Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Bin neu hier
no avatar
   ChristianeH.
schrieb am 25.04.2005 18:39
Hallo!
Ich bin neu hier.
Tja und nun bin ich im Abschiedsforum gelandet.Ich bin "erst" 28 habe aber schon 2 IVF und 1 ICSI hinter mir.Hat alles nicht geklappt und mitlerweile bin ich soweit das ich mich vom Kinderwunsch verabschiede.Obwohl mein Mann sich damit nicht abfinden kann.
Doch muß ich sagen wo hört der Kinderwunsch auf? Sehnen wir uns nicht trotzdem nach einem Kind? Auch wenn alles nichts geholfen hat? Die Hoffnung bleibt doch oder? Hört man irgendwann auf zu hoffen?
Viele Fragen auf die ich keine Antwort habe.
Würde mich freuen wenn sich jemand bei mir meldet
Lieben Gruß
Chrissi



  Re: Bin neu hier
no avatar
   Sumpfkuh
schrieb am 26.04.2005 11:37
Hallo Chrissi,

herzlich willkommen!
Also ich würde sagen: Es ist in Ordnung, wenn Du jetzt erstmal Deinen Focus auf andere Dinge als den KiWu richtest und hier im Abschiedsforum bist. Aber aufgrund Deines Alters und des KiWus Deines Partners würde ich sagen: Das muss ja kein endgültiger Abschied sein.
Vielleicht brauchst Du auch einfach nur eine Pause von all den anstrengenden Behandlungen.
Konzentriert Euch jetzt auf Eure Partnerschaft und greift das Thema einfach in ein paar Monaten wieder auf.

Zum Thema Abschied: Mir fällt es wahnsinnig schwer, diese endgültige Kinderlosigkeit zu akzeptieren. Aber ich gehe regelmäßig zu einer Psychotherapeutin und lerne damit umzugehen. Ich habe nach wie vor Schwierigkeiten damit, wenn Freunde Kinder erwarten/bekommen, aber ich kann mich mittlerweile wenigstens für sie freuen.
Es wird jeden Tag besser.
Ich versuche mich an meiner schönen Ehe und meinem Beruf zu erfreuen.

Ich wünsche Dir viel Kraft,
Alles Liebe,




  Re: Bin neu hier
no avatar
   anna-elena
schrieb am 27.04.2005 14:17
Liebe Chrissi,

ich finde ähnlich wie "Sumpfkuh" (warum hat sie sich wohl so einen Namen ausgedacht?*), daß Du noch sehr jung bist und vielleicht die Dinge noch einmal anders sehen wirst. Ich war vor 10 Jahren quasi ein anderer Mensch und habe Entscheidungen getroffen, die ich heute nicht mehr so treffen würde.

Aber gerade Entscheidungen in Bezug auf Kinder sind existentiell wichtig. Sie verändern unser Leben nachhaltig.

Ich würde Dir gerne helfen, weiß aber nicht wie. Das Wichtigste ist meiner Meinung nach, daß Du mit Deinem Mann darüber redest, immer wieder und wieder.

Ich wünsche Dir alles Gute - viel Kraft und Weisheit,
Gruß
Andrea.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021