Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 

Interaktives
 
Service
 
Benutzerprofil : Sandra_DD
Ein paar Infos zu mir 
Mein Name im Forum: Sandra_DD: 
: 1977
ein paar Infos zu mir  08.10.09 Warten auf Mens
14.10.09 Schwangerschaftstest positiv
15.10.09 Tröpfchenblutung, HCG 518
18.10.09 Tröpfchenblutung, KH, ca. 4+6 Woche
19.10.09 FA, Blutabnahme HCG 1364, 5. Woche
25.10.09 Tröpfchenblutung, KH, einblutung in Mutterkuchen
26.10.09 KH, Untersuchung US schwarze Flecken im Mutterkuchen, HCG 1520
27.10.09 KH, Untersuchung US Herzaktivität, 6+4 Woche, HCG 1650
28.10.09 KH, AS, Abgang in der Nacht


2 Monate Pause mit Pille. Haben es dann noch mal versucht leider ohne Erfolg. Stress kommt von arbeit hinzu wo wir dann beide meinten wir machen eine Pause. Einfach entspannen. Los lassen von dem ganzen. Gesagt getan.

Nachdem ich dann im Oktober bei meiner Ärztin war, meinte sie ich soll doch mal Themperaturkurve machen. Und nach 3 Monaten soll ich wieder kommen. Wenn bis dahin keine Schwangerschaft eingetreten ist, wird ein großes Blutbild gemacht (Hormone) und dann ab in die KiWu Klinik. Wir machen uns schon mit dem Gedanken vertraut in eine KiWu Klinik zu gehen.


1 ÜZ mit Thempikurve 27 Tage
2 ÜZ mit Thempikurve 28 Zage
3 ÜZ mit Thempikurve und LH Test, seit 4 Tagen überfällig *elefant* Brust spannt, leichte Übelkeit schüttelfrost und fürchterlich müde

31.01.2011 SST Positiv *ss* *elefant* bin total happy das es geklappt hat
06.02.2011 (5+2) wache früh auf und merke beim Toilettengang das ich eine leichte hellrote Blutung habe. Fahren sofort in die Klink, es wird ein US bild gemach (5+2) und man bemerkt das ich noch ein Hämatome habe. Es wird Utrogest verschrieben und ich soll mich zuhaue hinlegen und mich schonen. Morgen geh ich zu meiner Ärztin und lass mich krankschreiben.

Lt. Untersuchung: Hämatom 5,9 x 3,2 mm

07.02.2011 (5+3) werde bis 14.02, krank geschrieben. US wird gemacht alles ok, Blut abnehmen und wiegen

14.02.2011 (6+3) 1. VU MuPa bekommen, alles okay, Herzchen bubbert, SSL 3 mm, Hämatom ist weg man sieht nur noch einen kleinen Punkt auf dem US

22.03.2011 (11+4) 2. VU Maus ist 50,2 mm groß, etwas schüchtern hatte beine über kreutz :-p Hämatom ist ganz weg, laut US bin ich schon in 11+6

19.04.2011 (15+4) 1. Screening, Maus hat schöne Turnübungen gemacht und hat sich schön fotografieren lassen, allerdings konnte man keinen Blick zwischen die Beine ergattern, da hat es wie auch beim letzten US die Beine über kreutz gemacht. Mal schauen wie es beim nächsten US aussieht. Ist zeitgerecht entwickelt und hat einen starken Herzschlag

03.05.2011 (17+4) außerplanmäßig beim FA, wegen leichten Zeihen im Oberbauch. Urin o.b. Blutdruck auch okay. Cervix 42 mm auch o.b. beim Kind lässt sich nicht der Herzschlag messen da es nicht still halten tut *ohnmacht* Und hat anscheinend schluckauf gehabt, niedlich *laester* War am rumzappeln, so munter hab ich es noch nie gesehen. Wenn ich früh meine Termine zur VU hab ist es noch am schlafen und nur leichte bewegungen. Na wie der Papa *flower*

12.05.2011 (18+6) war heute in der Hebammenpraxis und hab mich Nadeln lassen wegen den Wassereinlagungen in Beinen und Händen. War angenehm und gar nicht schmerzhaft. Sehr entspannend. Fand schon das es geholfen hat. Nächsten Dienstag bin ich bei der nächsten Behandlung.

17.05.2011 (19+4) 3. kurze VU, Baby geht es gut hat in den Schallkopf geguckt *love4* man sah das süß aus und wir haben ein vorsichtiges Outing bekommen, es wird ein Junge *party3* denk mal am Montag zur FD wird der dann nicht mehr abfallen. Und hab heut mein BV bekommen ich könnt glatt die ganze Welt umarmen

23.05.2011 (20+3) Feindiagnostik war super, Baby hat alles was es haben muss und wir haben zu 100% die Bestätigung für einen Jungen. Und er hat uns seinen Fuß gezeigt man ist der groß *ohnmacht* jetzt können wir aber nach einem Namen suchen für unseren kleinen. Hat auch festgestellt das ich eine tiefsitzenden Mutterkuchen habe, d.h. ich muss mich schonen und viel hinlegen *ohnmacht* er meinte aber auch das sich der Mutterkuchen noch nach oben wandert *beten*, da ja in der 21. Woche die FD gemacht wurde

31.05.2011 (21+4) außerplanmäßig beim FA, das heftige ziehen was ich ab und an spüre sind die Mutterbänder die wachsen. Wurde vorsichtshalber an das Wehengerät gelegt aber die Kurven waren in Ordnung. US wurde auch gemacht, er hat sich wieder gedreht. Liegt jetzt in BEL, im Schneidersitz nach untern. Merk nur ab und an Kindsbewegungen. Laut Ärztin ist das aber nicht schlimm. Werd ihn noch früh genug spüren. Cervix ist bei 45 mm. Vollkommend okay.

14.06.2011 (23+4) 2. Screening dem kleinen geht es prächtig. Ist sogar 1 Woche weiter im US. Bewegungen merk ich nun fast täglich aber bis man es auch von außen sehen wird dauert es noch ein bisschen. Große Füße hat es schon, das hat man bei der FD schon gesehen. Sind jetzt ca 4 cm groß und ca. 31,5 cm groß und ca. 800 g schwer *ohnmacht* An Gewicht hab ich in den letzten 4 Wochen nur 3,2 kg zugenommen. Laut Ausmessen des kleinen im US bin ich schon in der 25+0. Bis jetzt wurde der Termin nicht korrigiert. Meine Ärztin meinte es wäre nicht ungewöhnlich.

17.06.2011 (24+0) OGTT unauffällig aber einen zu niedrigen Eisenwert. Muss nun 1x tgl Eisentabletten nehmen

01.07. - 11.07.2011 (26+0) endlich Urlaub, entspannen an der See *segeln* *sonne1*

12.07.2011 (27+4) 4. VU dem kleinen geht es gut hat an der Hand genuckelt. Muss in 4 Wochen Sammelurin abgeben, da beim heutigen Urin Eiweiß gefunden wurde. Das heisst ich muss den Urin von 24 Stunden in einem Eimer sammeln. Das eigengewicht von dem Eimer abziehen und davon brauchen sie dann nur einen kleinen Becher voll, hmmmmmmmm

18.07.2011 (28+3) 3D US alles bestens, haben viele Bilder bekommen und eine CD mit Video. Kann gar nicht mehr meinen Blick davon lassen *love4*

09.08.2011 (31+4) 3. Screening und 1. CTG, Abgabe von 24h Urin: Kein Eiweiß im Urin feststellbar. Auswertung 24h Urin, da bekomm ich noch Bescheid. CTG hat grad mal 10 min schöne Kurven angezeigt, dann wurde es dem kleinen zuviel und hat sich derart gewehrt das es kaum noch möglich war, Cervix bei 3,0 und liegt in SL sehr tief deswegen auch ab und an Übungswehen mit Übelkeit. Muss liegen bis zum nächsten Termin. Mäuschen ist ca. 43 cm groß und ca. 2100 g schwer

22.08.2011 (33+3) 2. CTG, ging obwohl es im immernoch nicht gefallen tut. 10 Punkte bekommen. Cervix bei 3,0 also auch okay und B-Steptokokken Test wurde gemacht. Wenn Positiv dann bekomm ich Bescheid bis Freitag, eine Spur von Eiweiß im Urin enthalten

26.08.2011 (34+0) Gipsabdruck

01.09.2011 (34+6) Anmeldung im Krankenhaus

02.09.2011 (35+0) 3. CTG, naja lief nicht grad gut. 20 min nur am wegdrehen gewesen und 30 min war mal eine perfekte Linie. Der kleine wird sich nie daran gewöhnen *ohnmacht* Leider wieder Eiweiß im Urin. Muss nun wieder 24h Urin sammeln. Schaff es meistens nicht über 2 Liter zu trinken *?*

09.09.2011 (36+0) Spontaner Blasensprung, nach 6h kam
*love4* Leon Max mit 2880g, 47 cm groß und 33 cm KU *love4*

*beten* bitte lass das WUNDER weiter wachsen *beten*




U1: 2880 g, 47,0 cm, KU 33,0 cm am 09.09.2011 bei 36+0 Startgewicht
U2: 2720 g, 47,0 cm, KU 33,0 cm am 13.09.2011 mit 4 Tagen
U3: 3455 g, 50,5 cm, KU 35,0 cm am 30.09.2011 mit 3 Wochen
U4: 5930 g, 58,0 cm, KU 40,3 cm am 29.11.2011 mit knapp 3 Monaten
U5: 8130 g, 67,0 cm, KU 44,0 cm am 08.03.2012 mit 6 M + 2 W
U6: 10,41 kg, 76,0 cm, KU 46,5 cm am 12.09.2012 mit 1 J + 3 T
U7: 12,55 kg, 88,0 cm, KU 48,5 cm am 29.08.2013 mit 1 J, 11 M + 19 T
U7a: 15,80 kg, 91,9 cm, KU 49 cm am 14.08.2014 mit 2 J, 11 M + 5 T
U8: 16,20 kg, 99,5 cm, KU 50 cm am 28.08.2015 mit 3 J, 11 M + 19 T
U9: 17,90 kg, 1,06 cm, KU 50,5 cm am 15.09.2016 mit 5 J + 6 T

Wir hibbeln wieder seit Januar 2012

11/2012 Gespräch FA da noch keine Schwangerschaft eingetreten ist, gibt mir noch bis Januar Zeit. Wenn bis dahin nichts geschehen ist soll ich am 3. - 5. ZT vorbei kommen wegen Hormonstatus überprüfen und danach ab in die KiWu Klinik mit Überweisung

Februar 2013 Blut wurde am 4. ZT abgenommen, keine Auffälligkeiten alles in Ordnung. Überweisung in KiWu Klinik bekommen

18.03.2013 1. Termin in KiWu Klinik, bei der nächsten Blutung wird Zyklusmonitoring ab 5. ZT gemacht und SG vom Partner wird mit überprüft, dann ggf. mit Clomi nachhelfen

25.04.2013 2. Termin Zyklusmonitoring, 5. ZT, es wurden 5 Ampullen Blut entnommen, Eierstock rechts keine Follikel. Links waren 2 Follikel zu sehen, lt. OÄ wären es zu wenig bei dem ZT *?*

02.05.2013 3. Termin SG vom Partner wird auch mit gemacht, bei mir wieder US am 12. ZT, Ergebnis: ein sprungreifer Follikel von 2 cm, Schleimhaut sehr gut aufgebaut

10.05.2013 4. Termin Auswertung von SG: in Ordnung liegt bei 78 Mio (na wenigsten da ist alles okay) , US am 20. ZT

15.05.2013 5. Termin Auswertung von Zyklismonitoring: Verdacht auf PCO und Endo. Überweisung bekommen zur Endokriminologie. Wert war Nüchtern bei 6,6. Diabetis Stufe 1 hatte ich nicht mal in der Schwangerschaft, da war alles in Ordung und nun das. Bauchspiegelung in Juni/Juli. AMH Wert 0,7 sonst war alles in Ordung

25.06.2013 Termin bei der Endo, mir werden 8 Ampullen Blut abgenommen, dazu musste ich vorher noch 30 min liegen und hab für Abends ein kleines Wattestäbchen bekommen wo ich um Punkt 23 Uhr es in den Mund nehmen muss für 3-5 Minuten

03.07.2013 seit KiWu um ein 2. Geschwisterchen mach ich NFP mit Themperatur messen, hatte so ein Gefühl kann das gar nicht beschreiben, ich wusste das ich Schwanger war. Deswegen hab ich einen Test gemacht und er war positiv *freu*

11.07.2013 Auswertung bei der Endo, keine Diabetes alle Befunde waren vollkommend in Ordung. Der Blutzucker war leicht erhöht

15.07.2013 Endo: Wegen der Schwangerschaft wird der Bluzucker nochmal kontrolliert, HB Wert 4,52 also keine Schwangerschaftsdiabetes. Ergebnisse vom Blutzucker stehen noch aus

15.07.2013 (6+4) Bestätigung der Schwangerschaft durch den FA. Böhnchen ist zeitgerecht entwickelt, Herzchen hat schön geschlagen, Blut wurde abgenommen wegen Ringelröteln

22.07.2013 1. VU beim FA, alles zeitgerecht entwickelt. FH bei 6+3, Dottersack bei 6+1. ET ist der 16.03.2014. Ich warte aber mal ab und änder meinen Errechneten Termin nicht um

23.07.2013 Endo: Gespräch mit der Ärztin, Auswertung des Blutzuckers. Noch immer leicht erhöt und rät mir bei jeder Untersuchung einen kleinen Zuckertest zu machen und auf jedenfall in der 24. SSW den großen Zuckertest

27.08.2013 (11+3) 1. großer US: alles zeitgerecht entwickelt. Genau der Schwangerschaftswoche passend. 45,4 mm groß, war sehr aktiv und man konnte alles sehr gut erkennen. NF perfekt: 1,4 mm, MuPa bekommen

10.09.2013 (13+3) Termin bei meiner Hebi Praxis wo ich schon bei meinem Sohn war. Sehr lustiges Gespräch. Am 02.01.2014 geht der GVK los, bin eingetragen und werd mir da die Themen aussuchen wo ich dahin geh. Aber andere kennenzulernen ist ja auch nicht schlecht

24.09.2013 (15+3) 1. VU: kurzer US alles okay, Herzschlag war bei 154s/min, liegt in Querlage und hat geschlafen keine großen Bewegungen

22.10.2013 (19+3) 2. kurze VU mit Grippeschutzimpfung und Cervix Kontrolle: Cervix in Ordnung bei 4,2mm. Baby liegt weit unten mit dem Popo vor dem MM. Und Mutterkuchen noch nicht nach oben gewachsen. Baby liegt seit 8 Wochen in QL und hat einen hohen sitz. Herzschlag in Ordnung, hat etwas geschlafen. Ein Outing haben wir auch bekommen noch nicht 100% aber es sieht alles danach aus als ob es ein MÄDCHEN wird *party3* musste da echt eine kleine Träne wegdrücken. Hoffentlich bleibt das dann auch so bis Montag zur FD

28.10.2013 (20+2) Feindiagnostik: alles in Ordnung, hat eine kleine Zyste im Kopf was sich bis zur 30. SSW noch verwachsen tut. Sie wiegt ca 430g und ist aber ein kleines dickes Pummelchen. Und ja mein Gefühl hat sich nicht getäuscht es wird ein *maedchen* und wir freuen uns so sehr darauf. Besonders ihr kleiner/großer Bruder

19.11.2013 (23+3) 2. Screening: alles okay. Im Ausmessen ist sie im Schnitt bei 23+2. Völlig normal. Gewicht ca 650g, Größe ca 30 cm, ist sehr aktiv, merk sie mehrmals täglich, liegt noch immer in QL, laut meines FA hat sie 12 Wochen zeit sich zu drehen und ich *beten* das sie sich in SL drehen tut, Cervix ist bei 4,8mm


21.11.2013 23+5) außerplanmäßig im Krankenhaus wegen Treppensturz Keine Auffälligkeiten, CTG unauffällig, Herztöne konnte ich zum ersten mal hören *love1*, US war unauffällig, geschätztes Gewicht ca. 700g

25.11.2013 (24+2) kleiner Zuckertest: der kleinen Maus geht es gut, US wurde nochmal gemacht wegen dem Treppensturz am Donnerstag, CTG in Ordung. Leider kam das Ergebnis vom kleinen Zuckertest, der ist auffällig und ich darf am 29.11.2013 nochmal zum großen oGTT antreten. Ich hab es schon geahnt, da mir am Anfang der Schwangerschaft bei der Endo gesagt wurden ist das mein Blutzucker leicht erhöht ist. Deswegen hab ich mich auch schon mit Schoki eingeschränkt. Ergebnis vom Zuckertest: 7,51 lieg 0,01 über den Wert, leider muss ich ab sofort Eisentabletten nehmen

29.11.2013 (24+6) großer Zuckertest: Nüchtern Wert 4,2 Ergebnis gesamt: Baselwert: 4,86 mmol/l (bis 5,10), 2. Abnahme: 7,81 mmol/l (bis 10,0), 3. Abnahme: 3,56 mmol/l (bis 8,5)

16.12.2013 (27+2) 3D Ultraschall: kleine wiegt zwischen 1100 und 1200g, ist ca 42 cm groß, nochmalige Bestätigung das es ein *frau* ist, normale Füße (also nicht solch große wie ihr Bruder), schöne 3D Aufnahmen. Obwohl wenn es ihr zu bunt wurde den Rücken zugedreht hat. Sehr eigenwilliger Charakter, hat sich leicht gedreht zwar noch etwas in QL aber eher schräg und eine leichte Neigung in SL





17.12.2013 (27+3) 3. kurze VU: hat sich endlich in SL gedreht hoffentlich bleibt sie jetzt so und dreht sich nicht wieder zurück, Cervix bei 3,7 cm

14.01.2014 (31+3) 3. Screening mit 1. CTG: CTG war super obwohl sie geschlafen hat die erste Zeit was nicht so toll war laut deren Aussage. US war auch ganz gut. Hat sich aber nicht so gerne fotografieren lassen. Füßchen sind 6,5cm groß, 40 cm und 2220g schwer. Cervix wurde kontrolliert da stellte man fest das ich eine trichterbildung mit verkürzter cervix von 16mm habe. Überweisung in die Klinik bekommen.

In der Klinik alles nochmal kontrolliert und man stellte zu meinem Entsetzen fest der trichter ist langgezogen und die cervix ist bei nur 1,02cm. Werde stationär aufgenommen und muss von nun an liegen. Jediglich zur toi darf ich aufstehen. Bekomm 300mg Magnesium, leider habe ich eine pilzinfektion und muss nun 6 tage lang zäpfchen und creme nehmen. Wenn das dann wieder weg ist kann ich wieder 2x utrogest vaginal nehmen. Bis zur 33+0 bleibe ich in der Klinik. Dann werd ich nach hause entlassen muss dort noch bis zur 35+0 liegen. Ich hoffe ich schaffe es bis zur 37+0 ab da kann die kleine dann kommen. Gewicht der kleinen ist laut klinik bei 1884g

28.01.2014 (33+3) Abschlußuntersuchung im Krankenhaus: Cervix wird nicht mittels US kontrolliert auf anraten der OÄ. Der GMH ist weich und der MuMu ist zu. CTG in Ordung, obwohl sie sich immer wegdrehen tut. Die kleine wird nochmal vermessen so gut es eben geht da sie sehr tief schon liegen tut. Sie sieht so niedlich aus *love1* Geschätzes Gewicht ist 2030g. Kann am Nachmittag nach Hause und hab von den Ärzten ein Schreiben für die Krankenkasse bekommen das ich bis zum 28.2 spätestens bis zur Geburt eine Haushaltshilfe brauche, da ich von nun an nichts schweres mehr heben kann

29.01.2014 (33+4) 2. CTG: CTG lässt sie sich kaum richtig aufzeichnen. Sie will nicht mehr, das hat sie auch schon so im Krankenhaus gemacht die letzten 3 Tage. Cervix ist bei 25mm, Liegen hat sich bemerkbar gemacht und bekomm von meiner FÄ Utrogest für 15 Tage. Leider hab ich Eiweiß im Urin. Muss nun bei zur nächsten Untersuchung 24h Urin machen. Bin jetzt wöchentlich bei ihr zur Untersuchung

04.02.2014 (34+2) Gipsabdruck Erfolgreich erledigt bevor es zu spät ist

05.02.2014 (34+3) 3. CTG und Sammelurin: Lykozyten leicht erhöht. CTG unauffällig obwohl sie es sich nicht mehr so recht gefallen lässt. Cervix ist bei 21mm, Trichter vorhanden, leicht geöffnet. Und Köpfchen liegt tief

12.02.2014 (35+3) 4. CTG und Sammelurin: Lykozyten im Urin Wert bei 0,34, Köpfchen liegt sehr tief unten. Da sich der Bauch schon gesenkt hat. Cervix ist stabil

22.02.2014 (36+6) Akupunktur: 1. Termin bei der Hebamme zur Akupunktur. Die Geburtsvorbereitende wird bei mir nicht durchgeführt wegen der Cervix die zwar stabil ist aber verkürzt ist. Dewegen wird es bei mir eher auf die Entwässerung genommen da ich leichte einlagerungen von Wasser habe. Zwar nicht so viel wie in der ersten aber ich hab schon Wasser drin. Und der Druck vom Becken wird etwas genommen. Da sie so sehr tief liegt. Homöpatisch wird es dann noch auf der Linie gemacht zur Wehenförderung. Himbeerblättertee kann ich ab 37+0 nehmen

26.02.2014 (37+3) 5. CTG und Sammelurin: wieder leicht erhöht. Der Wert lag diesmal bei 0,32. Die kleine wurde nochmal durchgeschallt. Hat ein Gewicht von 3200-3400g und ist ca 48-50 cm groß. Leider kann man das alles nur noch schätzen da die kleine schon so tief unten liegt. Plazenta ist noch gut versorgt. Verkalkungen bei 1-2 Crad. Genug Fruchtwasser vorhanden und sie hat auch noch Käseschmiere. CTG waren die ersten 20 min super und dann wollte sie nicht mehr.


04.03.2014 (38+3) Außerplanmäßig beim Frauenarzt:So nun bin ich auch wieder zuhause, vom Frauenarzt. Bin heut mittag über meine eigenen Füße gestolpert. CTG war in Ordnung, keine Wehen, die ich auch vorher schon nicht hatte. US wurde auch gemacht da ist auch alles in Ordnung. Dann hatte ich noch gefragt ob es normal ist wenn ich lauf solch einen Druck nach unten spüre als obs jeden Moment Plop macht. Da meinte sie wir schauen gleich mal nach. Und siehe da, MuMu verstrichen, weich, 1-2 cm leicht geöffnet, Köpchen lässt sich zurückstoßen und es schließt sich von allein. Hat eine leichte Eipollösung gemacht. Nicht viel aber durch das Abtasten lies sich das nicht anders vermeiden. Heisst es könnte bald losgehen. Sollte mich nicht wundern wenn ich nur 1-2 Mal pressen muss und dann ist sie schon da. Ich bin gestannt. Meinte ja schon das es diese Woche passieren kann, aber das Wochenende ist mir da lieber, da habe ich noch was von meinem Sohn.

11.03.2014 (39+2) Spontaner Blasensprung, nach 30 min kam
*love4* Nina Marie mit 3560g, 50 cm groß und 34,5 cm KU *love4*


U1 3560g, 50 cm, 34,5 cm KU, 11.03.2014,
U2 3320g, 50 cm, 34,5 cm KU, 15.03.2014, 4T
U3 4420g, 54,2 cm, 36,5 cm KU, 08.04.2014, 4W
U4 6030g, 57 cm, 38,5 cm KU, 21.05.2014, 10W + 1T
U5 8840g, 68,4 cm, 42,4 cm KU, 02.10.2014, 6M + 22T
U6 9570g, 74 cm, 44,5 cm KU, 12.03.2015, 1J + 1T
U7 12,26kg, 86,6 cm, 46,8 cm KU, 17.03.2016, 2J + 6T
U7a 13,65kg, 93,7 cm, 47 cm KU, 10.03.2017, 2J + 11M + 28T

mit 4 Monaten hat sie sich komplett gedreht
28.09.2014 mit Beikost angefangen
03.10.2014 erste Laute wie Mama, Mamam
04.10.2014 erste Versuche sich in den 4füßler und krabbeln
14.10.2014 fängt an zu winken
20.10.2014 4füßler fast den ganzen Tag, krabbeln nimmt immer
mehr Gestalt an
27.10.2014 sagt Papa
30.10.2014 robbt durch die Wohnung, krabbelt zwar noch nicht
perfekt aber nimmt langsam die Position an
05.11.2014 hat sich zum ersten Mal von alleine hingesetzt
19.11.2014 winkt mit der Hand
04.12.2014 klatscht mit beiden Händen
06.12.2014 versucht abends eine scheibe Brot zu essen, Brei
mag sie nicht mehr
19.12.2014 krabbelt jetzt richtig durch die Wohnung
20.12.2014 versucht sich schon überall hoch zu ziehen
02.01.2015 zieht sich überall hoch
03.01.2015 tut schnalzen
16.01.2015 ein neues Wort: NA *lollollol*
03.02.2015 versucht allein zu stehen ohne festgehalten zu
werden
02.03.2015 winkt und dreht die Händchen
09.03.2015 läuft an Möbeln entlang
17.03.2015 versucht alleine ohne festhalten zu stehen
30.03.2015 steht am Spieltrapez und Lauflernwagen und läuft mit festhalten
03.04.2015 geht Rückwärts vom Sofa runter, auch vom Bett
06.04.2015 steht allein für ein paar Sekunden ohne festhalten ganz ruhig
08.04.2015 versucht mit dem Löffel selber zuessen und schafft es auch in den Mund
09.04.2015 isst mit den Händen Kartoffelbrei und verteilt es in Haare und Gesicht :D
10.04.2015 redet mit sich selbst oder mit dem Papa, diskutiert auch sehr gerne und füttert die Mama mit kleinen Brötchen krümeln


*beten* bitte lass das WUNDER weiter wachsen *beten*

Beiträge:  2.509 Beiträge der letzten 5 Tage suchen
Registriert seit:  20.10.09 11:51
Letzte Aktivität:  18.11.17 09:20
 
KLICK - Meine Bilder-Gallerie
Mein Wohnort
 
Meine Bilder
Meine Freunde
Meine externen Links



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017