Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?neues Thema
   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?

  Folsäure absetzen?
avatar  Glückskind :-)
Status:
schrieb am 07.03.2014 05:31
Guten Morgen,

Mich beschäftigt derzeit folgende Frage: kann ich die Folsäure absetzen? Wir wissen ja, dass man Folsäure ab Kinderwunsch nehmen soll, da die Folsäureversorgung für das Ungeborene gerade zu dem Zeitpunkt, wenn man noch gar nichts von der Schwangefschaft weiß, wichtig ist. Mein Mann und ich machen nun erst einmal für ein halbes Jahr eine Pause vom Thema Kinderwunsch. Die ganzen künstlichen Befruchtungen fressen einen sonst seelisch auf. Durch ein Wunder wäre es natürlich auch möglich, dass ich in der Zeit auf natürlichem Wege schwanger werde. Wäre es da verantwortungslos, keine Folsäure zu nehmen? Wie handhabt Ihr das? Ich weiß, dass ich aus medizinischer Sicht jahrelang Folsäure nehmen kann, aber aus psychologischer Sicht erinnern mich die Tabletten jeden Morgen an das Thema, was ich nicht mehr hören mag! Was soll ich nur tun?

Danke und euch einen schönen Tag! Gehe jetzt zum Sport! Noch ein Vorteil ohne Warteschleifen- und Frühschwangerschaftsleben: Sport so viel wie man will! Yeah!


  Re: Folsäure absetzen?
avatar  Majoni
Status:
schrieb am 07.03.2014 17:42
Hi,

folsäure soll man ja ca schon 4-8 wochen vor dem kinderwunsch nehmen da sich ja der spiegel erstmal aufbauen muss, weiste ja selber.

Im endeffekt wäre doch die frage wie sehr es dich belastet??Wenn es garnicht geht hör auf und fangt erst wieder an wenn ihr weiter macht.

Sollte es vom kopf her gehen und eine spontan ss ist nicht komplett ausgeschlossen ist, würde ich es weiter nhmen, aber das kannst nur du entscheiden wie die kopfsituation ist.

Alles gute in eurer pause und vielleicht klappt es je mit einem spontanen wunder.

vg


  Re: Folsäure absetzen?
avatar  Friesin
Status:
schrieb am 07.03.2014 20:38
Ich hab die Folsäure während unserer langen Pause abgesetzt.
"Pause ist Pause" hab ich mir gesagt und jeden Tag an die kleine Tablette zu denken erinnert doch immer wieder daran. Obwohl die Gedanken trotzdem da waren....

Entscheide aus dem Bauch, dann wird es richtig sein.


  Re: Folsäure absetzen?
no avatar
  fritzCard
schrieb am 11.03.2014 17:19
Ich habe es auch gemacht, wie die Friesin. In Pausenzeiten war Pause. Ich brauchte Abstand. Und dazu gehörte unbedingt, diese Pillendose wegzulegen und außer dem L-Thyrox, welches ich unabhängig von einer Schwangerschaft brauche, ALLE Medikamente wegzulassen, um das Thema loszulassen.


  Werbung
  Re: Folsäure absetzen?
no avatar
  kerstins
Status:
schrieb am 19.03.2014 22:48
Ich nehme nichts. Und bin auch in den letzten 20 Jahren nicht einfach so schwanger geworden. Auch mit Behandlung nur einmal... Also, wenn Pause dann Pause finde ich. Aber Vitamine nehme ich trotzdem ab und an


  Re: Folsäure absetzen?
no avatar
  Milia149
Status:
schrieb am 18.04.2014 19:51
Huhu,
lese es erst jetzt.
Weiss nicht ob es noch aktuell ist.

Ich denke es macht nichts wenn man es mal weg lässt. Da ich nur von Künstlichen Befruchtungen schwanger werden kann ist es da für mich einfacher. Ich hab sie in den Pausen immer weg gelassen. Aber in deinem Fall ...? Hmm, vielleicht kannst Du deiner Psyche ein Schnippchen schlagen und steigst auf Saft um zwinker
Ich habe vor den Behandlungen immer LaVita Saft getrunken. Hatt mir meine Ärztin empfohlen. Soweit ich weiss ist da auch Folsäure drin. Vermutlich nicht so hoch dosiert, aber besser als nichts zwinker Und der ist ja nicht nur um schwanger zu werden, füllt alle Reserven mal wieder auf und ist allgemein für die Gesundheit.


Alles Gute


  Re: Folsäure absetzen?
avatar  Chari
Status:
schrieb am 21.04.2014 21:42
Für mich persönlich war und wäre auch heute noch Pause = wirklich Pause -> keine Medis, die speziell mit dem KiWu zu tun haben ...
Es gibt doch oft genug Frauen, die spontan und plötzlich schwanger werden und vorher nichts von wussten und erst dann mit Folsäure anfangen und da geht's auch gut.
Wenn ich abschalten will, dann richtig und ohne wenn und aber. Dazu gehören alle Medis und Nahrungsergänzungsmittel (bis auf die, die unabhängig vom KiWu sind). Ich bin aber generell kein Freund von irgendwelchen Pillen etc. ...


  Re: Folsäure absetzen?
no avatar
  G a b i
schrieb am 22.04.2014 17:09
Ich hab's auch abgesetzt und kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Allerdings hab ich demletzt von irgendwem gelesen, dass wohl der Folsäurespeicher auch recht lange hält. Wenn du also jetzt so lange schon Folsäure genommen hast, dann ist der Speicher erstmal voll. Vielleicht hilft dir das auch ein bisschen weiter? Gegen das schlechte Gewissen, wenn du es absetzt?
Ich kann dich da echt gut verstehen. Ich musste in den letzten Monaten zusätzlich noch u.a. Omega3 nehmen und nach der letzten FG habe ich es in die Ecke geschleudert. Ich wollte von dem allen nichts mehr sehen. Tja, und dann kamen meine Augenprobleme wieder und seitdem nehme ich doch wieder Omega3. Und jedes Mal erinnert es mich.....


  Re: Folsäure absetzen?
avatar  Glückskind :-)
Status:
schrieb am 25.04.2014 20:39
Herzlichen Dank, Ihr Lieben.
Eure Worte haben mich darin bestärkt, dass frau die Folsäure ohne schlechtes Gewissen absetzen kann, wenn Ihr danach ist.

Zu eurer Info nehme ich sie derzeit noch weiter. Es geht meinem Mann und mir derzeit sehr gut und wir haben beschlossen, momentan die Weichen so zu stellen, dass wir die Wegstrecke ebnen, wenn ein Kind kommen mag, aber wenn keines kommt, ist es auch ok. Also nach dem Motto, optimale Rahmenbedingungen schaffen, aber beeinflussen kann man es schlussendlich dennoch nicht.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019