Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kostenübernahme ICSI bei Ehemann über 50
no avatar
   lillith_75
schrieb am 07.11.2017 18:16
Hallo Ihr Lieben,

zuerst möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin 42 Jahre, mein Mann 55 und wir haben uns leider
erst nach dem 50. Geburtstag meines Mannes kennen- und lieben gelernt.
Nun wünschen wir uns ein Kind. Mir ist bewusst, dass die Krankenkassen normalerweise
eine ICSI in unserem Alter nicht mehr unterstützt, aber mich würde interessieren, ob ihr
schon Erfahrungen mit den KK in diesem Bereich gemacht habt. Ich bin bei der
AOK - Baden-Württemberg versichert.
Ich danke Euch im voraus für Eure Antworten.


  Re: Kostenübernahme ICSI bei Ehemann über 50
avatar    Luzie***
Status:
schrieb am 07.11.2017 21:24
Hallo,

also für die "normale" Unterstützung durch die Krankenkasse seid ihr zu alt, da sind die Altersgrenzen beim 40. LJ (Frau) bzw. beim 50. LJ (Mann).

Die AOK BW hat meines Wissens nach nur bei den Frauen die obere Altersgrenze als Satzungsleistung aufgehoben, die Altersgrenze von 50. Jahren für den Mann besteht nach vor.
Erkundige Dich doch einfach mal bei der AOK, die sollten Dir das ja genau sagen können, bzw. schau einfach mal in die Satzung.

Alles Gute,
Luzie




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020