Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Muss man den Hormonhaushalt bei Endometriose unterdrücken? neues Thema
   Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom?
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?

  wichtige frage- mysteriöse einträge in geburtsurkunde...
avatar    Lilu&Murkel
Status:
schrieb am 23.08.2012 13:12
hallo,

meine freundin und ich waren heut beim standesamt, um unsere trauung zu besprechen.

da wurden also unsere geburtsurkunden kopiert.
oben auf einem A4 blatt war diese normale 1. seite und die untere hälfte war ausgeschwärzt.

bei der geburtsurkunde meiner freundin stand auf der rückseite dann halt dinge wie namensänderung etc.
aber auf der seite die geschäwrzt war...haben wir nur durch ZUFALL gesehen was drauf stand,fast nicht leserlich :
F.M hat vaterschaft anerkannt. . .

mir sind fast die augen rausgefallen, da das nicht der name von ihrem vater war.OhnmachtOhnmacht

meine freundin fragte ob sie die eintragungen lesen darf- aber sie durfte nicht.
wir haben ihre mutter drauf angesprochen, sie sagt sie weiß von nichts....

ist es möglich ALLE eintragungen dieses geburtenregisters zu sehen? sie will unbeindgt wissen was nun wahr ist, er ihr vater ist. . .etc. .
wie kann das sein das sie das nicht wissen darf. . .?


ich finde das echt mysteriös. .

DANKE.


  Re: wichtige frage- mysteriöse einträge in geburtsurkunde...
avatar    Fraggle
schrieb am 23.08.2012 13:19
Zitat
Lilu&Murkel

meine freundin fragte ob sie die eintragungen lesen darf- aber sie durfte nicht.
wir haben ihre mutter drauf angesprochen, sie sagt sie weiß von nichts....

Huch, da wäre ich auch erst mal erschrocken.
Also die Mutter ist ja wohl die Person, die es wissen wird, wer der Vater ist...
Wie hat sie denn reagiert?
Mimik/Körpersprache.

Spannend!
Schreib' mal, wie es ausgeht!


  Re: wichtige frage- mysteriöse einträge in geburtsurkunde...
avatar    Kristina
schrieb am 23.08.2012 13:34
Hallo,

deine Freundin solle einen "Auszug aus dem Geburtenregister" beim Standesamt ihes Geburtsortes anfordern (kostet so etwa 12 Euro). Da solllten eigentlich alle Angaben drinstehen. Ich habe mich eine Zeitlang mit ahnenforschung beschäftigt und mir wurde immer gesagt, keine Geburtsurkunde, sondern besagten Auszug anzufordern, weil dort ggf. mehr Angaben enthalten sind.

LG


  Re: wichtige frage- mysteriöse einträge in geburtsurkunde...
avatar    maschu
schrieb am 23.08.2012 13:46
Warum soll deine Freundin ihre eigene Geburtsurkunde nicht lesen dürfen. Natürlich hat sie ein Recht darauf. Und eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, das auf amtlichen Dokumenten etwas komplett weggeschwärzt wird, eher durchgestrichen mit einem Vermerk dahinter und die neuen Daten darunter.
Und ansonsten Eltern direkt ansprechen. Mutter weis von nichts...ich denke, sie will es nur nicht sagen.


  Werbung
  Re: wichtige frage- mysteriöse einträge in geburtsurkunde...
avatar    Lilu&Murkel
Status:
schrieb am 23.08.2012 14:36
@maschu
das ist es ja was wir uns auch fragen, warum sie das nicht durfte.

und das ausschwärzen ist, denke ich daher, das sie eine seite -also den anhang an die geburtsurkunde- nicht kopiert haben wollte. aber dieses abdecken war eben nicht komplett sodasss der handgeschrieben satz zu lesen war.

ihr vater weiß wohl von nichts. sie hatte schon mal "vermutet"- als sie jünger war- das er nicht ihr leiblicher vater ist, der war dann aber ganz entsetzt.

soweit wir wissen, waren sie verheiratet, denn sie hat auch den nachnamen von ihrem papa.

und ihre mama meinte nur, das ein freund von früher so "ähnlich" hieße, es aber er sicher nicht der erzeuger ist. und körpersprache ist nicht so möglich zu deuten, da sie nicht hier lebt und wir es über skype angesprochen haben
aber so richtig können wir die story auch nicht glauben, da es zur ihrer der "entstehungszeit" meiner freundin wohl mehrere komische dinge gibt. ..


ich werd schreiben wenn es etwas neues gibt.
danke euch!


  Re: wichtige frage- mysteriöse einträge in geburtsurkunde...
avatar    Chichi
Status:
schrieb am 23.08.2012 14:45
Lilu, wenn ICH ein Auszug aus dem Stammbuch meiner Eltern bekommen konnte, und das auch nur telefonisch (sie haben in Bayern geheiratet und ich lebe in NRW), dann muss es doch möglich sein, dass deine Freundin in IHRE Geburtsurkunde rein gucken darf.
Klar, dass ihr erstmal geschockt wart, kann ich sehr gut verstehen und ich hätte es erstmal auch verdauen müssen... aber sie ist Volljährig und es ist ihre Urkunde, also muss sie doch Rechte haben, sie einsehen zu dürfen.

Ich würde nochmal beim Standesamt nachhaken (ggfs. mit Anwalt drohen? Geht das? Kann ein Anwalt überhaupt was machen?)

Alles Gute

Chichi


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.08.12 14:50 von Chichi.


  Re: wichtige frage- mysteriöse einträge in geburtsurkunde...
avatar    Lilu&Murkel
Status:
schrieb am 23.08.2012 14:51
@chichi
danke für deine antwort
wir werden auf jedenfall noch einmal nachfragen.
es ist eben komisch das es nicht direkt zur geburtsurkunde zu gehören scheint.

naja und mit dem anwalt würden wir erstmal bis nach leme bekommen können, das uns rechtlich was im wege steht.
darum wollt ich erstmal wissen um welchen anhang/dokument es sich überhaupt handeln könnte.


  Re: wichtige frage- mysteriöse einträge in geburtsurkunde...
no avatar
   nane*
schrieb am 23.08.2012 19:56
Ich wollte mal das originalbuch sehen auf dem standesamt, weil ich in der selben stadt geboren bin wie mein kind.
Meinte die standesbeamtin, dass man das eigentlich nicht darf, aber sie es mir zeigt...(WARUM auch immer konnte ich nicht verstehen)
Hat sie das olle buch rausgeholt und die seite aufgeschlagen. Probiers einfach nochmal im standesamt der geburtstadt.

geburtsurkunden sind abschriften der originale. Muss nicht alles draufstehen.
lg. nane


  Re: wichtige frage- mysteriöse einträge in geburtsurkunde...
no avatar
   nane*
schrieb am 23.08.2012 19:59
Herzlichen Glückwunsch übrigens!


  Re: wichtige frage- mysteriöse einträge in geburtsurkunde...
avatar    Solamåne
Status:
schrieb am 23.08.2012 21:23
Eventuell stehen diese Sachen auch auf der Abstammungsurkunde. Da steht sogar ein Vermerk bei mir, wie meine leibliche Mutter heißt - obwohl ich adoptiert bin.


  Re: wichtige frage- mysteriöse einträge in geburtsurkunde...
no avatar
   rina25
schrieb am 24.08.2012 11:27
wir haben auch gerade geheiratet und brauchten dafür die beglaubigten abschriften aus dem geburtenregister
des jeweiligen geburtsortes.

auf meiner stand auch mit hand geschrieben, wer mein leiblicher vater ist und das ich 2 kinder habe.

versuch es mit dieser abschrift, da sollten eigentlich alle angaben zu ihr drauf sein.


  Re: wichtige frage- mysteriöse einträge in geburtsurkunde...
avatar    Sheyla2012
Status:
schrieb am 24.08.2012 13:44
Zitat
Kristina
Hallo,

deine Freundin solle einen "Auszug aus dem Geburtenregister" beim Standesamt ihes Geburtsortes anfordern (kostet so etwa 12 Euro). Da solllten eigentlich alle Angaben drinstehen. Ich habe mich eine Zeitlang mit ahnenforschung beschäftigt und mir wurde immer gesagt, keine Geburtsurkunde, sondern besagten Auszug anzufordern, weil dort ggf. mehr Angaben enthalten sind.

LG


genau.

ein auszug aus dem geburtenregister mit allen hinweisen und randnotizen. das beantragt man in der stadt, in der man geboren ist. kostet 10 euro + versand.

wir mussten es jetzt wegen der hochzeit beantragen. und da steht alles drin.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020