Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Ein Traum
no avatar
   MaMo (MM)
schrieb am 24.04.2005 11:59
Hallo,

im Juli werde ich 41. Unser unerfüllter Kinderwunsch begleitet mich seit ca.10 Jahren. Nach 3 Inseminationen 1998 gönnten wir uns eine Pause. Zu weiteren Schritten konnte ich mich nicht entscheiden, vielleicht aus Angst in ein noch tieferes Loch zu fallen. Ich habe eine schlimme Zeit erlebt. Dieses Forum, eine Selbsthilfegruppe und meine beste Freundin haben mir dabei sehr geholfen. Mit meinem Mann konnte ich kaum über meine Gefühle sprechen da die Ursache sein schlechtes Spermiogramm ist. Er blockte immer direkt ab, obwohl ich ihm nie Vorwürfe signalisiert habe.
Heute geht es uns richtig gut. Wir genießen das Leben auch ohne Kinder.
Der Kinderwunsch wird mich immer begleiten, aber er bestimmt nicht mehr mein Leben.

Ich möchte Euch von einem Traum berichten den ich letzte Woche hatte. Für einen Tag hat er mich sehr beschäftigt.
Zur Vorgeschichte: meine Schwägerin hatte letzte Woche leider eine Abortabrasio und anscheinend hat mich das Thema doch sehr beschäftigt, sonst hätte ich nicht diesen Traum gehabt.

Im Traum war ich zur Untersuchung im Krankenhaus nachdem meine Frauenärztin eine nicht intakte Schwangeschaft festgestellt hatte. Mit dem Gedanken ich kann nie Kinder bekommen lag ich auf der Ultraschallliege und der untersuchende Arzt teilte mir mit es sei alles in Ordnung. Er zeigte mir auf dem Bildschirm ein kleines schlagendes Herz in meinem Bauch. Ich war entsetzt und Freude konnte sich keine einstellen. Auch das Gesicht meines Mannes als ich es ihm mitteilte war nicht erfreut. Dann war der Traum vorbei.
Den ganzen Tag habe ich an diesen Traum gedacht, was will er mir mitteilen?
Früher hätte ich mich über solche Träume gefreut.
Mein Gleichgewicht habe ich wiedergefunden. Es war halt nur ein Traum.

Ich wünsche Euch allen alles Gute auf diesem schwierigen Weg........MM




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021