Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Fruchtbare Tage erkennen: Wann genau ist eigentlich der Eisprung? neues Thema
   3 Links: Kindergesundheit nach IVF ? PID in Niedersachsen ? PKV: Alter kein Hindernis
   Zink und Folsäure zur Verbesserung der Spermien: Fakt oder Fiktion?

  2. Kind
no avatar
   Piepelchen
schrieb am 25.04.2004 16:41
Ich weiß gar nicht, ob ich hier überhaupt richtig bin, wir haben nach 9 Jahren und allen möglichen Behandlungen ein Kind bekommen. Als wir uns endlich nach Jahren damit abgefunden hatten, kein Kind zu kriegen, hat es auf natürlichem Weg geklappt. Jetzt ist unser Sohn 3 ( fast 4 ) und ich wünsche mir seit 2 Jahren ein 2. Kind und es klappt trotz Hormoneinnahmen und Verkehr nach Kalender wieder nicht. Unser Sohn macht es auch nicht besser, er fragt jeden Tag warum alle Kinder Geschwister haben nur er nicht.
Wem geht es genauso und wer hat einen Rat ?
Piepelchen


  Re: 2. Kind
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 25.04.2004 20:05
hallo Piepelchen,

unser Sohn ist 2 1/4 Jahre alt und ich stöbere auch hier rum, weil es mich plagt, dass es bisher nicht nochmal geklappt hat. Hier ein paar meiner Gedanken dazu:

Ich bin hin und her gerissen ob ich mich auf dieses zweite kind versteifen soll oder einfach mein kind geniessen und dankbar für dieses eine (das so viele hier nicht haben)sein soll.

Als ich dieses eine Kind in den Armen hatte, habe ich mir geschworen keine kraft mehr in einen weiteren Kinderwunsch zu stecken. Sondern das Leben mit diesem kind zu leben.

Mit einem kind bist du eine familie, manchmal mit der Bezeichnung "armes Einzelkind" oder "Egoistische Eltern", aber du bist eine familie!!!!

Einen unerfüllten zweiten kinderwunsch zu haben ist schlimm und ich wünsche dir (und mir) noch ein weiteres Kind. Ich will versuchen damit klar zu kommen.

Aber ein Leben ohne Kind hätte mich zerbrochen. Mir gings psychisch schon ziemlich schlecht als ich damals dann plötzlich auf natürlichem Wege schanger wurde.

Ich werde mich in diesem Forum nicht mehr melden, denn ich gehöre hier mit meinem Wunsch nicht hin.

liebe Grüße und alles gute
Jane


  Re: 2. Kind
no avatar
   Muriel
schrieb am 26.04.2004 14:21
Liebe Piepelchen, ganz ehrlich gesagt, für mein Empfinden bist du hier wirklich nicht am richtigen Ort.
Es ist schmerzhaft, hier!, an diesem "Abschiedsort", von jemandem zu lesen, der ein Kind hat!! - und rat sucht, an ein 2. zu kommen.
Wir müssen uns hier damit auseinandersetzen, überhaupt nie und gar keins jemals bekommen zu können und werden. Das ist einfach eine völlig andere Schiene....
Im KinderWUNSCHforum gibt es sicherlich menschen mit Rat zu deiner Frage.
Muriel


  Re: 2. Kind
no avatar
   Piepelchen
schrieb am 26.04.2004 15:27
Ja, Muriel, da hast Du im Prinzip recht, aber glaub nicht, das ich nicht weiß, wie es Dir und den Anderen geht. Ich hatte ja geschrieben, wir haben 9 Jahre ( 2 OP´s bei meinem Mann wegen verschlossener Samenstränge und 4 ICSI`s und eine fast Scheidung wegen der psych. Belastung ) gebraucht, ehe es geklappt hat. Und das erst, als wir unser Leben komplett auf ein Leben ohne Kind umgestellt hatten. Allerdings glaube ich auch nicht, daß wir das alles nochmal wegen eines 2. Kindes machen würden, wie Du schon geschrieben hast, wir haben ja eins. Aber beim ( nicht klappenden ) 2. ist es wieder fast genauso schlimm, mit dem Thema abzuschließen, auch wenn Du das jetzt nicht glaubst.


  Werbung
  Re: 2. Kind
no avatar
   Rebecca
schrieb am 27.04.2004 12:01
Hallo Piepelchen, hallo Jane,

mir geht es auch so, dass ich zwei Jahre lang auf die Schwangerschaft mit dem ersten Kind warten musste. Jetzt sind es schon drei Jahre beim zweiten Kind und mittlerweile bin auch schon so alt (40), dass es unrealistisch ist, dass es noch was wird. Mir fällt es auch sehr schwer, mich damit abzufinden, dass es bei diesem einen Kind bleiben wird und manchmal denke ich auch, dass es schmerzt wie beim ersten Mal.
Allerdings kann ich mich auch noch gut erinnern, dass ich in der Zeit, als es mit dem ersten nicht klappen wollte, absolut kein Verständnis hatte für Leute, die ein Kind/Kinder hatten und trotzdem von ihrem brennenden Wunsch nach einem weiteren Kind berichteten.

Ich denke auch, dass hier nicht der richtige Ort für uns ist. Ich habe allerdings auch keinen anderen gefunden.

Nur einmal kam in einem anderen Forum diese Diskussion auf, sie verlief aber schnell im Sande. Trotzdem hier der Link:

Erstmal das Forum:
[9monate.qualimedic.de]
Und dann der Beitrag:
[www.9monate.de]

Viele Grüße, Rebecca

Beitrag geändert am : (Di, 27.04. 12:02)


  Re: 2. Kind
no avatar
   Piepelchen
schrieb am 27.04.2004 15:38
Hallo Rebecca,
der KiWu- Seite fühle ich mich aber auch nicht wirklich zugehörig.
1. ist mein Mann absolut glücklich, daß wir überhaupt den Einen haben und würde deswegen nicht nochmal eine ( warscheinlich wieder aussichtslose Behandlung beginnen ) und 2. kommt von meinem Doc. immer nur der tolle Spruch " Org. ist bei Beiden alles i.O., es ist eine Kopfsache" ! Wie bitte stelle ich den Kopf ab? Deswegen fühle ich mich dort also auch nicht passend! Sicher, hier ist es auch nicht optimal !
Als ich endlich schwanger war, hätte ich auch nie gedacht, daß es mich so mitnimmt, daß es mit dem 2. wieder nicht klappt. Abgesehen davon dachte ich auch, alles ist okay und es gibt keine Probleme. Denn das ich ein 2. wollte, wußte ich, als ich im Kreißsaal meinen Sohn im Arm hatte!
Danke für die Links!
Piepelchen


  Abschied vom Kinderwunsch
no avatar
   MaMo (MM)
schrieb am 27.04.2004 22:17
Hallo,

das Forum heißt Abschied vom Kinderwunsch und ist für alle die aus egal welchen Gründen oder egal mit welcher Vorgeschichte von dem aktuellen Kinderwunsch Abschied nehmen müssen. Dieses Forum ist auch für Euch die bereits ein Kind haben.
Es gibt ein afrikanisches Sprichwort das besagt..."Du weißt nicht wie schwer die Last ist die Du nicht trägst"
Ich werde nie Kinder haben und das tut weh aber habe Verständnis für Euere Probleme und hoffe das das alle hier im Forum akzeptieren werden.

Liebe Grüße....MM


  Hallo Muriel
no avatar
   MaMo (MM)
schrieb am 27.04.2004 22:29
Hallo Muriel,

mit einer Cousine (die eine erwachsene Tochter hat) habe ich mich über unsere ungewollte Kinderlosigkeit unterhalten. Sie hatte sehr viel Verständnis für meine Probleme und während dem Gespräch kam dann heraus das sie wegen dem 2.Kinderwunsch in Behandlung war. Sie beschrieb ein tiefes Loch wie das in dem ich mich befand. Da habe ich lange drüber nachgedacht.
Auch das ist ein Abschied, ein Anderer aber die Gefühle werden genauso stark wahrgenommen.
Heute kann ich damit gut umgehen und wenn ich die Meldungen nicht lesen will dann öffne ich sie nicht (wie unten bei dem Kinderwunsch auf das 4.Kind)
Auch die Frauen brauchen ihren Austausch. Ich hoffe Du verstehst wie ich das meine. Wir brauchen doch alle jemand der unsere Gefühlswelt versteht.
Liebe Grüße ... MM


  Und noch ein Link...
no avatar
   Rebecca (n.e.)
schrieb am 28.04.2004 08:58
und zwar hier ins Nachbarforum:

[www.wunschkinder.net]

Also, Du siehst, es gibt sie, die Frauen, die sich vom Zweitkinderwunsch verabschieden müssen. Allerdings haben sie kein eigenes Forum, sondern sind überall verstreut.

Viele Grüße, Rebecca


  Re: Hallo Muriel
no avatar
   Muriel
schrieb am 29.04.2004 14:37
Da hast Du recht.. das brauchen alle!
Ich bin im moment noch so verschmerzt und bitter.. da fällts mir schwer, jemanden klagen zu hören,der/die ein Kind ja hat. Ich sollte tatsächlich diese Nachrichten nicht öffnen. Ihc habe das sehr wohl längst selbst an mir bemerkt.
schöne Grüße, Muriel


  Re: Es ist ganz, ganz schlimm,
no avatar
   Claudine(39)
schrieb am 23.06.2004 00:01
fŸr eine KIWU- Mutter, wenn ihr Kind sie mit traurigem Gesichtchen anschaut und sich ein Geschwisterchen wŸnscht. Weil sie, anders als beim "ersten Mal" nicht nur sich selbst der EnttŠuschung preisgibt, sonder auch ihrem Einzelkind. Wir sind durch das Kind in Kreise eingebunden, in denen es den ganzen Tag um eines geht: um die Kinder. Und wenn es dann beim zweiten nicht klappt, wŠhrend die anderen um einen herum lustig gebŠhren, dann ist man genauso einsam und verzweifelt, wie beim ersten Mal. Mit dem Unterschied, da§ man sogar hier noch den Spruch verkraften mu§: Was willst Du denn, Du hast doch schon eins!
Sorry, ich bin sauer!

Claudine(39)




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020