Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum



Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Pu+14 HCG
   Anni1509
Status:
schrieb am 18.11.2017 10:24
Hallo,

Ich habe bei meiner 2. Icsi an Pu+3 3 Eizellen zurück bekommen. Einen 4 Zeller, einen 6 Zeller und einen 8 Zeller.
Gestern war ich bei PU+14 beim BT und hatte einen HCG Wert von 17 :(
Das ist ja leider nicht so toll Lt. Den Tabellen im Internet.
Die Kiwu hat gesagt ich soll Montag nochmal kommen und Blut abgeben. der Wert wäre nicht aussagekräftig,...
Mir geht es gut, seit Pu+12 sind Bauchschmerzen und Co. weg, ich habe nur geschwollene Brüste.
Ich nehme aktuell 3x 1 Famenita weiter und Spritze mir eine Ampulle Prolutex.

Was denkt ihr darüber?


Lg Anni


  Re: Pu+14 HCG
   Mats1890
schrieb am 18.11.2017 14:51
Hm schwierig zu sagen aber es liegt definitiv unter der Norm.. vielleicht nur eine biochemische Schwangershaft.. meiner war an PU+14 bei 75 und auch nicht so super hoch aber im Rahmen

Drücke die Daumen


  Re: Pu+14 HCG
no avatar    Her-Mina
Status:
schrieb am 18.11.2017 20:59
Hallo Anni,

leider hört sich der Wert tatsächlich nach einer biochemischen Schwangerschaft an. Hatte diese selbst mehrfach mit, u.a. höheren Werten. Tut mir total leid, hoffen tut man trotzdem immer :( Mit Prolutex habe ich übrigens gute Erfahrungen gesammelt.
Alles Gute
Hermina


  Re: Pu+14 HCG
   Bettina35
schrieb am 18.11.2017 21:32
Liebe Anni,
Diese Frage wird hier ja regelmässig gestellt. Über die Suchfunktion findest Du einen ca einen Monat alten Thread mit vielen Antworten.
Neben allen, meist negativen MEINUNGEN, die geäussert werden, gibt es nur 3 FAKTEN:
1) ein einziger hcG -Wert sagt in diesem Bereich definitiv nichts aus.
2) massgeblich ist allein die Entwicklung, dabei sollte für eine intakte Schwangerschaft eine Verdopplung etwa alle 2 Tage eintreten. Insofern ist die Kontrolle montag genau richtig
3) der hcG Wert ist auch individuell unterschiedlich, manche haben eher hohe, andere eher niedrige Anfangswerte.

Insofern kann man heute nichts sagen, ausser, dass der Wert niedrig ist, was aber erst einmal nichts heissen muss. Erst am Montag weißt Du leider mehr. Bis dahin kann man aber seriös keine Prognosen, auch keine schlechten abgeben...

Ich selber hatte in meiner dritten Schwangerschaft an PU/14 einen Wert von 18. Die Schwangerschaft war problemlos und unser Sohn wird bald 6 :) damals haben hier übrigens auch fast alle einen negativen Ausgang prognostiziert.

Daher: gute Nerven. Auf keinen Fall das Progestwron absetzen und einen guten Wert am Montag!!!!



Ä


  Werbung
  Re: Pu+14 HCG
no avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 19.11.2017 11:39
Zitat
Bettina35
Liebe Anni,
Diese Frage wird hier ja regelmässig gestellt. Über die Suchfunktion findest Du einen ca einen Monat alten Thread mit vielen Antworten.
Neben allen, meist negativen MEINUNGEN, die geäussert werden, gibt es nur 3 FAKTEN:
1) ein einziger hcG -Wert sagt in diesem Bereich definitiv nichts aus.
2) massgeblich ist allein die Entwicklung, dabei sollte für eine intakte Schwangerschaft eine Verdopplung etwa alle 2 Tage eintreten. Insofern ist die Kontrolle montag genau richtig
3) der hcG Wert ist auch individuell unterschiedlich, manche haben eher hohe, andere eher niedrige Anfangswerte.

Insofern kann man heute nichts sagen, ausser, dass der Wert niedrig ist, was aber erst einmal nichts heissen muss. Erst am Montag weißt Du leider mehr. Bis dahin kann man aber seriös keine Prognosen, auch keine schlechten abgeben...

Daher: gute Nerven. Auf keinen Fall das Progestwron absetzen und einen guten Wert am Montag!!!!

*super*


  Re: Pu+14 HCG
no avatar    Her-Mina
Status:
schrieb am 20.11.2017 11:52
Drücke dir für heute die Daumen, dass dein Wert gut gestiegen ist *dd*


  Re: Pu+14 HCG
   Bettina35
schrieb am 20.11.2017 22:11
  Re: Pu+14 HCG
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 23.11.2017 12:28
Anni, wie hat dein Wert sich entwickelt? Was kam Montag raus?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017