Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Forschung unterstützen?
   Helenchen83
Status:
schrieb am 12.10.2017 23:05
Hallo an alle,

ich würde gern mal wissen, ob ihr eure verworfenen Eizellen (also die, die für eine Icsi-Behandlung nicht verwendet werden können, weil sie z.B. unreif punktiert worden und somit vernichtet werden) für eine Forschungsstudie spenden würdet?

Ich stehe gerade vor der Entscheidung *?*


  Re: Forschung unterstützen?
   Turbotini
Status:
schrieb am 13.10.2017 04:18
Ich würd's machen :-)


  Re: Forschung unterstützen?
   ali74
Status:
schrieb am 13.10.2017 07:13
Ich wird auch machen.
Bist du an einer Universätätsklinik? Oder welche kiwu ist diesbezüglich am Forschen?

Lg


  Re: Forschung unterstützen?
   Paula Mondschein
Status:
schrieb am 13.10.2017 09:46
Hallo,
sinnvoller als sie zu verwerfen ist es allemal und wir alle hier profitieren ja von der moderen Medizin, die nur auf der Grundlage von Forschung möglich ist. Ich würde es auch machen.
Liebe Grüße!


  Werbung
  Re: Forschung unterstützen?
   Helenchen83
Status:
schrieb am 13.10.2017 10:03
Nein, ich bin nicht in einer Uniklinik. Meine Kiwu leitet die nicht verwendbaren Eizellen an ein Forscherteam weiter. Sie untersuchen dann, warum es mache Eizellen nicht schaffen, vollständig zu reifen.
Ich werde die Eizellen ( hoffentlich sind es nur wenige!) doch spenden, natürlich in der Hoffnung, dass so viele wie möglich für unsere Behandlung genutzt werden können.


  Re: Forschung unterstützen?
   TaJaKu
Status:
schrieb am 13.10.2017 10:13
Zitat
Helenchen83
Hallo an alle,

ich würde gern mal wissen, ob ihr eure verworfenen Eizellen (also die, die für eine Icsi-Behandlung nicht verwendet werden können, weil sie z.B. unreif punktiert worden und somit vernichtet werden) für eine Forschungsstudie spenden würdet?

Ich stehe gerade vor der Entscheidung *?*

Ich bin ganz ehrlich, wir haben uns dagegen entschieden.
Irgendwie kommenich in meinem Kopf nicht mit dem Gedanken klar, dass damit experimentiert wird. Ich weiß, dass klingt fies da andere davon profitieren können... :-(


  Re: Forschung unterstützen?
   la_tina
Status:
schrieb am 13.10.2017 10:28
Ich als Medizinstudentin mitten in meiner Diplomarbeit steckend plädiere für das Spenden!

Ich weiß aus erster Hand wie schwierig es oft ist an "Material", Patienten, etc. zu kommen. Und es wird damit ja nicht "experimentiert". Jede Studie wird vor Beginn von einer Ethikkommission geprüft und diese stellt sicher dass so eine Studie unter kontrollierten, genau definierten Bedingungen läuft, generell Sinn macht, dass der Datenschutz gewährleistet wird, etc.

Die Eizellen würden andernfalls verworfen. Sie sind ja auch nicht befruchtet. Ich sehe da keinen großenUnterschied zu z.B. einer Blut oder Gewebeprobe, in der ja auch Zellen meines Körpers mit meiner DNA enthalten sind.

Jede Studie trägt, sogar wenn sie nicht gut gemacht ist, zum Erkenntnisgewinn bei. Oft ist es mühsam, Kleinstarbeit, und die Erkenntnisse sind in den aller-allermeisten keine nobelpreisverdächtigen Paukenschläge die die Welt verändern. Trotzdem wird jemand was draus lernen, neue Ideen bekommen und den medizinischen Fortschritt damit Stück für Stück voran treiben.

Es bleibt natürlich trotzdem jedem selbst überlassen!


  Re: Forschung unterstützen?
no avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 13.10.2017 10:53
Ich hab noch 2 Kryos und die würde ich auch nicht spenden , aber aus ethischen Gründen auch nicht verwerfen lassen. Ich hab jetzt aber auch nicht soviele. Wir überlegen da eher, obwohl der Kinderwunsch mit 3 Kindern abgeschlossen ist, die beiden eventuell doch noch zurück zu nehmen.. Noch sind wir hin und her gerissen. Jetzt bleiben sie aber erstmal noch 1 bis 2 Jahre auf Eis und dann sehen wir weiter. Ich sehe immer meine Tochter an und denke eben. Es war nur Zufall, das sie ausgewählt wurde, meine anderen Kryos haben auch eine Chance verduent ins Leben zu kommen. Ob es klappt weiss man ja eh nicht, aber dann kann ich mir zumindedt keine Vorwürfe machen.

Eizellen aber die noch garnicht befruchtet sind, weil sie sich nicht eignen etc., damit hab ich keine Probleme die auch der Forschung zu spenden, das ist ja wie Blutabnehmen etc.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017