Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  41 und wahrscheinlich Chancenlos
no avatar
  pandita
schrieb am 30.11.2009 09:57
hätte mir nie gedacht dass ich mich mit dem gedanken anfreunden werde müssen, kinderlos zu bleiben.
Nach vielen Jahren " einfach so probieren" und " wird schon klappen"... , einer IVF mit FG und einer neg. IVF, und bald 42 Jahre alt, muss ich das aber wohl.
Ob ich tatsächlich noch einen IVF Versuch starte, weiß ich gar nicht, gibt es in meinem ALter da noch ein Chance auf Erfolg??
Bis auf den fsh Wert sind meine Werte ( inkl. AMH) gut und das Spermiogram meines Mannes ebenfalls einwandfrei.

Dennoch, ich fühle mich leer und weiß nicht wie ich nun meine Leben neu orientieren soll noch dazu in einer großen kindereichen Familie.

Ich mache mir Vorwürfe so spät aktiv an meinem Kinderwunsch begonnen habe zu "arbeiten", ich bin traurig nie ein eigenens Kind habne zu können und orientierungslos wie so ein Leben aussehen kann.


  Re: 41 und wahrscheinlich Chancenlos
no avatar
  Viktoria1
schrieb am 03.12.2009 09:18
Im Forum sind ja einige, die es in deinem Alter noch geschafft haben..... und deine Voraussetzungen sind ja gut. Das Dumme ist nur, dass dir keiner sagen kann, ob es klappt, wann es klappt.....
Jedenfalls sind eine negative IVF und eine mit FG noch als normal anzusehen, immerhin wurdest du schwanger. Leider ist es nach der Statistik auch bei viel jüngeren Frauen so, dass nach zwei IVF noch keine stabile Schwangerschaft vorliegt. Von daher müsste man sich noch nicht soviel Sorgen machen.

Es müssten ja eigentlich auch etliche Kryos da sein.......

Tja, wirklich weiterhelfen tut dir das wohl nicht.... aber ich drücke die Daumen.

Vicky


  Re: 41 und wahrscheinlich Chancenlos
avatar  elfeline
schrieb am 04.12.2009 15:57
Hallo Du,
inwieweit Deine Bedenken gerechtfertigt sind, ist allein mit Statistiken nicht zu beantworten. In jedem Fall läßt sich nicht wegdiskutieren, dass die Chancen sinken, aber andererseits ist das so individuell und es gibt viele Erfolgsgeschichten. Das macht auch die Entscheidung für oder gegen die Behandlung so schwer. Gleichzeitig halte ich es, selbst bei bester Prognose und weniger Jahren auf dem Buckel für sehr wichtig und entlastend, sich auch mit einer Alternative, dem Leben ohne ein Kind auseinanderzusetzen. Denn auch bei sehr viel jüngeren Frauen bleibt der Erfolg ja manchmal aus. Ihr lebt ohne Kinder, bisher gab es weiterhin das Bild einer gemeinsamen Familie, aber aktuell führt ihr Euer Leben ohne, es funktioniert also. Vielleicht hilft es Euch, die Vorstellung zumindest einmal gedanklich durchzuspielen. Persönlich habe ich die Erfahrung gemacht, dass dadurch auch die Versuche an Druck verloren haben. Und vielleicht hilft das auch dabei, eine Entscheidung zu treffen. Ich würde mir, bei allem Zeitdruck, diese Zeit nehmen, denn ganz sicher ist das eine der schwierigsten Entscheidungen, die man treffen muß.
elfeline

  Signatur  



"Polyzysten" (PCO) legen sich mit blinden, tauben und faulen Schwimmern an -eine unendliche Geschichte???

1. ICSI Sept. / Okt. 2008 negativ
2. ICSI Mai / Juni 2009 negativ



Wohin Dich Dein Herz ruft, da liegt auch Deine Aufgabe.
Irina Rautmann



  Re: 41 und wahrscheinlich Chancenlos
avatar  Mondstaub
Status:
schrieb am 16.12.2009 17:29
Ich möchte Dir Mut und Zuversicht für einen Treffer zusprechen, denn ich habe auch gerade noch mit 42 geschafft ss zu werden und somit lag ich auch nicht im Feld der Statistiken zwinker

Mutmachende Grüße
Mondstaub winken


  Werbung
  Re: 41 und wahrscheinlich Chancenlos
no avatar
  tanguera
schrieb am 27.12.2009 21:33
Also ich bin mit 44 Mama geworden und alles Bestens....

LG Tango


  Re: 41 und wahrscheinlich Chancenlos
no avatar
  bombel
schrieb am 01.01.2010 16:55
ich drück dir Daumen,.... egal wie dein/Euer Weg aussehen wird




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019