Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

Benutzerprofil : MissJazzy0815
Hallo Ihr Lieben!
Ein paar Infos zu mir 
Mein Name im Forum: MissJazzy0815: 
ein paar Infos zu mir  Meine erste Fehlgeburt hatte ich im August 2015.
Danach stellte sich heraus, dass ich "Morbus Basedow" habe, eine Autoimunerkrankung der Schilddrüse, die mit eine massiven Überfunktion ausgebrochen war und somit die Schwangerschaft beendet hat. Danach durfte ich erstmal nicht mehr schwanger werden aufgrund der Medikamente. Mir blieb nur die Wahl mich von meiner Schilddrüse zu trennen, wenn ich noch Kinder haben wollte. Also entschied ich mich für eine Radiojod-Therapie, die bewirken sollte, dass sich meine Schilddrüse nach einer gewissen Zeit selbst abbaut. Bis dahin musste ich aber noch ein 3/4 Jahr warten, da erst meine Blutwerte stimmen mussten um das anzugehen. Bei meinem Pech schlug die Behandlung leider fehl und im Juni 2016 brach die Erkrankung erneut aus. Da noch abgewartet werden musste ob sich noch was tut, musste ich wieder 6 Monate warten. Tat sich natürlich nichts, bis auf dass , das sich die Schilddrüse minimal abgebaut hatte, ich weniger Medikamente brauchte. Im Februar 2017 entschloss ich mich dann aber endgültig zu einer OP, die dann auch Mitte Mai 2017 stattfand.
Danach spielte seither mein ganzer Hormonhaushalt verrückt! Ich bekam meine Periode viel früher als zuvor, meistens hatte ich Schmierblutungen (das hatte ich zuvor nie) und das ganze dauerte meist 10-11 Tage im schlimmsten Fall. Trotzdem versuchten wir schwanger zu werden (volles Programm: Mönchskraut,Folsäure, Zervix, Ovulationstest, Temperatur und Frauenmantel)... Natürlich erfolglos. Mir lief natürlich langsam die Zeit davon (bin 39) und der Druck wurde immer stärker und ich immer verzweifelter. Als ich dann letzten Monat, obwohl nur noch minimale Einstellungen in meinen Schilddrüsentabletten erfolgten, wieder 11 Tage meine Periode hatte, bin ich zu meinem FA um nochmal alles abzuklären (er meinte körperlich alles in Ordnung!) Wir entschieden uns dazu, ab der nächsten Periode für mich für 2 Monate die Pille anzusetzen, in der Hoffnung, dass es sich danach stabilisiert und ich schwanger werden kann.
Hab natürlich den letzten Monat, nach der langen Periode auf nichts mehr geachtet, weder Temperatur, noch sonstwas, hab ein bissel den Schleim beachtet, aber war eh überzeugt, dass das erstmal nichts wird und hab mich auf 3 Monate Diät und viel Sport eingestellt (war durch die Schilddrüse sehr übergewichtig geworden).
War sogar Anfang letzten Monats meine Impfungen auffrischen!
Tja und was soll ich sagen, bin anscheinend doch diesen Monat schwanger geworden. Zumindest sagen dass sie SST bei mir und beim Arzt. Allerdings habe ich leider Blutungen bekommen und ich rechne schon wieder mit einem Abgang. Am 04.05. wurde jetzt erstmal Blut abgenommen und am Monatg 07.05. erfahre ich weiteres....
Leider , nach viel hin und her, wieder ein MA in der 7. SSW am 24.05.18 . Jetzt ein paar Wochen (2-3 Monate) Pause und dann versuchen wir es nochmal... Daumen drücken...
Beiträge:  82 Beiträge der letzten 5 Tage suchen
Registriert seit:  28.04.18 10:47
Letzte Aktivität:  20.11.18 15:59
 
KLICK - Meine Bilder-Gallerie
Mein Wohnort
 
Meine Bilder
Meine Freunde
Bild
*Angelsound*
Bild
blackmoon
Bild
Sternenfa ..



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018