Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Schwanger trotz periodenstarker Blutung!!!
no avatar
   DingDong
Status:
schrieb am 17.04.2012 10:07
Hallo liebe Mädels,

so das gibt es also wirklich. Jetzt blute ich seit Freitag und habe schon das Gefühl zu verbluten und dann sagt mir doch der Arzt vom Labor gestern Schwanger HCG 101, Progesteron über 60!

Ich fange mal von vorn an. Am Freitag (PU + 14) stand der BT an. Ich hatte schon seit dem Morgen Schmierblutungen die langsam immer stärker wurden. Ich gehe trotzdem zum BT und siehe da : HCG 35 und Prog nur bei 7 (ich hatte das am Fr gepostet). Ok soweit so gut. Ich bin super Happy, mir ist aber auch klar das die Schwangerschaft evtl gar nicht mehr intakt ist. Ich nehme die Hammerdosis Utro die mir der Arzt aufbrummt ( 3x 12!!). Leider stoppt das die Blutung nicht, ich blute am WE was das Zeug hält. (Dunkelrot mit Stückchen Ich wars nicht) Ich schiebe mir trotzdem das Utro mit blutverschmierten Fingern rein und frage mich was ich da eingentlich tue. Das kann eh nicht gut gehen. Am Sonntag war ich kurz davor alle Medis abzusetzen und der FG ihren Lauf zu lassen. Mein Mann redet auf mich ein jetzt nicht aufgeben. Wir warten den BT am Montag ab!
Und jetzt gestern der Anruf, HCG ist schön gestiegen, Progesteron im Normbereich, alles bestens , weiterso! Hallo? Ich blute wie ein Schwein?
Ich habe mehrmals nachgefragt ob die mich nicht mit einer anderen Pat. verwechseln. Blutung können sie sich jetzt auch nicht erklären. Vielleicht durch die Dehnung der Gebärmutter oder bei in selten Fällen bluten manche Frauen halt und sind trotzdem SS.
Am Do ist eine neue Blutkontrolle angesetzt, ich hoffe das HCG steigt weiterhin. Bluten tue ich immer noch.

Liebe Kiwu Frauen bitte nie nie nie mals Medis einfach absetzen wenn ihr eure Periode bekommt! Es ist denke ich ein seltener Fall aber das gibt es anscheinend wirklich.
Hat schon mal jemand was ähnliches erlebt ? Mit gutem Ausgang?

LG vom Wunderkind DingDong


  Re: Schwanger trotz periodenstarker Blutung!!!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.04.2012 10:15
Wahnsinnsgeschichte!
Da drück ich mal ganz fest die Daumen!

Liebe Grüße von Schwarzbeere


  Re: Schwanger trotz periodenstarker Blutung!!!
no avatar
   sternchen1968
Status:
schrieb am 17.04.2012 10:21
Wow das ist ja echt der Hammer.Jetzt weiß ich auch warum mein Kiwudoc immer
drauf besteht zum BT zu kommen.
Ich drücke dir ganz doll die Daumen das alles gut wird

GLG Sternchen 1968


  Re: Schwanger trotz periodenstarker Blutung!!!
no avatar
   Jammersuse
schrieb am 17.04.2012 10:26
Hallo Du,

Ich hatte hier kuerzlich die gleiche Frage gestellt und hab weder was positives noch was negatives gehört. Vielleicht beruhigt Dich meine Geschichte etwas. Du bist nicht alleine. Ich kam PU+14 auch mit Blutungen zum SST. Nachdem ich mit der Ärztin den neuen Behandlungsplan schon durchgesprochen und die Rezepte zu Hause hatte, sagte mir das Labor am Nachmittag herzlichen Glückwunsch, HCG bei 187 und Progesteron 70. Das war Donnerstag. Am We dann auch Mensblutungen mit Gewebeabgang. Beim Bluttest am Montag sagte mir die Schwester, das periodenstarke Blutungen gar nix machen müssen, wenn der Krümel an einer guenstigen Stelle sitzt. Und siehe da: HCG gestern: 794!

Die Ärztin hat mich jetzt erst mal aus dem Verkehr gezogen. Nun sitz ich zu Hause und konzentriere mich aufs brüten. Ob's positiv ausgeht? Ich weiß es nicht, hoffe es aber für uns beide ganz sehr Dolle. Alles Gute für Dich!

VLG


  Werbung
  Re: Schwanger trotz periodenstarker Blutung!!!
no avatar
   DingDong
Status:
schrieb am 17.04.2012 10:36
Hallo Jammersuse,

das is ja mal was. Kommt öfter vor als man denkt. Dann hoffe ich auch für uns beide weiter ! Meine Daumen sind gedrückt!
Ich finds halt immer so beängstigend wenn man nach jedem Klogang frisches Blut am Blatt hat. Macht alles sehr unwirklich.

lg


  Re: Schwanger trotz periodenstarker Blutung!!!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.04.2012 11:07
Hallo,

auch ich hatte am 9.-13. Tag nach Transfer starke Blutungen und dachte das wars ...

Meine "daswars" ist jetzt 8 Monate und macht gerade Mittagsschlaf smile

Liebe Grüße
Diana


  Re: Schwanger trotz periodenstarker Blutung!!!
avatar    mave9
Status:
schrieb am 17.04.2012 11:39
Wobei es auch ein Hämatom sein kann was abblutet....hm, wurde kein US gemacht (oberflächlich) um viell. etwas zu sehen?


  Re: Schwanger trotz periodenstarker Blutung!!!
avatar    Nordicdog
Status:
schrieb am 17.04.2012 11:46
Hallo,

ich selber habe diese Erfahrung nicht gemacht. Aber eine bekannte von mir hatte ihre regelmäßige Periode bis zum 7. Monat.. sie hat auch sehr spät erfahren das sie Schwanger ist da sie sich ja keine gedanken gemacht hatte. Ihre Tochter ist nun 6 Jahre alt und putz munter.

Viel Glück

LG Melanie


  Re: Schwanger trotz periodenstarker Blutung!!!
no avatar
   jerrycharly0610
Status:
schrieb am 17.04.2012 12:21
Hallo DingDong, ich suche in diesen Forum genau dass was du beschreibst. Ich habe auch Periodenstarke Blutungen und überlege die ganze Zeit ob ich jetzt überhaupt noch testen soll:0( Ich hatte einen ES lt. Persona, doch diese Bltung kam 3 Tage zu früh. Die Periode kommt doch 4 Tage nach ES richtig? Ich hoffe bei dir geht alles gut und ich überlege noch bisschen ob sich das testen denn lohnen würde. Ich habe Zykluskurven in meinen Profil, magst mal schauen? Ich schreibe hier das erst mal jemanden ab und da bist du es geworden. Ich weiss leider nicht wie das hier so alles geht, wenn ich zbs. eine Kurve zeigen möchte. Ich hoffe du schreibst zurück.ALLES LIEBE

PS: unsere Mädels sind ja fast gleich alt:0)

LG jerrycharly0610


  Re: Schwanger trotz periodenstarker Blutung!!!
no avatar
   DingDong
Status:
schrieb am 17.04.2012 12:22
Solche positiven Beiträge machen echt Mut! Danke!

Nein ein US wurde nicht gemacht. Ich hätte schon mal ganz gerne einen gehabt, aber mein Kiwu Doc meint es ist harmlos, bei manchen Frauen ist es halt so. Tja
Ich weis jetzt erlich gesagt auch nicht. Ich denke aber selbst wenn es ein Hämatom wäre, könnte man dagegen auch nix machen.
US wird erst nächste Woche gemacht um nach der Fruchhöhle zu gucken.


  Re: Schwanger trotz periodenstarker Blutung!!!
no avatar
   jerrycharly0610
Status:
schrieb am 17.04.2012 12:39
Ich nochmal:0) ich hatte voll vergessen mein Status zu ändern, planen seit 3 Monaten offiziell bzw. sind in den 4 Monat gekommen. Ich habe ja am 15.04.12 meine Mens(wenn sie es ist 3 Tage zu früh) bekommen und gehe nun davon aus dass es wieder nicht geklappt hat, trotz guter Bienchen setzten und kleinen Helferleins(Zyklustee usw). Naja ein ss Test habe ich nicht gemacht, da ich vermute dass es quatsch ist und Persona Orakel(11 und 12 Tage nach vermutlichen ES(Persona Anzeige) war negativ). Ob das daran liegt das Östrogenabfall die Mens auslöst? Oder rede ich da Quatsch? Hoffe wie gesagt dass es bei dir alles supi verläuft:0)
LG


  Re: Schwanger trotz periodenstarker Blutung!!!
no avatar
   toma
schrieb am 17.04.2012 12:59
Hallo Ding Dong, ich wünsche Dir sehr, dass es alles gut bleibt.Es ist schon beängstigend, wenn man die ganze Zeit am bluten ist und noch eine Woche warten muss. Bitte verliere nicht die Nerven....
Alles Gute
toma


  Re: Schwanger trotz periodenstarker Blutung!!!
no avatar
   DingDong
Status:
schrieb am 17.04.2012 13:00
Liebe Jerry,

also, ich kann verstehen dass alle Frauen hier sich einen solchen Ausgang wünschen. Periode und dann doch Schwanger. Dass ist aber mit Sicherheit nicht die Normalität. Ich möchte dir nicht unnötig Hoffnung machen nur weil es bei mir im Moment so ist. Wenn du deine Periode bekommen hast, bist du vermutlich nicht Schwanger, und da du keine Medikamente nimmst die die Einnistung begünstigen (wie 99% aller Frauen hier), kannst du auch nicht viel falsch machen. Mach einfach nen Test wenn du unsicher bist. 14 Tage nach ES müsste der auf jedenfall anschlagen.

Ich habe 4 Jahre auf unsere erste Tochter warten müssen, jetzt sind wir auch schon wieder gut ein Jahr dabei um ein Geschwisterchen zu bekommen. Ist meine 2. ICSI, die erste endete in einer FG in der 12. SSW. Viele Frauen hier haben noch längere und schwierigere Zeiten hinter sich. Das soll deinen Weg zu deinen Kindern jetzt nicht abwerten, ich möchte dir nur aufzeigen was hier im Forum abgeht.
Also ich drücke dir die Daumen dass es bald klappt!

LG


  Re: Schwanger trotz periodenstarker Blutung!!!
avatar    mave9
Status:
schrieb am 17.04.2012 13:10
Zitat
DingDong
Solche positiven Beiträge machen echt Mut! Danke!

Nein ein US wurde nicht gemacht. Ich hätte schon mal ganz gerne einen gehabt, aber mein Kiwu Doc meint es ist harmlos, bei manchen Frauen ist es halt so. Tja
Ich weis jetzt erlich gesagt auch nicht. Ich denke aber selbst wenn es ein Hämatom wäre, könnte man dagegen auch nix machen.
US wird erst nächste Woche gemacht um nach der Fruchhöhle zu gucken.

das nicht, aber Du hättest hier ein Quentchen mehr Sicherheit


  Re: Schwanger trotz periodenstarker Blutung!!!
no avatar
   jerrycharly0610
Status:
schrieb am 17.04.2012 14:08
Danke DingDong für die schnelle Antwort,
oh ich glaub da habe ich wohl im falschen Forum(wo es nicht hin passt) etwas gejammert. Bist du im Forum für künstliche Befruchtung? Oh da muss ich dir recht geben, denn wenn ja kann ich froh sein auf natürlichen Wege jeden Monat planen zu können(Freundin hatte erst eine mit negativen Ergebnis machen lassen:0() Ich bin ungeduldiger Mensch, doch weiss ich dass es auch wegen der Endometriose nicht gleich klappen muss(wie bei den ersten beiden). Ja die Norm ist ja Regel=Nicht Schwanger und davon gehe ich auch aus und testete daher nicht. Ich habe den Fehler gemacht, dass ich die letzten Monat einfach unnötig Geld für Tests ausgegeben habe und eigentlich doch schon alle Hoffnung vorbei war und ich hätte einfach eher auf den Trichter kommen müssen, dass alles testen nicht schwanger macht und der neue Zyklus doch vorran ist(auch wenn wir vorsichtshalber schon Bienchen gesetzt haben).

Ich wünsche dir alles gute und natürlich weiss ich das es zwar bei dir so ausgegangen ist(hast ja nun auch positiv gestestet),es keinesfalls bei mir so sein muss(Wunschdenken eben).

LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021