Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 

Interaktives
 
Service
 
Benutzerprofil : Zaubi
Ein paar Infos zu mir 
Mein Name im Forum: Zaubi: 
ein paar Infos zu mir  aktuell: aus "zauber-maus" wird Zaubi :)

Hallo,

ich schreib hier jetzt auch mal unsere Geschichte.

Mein Schatz und ich, sind seit 13.Mai 2002 zusammen und seit Oktober 2003 verheiratet.
Ich hab eine Tochter aus erster Ehe.

Wir üben seit August 2004 leider bisher erfolglos.
Seit 06.12.2005 sind wir in der KIWU in Heidelberg Uniklinik (kann ich nur empfehlen), es wurde bisher alles gecheckt... Hormone bestens, Spermio 90% beweglich also super, postcoital Test könnte nicht besser sein.

Am 30.01.06 werden noch meine Eileiter gecheckt, per US mit Kontrastmittel, obwohl kein Grund zur Annahme besteht. Hoffentlich ist da alles i. O. und wir können mit unserer 1. IUI starten.

Die Eileiter sind in Ordnung und wir starten am Montag, 06.02.06 mit unserer 1. IUI !!! Bei ES+12 am 18.02.2006 kam die Mens :-(

2. IUI am 06.03.06 - SST am 20.03.2006 negativ (HCG bei 2,6), hab sofort das Utrogest abgesetzt - Mens kommt nicht - Pipi-Test am 27.03.2006 leicht positiv, im US leider keine Fruchthöhle zu sehen (HCG bei 19,1 :() am 02.04.06 kam doch die Mens.

3. IUI am 15.05.06, 2 Tage vorher flog ein Storch direkt über uns drüber :), das nehm ich mal als positives Zeichen ..... tja, positives Zeichen und negativer SST :(... was ist nur los?! Bin ich nur zu ungeduldig oder liegt doch irgendwo verborgen ein grundlegendes Problem????
Bin hin und her gerissen, zwischen Aufgeben und neuer Hoffnung...

Mai06 - Haben uns erstmal ne Pause verordnet!!!

Juli06 - mein Mann wills wissen, wir haben nen Termin beim Andrologen... nach dem Termin fahren wir erstmal in Urlaub... nach dem Urlaub der Schock -

August06 - Befund: Akrosomale Reaktionsstörung, auf gut deutsch unsere Spermien kommen nicht in die Eizelle rein *heul*.
Doc will in 3 Monaten ein weiteres SG zur Kontrolle machen, was soll sich da noch ändern?? Passt doch alles zusammen (bis auf meine frühe FG halt)

04. Oktober06 - Post vom Andrologen, mir zittern die Finger beim Öffnen.... schnell überfliegen des Schreibens (Rechnung beiseite schmeiß) ... Ergebnis: Befund NICHT bestätigt *freu* kein Grund für die Ehesterilität gefunden (toller Satz :-()

09. Oktober06 - hole meinen TSH-Wert beim Hausarzt ab... 3,15!!! Hilfe... was jetzt????

Wir werden zu Dr. Reichel fahren.. ich wills jetzt wissen.. immer ist alles bestens und es klappt trotzdem nicht...

Termin in Stuttgart: 22.11.2006 - 11.00 Uhr.
Ergebnis: Hashimoto (hat der Endokrinologe am 22.12.06 bestätigt), seit 23.12.06 nehm ich L-Thyroxin 50, außerdem diese tolle Genmutation MTHFR, darum zusätzlich noch 5 mg Folsäure und B-Vitamine und ASS100. "Dann sollte es mit dem schwanger werden besser klappen!!!": sagte Dr. Reichel.
Außerdem hab ich Dr. Reichel nochmal auf die FG angesprochen.... die hätte EVTL. verhindert werden können, wenn die Kiwu nicht gesagt hätte ich soll das Utrogest absetzen, nach dem erstmal negativen Test, die Sekretärin sagte als ich angerufen habe, dass ich wohl doch *ss* war, das wundere sie nicht, weil mein Estradiol noch so hoch war. Na klasse, hätten die gesagt ich soll das Utrogest-Geschmiere erstmal weiter machen und nochmal zum BT kommen... na soooo ganz wirklich wünschen wir uns ja kein Kind *haue**achso* Mann bin ich sauer und gefrustet *heul*

Wir hoffen ja so sehr *beten*... so heute (22.01.07) war mein erster Cyclotest-Temperatur-Messtag, ok an ZT12 vielleicht nicht so ganz gelungen, aber so früh ist mein ES eh nicht und ich hätt auch nicht länger warten können *g*.

Auf gutes Gelingen !!!
Kontrolle des TSH's am 06.02.2007!!!
06.02.2007 TSH 1,02 *g* für ft3+4 und TPO-AK musste ich betteln wird nachgereicht

15.02.2007 alle Werte komplett. hab sie heute an Dr. Reichel geschickt und soll nächste Woche nachfragen...
16.02.2007 Rückruf von Praxis Dr. Reichel *freu* SD perfekt eingestellt, könnte nicht besser sein *freu* ich hätt echt heulen können. Soll in 2-3 Wochen nochmal kontrollieren lassen...

Neue Kontrolle am 09.03.07 - TSH bei 1,36, ab sofort L-Thyroxin75

Vorm Urlaub mal noch schnell orakelt - uiiiiii rechter Strich fett blau *glotz*.... SST am 20.03.2007 positiv *freu*
Glückskurve: [www.wunschkinder.net]

1. FÄ-Termin 27.03.2007 - 5 mm Fruchthöhle zu sehen *freu* alles bestens

23.04.2007 - VU bei 8+6. Fruchthöhle 3,1 cm, Baby 1,78 cm vom Kopf bis zum Popo, das Herzchen schlägt heftig und bewegt hat sich unser Hopchen auch schon *freu*. Wir sind so glücklich.

21.05.2007 - VU bei 12+6. Hope ist 6,84 cm groß (SSL). Alles i. O. Arme und Beine und alles dran :). Es ist ein richtiger Zappel *g*, die FÄ hatte Mühe unser Zwergchen so auf den Bildschirm zu bekommen, dass sie ihn vermessen konnte *g*
Hier mal die Bilder ....
sieht aus als würde es die Zunge rausstrecken ;), ist aber was anderes, wahrscheinlich die Nabelschnur.

Ach unsere FÄ hat gestern heimlich die NF mitgemessen, der Wert lag bei 0,13 *freu*, erleichtert mich ja doch ungemein... obwohl wir uns ja gegen diese Tests entschieden haben :).

18.06.2007 VU bei 16+6... auch da wieder alles i. O. *freu*. Zwergchen ist nach wie vor sehr aktiv, hat die Beine über Kreuz und uns ein Outing verweigert *finger* *g*. Beim nächsten Mal sind wir schon Ende 21. Woche und der Fein-US steht an.

06.07.2007 außer Planmäßiger FA-Besuch... irgendwas stimmt nicht, hatte nach dem Pipi machen ein leichtes Brennen *help*, soll sie lieber mal gucken. War ne gute Idee, hab ne Infektion *ohnmacht* muss übers WE ins KH, weil die FÄ auch ne leichte Blutung festgestellt hat. MuMu per US war ok und keine Blutungsquelle ausfindig zu machen... Plazenta im US auch unauffällig... Zwerg war überrascht von dem US und hat uns zwischen die Beinchen spitzeln lassen *g*.
Im KH Untersuchung mit den gleichen Ergebnissen, soll da bleiben, bekomm AB intravenös und soll mich schonen. Tja, hätte ja vielleicht geklappt, wenn ich nicht ein Walross (130 kg und 62 Jahre) aufm Zimmer gehabt hätte, das ein extremes Schnarchproblem hatte... hab in 3 Nächten maximal 8 Stunden geschlafen *still*. Hätte nicht gedacht, dass einem so ein Schlafentzug körperlich und seelisch so fertig machen kann *konfus*. Nach dem wir dann am Montag 09.07. 10 Stunden auf den Facharzt US und die Entlassung gewartet haben, hab ich mich selbst entlassen und bin nach Hause. Den Abschluss hat dann am nächsten Tag meine FÄ gemacht und es ist alles wieder ok. Nur mein Bauchzwergriese ist sehr groß, darum steht am 16.07. ein OGTT an :(, hoffentlich ist alles ok.....
Mal noch ein Bauchbild :):


16.07. - 20+6 .. kurze VU, hab immer ein ziehen im Unterbauch, das hat meine FÄ gecheckt... ist alles i. O.!! Den OGTT fand sie nicht eindeutig... Nüchterwert bei 68, nach einer Stunde bei 150... was ich gehört habe ist ein Wert bis 180 nach einer Stunde völlig ok. Soll das beim Endokrinologen kontrollieren lassen. Hab da eh nen Termin, aber die stellen sich doof an und ich soll nen neuen Termin dafür machen *sauer*.. hab ja auch nur 1 Stunde Fahrt einfach *megasauer*

10.08. 24+3 ... Kennenlerntermin bei der Hebamme. Wir sind begeistert :).

13.08. - 24+6 .. VU - Blutdruck viel zu hoch 150/100 *ohnmacht* FÄ macht sich Sorgen wegen evtl. Gestose :(. US Oberschenkelknochen misst genau 5 cm - das würde eine Gesamtlänge von 35 cm ergeben - damit wäre der junge Mann wieder 2 Wochen voraus.. auch das will die FÄ im Auge behalten - mich nervts nur noch, weil da nur auf Zahlen wert gelegt wird, mein Mann und die ganze Familie hat lange Beine, könnte ja sein das sein Sohn das geerbt hat. Halte nix von der Panik und bin weiterhin überzeugt das alles i. O. ist :). Hab mir ein Blutdruckmessgerät zugelegt und mess täglich 3 x - Werte IMMER ok!!!! Was stimmt da denn nicht????
Die Ergebnisse vom OGTT beim Endo. sind noch nicht da....
Nächster Termin bei der FÄ am 29.08. eben wegen dem Blutdruck
Termin bei der Hebamme am 22.08., die ist lockerer und sieht mich und das Kind als das was wir sind und nicht nur nach Maßangaben :)
ab 17.09. GVK

29.08. - 26+1... VU alles ok :). FÄ guckt wieder mal sehr genau nach evtl. Fehlbildungen, nervt mich echt langsam, Fein-Schall war bestens, müsste doch echt mal gut sein. Abschließender Satz mal wieder: "Ich bin EIGENTLICH ganz zufrieden!" *?* Der Satz macht mich auch fertig... Die Ergebnisse vom Endokr. gammeln schon seit 2 Wochen bei der FÄ rum - da soll ich auch noch ne Ss-Diabetes haben *ohnmacht*. Wegen Blutdruck gibt die FÄ Entwarnung weil ich ja selbst messe und die Werte i. O. sind - tja, da hab ich meine Rechnung ohne die Ah gemacht :(, die sagt mein Gerät wäre nicht zuverlässig - Blutdruck in der Praxis wieder bei 150/100, mit meinem Gerät bei 135/85... die macht mich irre...
Zuhause am Telefon mit Schatzi bin ich nur noch am heulen und fertig, er macht sofort Feierabend und auf anraten der Hebi fahren wir ins KH und lassen alles nochmal checken. Blutdruck da bei 130/70 (Gegenmessung mit meinem Gerät etwas höher), ich dreh durch - wieder wird uns geraten den FA zu wechseln und genau das werd ich jetzt tun.
09.07 - Termin bei anderer Endokrinologin, die Fahrerei ist mir zuviel, OGTT wird wiederholt uuuuund ist i. O. *freu* keine Ss-Diabetes, neuer Termin am
26.09.07

Ab 05.09.2007 einmal wöchentlich Aqua Yoga :) bei der Hebi - bin total begeistert :).

Termin bei der neuen FÄ am 02.10.2007 - bin ja sooo gespannt *hibbel*, am 18.09. übernimmt meine Hebi die VU :).

Die neue FÄ ist klasse :) - jetzt ist alles i. O. :)

Geburtsgespräch mit den Hebammen hatten wir am 24.10.07 - hab mal festhalten lassen, das ich gerne eine Wannengeburt hätte und sollte ein Dammschnitt nötig werden, wird auf jeden Fall vorher betäubt *puh* war mir echt wichtig.

VU bei 36+0 am 30.10.07 - CTG absolut ok, Zwerg sehr aktiv (wie immer halt *g*)... Untersuchung, leicht gesenkt, aber Mumu ohne Belastung und gaaanz weit hinten - schade hatte gehofft das sich schon bissi was getan hat. US ok, Doc sagt: "na zu klein ist der Kleine ja nicht!" *beten* bitte kein Brummerkind.
Aber alles ok, Plazenta hat stellenweise leichte Verkalkungen, aber für die SSW absolut ok.
Nächste VU am 06.11.07 - ab 38. Woche wöchtenlich :)

Ansonsten ist hier alles fertig und wartet auf den neuen Mitbewohner :).
Heute 01.11.2007 hab ich das Esprit-Promotion-Kapuzenhandtuch mit Name bestellt - heißt soviel wie ich hab mich entschieden *freu*

Unser Riesenzwerg wurde am 30.11.2007 geboren (extra für Trulli *bussi*) - Geburtsbericht im Tagebuch
Beiträge:  418 Beiträge der letzten 5 Tage suchen
Registriert seit:  23.11.04 12:39
Letzte Aktivität:  13.09.17 15:04
 
KLICK - Meine Bilder-Gallerie
 
Meine Bilder
Meine Freunde
Bild
Gothicrose
Bild
Gilly
Bild
Butscher
Bild
nichen
Bild
seraphin
Bild
corky7402
Bild
Feenstaub26
Bild
Eliska
Bild
Muckel03
Bild
Schnuddel ..
Bild
NellieSu
Bild
franky-blues
Bild
jumana
Bild
Georgie
Bild
beab
Bild
Tietzilein
Bild
regi1702
Bild
Anna-Lucia
Bild
mela 30.06
Bild
manuela 1976
Bild
ellis83
Bild
dark angel
Bild
Lavendel125
Meine externen Links



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018