Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?neues Thema
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?
   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswoche

  Wahlpflichtkurs "PMS oder was.... ????"
avatar  hansahexe
Status:
schrieb am 19.08.2011 10:55
Heute gibt’s aus gegebenem Anlass mal eine Online-Lektion außerhalb des Lehrplanes… also Wahlpflichtunterricht quasi…LOL



Was ist PMS??
Jeden Zyklus können sich verschiedenste Formen von Beschwerden bei Frauen im gebärfähigen Alter äußern. Dies passiert vor Einsetzen der Mens, so dass es sich um ein Prämenstruelles Syndrom, kurz PMS handelt.

Wie äußert sich PMS??
Die Art der Beschwerden sind so vielfältig wie die Frauen, die sich mit Ihnen rumplagen müssen. Hier mal eine unvollständige Auflistung:
Körperliche Symptome:
- Gespannte, geschwollene Brüste (Brustziehen), teils berührungsempfindliche Brust und Brustwarzen (Mastodynie)
- Müdigkeit und Erschöpfungszustände, Antriebsloigkeit
- Angst, Reizbarkeit bis zum aggressiven Ausrasten (Depressionen)
- Stimmungsschwankungen (plötzlich weinen oder lachen)
- Übelkeit bis zum Erbrechen
- Kreislaufprobleme bis hin zur Ohnmacht
- Appetitlosigkeit oder im Gegenteil Heißhungerattacken
- Krämpfe im Unterleib (liebevoll auch Leistenziehen genannt)
- Durchfall, Verstopfung oder Völlegefühl
- Wasseransammlungen (Blähbauch, schwere Beine, dicke Füße…)
- Veränderungen der Haut (Akne, schuppige Haut, weiche reine Haut)
- Kopfschmerzen bis hin zur Migräne
- Rückenschmerzen bis zum Ziehen in die Beine
- Empfindlichkeit für Reize (Geruch)
- Kränkeln (Erkältungssymptome)
- u.v.m.

Wer bekommt PMS?
Statistisch gesehen leidet etwa die Hälfte aller Frauen jeden Zyklus an PMS. Besonders betroffen sind Frauen ab dem 30. Lebensjahr. Und während Einige nur unter „leichten“ Qualen leiden, werden andere regelrecht aus dem Leben gerissen, sind arbeitsunfähig und schlimmer. Dann leidet man unter der starken Form von PMS, der prämenstruellen dysphorischen Störung (PMDS).

Wie lange dauert PMS?
Während es bei den meisten Frauen 2 bis 4 Tage vor Einsetzen der Mens beginnt, klagen viele Frauen auch direkt ab ES über Beschwerden. Allerdings gibt es auch um die Zeit des ES Beschwerden (Stechen in der Brust z.B.), die dem PMS somit sehr ähneln und schnell mal verwechselt werden können. Mit dem Einsetzen der Mens verschwinden die meisten Symptome sofort, zumindest klingen sie aber wieder ab…. Mit dem Ende der Wechseljahre verschwinden die Beschwerden dann endgültig.

Ist PMS reine Kopfsache??
Natürlich nicht. Die Beschwerden treten tatsächlich auf, allerdings und da kommt auch schon das aber…. Wer in der Kiwu-Zeit tiefer als sonst in sich hineinhört, der sollte sich nicht wundern, wenn plötzlich alles deutlicher wahrgenommen wird als bisher….

Ist PMS immer gleich?
Nein, nein und nochmal nein!!! Nicht nur die Form der Beschwerden wechseln, sondern auch die Stärke kann von Zyklus zu Zyklus variieren. Das macht die nächste Frage ja zum steten Streitpunkt schlechthin. Übrigens schützt auch Alter nicht vor plötzlich ganz neuen Beschwerden, die man vorher noch nicht kannte...

Wie unterscheide ich PMS von ss-Anzeichen??
Hier driften die Meinungen wohl am meisten auseinander… Gerade in der Hibbelzeit stößt man beim Selbststudium bei Prof. google auf diverse Anzeichen, Symptome und Beschwerden, die eindeutig einer möglichen ss zugeordnet werden. Doch auch hier gilt es das „Aber…“ zu beachten. Da sich die Eizelle ja im Normalfall erst zwischen ES+6 und ES+11 einnistet und erst dann hcg produziert wird, ist der Zyklus ja schon zu Ende, bevor tatsächliche ss-Symptome auftreten können…. Natürlich gibt es auch frühe Einnistungen, aber auch hier bleibt dahingestellt, ob nicht lediglich die aufgetretenen PMS-Beschwerden im Nachhinein als ss-Anzeichen interpretiert wurden… Es gilt halt der Leitsatz des Kiwu: Wir sind keine Maschinen, sondern Individuen und die Welt der Gefühle und Ihrer Interpretationen ist größer als jedes Universum… Also bei einer ernsthaften Betrachtung lieber nüchtern an die Sache herangehen, so kann man sich Frust und Enttäuschung so manches Mal ersparen…

Kann ich trotz PMS ss werden??
Aber natürlich! So wie Hormone am ss-werden beteiligt sind, so sind sie ja auch Verursacher von PMS…. Bestimmte Formen der Beschwerden lassen sich inzwischen sogar genau den schuldigen Hormonen zuweisen. Dazu kommt noch mehr in einer von bonnies Lehrstunden.

Was kann man gegen PMS tun??
Was soll man gegen Hormone tun??? Ausschalten will sie wohl keiner, denn schließlich will man …äh ich meine Frau ja ss werden. Beschwerden lassen sich allerdings etwas mildern. So reicht manches Mal schon die Wärmflasche, ein kühlendes Fußbad, ein Blick in bonnies Hexenküche oder wenn es mal ganz schlimm ist auch mal ein Schmerzmittel. Aber das wird natürlich nur sehr verantwortungsbewusst eingesetzt… grins
bonnies Hexenküche: [www.wunschkinder.net]
charies Klebeband: [www.wunschkinder.net]
Ernährung und Naturmedizin: [www.heilpflanzen-welt.de]
Medizin: [www.medizinfo.de]

Quelle: [https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4menstruelles_Syndrom]

Ein Beispiel:

Eine wunderschöne Kurve mit ES an ZT 17, mensartigem Ziehen ab ES+5, Brustsymptomen ab ES+8, Übelkeit und fieser Geschmack im Mund seit ES+10, iire Geruchsempfindungen ab ES+13…. und endete mit juckenden Brüsten, SB und der Mens ….

Hausaufgabe:
Macht doch mal aus Spaß eine Aufzeichnung darüber, wann welche Beschwerden bei Euch auftreten und
Bonuspunkte gibt es noch, wenn jemand darüber hinaus die Stärke mit 1-5 bewertet und das Mal über 3 Zyklen lang….

Davon kann ich ja dann mal eine Auswertung machen....und bis dahin geh ich in die Ferien…grins


7 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.08.11 19:22 von hansahexe.


  Re: PMS oder was.... ????
avatar  hansahexe
Status:
schrieb am 19.08.2011 10:57
...ich hab der Tastatur mal freien Lauf gelassen... also Anmerkungen, Korrekturen etc. werden natürlich auch gern entgegen genommen....


  Re: PMS oder was.... ????
avatar  Sizah
Status:
schrieb am 19.08.2011 11:07
Hey Hexchen knuddel

Bitte gib bei den Beschwerden auch noch Brustempfindlichkeit und -ziehen an! Weißt eh, das nehmen sie auch gerne als SS-Zeichen Ich wars nicht

Ansonsten könnt ihr ab jetzt Zeichen sparen und immer zu diesem Thread verlinken - find ich gut haha :D


  Re: PMS oder was.... ????
avatar  hansahexe
Status:
schrieb am 19.08.2011 11:14
Zitat
Sizah
Hey Hexchen knuddel

Bitte gib bei den Beschwerden auch noch Brustempfindlichkeit und -ziehen an! Weißt eh, das nehmen sie auch gerne als SS-Zeichen Ich wars nicht

Ansonsten könnt ihr ab jetzt Zeichen sparen und immer zu diesem Thread verlinken - find ich gut haha :D

Hey sizah....klatschen ...hab ich doch als vierten Punkt von unten.... noch mehr ausführen???? knutsch


  Werbung
  Re: PMS oder was.... ????
avatar  mave9
Status:
schrieb am 19.08.2011 11:16
*Anmeld*

ich melde mich in diesem Wahlpflichtunterricht an..und werde auch die Hausaufgabe machen grins

Cool....


  Re: PMS oder was.... ????
avatar  hansahexe
Status:
schrieb am 19.08.2011 11:18
Zitat
mave9
*Anmeld*

ich melde mich in diesem Wahlpflichtunterricht an..und werde auch die Hausaufgabe machen grins

Cool....

...na das gibt aber Bonuspunkte für das (Hexen)Ausbildungsheft ... Prima!!! Können dann ja zusammen die Auswertung machen...???? Quasi Deine Hexenabschlussarbeit... LOL


  Re: PMS oder was.... ????
avatar  Sizah
Status:
schrieb am 19.08.2011 11:19
Joa das hab ich eh gesehen aber gibs oben in die Liste auch nochmal an viel. oder?! ^^
Weißt eh, manche lesen viel. nur das, ich kenn se ja :P


  Re: PMS oder was.... ????
avatar  mave9
Status:
schrieb am 19.08.2011 11:23
Zitat
hansahexe
Zitat
mave9
*Anmeld*

ich melde mich in diesem Wahlpflichtunterricht an..und werde auch die Hausaufgabe machen grins

Cool....

...na das gibt aber Bonuspunkte für das (Hexen)Ausbildungsheft ... Prima!!! Können dann ja zusammen die Auswertung machen...???? Quasi Deine Hexenabschlussarbeit... LOL

ja sehr gerne sogar...
Hexenabschlussarbeit?? Oh ha, aber hast Du vergessen - ich muss noch an Bonnies Kurvenauswertungsarbeit und -übungsstunden teilnehmen Ohnmacht


  Re: PMS oder was.... ????
avatar  clydesbonnie
schrieb am 19.08.2011 11:27
Hey Hexchen, mein Hiwi LOL

darf ich das Thema in Lektion xy noch mal aufgreifen, wenn ich mich mit Schmerzen im Zyklus beschäftige? Also MS, PMS, Mensschmerzen, etc.
Ich würde das ganze dann noch etwas ausfeilen und dich auch als Co-Autorin nennen grins

Bonnie (fast PMS-frei)


  Re: PMS oder was.... ????
avatar  Rumble-Cat
schrieb am 19.08.2011 11:35
Hallo Hexe,

hier mal eine kleine Illustration meiner PMS:



  Re: PMS oder was.... ????
avatar  hansahexe
Status:
schrieb am 19.08.2011 11:41
@ sizah: Ok, ich schiebs nach ganz oben….
@ mave: Hast ja Recht… hasse Hektik ja selber… dann entscheiden wir eben am Ende, ob es als Abschlussarbeit reicht.. grins
@ bonnie: Hey Frau Prof. zyklusmed. Bonnie…. Wollte Dir auch nicht in Deinen Lehrplan pfuschen, konnt mich aber einfach nicht zurückhalten, als ich in einem Moment geistiger Umnachtung die Labortür geöffnet und die Forumsluft eingeatmet hab… ROFL Na klar kannst Du das nutzen und es gibt sicher noch einiges zu ergänzen… LOL… ich geh lieber wieder zu meiner Wi… *hähähä* ….sollten wir so was auch mal für die Hormone im Einzelnen machen????
@rubmle: ROFL.... Das häng ich oben rein.... ROFL


  Re: PMS oder was.... ????
avatar  clydesbonnie
schrieb am 19.08.2011 12:30
Die zyklusabhängigen Hormone: E2, Prog, LH und FSH nehme ich mit durch. Werde eine Lektion zum Thema Monitoring einschieben Brief


  Re: PMS oder was.... ????
avatar  hansahexe
Status:
schrieb am 19.08.2011 12:46
Zitat
clydesbonnie
Die zyklusabhängigen Hormone: E2, Prog, LH und FSH nehme ich mit durch. Werde eine Lektion zum Thema Monitoring einschieben Brief

Super Idee!!

Vielleicht könnte man gurke ja überreden mal einen Beitrag über Schildrüse(nhormone) zusammenzufassen.... wird ja auch immer wieder gefragt....

Über den "hormonellen Rest" mach ich mir noch mal Gedanken und PN Dich dann an.... winken


  Re: PMS oder was.... ????
avatar  clydesbonnie
schrieb am 19.08.2011 12:56
Genau, PN mich ruhig an LOL

Allerdings würde ich die anderen Hormone erst mal aus dem Kursplan rauslassen, weil es nicht direkt das Thema Zyklus und Zyklusbeobachtung / Natürliche Familienplanung betrifft.

Könnte man aber Einzel-Threads raus machen und die dann ggf. in Gurkes Info-Thread verlinken. Schaun wa ma!


  Re: PMS oder was.... ????
avatar  hansahexe
Status:
schrieb am 19.08.2011 13:01
So dacht ich mir das auch... als Wahlpflichtkurse zwischendurch eben.... grins... ok... mal sehen, wann der nächste Anfall kommt.... crazy




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019