Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  An alle Katzenbesitzer: Welches Katzenstreu?
no avatar
   Vaja
schrieb am 26.10.2011 15:26
Welches Katzenstreu könnt ihr empfehlen und wir oft reinigt ihr das Katzenklo komplett?
Täglich werden die Klumpen entfernt, klar. Aber wie oft leert ihr es komplett?

LG


  Re: An alle Katzenbesitzer: Welches Katzenstreu?
no avatar
   Regenwetter
Status:
schrieb am 26.10.2011 15:44
Zitat
Vaja
Welches Katzenstreu könnt ihr empfehlen und wir oft reinigt ihr das Katzenklo komplett?
Täglich werden die Klumpen entfernt, klar. Aber wie oft leert ihr es komplett?

LG

Ich schwöre auf das Silikat-Streu vom dm. Köttel kommen täglich raus (die sind dann dank Silikat schön trocken zwinker ) und kompletter Wechsel jede Woche bis alle 10 Tage. es stinkt nie!


  Re: An alle Katzenbesitzer: Welches Katzenstreu?
avatar    saba71
schrieb am 26.10.2011 16:59
Wir haben seit Juli zwei Katzenkinder. Da soll man wohl besser noch kein Klumpstreu nehmen. Daher nehme ich -nach einigem probieren von günstig bis teuer- bei Catsan geblieben. Ist zwar etwas teurrer, aber da stinkt nix. Häufchen werden mehrmals täglich entfernt, komplett erneuert wird das Streu so ca. 1mal die Woche.


  Re: An alle Katzenbesitzer: Welches Katzenstreu?
no avatar
   biene911
Status:
schrieb am 26.10.2011 17:14
Feliton Master - geht nix drüber.
Gibt es im Futterhaus.


  Werbung
  Re: An alle Katzenbesitzer: Welches Katzenstreu?
no avatar
   Patmar
schrieb am 26.10.2011 18:04
Hallo


Ich hab nun einiges an Katzenstreu duch. Und es stank und stank trotz mehrfach am Tag saubermachen.

Nun nehmen wir Feliton Extreme mit Babypuderduft. Kostet 12,49 im Futterhaus aber es hält auch 3-4 Wochen. Nie wieder kommt mir ein anderes mehr ins Haus. Nun betrete ich wieder gerne meine Wohnung.Vorher war es kaum auszuhalten. Bin auch sehr eigen was Katzengeschäftgerüche betrifft.



Lg
Dani


  Re: An alle Katzenbesitzer: Welches Katzenstreu?
avatar    Spiegelchen
Status:
schrieb am 26.10.2011 19:01
Wir haben 3 junge Katzen, und eigentlich könnten wir die Klos 3x am Tag saubermachen, so oft werden sie auch gefüttert.

Wir haben entweder das babypuder-parfümierte Zeugs, aber das einfache Klumpstreu von dm ist super - ich glaube, es ist günstiger, auch wenn man ganz viele Packungen kaufen muss.

Viel wichtiger ist die Futterfrage - in fast allem, was man im Supermarkt bekommt, ist Zucker enthalten und der Fleischanteil ist gering! Whiskas, Sheba, Cachet von ALDi, das kannste alles vergessen! Die Sch...-Tierfuttermittelindustrie züchtet sich da nette Krankheiten heran, die an falscher Ernährung liegen. Wie eigentlich bei fast allen Haustierentraurig

Wir haben auf hochwertiges Futter und auch Rohfütterung umgestellt (aber nur 1-2x pro Woche) und das Katzenklo stinkt nicht mehr, selbst, wenn wenig Streu drin ist! Und die Damen und der Herr fressen nicht mehr so viel - preislich ist der Unterschied also auch nicht groß.

[www.zooplus.de]


  Re: An alle Katzenbesitzer: Welches Katzenstreu?
no avatar
   biene911
Status:
schrieb am 26.10.2011 20:34
Zitat
Spiegelchen
Wir haben 3 junge Katzen, und eigentlich könnten wir die Klos 3x am Tag saubermachen, so oft werden sie auch gefüttert.

Wir haben entweder das babypuder-parfümierte Zeugs, aber das einfache Klumpstreu von dm ist super - ich glaube, es ist günstiger, auch wenn man ganz viele Packungen kaufen muss.

Viel wichtiger ist die Futterfrage - in fast allem, was man im Supermarkt bekommt, ist Zucker enthalten und der Fleischanteil ist gering! Whiskas, Sheba, Cachet von ALDi, das kannste alles vergessen! Die Sch...-Tierfuttermittelindustrie züchtet sich da nette Krankheiten heran, die an falscher Ernährung liegen. Wie eigentlich bei fast allen Haustierentraurig

Wir haben auf hochwertiges Futter und auch Rohfütterung umgestellt (aber nur 1-2x pro Woche) und das Katzenklo stinkt nicht mehr, selbst, wenn wenig Streu drin ist! Und die Damen und der Herr fressen nicht mehr so viel - preislich ist der Unterschied also auch nicht groß.


[www.zooplus.de]

Jap, Katzen würden Mäuse kaufen smile
Als Trofu zB ist Orijen super (so gut wie keine KH und hoher Fleischanteil) und als Nassfutter zB Animonda, Miamor, Grau, Porta21, Almo Nature.
Kostet zwar auf den ersten Blick mehr aber durch die höhere Energiedichte relativiert sich das wieder.


  Re: An alle Katzenbesitzer: Welches Katzenstreu?
avatar    Danielle
schrieb am 26.10.2011 20:39
Wir nehmen das von LIDL und sind zufrieden.

@Spiegelchen

Das Futter von Aldi NORD (Lux) enthält keinen Zucker und ist eines derjenigen, das in der Zusammensetzung der Rohstoffe der Maus am nähesten ist - mehr als viele teure Sorten.


  Re: An alle Katzenbesitzer: Welches Katzenstreu?
no avatar
   Zappelmann
schrieb am 26.10.2011 21:24
Danke für diesen Thread Ich verneig mich

Wir haben auch schon so viel Streu durchprobiert, sind bis jetzt aber mit keinem Zufrieden. Allein wegen dem Gestank würd` ich die Tiere glatt abschaffen schweigen
Dank der Empfehlungen hier werde ich aber die Tage mal zum Futterhaus fahren (war da noch nie, ist auch etwas weiter weg) und dieses Feliton kaufen. Und ich hoffe wirklich, dass es uns endlich von diesem Gestank befreit beten
Am Futter können wir nichts ändern. Hier gibt es ausschließlich Perfect Fit Sensitiv, alles andere vertragen die Dame und der Herr nämlich nicht Ohnmacht


  Re: An alle Katzenbesitzer: Welches Katzenstreu?
no avatar
   Illiana
schrieb am 26.10.2011 22:59
Zitat
Vaja
Welches Katzenstreu könnt ihr empfehlen und wir oft reinigt ihr das Katzenklo komplett?
Täglich werden die Klumpen entfernt, klar. Aber wie oft leert ihr es komplett?

Wir haben 2 Katzen und 1x im Jahr noch 2-5 Kätzchen (sind Züchter). Wir hatten einige unterschiedliche Katzenstreus ausprobiert (auch ein paar seeehr teure) und schwören jetzt seit 2 Jahren auf Edeka Klumpstreu....
Wir reiniges es komplett alle 3-4 Wochen (außer wenn noch Kitten da sind natürlich...)
Riechen tut es bei uns gar nicht nach Katze oder Katzenklo. Liegt aber auch viel am Katzenfutter...

Hochwertiges Futter ist übrigens nicht wirklich teurer. Die Katzen essen automatisch weniger wenn der Fleischanteil höher ist. Sie sind ja Fleischfresser und können getrost auf Getreide verzichten (wovon einiges in Whiskas und Co. drin ist).... naja und auf Zucker so wie so...


  Re: An alle Katzenbesitzer: Welches Katzenstreu?
avatar    Bluemelein
Status:
schrieb am 27.10.2011 08:23
Zitat
Spiegelchen
Wir haben 3 junge Katzen, und eigentlich könnten wir die Klos 3x am Tag saubermachen, so oft werden sie auch gefüttert.

Wir haben entweder das babypuder-parfümierte Zeugs, aber das einfache Klumpstreu von dm ist super - ich glaube, es ist günstiger, auch wenn man ganz viele Packungen kaufen muss.

Viel wichtiger ist die Futterfrage - in fast allem, was man im Supermarkt bekommt, ist Zucker enthalten und der Fleischanteil ist gering! Whiskas, Sheba, Cachet von ALDi, das kannste alles vergessen! Die Sch...-Tierfuttermittelindustrie züchtet sich da nette Krankheiten heran, die an falscher Ernährung liegen. Wie eigentlich bei fast allen Haustierentraurig

Wir haben auf hochwertiges Futter und auch Rohfütterung umgestellt (aber nur 1-2x pro Woche) und das Katzenklo stinkt nicht mehr, selbst, wenn wenig Streu drin ist! Und die Damen und der Herr fressen nicht mehr so viel - preislich ist der Unterschied also auch nicht groß.

[www.zooplus.de]

Sehe das auch so. Wir füttern ausschließlich Royal Canin.
Lux vom Aldi ist wirklich auch gut, mag unser Kater jedoch nicht.

Und wir nehmen immer das Billig Streu ausm Rossmann, weiß im Moment nicht, wie es heißt, aber sind damit eigentlich zufrieden. Sauber gemacht wird komplett einmal die Woche. Werde aber auch mal euren Tipp befolgen und das mit dem Babypuderduft kaufen!


  Re: An alle Katzenbesitzer: Welches Katzenstreu?
avatar    Spiegelchen
Status:
schrieb am 27.10.2011 10:16
Das Lux/ Shah von Aldi ist wirklich gut, aber wir haben hier Aldi Süd und hier gibts das nicht *jammer* Hier gibts Cachet und das ist der gleiche Müll wie Whiskas

Aber ich hab hier nen großen Vorrat an Bozita, Macs, Select gold, Grau und Om nom nom (sauteuer, aber sie lieben es)
Dazu noch ab und zu Rohfleisch oder - fischsmile

Trockenfutter haben wir fast eliminiert, nur Orijen und Arcana (sonst ist überall Zucker oder Rübenschnitze drin), aber auch nur zum Erfummeln in Geschicklichkeitsspielzeug.

Und ohne Quatsch - das Katzenklo stinkt nicht mehr, daher brauch ich das Babypuder-Zeugs auch nicht mehrsmile


  Re: An alle Katzenbesitzer: Welches Katzenstreu?
avatar    Bluemelein
Status:
schrieb am 27.10.2011 10:28
@Spiegelchen, da hast ja Glück, dass deine Stubentiger alles essen smile

Mein Kater isst nur Trockenfutter!
Und das noch extrem wählerisch!


  Re: An alle Katzenbesitzer: Welches Katzenstreu?
avatar    saba71
schrieb am 27.10.2011 11:22
Zitat
°Danielle°
Das Futter von Aldi NORD (Lux) enthält keinen Zucker und ist eines derjenigen, das in der Zusammensetzung der Rohstoffe der Maus am nähesten ist - mehr als viele teure Sorten.

Das füttere ich auch seit einigen Wochen. Nachdem ich mich in einschlägigen Foren zum Futterthema schlau gemacht habe. Unsere beiden lieben es, es sieht gut aus, riecht gut, und die Zusammensetzung liest sich auch gut. Ebenso das Trockenfutter von Aldo Nord. Wurde auch mit gut gestestet, und wird von unseren beiden auch gerne zwischendurch genommen Ja
Bin sehr froh, das ich ein gutes Futter gefunden habe, das ich hier vor Ort kaufen kann.


  Re: An alle Katzenbesitzer: Welches Katzenstreu?
avatar    Spiegelchen
Status:
schrieb am 27.10.2011 12:08
Wir haben unsere Katzen noch nicht so lange und bisher klapptssmile

Aber ich weiß von der Wählerischkeit von Katzen ... das kann ein Problem werden ... grrr....
aber Rohfutter verschlingen sie und da werde ich kein Problem haben. Wenn sie irgendwann anfangen, Dosenfutter zu verweigern, werde ich halt Voll-Barfersmile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021