Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  TestestoronGel Erstattungsfähig
no avatar
   ali74
Status:
schrieb am 02.06.2018 16:44
Hallo Zusammen,

Weiss einer ob Testestorongel für die Frau in der Kiwu Behandlung zu den Erstattungafähigen Medikamenten gehört?

Danke und Lg


  Re: TestestoronGel Erstattungsfähig
avatar    Luzie***
Status:
schrieb am 04.06.2018 14:51
Hi,

Testosterone ist nicht zur Anwendung bei Frauen induziert, vgl. Anwendungsbereich Beipackzettel:

1. Was ist TESTOGEL® und wofür wird es angewendet? Dieses Arzneimittel enthält Testosteron, ein im Körper natürlich gebildetes männliches Hormon.
TESTOGEL® wird bei erwachsenen Männern zur Testos- teronersatztherapie angewendet, um verschiedene gesundheitliche Beschwerden zu behandeln, die durch einen Mangel an Testosteron (männlicher Hypogona- dismus) verursacht werden. Dieser Mangel an Testosteron muss durch zwei voneinander unabhängige Bestimmungen der Testosteronkonzentrationen im Blut bestätigt werden. Außerdem sollten bestimmte klinische Anzeichen vorhanden sein, u.a.:
- Störungen der Sexualfunktion (Impotenz) - Sterilität (Infertilität)
- Abnahme des Geschlechtstriebs
- Müdigkeit
- depressive Verstimmungen
- Verlust von Knochensubstanz aufgrund der niedrigen
Hormonkonzentration.

Quelle: [www.kade.de]

Die Anwendung bei Frauen im Rahmen einer Kiwu-Behandlung ist Off-Label-Use und daher nicht erstattungsfähig.

VG, Luzie




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020