Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Abschied auf Zeit...
no avatar
   Goldglocke
schrieb am 17.05.2015 20:21
Hallo Ihr Lieben,

ich bin hier schon sehr lange angemeldet. Damals nur zum Lesen.

Ich war sehr sehr lange mit einem Mann zusammen. Wir haben geheiratet und 2 Jahre später kam unsere Tochter zur Welt. Ich habe mich getrennt, also sie 1 Jahr alt war.... nun ist sie 2 Jahre alt. Ich wurde problemlos schwanger, ohne darüber nachzudenken. Damals war ich 32 Jahre alt. Ich hatte eine Traumschwangerschaft und die Geburt war auch toll, 2h ohne Schmerzen, alles wie im Bilderbuch.

Mein Wunsch nach einem zweiten Kind ist immer da... mal weniger mal mehr... Ich bin jetzt 35 Jahre alt, mein Leben ordnet sich langsam, aber ich habe Angst, dass ich nie einen normalen Mann kennenlernen werde, der mit mir eine Familie gründen möchte.

Vielleicht ist es für mich auch Zeit Abschied vom zweiten Kind zu nehmen... ich könnte nur heulen......

Liebe Grüße


  Re: Abschied auf Zeit...
no avatar
   Goldglocke
schrieb am 21.05.2015 20:10
Schade, dass ich keine Antwort bekomme... traurig


  Re: Abschied auf Zeit...
avatar    Majoni
Status:
schrieb am 21.05.2015 22:38
Hi,

warum solltest du deinen Kinderwunsch beenden????

Klar ohne Mann erstmal schwierig, gebe ich dir Recht. Du hast geschrieben, das du dein Leben gerade erst wieder sortierst bzw auf einem sehr guten Weg bist.

Wer sagt den dass du nicht in 2 Jahren den Mann triffst und 1 Jahr später ss wirst.Dann wärst du 38 Jahre alt.

Meine Tochter habe ich mit knappen 36 Jahren bekommen (ICSI nach langem warten). Das Geschwisterchen werden wir nächstes Jahr im Sommer angehen. Dann bin ich fast 38 Jahre alt und wenn alles beim erstenmal klappt 38,5-39 Jahre alt bei der 2ten Geburt.

Ich finde nicht das du deinen weiteren Kinderwunsch an den Nagel hängen sollst???Warum denn???

Du bist im Gegensatz zu mir einfach ss geworden, klar 3 Jahre älter dann, aber wer sagt denn das es nicht klappt???

Also ordne dein Leben weiter neu und warte ab. Du bist gesund und noch reltiv jung zum Mutter werden (aus heutiger Sicht. Vor 20 Jahren wärst du eine steinalte Mutter grins)

Wenn du schon 41 Jahre alt wärst, würde ich sagen naja nicht mehr so viel Zeit verlieren. Heute sind doch die etwas älteren Mütter fast normal. Ausserdem bist du so alt wie du dich fühlst.

Und ich fühl mich nicht wie 37 Jahre alt.

Alles Gute Majoni

Ps von daher finde ich die überschrift etwas falsch, nenn es Pause auf Zeit.....


  Re: Abschied auf Zeit...
no avatar
   troja2
schrieb am 21.05.2015 22:40
Doch, Du bekommst eine Antwort. Ich kann Dich gut verstehen, denn Du hast den Wunsch ein zweites Kind zu bekommen, mit einem netten Mann und einem Neuanfang. Kann das sein?
Aber schau, Du bist noch recht jung und manchmal passieren Dinge ganz unerwartet. Vielleicht grad dann, wenn man glaubt, es tut sich nichts im Leben. In meinem Leben gabs auch nur Chaos. Dann plötzlich regelte sich alles von selbst. Ich habe fats schon nicht mehr geglaubt, dass etwas positives eintreten wird. Also, nicht aufgeben.


  Werbung
  Re: Abschied auf Zeit...
no avatar
   Goldglocke
schrieb am 23.05.2015 11:20
Vielen lieben Dank für Eure Antworten. knuddel

Ja, theoretisch habe ich ja noch einige Jahre Zeit, ich könnte es mir auch noch mit 40 vorstellen...

Aber bis dahin sind es ja nur 5 Jahre..

Ich wünschte, ich wäre einfach 5 Jahre jünger.

Erst viel Zeit mit einem Trottel verschwendet und nun habe ich nicht viel Zeit.

Ich bin so hoffnungslos traurig


  Re: Abschied auf Zeit...
no avatar
   Melaveela
schrieb am 20.06.2015 18:44
Mit Sicherheit wird sich in deinem Leben noch etwas zum Positiven verändern und wenn du offen für eine neue Beziehung bist, wird sich auch etwas ergeben. Mit 35 Jahren muss man noch nicht aufgeben. Du hast noch viel Zeit für einen Neuanfang.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020