Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?neues Thema
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?
   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswoche

  Umfrage: welche Pflegeprodukte für Neugeborene?
no avatar
  BabyGina
Status:
schrieb am 11.03.2012 18:54
hey ihr lieben Mitschwangeren.

Ich wollte einfach mal in die Runde fragen, ob ihr euch schon Gedanken gemacht habt, welche Pflegeprodukte und Windeln ihr nehmt.

Achtet ihr eher darauf, dass es Markenprodukte sind oder auf den Preis? ist jetzt nicht so, dass ich bei unserem Kleinen sparen will, aber
wenn es auch günstigere Produkte gibt, die genauso gut bzw. qualitativ gut sind, warum soll man dann das doppelte ausgeben?

Im Prinzip werden die Eigenmarkenprodukte ja auch von namhaften Unternehmen produziert.

wäre schön, wenn ihr mir eure Meinung dazu geben könntet.

ganz liebe Grüße


  Re: Umfrage: welche Pflegeprodukte für Neugeborene?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 11.03.2012 19:10
Also bei Windeln werden wir Pampers nehmen. Nehmen die auch hier im Krankenhaus und irgendwie, vielleicht völlig unberechtigt, wirkt Pampers am seriösesten auf mich smile Wahrscheinlich totaler Quatsch smile Aber ich hab auch schon von einigen gehört, die ich so gefragt hatte, dass die Aldi oder dm Windeln auch echt qualitativ nicht so gut seien. Kann das mangels Praxis jetzt weder bestätigen noch verneinen. Aber: Ich habe mich bei PampersVillage angemeldet, die schicken einem so Coupons für Windeln zu. Und ich finde, mit diesen Coupons sind die Pampers auch kaum teurer als die von dm.


Ansonsten hab ich für Pflege noch praktisch nix gekauft. Im GVK wurde uns gesagt, wir sollten auch erstmal nix kaufen, man kriegt im KH wohl auch einiges an Proben mit und kann den ganzen Kram dann erstmal verbrauchen und auch gucken, womit man gut zurechtkommt usw. Ich hab aber so ne Weleda Calendula Creme gekauft, weil mir das von ganz vielen empfohlen worden ist.


  Re: Umfrage: welche Pflegeprodukte für Neugeborene?
no avatar
  Hexis Mama
Status:
schrieb am 11.03.2012 19:15
Huhu,

ich werde wohl die Windeln von DM nehmen und ich denke auch auf Dauer die Babyprodukte. Hier und da sicher auch was von Weleda.

LG
Verhext


  Re: Umfrage: welche Pflegeprodukte für Neugeborene?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 11.03.2012 19:32
Wir haben die Windeln von Pampers. Pflegeprodukte: keine! An M.s Po kam noch nie ein Feuchttuch, kein Penaten, kein sonstwas. Nur im Gesicht wo es so arg kalt war: Kaufmanns Kindercreme.

Der Po wird mit Wasser und nem Lappen gereinigt, gut getrocknet, fertig. Ist er gerötet kommt Muttermilch und Heilwolle drauf. Mittlerweile Olivenöl. Wird es schlimmer wird mit schwarzem Tee getupft+Heilwolle.
Ansonsten, einmal die Woche in MuMi baden, fettet die Haut schön. Mittlerweile auch hier Olivenöl (weil ich nicht mehr stille).
ISt die Haut mal trockener reib ich ihn mit ein bißchen Olivenöl ein.

Das reicht eigentlich, so wirds auch beim Zweiten sein, habe einiges an Pröbchen hier von P..., H..., W...nichts angebrochen.


  Werbung
  Re: Umfrage: welche Pflegeprodukte für Neugeborene?
avatar  Gamboa
Status:
schrieb am 11.03.2012 19:35
Hallo,
ich hab bei meinem Sohn kaum Pflegeprodukte gebraucht. Hatte den ganzen Schrank voll Proben, die ich irgendwann weggeschmissen habe - ich creme mein Kind halt eigentlich nicht ein. Und für so ein kleines Baby mach ich sicher auch kein Schaumbad ins Badewasser - nur Mumi oder Olivenöl, wenn überhaupt.
Windeln habe ich anfangs Pampers genommen, weil die einfach am auslaufsichersten waren. Später, wenn nicht jedes Mal a-a drin war, also nach dem Stillen, haben wir die günstigsten von Kaufland genommen und die haben völlig ausgereicht. Es lag irgendwie auch daran, dass bei Pampers die ganz kleinen Windeln einfach am besten gepasst haben, die billigen hatten nicht so die tolle Passform, war aber wie gesagt nur anfangs relevant.
Bei Feuchttüchern hat mich oft der aufdringliche Geruch gestört, die haben ja schon alle nach Parfum gerochen und dann auch schnell mal die empfindliche Haut gereizt. Ja, auch die ganz teuren. Irgendwann hatte ich dann entdeckt, dass für meinen Sohn die Hipp extra-sensitiv am besten waren, die gab es aber nicht überall. Musst du halt ausprobieren.
LG, Gamboa


  Re: Umfrage: welche Pflegeprodukte für Neugeborene?
no avatar
  Sebolina
Status:
schrieb am 11.03.2012 19:36
Ich hatte, da wir damals wenig verdient haben, alle möglichen günstigen Windeln ausprobiert. Pampers hat jedoch, vor allem bezüglich des Auslaufens, einen solchen Unterschied gemacht, dass wir am Ende doch dabei geblieben sind.

Zum Baden und Pflegen kannst du, wenn das Baby gesund ist, auch günstigere Produkte nehmen. Unseres hatte einen Hang zu Neurodermitis. Gute Erfahrungen habe ich gemacht mit Weleda und Lavera (jeweils die Produkte für Babies/empfindliche Haut).

Als Poposalbe, wenn das Baby mal etwas wund sein sollte, unschlagbar war für mich Mitosyl.

LG
Sebolina


  Re: Umfrage: welche Pflegeprodukte für Neugeborene?
avatar  Danny1985
Status:
schrieb am 11.03.2012 19:45
Diese Gedanken sind doch normal und ich denke, da denkt jeder drüber nach zwinker
Also mir wurde jetzt schon öfter gesagt, dass die Pampers von Rossmann gut sind.
Sogar besser als die Original Pampers. Und kosten weniger als die Hälfte, als Pampers.
Da zahlt man nur für den Namen.
Hab aber beides schon hier für den Anfang, Original Pamperd und die von Rossmann und
werd mir dann selbst ein Bild davon machen zwinker
Man muss es ausprobieren. Aber ich seh das genauso, warum viel Geld nur für den Namen ausgeben,
wenn billigere Produkte genauso gut sind zwinker


  Re: Umfrage: welche Pflegeprodukte für Neugeborene?
avatar  bubble°
Status:
schrieb am 11.03.2012 19:58
- Windeln die Hausmarke von DM, da ist nix weiter drin zur Pflege.

Hatte zuerst die Hausmarke von Rossmann, aber vor einigen Monaten haben sie die "verbessert" und seit dem verträgt mein Kind die nicht mehr.
(In Pampers sind mir zu viele "Pflegestoffe" drin, vor allem Paraffine und Co., was meiner Meinung nach nicht an den Babypopo gehört. Wenn man einen puren Po haben will und nur Wasser und Luft ran lässt, aber dann Pampers nimmt - das widerspricht sich komplett, wie ich finde.)

- sonstige Reinigung: Wasser + Luft
- bei wundem Po: schwarzer Tee zum Waschen, Weleda Calendula Creme + Heilwolle/Seideneinlagen
- zum Baden: MuMi/Bio-Milch, nach einigen Monaten zur Milch noch Bio-Kokosöl
- Haarewaschen: erste Monate nur Wasser, danach Eigelb, nach Chlor-Bad (Schwimmbad) Weleda Shampoo oder Alnatura Babyshampoo


  Re: Umfrage: welche Pflegeprodukte für Neugeborene?
avatar  felia
Status:
schrieb am 11.03.2012 20:00
Bei den Windeln waren die von Rossmann für uns viel besser geeignet als die von Pampers, die immer ausgelaufen sind. Pflegeprodukte haben wir keine verwendet außer einer Calendula-Wundschutzcreme wenn der Po rot war


  Re: Umfrage: welche Pflegeprodukte für Neugeborene?
no avatar
  ***Steffi***
Status:
schrieb am 11.03.2012 20:17
Pampers hat mein Kleiner nicht vertragen, nur eine und er war wund bis aufs Fleisch. Habe daher die von Aldi oder Penny genommen, jetzt die von Rossmann. Alle 3 sind bei uns besser als Pampers, er verträgt sie, sie sitzen besser und sie laufen nicht aus.

Pflegeprodukte habe ich keine genommen, im Winter Kaufmanns Kindercreme und Mirfulan für den wunden Po. Das wars.


  Re: Umfrage: welche Pflegeprodukte für Neugeborene?
no avatar
  2ndPansen
Status:
schrieb am 11.03.2012 21:16
Also ich hab letztens eine üble Doku zum Thema Pampers auf Arte gesehen, so, dass Pampers für uns nicht in Frage kommt. Ich würde es vielleicht noch eher machen als mein Freund, aber der ist bei sowas sehr streng und ehrlich gesagt ist das auch gut so.

Abgesehen von der Umweltproblematik, die sich durch die Maxi-Absorber noch verschärft hat (anders als normaler Zellstoff baut der sich erst in 400 Jahren ab), haben die in China wirklich üble Marketing-Kampagnen aufgezogen nach dem Motto, wenn man Pampers anhat schläft das Kind besser und das Gehirn wird größer...Jetzt haben die einen Marktanteil von 40% und ich habe keine Fragen mehr.

Ich bin echt keine Öko- / Esofee, aber ich denke, wir werden von Babylove (DM) die Ökowindeln nehmen. Die gibt es aber erst ab 4-9 Kilo. Davor tendiere ich zu den normalen DM Windeln, da dort wenige Zusatzstoffe drin sein sollen.

Auch Stoffwindeln hätten mich interessiert, wenn es hier einen WIndelservice gegeben hätte. Aber ohne ist es bei uns realistisch nicht wirklich gut machbar und auch zu umständlich. So ökologisch bin ich dann nicht.

Feuchttücher möchte ich, außer für Unterwegss, keine benutzen. Wir haben den Wickelaufsatz für die Badewanne, da sind Wasser und Waschlappen, im Zweifel mit etwas sanfter Seife gut griffbereit. Nach dem, was mit ein paar Kinderkrankenschwestern gesagt haben, wäre das auch das beste.

Und sonst sind die meisten Babylove Produkte und auch viele andere Eigenmarken bei Ökotest mit sehr gut beurteilt worden, da werd ich mir dann was raussuchen. Aber eingekauft habe ich noch nichts. Schwiegermama 1 hat schon Calendulasachen von Weleda geschenkt und wer weiß, was da noch so kommt.

Ich bin auch nicht so die Pflegeprodukteversierte für mich selbst, daher lasse ich das Kind erstmal auf die Welt kommen und dann werde ich sehen, was ich brauche.


  Re: Umfrage: welche Pflegeprodukte für Neugeborene?
avatar  gwynnia
Status:
schrieb am 11.03.2012 22:09
Was die Windeln angeht, finde ich die von Rossmann am besten, die aus dem dm gehen auch. Pampers habe ich anfangs mal verwendet, aber nur die preiswerteren Simply Dry, weil die anderen mit einer Lotion getränkt sind (steht irgendwo ganz klein auf dem Karton), die unter anderem Paraffin enthält. Abgesehen davon, dass so etwas meiner Meinung nach an einem Babypopo nichts verloren hat, hat der Frosch diese Windeln auch nicht vertragen, er wurde von der ganzen Chemie wund.

Pflegeprodukte braucht man anfangs eigentlich nicht - zum Waschen reicht Wasser, ins Badewasser kann man etwas MuMi geben, cremen muss man erstmal auch nicht, die Haut sollte sich erstmal so zurechtfinden. Wenn der Po wund war, haben wir Rose-Teebaum-Hydrolat genommen oder notfalls mal Multilind.

Inzwischen nehme ich, wenn ich etwas brauche, die Produkte von Weleda.


  Re: Umfrage: welche Pflegeprodukte für Neugeborene?
avatar  mausepieps
schrieb am 11.03.2012 23:29
wir haben bei allen vier kindern alle möglichen windeln ausprobiert udn sind jedes mal wieder bei pampers gelandet....die haben einfach am besten trocken gehalten udn es gab auch keine probleme damit.....
feuchttücher wenn wir sie mal genommen haben hatten wir immer die sensitiv von - ich glaube penaten - bei den zwillingen damals haben wir immer eine rolle küchentücher und babyöl stehen gehabt für den po....
creme oder sonstwas haben wir wirklich so gut wie nie genutzt. bei unserer kleinsten sollten wir vom doc aus cremen, weil sie sehr trockne haut hatte. da haben wir das ölbalsam von penaten genommen....manchmal auch das mti lavendel (für die nacht) ... aber eigentlich haben wir es vermieden zu cremen.... wenn die kids nen wunden po hatten kam da nur mitosyl drauf..... eine absolut klasse creme die in kürzester zeit wieder alles abgeheilt hat......
wenns sehr kalt draussen war dann eine wind und wettercreme.....
werden dieses mal wieder pampers holen und pflegeprodukte erstmal nichts weiter denke ich....


  Re: Umfrage: welche Pflegeprodukte für Neugeborene?
no avatar
  fatcat
Status:
schrieb am 12.03.2012 06:02
wir haben uns für Stoffwindeln von Christine Bendel entschieden und die auch schon zuhause weil wir im Internet gebraucht welche erschnappen konnten. Dazu gibts für unterwegs und die Oma noch BumGenius, das ist ne Mehrwegwindel, die keine zusätzliche Überhose mehr braucht. Wir haben uns ein Ansichtspaket aller möglichen Hersteller schicken lassen und wenn man durchschaut reduziert sichs schnell auf ein paar Modelle...
diese Mehrwegwindeln sind mitwachsend und sehen eigentlich genauso aus wie ne Pampers. Neu sind sie halt teuer, aber gebraucht rechnet sich die Anschaffung auf jeden Fall recht schnell, man muss halt am Anfang ne Stange Geld investieren, Pampers kauft man halt alle Woche mal...

Wir haben dabei zwar auch an die PopoGesundheit vom Baby gedacht, aber der Hauptgrund ist der wie bei 2ndPansen: Es ist schon der Hammer wie viel Müll da anfällt und die Arte-Doku hat uns nur noch mehr bestätigt. Außerdem geh ich zwar nach 12 Monaten spätestens wieder arbeiten, aber bis dahin bin ich zuhause und da kann ich ja auch die Windeln waschen ... und danach gehts auch irgendwie. Und die von der KiTa haben zwar auf meine Frage hin erst mal die Augenbrauen hochgezogen, aber als ich ihnen erklärt hab, dass das wie ne Pampers ist, nur dass sie nachher die Windel nicht in die Tonne klopfen sollen, sondern mir abends wieder mitgeben, da keimte doch sowas wie Bereitschaft auf.

Pflege: Ich hab zwar noch nix, aber ich werde auch versuchen möglichst nur Wasser und MuMi und evtl Heilwolle etc zu benutzen. Wenn ich Pflege extra brauche, dann sicher das Zeug von Weleda, das mag die Mama ja auch so gern grins und da hab ich einfach ein gutes Gefühl (man kann die Zutatenliste bei Weleda lesen UND verstehen !)


  Re: Umfrage: welche Pflegeprodukte für Neugeborene?
no avatar
  Wir4 nicht eingeloggt
schrieb am 12.03.2012 06:26
Guten Morgen,


wir werden Windeln, Feuchttücher und eine PO Creme von DM nehmen. Die Marke ist günstig aber sehr gut, ich seh es nicht ein nur für den Namen bei Marken bezahlen.


Schönen Tag und liebe Grüsse




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019