Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum



Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Re: Hilfe / Auslösen mit Ovitrelle
   Julia M
Status:
schrieb am 11.10.2017 22:19
Gerne doch! *megafreu*
Ja, unglaublich das es bei uns bei ersten Versuch schon gleich geklappt hat.... Können es immer noch nicht wirklich verstehen....


  Re: Hilfe / Auslösen mit Ovitrelle / Blut
no avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 11.10.2017 22:44
Nein, das ist sicherlich kein Problem, alle gut ;-)


  Re: Hilfe / Auslösen mit Ovitrelle / Blut
   vergwirkst
schrieb am 11.10.2017 22:48
Daaaaanke auch Ihnen lieber Doc Elmar! *knutschen*


  Re: Hilfe / Auslösen mit Ovitrelle / Blut
   blueskyangel1
schrieb am 12.10.2017 01:17
Ist mir gleich bei der 2. Spritze damals passiert. Ist völlig normal, wenn man ein kleines Gefäß dabei verletzt. Sieht man ja auch idR nicht, ob da was lang läuft oder nicht.
Auch spritze ich s.c. meiner Oma einige Dinge und bei ihr ist es mir auch schon passiert, wobei bei Clexane relativ selten und auch fast nie blau aber wenn sie ausm KH kam, sah sie aus wie ein blauer Streuselkuchen...
Wenn ich/wir Zugänge lege/n "platzen" auch mal die Venen auf und wir spritzen unsere Injektion in die Haut, ist mitunter auch unangenehm und bildet meist eine kleine Beule, da ja das Mittel platz braucht, verschwindet aber wieder, sobald es resorbiert worden ist.

Lg blue


  Werbung
  Re: Hilfe / Auslösen mit Ovitrelle
   blackmoon
Status:
schrieb am 12.10.2017 06:08
Hallöchen,

ich kann nur sagen, dass ich seit inzwischen über 20 Jahren subkutan Spritzen verabreiche. Meistens zur Blutverdünnung auf der Arbeit. Aber natürlich auch mir selbst, seit ich in KiWuBehandlung bin. Die kleinen Hautgefässe, die jeder Mensch hat, kann man meistens nicht sehen. Dass man eines davon trifft ist nicht außergewöhnlich. Kommt ein Tropfen Blut, drückt man ja automatisch drauf. Du hast mit dem Medikament ja ein Depot gebildet, indem du es auf einmal an eine Stelle gespritzt hast. Dies wird vom Körper aufgenommen. Wäre davon alles wieder rausgelaufen, das hättest Du gemerkt !!! Keine Sorge, das ist alles ganz normal.
Und der Knubbel den Du jetzt merken kannst, ist ein kleines Hämatom, das sich in der Haut gebildet hat, weil das Blut aus dem Gefäßchen sich ja verteilt. Auch dies wird vom Körper resorbiert, also abgebaut. Auch ganz normal. Bei Heparinspritzen kann es sogar zu einem großflächigen Hämatom kommen, aber auch das wird einfach abgebaut. Also keine Sorge, das passiert einfach. Ist nichts Schlimmes dabei !!!

Wünsche Dir ganz viel Glück und Erfolg und drücke Dir die Daumen !!

Ganz liebe Grüße bm




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017