Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 

Interaktives
 
Service
 
Benutzerprofil : GoodLuck2014
Ein paar Infos zu mir 
Mein Name im Forum: GoodLuck2014: 
ein paar Infos zu mir  11/2013: 1. GvnP mit Gonal f 35 Einheiten und Predalon zum Auslösen
Ergebnis negativ, dem Doc "schwingen" zu viele Follikel mit, deswegen ist die Stimulation sehr schwierig

01/2014: 2. GvnP dieses mal mit Pillenzyklus und leichter Downregulierung mit Synarela und mit Gonal f 50 Einheiten
Ergebnis negativ, wir mussten 3,5 Wochen stimulieren, da mein Körper mal komplett runtergefahren wurde durch Synarela

nach 3,5 Jahren KiWu haben wir keinen Bock mehr und wollten endlich "richtig loslegen".

03/2014: 1. IVF/ICSI, langes Protokoll mit Pillenzyklus und Synarela, 2 Ampullen Menopur
1. Folli-TV: es wächst kaum was
2. Folli-TV: so ca. 4-6 Follis zu sehen, aber viel zu klein. (Synarela ist irgendwie nicht das Richtige für mich. Ich habe das Gefühl, dass mein Körper komplett runtergefahren wird) Menopur wird erhört auf 3 Ampullen
3. Folli-TV: 4 Follis sind groß genug und endlich darf ich auslösen.
Es werden 4 Eizellen punktiert und eine einzige per ICSI befruchtet. :-( Ich soll an PU+2 zum Transfer.
Überraschung es hat sich doch noch eine befruchteten lassen und ich bekomme einen 2 und ein 4-Zeller zurück.


07/2014: 2. IVF/ICSO, Antagonisten-Protokoll mit Gonal-f 225, 1 Ampulle Luveris und zur Downregulierung Cetrotide
29.06.: fällt der Startschuss
04.07.: erstes Folli-TV: es wächst ordentlich was, so ca. 8-10 Follis (was ein Unterschied zum letzten Mal), ich kann auch sofort mit Cetrotide starten.
07.07. zweites Folli-TV: Doc hofft auf 8-10 Eizellen und ich darf am Abend auslösen
09.07. Punktion von 12 Eizellen, 11 sind reif und 8 lassen sich befruchten (6per ICSI und 2 per IVF) *megafreu*, wir schicken alle 8 in die erweiterte Kultur und hoffen auf tolle Blastos
an PU+3 sind nur noch 4 im Rennen, die sind aber super zeitgerecht entwickelt und können weiterkultiviert werden.
An Pu+5 bekomme ich zwei wundervolle Blastos zurück. Zum Einfrieren bleibt nichts. Von jetzt an heißt es Hibbeln! ;-)
PU+19: hcg Wert von 3000 *elefant**elefant**elefant* Das erste Positiv in meinem Leben! *party3*

04/2015: meine Tochter erblickt an 40+2 das Licht der Welt! *love5*


November 2017: wir starten für ein Geschwisterchen
AMH-Wert liegt "nur" noch bei 3,5

1. Geschwister-ICSI: Doc möchte nach dem Erfolgsprotokoll vorgehen, aber dieses Mal nur mit 200 IE Gonal-F, da wir beim letzten Mal runtergehen mussten. Ist zwar schon über drei Jahre her und auch ein paar Kilo mehr jetzt *ähem*, aber gut, vertraue mal dem Arzt. Dazu kommt täglich Luveris.

17.11.2017 1. Folli-TV: Es werden 6-8 Follikel gesichtet
20.11.2017 2. Folli-TV: Sieht alles gut aus und die Eierchen wachsen weiter.
23.11.2017 Punktion: Leider wurden nur 2 Eizellen gefunden, die anderen Follikel waren "leer". Bin natürlich mega enttäuscht und traurig.
24.11.2017: 1 Eizelle konnte befruchtet werden.
25.11.2017: Einzug des kleinen wirklich schönen Vierzeller-Einzelkämpfers an PU+2
09.12.2017: Natürlich negativ...

Nachbesprechnung: Doc möchte beim nächsten Mal höher stimulieren. Für die leeren Follikel weiß er auch nicht so richtig eine Erklärung. Hmmmm.


Februar 2018: 2.Geschwister-ICSI

Wir stimulieren mit 300 IE Gonal-f und Luveris. Doc möchte mich dieses Mal einen Tag früher sehen, wegen der hohen Dosis.

15.02.2018 1. Folli-TV: liks nur 1 Foli, recht 7-8 Folis, kann auch direkt mit Cetrotide starten
19.02.2018 2. Folli-TV: Doc rechnet mit 8 Eizellen
22.02.2018 Punktion: Es können nur 4 Eizellen in 10 punktierten Follikeln gefunden werden. WTF??? Was ist denn bitte los mit diesen leeren Follikeln? Meine Werte waren anscheinend super gut gewesen während der Stimulation. Alle sind überrascht.
21.02.2018 Anruf aus dem Labor: 3 Eizellen waren reif und 2 konnten befruchtet werden
22.02.2018 Einzug von zwei B Vierzellern in B-Qualität an PU+2
09.03.2018 negativ HCG bei 0

Bei der Nachbesprechung wird vorgeschlagen eine Gebärmutterspiegelung zu machen und beim nächsten Versuch die Dosis noch mehr zu erhöhen.

Ich selber fange mit einer Diät an. Bin jetzt zwar nicht adipös, aber 10 kg sollen runter. Damit wären dann, bis auf das Alter, die selben Vorraussetzungen wie beim Erfolgsveruch geschaffen.
Also, kein Zucker, keine Milchprodukte, kein Gluten und dafür aber Krafttraining. *g*

Gebärmutterspiegelung soll in Vollnarkose stattfinden und die Eileiter werden dabei nicht per Echovist kontrolliert. hmmm...sitzt irgendwie alles nicht mehr so toll bei uns.

11.04.2018: Wir holen uns eine Zweitmeinung in einer anderen Klinik ein und wollen wechseln. Wir brauchen eine Veränderung und mögen, dass in der neuen Klinik mal überhaupt nach dem Grund unserer Unfruchtbarkeit gefragt wird. Wir können ja bis heute immer noch nicht sagen, warum es bei uns einfach nicht natürlich klappen will.
Die Ärtzin ist auch wirklich zuversichtlich, dass es bei uns nochmal klappen wird.

16.04.2018: Gebärmutterspiegelung wird mit Ibo und Buscopan durchgeführt und die Eileiter auch überprüft. War überhaupt nicht schlimm! Alles sieht schick aus und die Eileiter sind so etwas von frei. Juhuuuu!

Mittlerweilte sind außerdem schon 5,5 kg runter. Bin so gespannt, ob es für den nächsten Versuch einen Unterschied macht.

Untersuchungen der Plasma-Zellen der Gebärmutterschleimhaut waren unauffällig. Wir warten noch auf das Ergebnis der Killer-Zellen.

Mai 2018: 3. Geschwister-ICSI: zum Startschuss habe ich 6 kg runter, war die letzten Wochen nicht mehr ganz so streng mit der Diät, aber hoffentlich bringt es etwas.
Es wird wieder das Antagonisten-Protokoll gemacht, aber ohne Pille im Vorzyklus und etwas anderen Medikamenten. 350 Einheiten Pregoveris.

22.05. erstes Folli-TV: ich spreche gut auf die Behandlung an. Auf jeder Seite werden etwa 5 Follikel gesehen.

25.05. zweites Folli-TV: Follikel sich schön gewachsen. Sie rechnet mit 9-11 Eizellen. Ich freue mich verhalten, weil es in den Versuchen davor ja auch so schön aussah und dann waren die Follikel leer.

28.05. Punktion: Es konnten 14!!! Eizellen punktiert werden. Ich bin sooooo glücklich!

29.05. Anruf aus dem Labor 12 Eizellen waren reif und 9 haben sich befruchten lassen. 3 werden weiterkultiviert und 6 wurden eingefroren. Ich bin happy! *megafreu*

01.06. alle drei werden eingesetzt. Zwei sind super entwickelt und kompaktierende Morulae, einer ist weit zurück.

13.06. negativ

Uns wird zu einem Pausenzyklus geraten.
20.06. Nach- bzw. Vorgespräch zum Kryozyklus. Sollen uns melden, wenn meine Tage einsetzen.

04.08. mir ging es die letzten Wochen gar nicht gut. Die Hitze macht mir sehr zu schaffen. Da ich immer noch nicht meine Tage habe und das langsam selbst für mich außergewöhnlich lang ist, mache ich einen Test. POSITIV. Einfach so. Wir können es gar nicht fassen. Wir haben noch nie einen spontanen positiven Test in der Hand gehalten.

06.08. ich konnte direkt einen Termin beim Frauenarzt bekommen. Herzchen schlägt schon und ich bin bei 7+0. Total verrückt, es fühlt sich so surreal an.



Beiträge:  37 Beiträge der letzten 5 Tage suchen
Registriert seit:  18.03.14 15:09
Letzte Aktivität:  19.09.18 12:42
 
KLICK - Meine Bilder-Gallerie
 
Meine Bilder
Meine Freunde
Meine externen Links



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2018