Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kostenerstattung ICSI Mann ist Privat Versichert u Beihilfe berechtigt und ich Gesetzlich
no avatar
   ChristineMW
schrieb am 30.08.2019 09:50
Hallo,
Wir sind beide verheiratet. Mein Mann ist Privat versichert und Beihilfe berechtigt. Ich bin gesetzlich bei der Techniker versichert.
Ich bin völlig verunsichert was die Kostenerstattung betrifft. In der Klinik könnte man uns dazu nicht richtig beraten.
Mein Mann ist der Verursacher.
Kann mir hier jemand bitte helfen?
Die Klinik meinte, dass ich bei meiner gesetzlichen nichts beantragen muss. Ist dies korrekt?
Danke
Christine


  Re: Kostenerstattung ICSI Mann ist Privat Versichert u Beihilfe berechtigt und ich Gesetzlich
no avatar
   xKirschblüte
Status:
schrieb am 05.09.2019 22:49
Hallo Christine,

das stimmt! Die PKV geht nach Verursacherprinzip und damit zahlen sie, da dein Mann Verursacher ist.
Allerdings wollen bei mir alle Kassen Auskunft darüber, wieviel die anderen zahlen. Daher würde ich fragen, ob die auch die Ablehnung deiner GKV sehen wollen. Sonst zahlen sie nicht eher.

Liebe Grüße
Kirschblüte


  Re: Kostenerstattung ICSI Mann ist Privat Versichert u Beihilfe berechtigt und ich Gesetzlich
no avatar
   ChristineMW
schrieb am 07.09.2019 10:20
Hallo Kirschblüte,
Vielen Dank erstmal. Mein Mann hat leider einen Vertrag von 50 % bei der privaten. Dann werden die wohl nicht mehr als 50 % übernehmen. Die Beihilfe zahlt nur seine Kosten.
Vermutlich muss ich meine Kosten und Medis wohl selber zahlen. Das ist ziemlich heftig. Hast du vielleicht einen Tipp für mich? Danke


  Re: Kostenerstattung ICSI Mann ist Privat Versichert u Beihilfe berechtigt und ich Gesetzlich
no avatar
   Linda_3
Status:
schrieb am 07.03.2020 20:06
Hallo Christine,

ich habe meine Medis im Ausland bestellt bei der Nij Apotheke in den Niederlanden, die jetzt Serpha heißt. [serpha.eu]
Kannst du denn absehen, welche Medis du benötigst? Dann kannst du die teuren Medis wie Puregon, Menogon, Gonal F, im Ausland bestellen und Geld sparen. Das kommt aber auch ein bisschen darauf an, wie hoch du stimulieren musst.

Viel Erfolg!

LG Linda




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020