblicherweise wird es ab Transfer gegeben

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite


  Re: Protein S Mangel, wer kennt sich aus? Bitte um Hilfe
   Rundezwei
schrieb am 12.01.2018 09:46


Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018