Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 19.11.2014 13:06
Habe immer mal wieder hier reingelesen, hatte Angst vor diesem Schritt.

Nach 21. Zyklen und vielen, vielen negativen Schwangerschaftstests schreibe ich nun hier.
Ich kann einfach nicht mehr und wir werden wieder verhüten.
Manche meinen ich soll es einfach laufen lassen , vielleicht passiert noch ein Wunder , aber das kann ich nicht , fange dann immer wieder zum rechnen und hoffen an.
Ich hoffe so einen Seelenfrieden wieder zu finden und ich lebe mein Leben wieder entspannter.

Lauf Fa wäre die Chance eher gering schwanger zu werden aber ich will nicht überrascht werden.
Ich habe in er Kinderwunschzeit viel geweint, war oft in einem Loch, meine Gedanken drehten sich immer nur um das eine auch wenn ich versuchte mich abzulenken.
Wir hatten Gedanklich schon das Leben mit drei geplant, ist nicht einfach jetzt den Wunsch aufzugeben , aber sich damit kaputt zu machen ist auch nicht besser.

Wir haben zwei Jungs und wollten so gerne noch ein drittes , einen Nachzügler aber es sollte wahrscheinlich nicht sein.

Werde wahrscheinlich in nächster Zeit meine Gedanken hier immer mal niederschreiben damit ich die anbringe, es muss keiner lesen aber ich hoffe mir hilft es.


  Re: Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen
no avatar
  Himbeerblatt
schrieb am 20.11.2014 16:08
Hallo Starlightzwerg,

...ich hatte es mir schon fast gedacht, dass du diesen Schritt gehst....schade...ABER wahrscheinlich gerade wirklich besser für dich... so wie du schreibst...
Ich bin mit dir traurig...habe mich doch irgendwie verbunden mit dir gefühlt, weil wir ja auch auf unser 3. Wunder hoffen...

Ich wünsche dir viel Kraft und Mut mit all dem umzugehen! Viell. entscheidest du dich irgendwann doch nochmal anders...aber jetzt ist es wohl besser auf die innere Stimme zu hören...

Werde dich vermissen...

Ich hab ehrlich gesagt ein bissl Angst, dass es mir gleich ergehen könnte...aber das schieb ich ganz weit weg in Gedanken...

Alles Gute für die Zukunft!

LG Himbi


  Re: Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 20.11.2014 17:28
Ich wünsche Dir alles Liebe und das mit dem Abschied wieder Ruhe und Entspannung in euer Leben zieht. Ich bin zwar noch nicht so lange in diesem Forum, aber Du hast hier vielen Mut gegeben und warst mit Rat und Tat zur Stelle - Danke dafür! Ich verstehe Deine Entscheidung und hoffe sehr, das es Dir sehr bald wieder besser geht. In diesem Sinne sei lieb gedrückt…


  Re: Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 20.11.2014 17:39
Liebe Starlight,

ich bewundere deinen Mut. So eine Entscheidung zu treffen ist sicher nicht leicht. Ich hoffe, du findest deinen Seelenfrieden wieder. Und wer weiß.., was die Zukunft für dich bereit hält..Vielleicht entschließt du dich ja irgendwann einmal doch wieder anders. Alles ist erlaubt - solang es dir gut geht!..

Pass auf dich auf!



  Werbung
  Re: Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen
no avatar
  *Pippilotta
Status:
schrieb am 21.11.2014 08:40
Hey Maus... ich wünsch dir sehr, dass es dir bald so geht wir mir und dass du gut mit der ganzen Sache abschliessen kannst! Ich geniesse mein Leben mittlerweile wieder sehr und bin froh, dass ich die Hibbelzeit endlich hinter mir lassen kann.. keine Medis mehr.. kein innerlicher Stress mehr.. usw. Lass dich fest drücken.. wenn du was brauchst.. ich bin für dich da knuddel


  Re: Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 21.11.2014 09:11
danke euch knuddel

heute der erste Tag wo noch keine Träne verfloss.
Leicht ist es bestimmt nicht aber diese Nerven was es jeden Zyklus kostet macht mein Leben nur schwerer.

Werde auch aber weiterhin aus dem Hintergrund beobachten auch wenn ich weniger schreiben werde weil es einfach zuviel schmerzt


  Re: Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen
no avatar
  *Pippilotta
Status:
schrieb am 21.11.2014 09:28
Ich häng ja auch immer noch hier ab.. aber das ist weniger, wg dem KiWu... sondern mehr wg den Frauen, die ich hier sehr lieb gewonnen habe... deshalb "geht man ja auch nicht einfach" ..und hinter mir die Sintflut... aber es hilft auch beim "Abschliessen" ein wenig.. einfach langsam abnabeln....


  Re: Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 23.11.2014 20:00
Tränen kommen immer wieder.
Heute geht's etwas leichter.


  Re: Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen
no avatar
  Nicole1983
Status:
schrieb am 24.11.2014 10:21
Hallo. Noch bin ich im Kiwu Forum. Sind quasi in.der WS. Aber ich denke das der Versuch negativ endet.
Wir haben schon eine Tochter. Der Wunsch nach einem zweiten Kind ist genauso groß wie beim ersten. Ein Versuch hätten wir noch von der KK. Aber will ich den? Ab wann wann muss man es so akzeptieren? Und wie? Wahrscheinlich nehmen wir den Versuch wahr. Damit ich mich später nicht frage was wäre wenn?! Bin verzweifelt und traurig.

Musste ich mal.los werden.
LG Nicole


  Re: Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen
no avatar
  *Pippilotta
Status:
schrieb am 24.11.2014 11:22
Nicole.. ich hätte auch noch einen letzten teilbezahlten Versuch offen... aber ich kann und will einfach nicht mehr. Ich denke, hätt ichs mir nochmal angetan.. hätte es was geändert? Ich denke nicht.. ich denke, der wär auch negativ ausgegangen..wozu sich das alles nochmal und nochmal antun (drei mal reichen find ich) ..Der Körper hat mir in letzter Zeit sehr zu verstehen gegeben, dass ER nicht will und auch nicht mehr kann. Ich habe bereits (zum grossen Glück!) ein Kind und um das muss ich mich auch kümmern. Ich will mich einfach nicht mehr kaputt machen.. ich will mein Leben wieder geniessen und vor allem das Leben mit meinem schon vorhandenen Kind geniessen.


  Re: Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen
no avatar
  *Pippilotta
Status:
schrieb am 24.11.2014 11:25
...und was ich noch sagen wollte.. irgendwann weiss man einfach, wann der Zeitpunkt gekommen ist.. um einfach los zulassen... dann schafft man es auch!


  Re: Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen
no avatar
  border-fan
Status:
schrieb am 27.11.2014 11:25
Hallöchen,

Ich bin in einer ähnlichen Situation.
Morgen hat mein Mann seinen Termin zum sterilisieren (genau wie ihr wollen wir nicht überrascht werden).
Es schnürrt mir die Kehle zu, aber so wie es die letzte Zeit war kann es nicht weiter gehen.
Jeden Monat diese Hoffnungen und Wünsche, eingebildete Anzeichen und dann doch wieder dieses Loch. Ich hätte nicht gedacht, daß es beim Zweiten auch so stark sein würde und ich habe einfach keine Kraft mehr.
Ich sollte mich glücklich schätzen. Wir haben ein gesundes tolles Kind. Das ist mehr als Andere haben.
Aber irgendwie...... sehr treurig
Da es aber so nicht weiter gehen kann, haben wir uns zu diesem Schritt entschieden.
Kein: "Vielleicht doch nochmal probieren..." Ein endgültiger Schlußstrich ist wahrscheinlich das Beste für mich. Auch wenn ich noch eine ganze Weile brauchen werde um das zu verarbeiten.
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft auf deinem Weg und genieße die Zeit mit deinen Jungs. Sie sind so schnell groß.


  Re: Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 27.11.2014 21:16
mein Mann hatte eine Vasektomie und hat diese 2013 rückgängig machen lassen.
Ich glaub nicht das es wirklich sinnvoll ist was dein Mann macht.

Zitat
border-fan
Hallöchen,

Ich bin in einer ähnlichen Situation.
Morgen hat mein Mann seinen Termin zum sterilisieren (genau wie ihr wollen wir nicht überrascht werden).
Es schnürrt mir die Kehle zu, aber so wie es die letzte Zeit war kann es nicht weiter gehen.
Jeden Monat diese Hoffnungen und Wünsche, eingebildete Anzeichen und dann doch wieder dieses Loch. Ich hätte nicht gedacht, daß es beim Zweiten auch so stark sein würde und ich habe einfach keine Kraft mehr.
Ich sollte mich glücklich schätzen. Wir haben ein gesundes tolles Kind. Das ist mehr als Andere haben.
Aber irgendwie...... sehr treurig
Da es aber so nicht weiter gehen kann, haben wir uns zu diesem Schritt entschieden.
Kein: "Vielleicht doch nochmal probieren..." Ein endgültiger Schlußstrich ist wahrscheinlich das Beste für mich. Auch wenn ich noch eine ganze Weile brauchen werde um das zu verarbeiten.
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft auf deinem Weg und genieße die Zeit mit deinen Jungs. Sie sind so schnell groß.



  Re: Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen
avatar  Chrischtl
Status:
schrieb am 29.11.2014 21:05
Oh Zwergi, was lese ich da?

Und ihr seid euch ganz sicher, dass ihr euch nicht vielleicht doch noch in die Hände einer KiWu begeben wollt?

LG Chrischtl*


  Re: Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen
no avatar
  border-fan
Status:
schrieb am 02.12.2014 08:34
Irgendwie sollte es wohl nicht passieren, auch wenn es für uns definitiv das richtige gewesen wäre traurig
Pünktlich einen Tag vor dem Eingriff hat mein Mann wieder Probleme mit seiner chronischen Gastritis bekommen, das Haus meiner Eltern ist (dank eines falschen eingebauten Kamins) zur Hälfte abgebrannt und unsere Straßen sind vereist. Kein Durchkommen mehr traurig Im moment ist echt der Wurm drin. Ich mag nimmer sehr treurig




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019