Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Re: ****Goldie - Piep****..... Windmühlenkampf
no avatar    Luzie***
schrieb am 12.10.2017 22:19
*reinschleich*
Babette,

es wäre, sinnvoll zusätzlich zum TSH die freien Werte zu bestimmen. Dann kann man eher einschätzen wie es um die SD steht. Ein TSH bis 2,5 ist ist nicht unbedingt behandlungsbedürftig wenn die freien Werte in Ordnung sind.
Beginnt man LT zu nehmen, kann es sein, dass durch das Zuführen der Hormone von außen das System SD erstmal "außer Tritt" gerät. Man nennt dieses Phänomen Erstverschlechterung, die Theorie dazu ist hier beschrieben [www.ht-mb.de]
Das sollte sich aber einpendeln.

Alles Gute,
Luzie

*rausschleich*


  Re: ****Goldie - Piep****..... Windmühlenkampf
   Ich_bins_kurz
schrieb am 13.10.2017 11:27
Hey Luzie und Hakuna,
danke für die Rückmeldung.

Hier mal noch mehr Infos:

Werte vom 21.6.17
FSH 10,2
LH 6,5
TSH 2,1
DHEA 1207 (Referenzwert 600-3200) -> da ist noch gut Luft nach oben
ft 3 2,8 (Referenzwert 1,7-4,2)
ft 4 11,9 (Referenzwert 9,4-18)
Testosteron 0,24 (Referenzwert 0,1-0,55) -> also auch eher niedrig

Dann nur Zwischenwerte vom 16.9.
FSH 14,1
LH 5,8
TSH 2,7
Testosteron 0,12 -> also auch echt Luft nach oben
Ab da L-Tyhroxin 25

Jetzt nur ganz wenig Werte am 10.10.
FSH 17,8
LH 3,5
LH 3,5
ft 3 2,73
ft 4 1,44 -> da seh ich grad, kann was nicht stimmen -> hab wohl ne Zahl vergessen? Ich frag nochmals nach
Jetzt noch ich Thyrojodin (oder so ähnlich) nehmen -> 50 -> also erhöhen

Ich denke: DHEA hat Luft nach oben, Testosteron auch -> ich fange glaub heute an mit DHEA. Wieviel würdet ihr nehmen? Ich hab Tabletten a 100mg (ich hoffe, ich hab mir den Wert richtig gemerkt).

Was meint ihr???

Danke Luzie, für die Info mit dem Artikel. Bin froh über Euren Rat.

Ja, das mit meinem Mann ist grad echt schwierig. Wir haben aber schon Hilfe gesucht!
Hoffe, es wird schnell besser. Dieser Zyklus jedenfalls ist gestrichen...

Gruß Babette


  Re: ****Goldie - Piep****..... Windmühlenkampf
no avatar    Luzie***
schrieb am 13.10.2017 13:04
Hallo Babette,

Zitat
Ich_bins_kurz

Werte vom 21.6.17
FSH 10,2
LH 6,5
TSH 2,1
DHEA 1207 (Referenzwert 600-3200) -> da ist noch gut Luft nach oben
ft 3 2,8 (Referenzwert 1,7-4,2) ->44%
ft 4 11,9 (Referenzwert 9,4-18)->29%
Testosteron 0,24 (Referenzwert 0,1-0,55) -> also auch eher niedrig

Dann nur Zwischenwerte vom 16.9.
FSH 14,1
LH 5,8
TSH 2,7
Testosteron 0,12 -> also auch echt Luft nach oben
Ab da L-Tyhroxin 25

Jetzt nur ganz wenig Werte am 10.10.
FSH 17,8
LH 3,5
LH 3,5
ft 3 2,73
ft 4 1,44 -> da seh ich grad, kann was nicht stimmen -> hab wohl ne Zahl vergessen? Ich frag nochmals nach
Jetzt noch ich Thyrojodin (oder so ähnlich) nehmen -> 50 -> also erhöhen

basierend auf Deinen SD-Werten kann ich verstehen, dass man für eine Gabe von LT entschieden hat. Die freien Werte waren eher im unteren Drittel und nachdem der TSH nochmals gestiegen ist, macht das durchaus Sinn. Mit LT 25 wirst Du aber vermutlich auf lange Sicht nicht auskommen, das ist eher eine homöopathische Dosis.
Der fT4 Wert vom 10.10. kann durchaus stimmen, wichtig sind immer die laborspezifischen Referenzwerte, die hängen, genauso wie der Wert an sich, von den verwendeten Reagenzien ab. Wenns also ein anderes Labor war oder das Labor ein anderes Reagenz bei der Auswertung verwendet hat, dann kann der Wert schon stimmen. In so einen Fall sollte man dann die Werte in % umrechnen, um die Werte verschiedener Labore vergleichen zu können, z.B hiermit [www.thyreopathie.de]
Ich würde allerdings mit der nächsten Blutabnahme noch warten, normalerweise prüft man die Werte nach 4-6 Wochen (solange dauert es bis sich das eingepepndelt hat), prüft dann und erhöht ggf. So kurzfristige Blutabnahmen führen nur zu mehr Verwirrung als dass sie helfen. Man muss einfach für eine korrekte Einstellung der SD etwas Zeit einplanen.
Ich verstehe erhlich gesagt auch nicht, warum Du LT nach den Geburten wieder abgesetzt hast, normalerweise prüft man die Werte und passt die Dosierung an. Meist muss man nämlich LT bei einer Erkrankung der SD, und bei Dir scheint ja eine latente Hypothyreose zu bestehen, lebenslang nehmen.

Thyrojodin oder Thyranajod würde ich nicht nehmen, wenn nicht explizit eine Autoimmunthyreopathie ausgeschlossen wurde. In diesem Fall sollte nämlich kein Jod zugeführt werden um eine bestehende Autoimmunthyreppathie nicht weiter anzuheizen. Deutschland ist im Grunde durch die Verwendung von jodiertem Speisesalz und der Jodierung von Viehfutter und Lebensmitteln schon lange kein Jodmangegebiet mehr, so dass man das nun nicht zwingend zuführen muss. Da würde ich eher testen lassen, ob wirklich ein Jodmangel besteht.

Zu DHEA gibt es ein paar Studien, diese gehen alle von einer Tagesdosis von 75 mg DHEA aus, mehr würde ich daher nicht nehmen.

VG, Luzie


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.17 13:05 von Luzie***.


  Re: ****Goldie - Piep****..... Windmühlenkampf
   Ohhappyday
schrieb am 13.10.2017 14:15
Hallo ihr Lieben,

sooo, nun sind zwei schöne 4 Zeller bei mir eingezogen. Heute ist 2 Tage nach PU.
Die Ärztin war super zufrieden wie die EZ aussahen und wir starten jetzt in die Wartephase.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.
Noch blicke ich hier nicht so ganz durch...ist etwas schwierig in diesem Piep ne Idee zu kriegen was bei wem so los ist.

@Hakuna, schön von dir zu lesen. Wie gehts dir denn?
Wir denken auch dass das Zitat eher nicht zutreffend ist. Jetzt ist es ja eh so dass sich die EZ noch teilen müssen udn dann in ein paar Tagen, wenn auch das Milieu passen würde laut Artikel, sich nen Platz zum Bleiben suchen. Wir sind da jetzt guter Dinge

@happyminki, dankeschööön ;)

@WKxy, danke nochmal für deinen Rat :) wir haben nun 2 heute zurück bekommen udn direkt 2 einfrieren lassen


  Werbung
  Re: ****Goldie - Piep****..... Windmühlenkampf
   CaraHope
schrieb am 13.10.2017 15:17
@Ohhappyday: Viel Erfolg mit euren zwei hübschen Vierzellern ;)!

@Piep: Wenn der Piep künftig nur noch einmal im Monat starten würde, dann rutschen wir ziemlich weit nach hinten und verschwinden somit aus dem Blickfeld der Startseite und potenzieller Nachwuchsgoldies. Das fände ich persönlich jetzt nicht so gut. Aber gut, ich piepe ja nur noch so ab und zu mal in die Runde ;).


  Re: ****Goldie - Piep****..... Windmühlenkampf
   Ich_bins_kurz
schrieb am 13.10.2017 16:07
Hallo Luzie,
ja, der letzte Wert stammt aus einem anderen Labor. Wert 1 und 2 vom Frauenarzt, Wert 3 von der KiWu.

Wert 1 ist mit 2,1 doch eigentlich ein akzeptabler TSH, oder? Ich hab noch nie L-Thyroxin genommen, außer für den Kinderwunsch und der Wert ist ohne Tabletten eigentlich meist so um die 2-2,5 -> laut meinem Arzt völlig normal.
Daher hab ich das bei geglückter Behandlung dann immer auch abgesetzt.

Ich kann noch hinzufügen:
TPO-AK war am 21.6. bei 9
und am 16.09. bei 13
Beides war noch ohne die L-Thyroxin-Gabe und im gleichen Labor. Referenzwert dort hab ich keinen. Ich weiß also nicht wirklich, was die Werte aussagen.

Die enge Kontrolle wollte die KiWu. Hab mich auch gewundert, weil es sonst heißt, man soll 4-6 Wochen warten.

Mit dem Jod hat sie extra gemeint in der KiWu, dass ich das nehmen soll/kann, weil die Antikörper normal seien.

US hatte ich auch schon mehrfach an der Schilddrüse und da war immer alles okay.

Hmh, was rätst Du nun? Wenn ich Dich richtig verstanden habe: erhöhen auf 50, mindestens 4 Wochen warten, nicht mit Jod, sondern ohne (da müsste ich dann nochmal in der KiWu antanzen und andere Tabletten fordern). DHEA kann ich neue bestellen.
Hab ich es so korrekt zusammengefasst?
Was für Konsequenzen kann es haben, wenn da Jod drin ist? Also die für den KiWu interessieren mich. Ansonsten hast Du ja geschrieben: heißt Autoimmunkrankheit ein.

Wie gut, dass es das Forum hier gibt -> ich hab keinen blassen Schimmer mehr von Medizin (trotz einigen Vorlesungen und Sportmedizin im Examen).

Danke!!!

Gruß Babette


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.17 16:12 von Ich_bins_kurz.


  Re: ****Goldie - Piep****..... Windmühlenkampf
   WKxy
schrieb am 13.10.2017 16:24
@Cara
Wieso rutschen wir mit dem Piep nach hinten? Ist das eine andere Einstellung als bei mir?
Sobald hier was gepostet wurde rutscht doch der Piep an erste Stelle und ist somit bei mir
immer ganz vorne (wenn regelmäßige Beiträge stattfinden.
Aber evtl, gibt es hier ja auch verschiedene Anzeigeformate. Das weiß ich nicht.

Generell fände ich längere also z.B. Monatspieps eine gute Idee. Es ist übersichtlicher
und unkomplizierter als wenn immer jemand was neu aufmachen muss. Aber falls es bei euch dann
nicht richtig angezeigt wird, ist es mir auch egal und kann so bleiben wie es ist.

*flower*


  Re: ****Goldie - Piep****..... Windmühlenkampf
   Tahanu
schrieb am 13.10.2017 16:32
Hallo ihr lieben
Ich melde mich zurück aus unserem Urlaub.
Äthiopien war unfassbar schön.
Am liebsten hätte ich die Kinder mitgenommen. Geht halt leider nicht so einfach.
Aber was ist schon einfach.
Muss mich erstmal wieder einlesen was die letzten 3 Wochen Alles passiert ist.
Hoffe doch nur gutes und positive Nachrichten überwiegen.
LG Tahanu


  Re: ****Goldie - Piep****..... Windmühlenkampf
no avatar    Luzie***
schrieb am 13.10.2017 17:40
Hallo Babette,

TPO AKs unter 35 gelten als negativ, insofern kannst Du davon ausgehen dass Du keine SD Antikörper hast. Wenn Deine SD im US normal groß und strukturell homogen ist, dann ist Hashimoto nahezu auszuschließen.

Eine zusätzliche Jodzufuhr ist wie gesagt nur bei Jodmangel, oder in der Schwangerschaft für die Schilddrüse des Kindes notwendig (wird dann meist auch trotz Hashimoto empfohlen). Ansonsten reicht eine gesunde Ernährung mit Jodsaltz, Milch, Brot, 1-2 mal pro Woche Seefisch. Für die Eizellreifung ist es nicht notwendig:-). Schau doch mal in die News vom Doc, er hat erst letztens mal einen informativen Artikel zur Funktionsweise der SD und deren Regelkreis geschrieben.

Ich persönlich würde vermutlich nochmal nach dem fT4 Wert bzw. dem Referenzwerte dazu vom 10.10. fragen. Wenn der im Vergleich zu früher gestiegen ist, dann ist vermutlich der erhöhte TSH der Wrstverschlechterung zuzuschreiben und dann würde ich vermutlich auch erstmal mit einer Dosiserhöhung abwarten und lieber in 2-3 Wochen nochmal kontrollieren lassen.
Ober Du erhöhst auf die LT 50 (könntest theoretisch auch einfach zwei 25er LT nehmen), dann würde ich aber auch mindestens 3-Wochen mit der Blutabnahme warten.

Ehrlich gesagt ist es ja löblich dass sich eine Kiwu um die Schilddrüse kümmert, mir war es jedoch immer lieber, wenn ich das in den Händen meines HA lassen konnte, der zwar keine Ahnung von Kiwu hat, dafür aber sehr viel von der SD *ichwarsnicht*

Alles Gute,
Luzie

P.S. Falls das hier den Rahmen sprengt kannst Du mir auch gerne eine PN schreiben, bin zwar ein Oldie, aber ohne weiteren ausgeprägten Kiwu und Kiwubehandlung *ichwarsnicht*


  Re: ****Goldie - Piep****..... Windmühlenkampf
   Ohhappyday
schrieb am 13.10.2017 20:50
wollte mal noch kurz eine Frage in den Raum werfen.
Muss morgen und Montag HCG nachspritzen. Macht man das eher morgens oder abends?


  Re: ****Goldie - Piep****..... Windmühlenkampf
   CaraHope
schrieb am 13.10.2017 22:47
@Ohhappyday: Ich habe immer morgens gespritzt, damit es an dem Tag seine Wirkung entfalten kann. Ich würde halt nur nicht am (späten) Abend spritzen.

@Tahanu: Äthiopien klingt höchst interessant :)! Schön, dass du wieder an Bord bist :)!

@Monatspiep oder Wochenpiep?: Ja, zumindest bei mir sind die (Standard?)Einstellungen so. Fand es auch immer schön, wenn eine neue Woche durch einen neuen Piep eingeleitet worden ist ;).


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.17 22:49 von CaraHope.


  Re: ****Goldie - Piep****..... Windmühlenkampf
no avatar    Hakuna Matata
Status:
schrieb am 13.10.2017 23:20
Zitat
CaraHope
@Monatspiep oder Wochenpiep?: Ja, zumindest bei mir sind die (Standard?)Einstellungen so. Fand es auch immer schön, wenn eine neue Woche durch einen neuen Piep eingeleitet worden ist ;).
Cara, wenn du im Forumübersicht bist, dann schaue links in der Spalte unter dem Punkt "Forum Funktionen" steht vorletzter Punkt "nach Antworten sortieren". Wenn du darauf klickst, dann werden ab da alle Themen in der Rheihenfolge nach der letzten Antwort darin angezeigt. So rutscht der Piep, solange er aktiv ist, nicht weg und bleibt immer auf der ersten Seite. *ja*


  Re: ****Goldie - Piep****..... Windmühlenkampf
   CaraHope
schrieb am 13.10.2017 23:31
@Hakuna: Danke, ich hatte das auch schon mal ausprobiert, werde es aber nicht umstellen. Bin da ein Gewohnheitstier ;). Und Wahnsinn, wie weit deine Schwangerschaft schon fortgeschritten ist. Du hattest mir Superoldie immer viel Mut gemacht und jetzt freue mich sehr für dich/euch :)!


  Re: ****Goldie - Piep****..... Windmühlenkampf
   Kala1005
schrieb am 14.10.2017 09:15
Zitat
CaraHope

@Monatspiep oder Wochenpiep?: Ja, zumindest bei mir sind die (Standard?)Einstellungen so. Fand es auch immer schön, wenn eine neue Woche durch einen neuen Piep eingeleitet worden ist ;).

Zitat
CaraHope
@Hakuna: Danke, ich hatte das auch schon mal ausprobiert, werde es aber nicht umstellen. Bin da ein Gewohnheitstier ;)


Ich schließe mich an. *flower*
(Aber entscheidet selbst. Ich bin ja nicht mehr so aktiv hier... )



Was Neues von uns: Spatz ist gestürzt. War nur eine Frage der Zeit, wann das mal passiert. Hat einen Cut über dem linken Auge, weil er im Fallen unsere Bettumrandung getroffen hat. Zum Glück musste es nicht behandelt werden und heilt so. Dank Arnika ist es auch kaum blau geworden... Aber erschrocken hab ich mich trotzdem sehr. Er ist seitdem auch etwas vorsichtiger und sucht wieder öfter meinen Finger zum Festhalten... wird nicht der letzte Sturz gewesen sein...


Schönes WE euch allen.
Kala


  Re: ****Goldie - Piep****..... Windmühlenkampf
   Meeresperle
Status:
schrieb am 14.10.2017 14:51
Zitat
CaraHope
@Ohhappyday: Ich habe immer morgens gespritzt, damit es an dem Tag seine Wirkung entfalten kann. Ich würde halt nur nicht am (späten) Abend spritzen.

@Tahanu: Äthiopien klingt höchst interessant :)! Schön, dass du wieder an Bord bist :)!

@Monatspiep oder Wochenpiep?: Ja, zumindest bei mir sind die (Standard?)Einstellungen so. Fand es auch immer schön, wenn eine neue Woche durch einen neuen Piep eingeleitet worden ist ;).

Ich stimme Cara zu, finde einen Wochenpiep ebenfalls besser *blume*.

LG
Meeresperle




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017